Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
FBUser2015
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.04.2015, 22:52

Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von FBUser2015 » 19.04.2015, 23:00

Liebe User,

ich möchte von Profis aus diesem Forum eine etwas differenziertere Meinung erhalten, da ich momentan nicht weiter weiß.

Ich habe ein "Treueangebot" erhalten und meinen 2play smart (10) auf 2play start (25) gewechselt, für 22€/Monat. Als Gerät habe ich die FB 6320 cable.

Ich bin prinzipiell zufrieden, würde also auch mit der derzeitigen Situation auskommen. Allerdings ist hin und wieder das WLAN von der Signalqualität einfach ausbaufähig, irgendwann würde ich gerne mal eine externe HDD ins Netz einbinden und z.B. einen Drucker oder auch die Philips hue-Lampen.
Das ist jetzt aber noch nicht spruchreif oder super konkret, dass alles nächste Woche angeschafft wird.


Alle Threads zu dem neuen Gerät 6490 habe ich durchgeschmökert, schlauer geworden bin ich, aber nicht entscheidungsfreudiger.

Man bietet mir an die Telefonkomfort-Option für 5€ zu buchen und die neue FB zu erhalten.

Würdet ihr mir dazu raten? Ist es ein ausgereiftes gutes Gerät woran ich meine Freude haben werde und langfristig o.g. Ziele erfolgreich einbinden kann? Ist es Schrott, soll ich es bloß lassen, etc.?

Ich würde mich sehr über eure Rückmeldungen freuen und wünsche einen guten Abend!
FBU

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von robbe » 20.04.2015, 07:27

Im Großen und Ganzen kann man sagen, die 6490 ist das ausgereifteste Gerät seit langen bei UM. Es gibt zwar hin und wieder Probleme, vorallem mit dem Wlan, das scheint aber nur einige Boxen zu betreffen. Ich hab die Box seit Februar am laufen, die ist seitdem durchgängig Online und habe auch noch keinerlei Probleme mit dem Wlan gehabt.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1425
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von Leseratte10 » 20.04.2015, 08:49

Die 6320 ist aber nicht unbedingt weniger ausgereift.

Kommt halt drauf an, ob du die Features der 6490 brauchst (4 LAN-Ports statt einer, Anrufbeantworter, Faxfunktion, ...)

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von hajodele » 20.04.2015, 08:51

Ein ausgereiftes Elektronik-Gerät wird auch "Alt-Gerät" genannt :D
Inzwischen reifen alle Geräte beim Kunden.
Du kannst doch einfach einen entsprechenden Router hinter deine 6320 setzen. Das kostet dich einmalig irgendwas um die 50 Euro.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1425
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von Leseratte10 » 20.04.2015, 09:36

Keine gute Idee (DS-Lite).

Oder hast du trotz der 6320 noch IPv4-only?

Lieber einfach einen Switch hinter die 6320.

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von GoaSkin » 20.04.2015, 17:15

Was habt ihr alle immer für Probleme mit DS-Lite?

Einfach 'gogoclient' unterwegs starten und per IPv6 nach Hause telefonieren. Runterladen, starten, fertig. Nichts zu konfigurieren und bohrt dazu noch ein Loch durch jede Firewall in den öffentlichen WLANs.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von hajodele » 20.04.2015, 17:27

Was will er mit einem Switch, wenn er besseres WLAN will.
Ein geeigneter Router als Accesspoint und gut ist.
wegen dslite muss man sich so auch keine Sorgen machen

FBUser2015
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.04.2015, 22:52

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von FBUser2015 » 20.04.2015, 19:32

Hallo zusammen!

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
robbe hat geschrieben:Im Großen und Ganzen kann man sagen, die 6490 ist das ausgereifteste Gerät seit langen bei UM. Es gibt zwar hin und wieder Probleme, vorallem mit dem Wlan, das scheint aber nur einige Boxen zu betreffen. Ich hab die Box seit Februar am laufen, die ist seitdem durchgängig Online und habe auch noch keinerlei Probleme mit dem Wlan gehabt.
Ok, da muss man eben hoffen, dass man kein Montagsgerät erwischt. Klingt doch schonmal nicht schlecht.
hajodele hat geschrieben:Was will er mit einem Switch, wenn er besseres WLAN will.
Ein geeigneter Router als Accesspoint und gut ist.
wegen dslite muss man sich so auch keine Sorgen machen
Ich glaube ich habe dslite, also nicht dieses ip4only, was "alle" immer viel besser finden. Habe das nie so ganz verstanden, ehrlich gesagt, und bisher keine Nachteile erlebt :S.

Was wäre denn ein geeigneter Router?

Bei der Aufzählung gestern habe ich übrigens etwas noch erwähnt: Ich "liebe" simple Ordnung. Heißt, ich fänd 1 Gerät viel besser als 2. Ja, vll. sollte man das noch erwähnen.

Aber wenn ich das richtig sehe, kommt nicht der knallharte "MACHEN MACHEN MACHEN"-Zuspruch, oder der "Auf keinen Fall"-Spruch. Also, ich hoffe noch auf ein wenig mehr Input.

Schöne Grüße

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von strelnikov » 20.04.2015, 20:11

Besteht Bedarf an einer zweiten Leitung, weiterer Rufnummer, dann würde ich auf jedenfall die 6490 nehmen!!

Geht's nur ums WLAN ist das eher so eine Sache. Und da sind alles Vor- u. Nachteile (Kosten) genannt worden.
Volkskommissar für Telekommunikation

FBUser2015
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.04.2015, 22:52

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von FBUser2015 » 20.04.2015, 20:59

strelnikov hat geschrieben:Besteht Bedarf an einer zweiten Leitung, weiterer Rufnummer, dann würde ich auf jedenfall die 6490 nehmen!!

Geht's nur ums WLAN ist das eher so eine Sache. Und da sind alles Vor- u. Nachteile (Kosten) genannt worden.
Danke für deinen Hinweis.

Aktuell, für mindestens 6 Monate, besteht überhaupt kein Bedarf für zweite Leitung oder Rufnummer.
Dann steht evtl. ein Umzug an und Vergrößerung, wo auch 2 Rufnummern evtl. überhaupt nutzbar wären.

Aber ich verstehe deinen Einwand natürlich richtig, dass ich nun selbst die Vor- und Nachteile abwägen muss. Danke!

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Würdet ihr mir zum Umstieg von FB 6320 -> 6490 raten?

Beitrag von Tuxtom007 » 27.04.2015, 19:26

strelnikov hat geschrieben:Geht's nur ums WLAN ist das eher so eine Sache. Und da sind alles Vor- u. Nachteile (Kosten) genannt worden.
Ich nutze zwei vernetzte WLan-Accesspoints, die kosten rund 45,- Euro / Stück, haben zudem noch einen 5-Port GBit-Switch drin - die haben eine bessere WLan-Reichweite als die 6490.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste