Original-Firmware?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
antenne
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2015, 17:02

Original-Firmware?

Beitrag von antenne » 04.03.2015, 23:27

Hallo,
eine kurze Frage:
Ist auf der Fritzbox 6490, die man zur Komfort-Option dazukriegt, die originale AVM-Firmware drauf oder irgendeine beschnittene Variante von UM? Oder anders gefragt: Kann ich irgendwelche Features, die die Fritzbox hätte nicht nutzen?

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Original-Firmware?

Beitrag von GoaSkin » 05.03.2015, 01:42

Es ist eine Original-Firmware mit einem Unity Media Branding drauf. Lässt sich de-modden, aber ich erkläre jetzt nicht wie.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Joerg123
Übergabepunkt
Beiträge: 484
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Original-Firmware?

Beitrag von Joerg123 » 05.03.2015, 05:21

ich wüsste jetzt nicht, wie man das Branding einer Kabelbox ändern kann, so ohne interne Update-Funktion (via Datei) und ohne aktivierbares Telnet
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.52
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Original-Firmware?

Beitrag von Leseratte10 » 05.03.2015, 06:04

In der UM-Firmware ist z. B. die DVB-C-Funktion beschnitten, also das Streamen des Fernsehprogramms ins Heimnetz.

Debranden geht zwar theoretisch (Stichwort "ADAM2"), aber ich weiß nicht ob das bei der Box (die ist ja nur gemietet) erlaubt ist. Und die Updatefunktion lässt sich nachbilden (bringt nur ohne Update-Datei nix), indem man eine DSL-Fritzbox nimmt, deren Web-IF aufruft, auf "Update" klickt, und dann im HTML-Code der Update-Seite in der POST-Request-Adresse IP und Session-ID auf die der Kabelbox ändert.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Original-Firmware?

Beitrag von hajodele » 05.03.2015, 11:17

Abhängig vom alten Anbieter (z.B. Kabelbw) kann man nach wie vor keine eigenen SIP-Provider anlegen. (Im UM-Land ist das nur durch die AGB verboten).
Da gibt es 2 Monster-Threads zum Thema 6490, die du dir mal durcharbeiten solltest
in der Wissensdatenbank von AVM und im Handbuch habe ich bisher zur 6490 keine Funktion gefunden, die entgegen der Beschreibung nicht geht. Manchmal steht halt da, dass es ggf. vom Provider abgeschaltet wurde.

Davon ausgenommen ist VPN. Die VPN-Version aller Fritzboxen erfordert eine öffentliche IPv4, die du im Privattarif nicht bekommst.

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Original-Firmware?

Beitrag von GoaSkin » 05.03.2015, 16:03

Wenn man in der Fritzbox die Einstellungen sichert, lässt sich die Sicherungsdatei manipulieren und wieder zurück spielen. Da steht recht am Anfang etwas von "OEM=Unity". Einfach mal vergleichen, wie diese Zeile auf ungebrandeten Boxen lautet! Es ist aber nicht zu empfehlen, hier wahrlos zu experimentieren.

Man kann die Datei in einem Texteditor lesen, aber braucht FBEditor, um sie auch so bearbeiten zu können, dass die Box sie hinterher wieder nimmt.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Original-Firmware?

Beitrag von Riplex » 08.03.2015, 14:10

Nein, die Fritzbox hat da schon Schutzmechanismen dagegen. So leicht kann man da nichts manipulieren.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Original-Firmware?

Beitrag von hajodele » 08.03.2015, 14:31

So bin ich im Kabelbw-Land mit "http://fritz.box/assis/assi_fon_nums.lua " reingefallen, um eigene Nummern einzutragen.
Unmittelbar nach dem Eintrag war die Originalnummer und meine SIP-Rufnummer weg. :wein:

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Original-Firmware?

Beitrag von GoaSkin » 08.03.2015, 16:33

Riplex hat geschrieben:Nein, die Fritzbox hat da schon Schutzmechanismen dagegen. So leicht kann man da nichts manipulieren.
Den Zwangsfilter für das NetBios-Protokoll bin ich darüber aber schon losgeworden. Siehe hier:

http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... er#p272145


Mehr hat mich bislang nicht interessiert, aber wenn es damit klappt, warum nicht auch mit anderen Konfigurationseinstellungen?
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste