internes verbindungsproblem Telefonie

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Shadow.ger
Kabelneuling
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2010, 21:54
Wohnort: Herten

internes verbindungsproblem Telefonie

Beitrag von Shadow.ger » 08.04.2015, 11:19

Moin,

da meine
ISDN-Anlage den Geist aufgab habe ich mein Telefone nun über die Fritzbox 6360 angeschlossen und eingestellt wie folgt:

Angeschlossen:
Analog 1: Fax Brother MFC-J145 intern **1
Analog 2: Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter Medion MD 8322 intern **2
SO: ISDN-Telefon Tiptel 194 intern **51
alle Geräte per Kabel an die Fritzbox 6360 angeschlossen.

Jedoch hab ich folgendes Problem:
von Analog 1 zu 2 und von 2 zu 1 geht internes anrufen, jedoch von und zu dem an SO angeschlossenen Gerät kann ich weder intern weiterverbinden noch intern telefonieren, aus und eingehende externe Anrufe jedoch funktionieren :kratz:

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: internes verbindungsproblem Telefonie

Beitrag von Fleischer » 08.04.2015, 14:48

Damit habe ich auch unlängst gekämpft.

Probiere doch erst mal den Weg von analog zum ISDN Telefon mit der Kombination:
**5*MSN (MSN gegen die im Telefon registrierte MSN austauschen).

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: internes verbindungsproblem Telefonie

Beitrag von Fleischer » 08.04.2015, 14:52

Andersrum sollte es auch gehen.
Beachte, daß das Telefon "denkt" es würde nach extern vermitteln (die 6360 ist die Vermittlung).
Lt. Handbuch Seite 30 die "0" vorwählen: http://www.tiptel.de/fileadmin/user_upl ... _10-98.pdf

Shadow.ger
Kabelneuling
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2010, 21:54
Wohnort: Herten

Re: internes verbindungsproblem Telefonie

Beitrag von Shadow.ger » 08.04.2015, 20:38

Fleischer hat geschrieben:Andersrum sollte es auch gehen.
Beachte, daß das Telefon "denkt" es würde nach extern vermitteln (die 6360 ist die Vermittlung).
Lt. Handbuch Seite 30 die "0" vorwählen: http://www.tiptel.de/fileadmin/user_upl ... _10-98.pdf

Danke,

das klappte so.

Shadow.ger
Kabelneuling
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2010, 21:54
Wohnort: Herten

Re: internes verbindungsproblem Telefonie

Beitrag von Shadow.ger » 09.04.2015, 15:57

Hi,

hab doch noch ne Frage,da das internverbinden so reichlich kompliziert ist:
liegt das am Tiptel oder an der Fritzbox, oder anders rum würde mit einem normalem ISDN-Telefon weiterverbinden mit **51 klappen, weil das Tiptel kann ich ausserdem von den beiden analogen Geräten nicht anwählen?

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: internes verbindungsproblem Telefonie

Beitrag von Fleischer » 10.04.2015, 09:36

Ich bin mir grade nicht ganz sicher da ich es selbst anders am Laufen habe.
Du solltest aber in den Eigenschaften deines Tiptels (in der Fritzbox) unter "Rufnummer des Endgeräts" die "51" auswählen können.
Wenn nun noch im Tiptel die 51 als MSN hinterlegt ist (bzw. "auf alle MSN reagieren") sollte das klingeln.

Gruß
der Fleischer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste