Neustart der FritzBox 6360

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
andreas40699
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.06.2014, 18:22

Neustart der FritzBox 6360

Beitrag von andreas40699 » 04.11.2014, 15:04

Hallo,

kann es sein, dass von UnityMedia routinemäßig so alle 4 -6 Wochen die Systemeinstellungen an die FritzBox übertragen wird, auch wenn sich eigentlich nichts geändert hat ?
Wenn ja, kann dies verhindert werden, indem man das TR_069 Protokoll bzw. die Berechtigung ausschaltet?

Leider antwortet Unitymedia nicht auf diesbezüglich Mailanfragen.

Gruß
Andreas

Joerg123
Übergabepunkt
Beiträge: 484
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Neustart der FritzBox 6360

Beitrag von Joerg123 » 04.11.2014, 19:50

also bei mir wird nichts frisch übertragen. Die UM Grundkonfiguration (VoIP-Accounts) habe ich zwar nicht geändert, aber alle anderen persönlich angelegten Parameter und VoIP-Accounts bleiben dauerhaft beibehalten, auch wenn die Fritzbox ab und an mal einen Neustart hinlegt. Persönlich habe ich mir angewöhnt die Kiste so alle 1-2 Wochen manuell übers Webmenü der Box zu rebooten (System > Sicherung > Neustart), dann kommt es nicht unverhofft. Grundsätzlich natürlich ein Mangel, aber quasi unvermeidbar (zumindest bei Fritzboxen), dass diese ab und an mal einen Neustart hinlegen. Auch etwas abhängig davon wie extrem man Internet, Telefonie und andere Features der Box nutzt.
Das bei jedem Reboot die Zugangskonfig neu geladen wird (bei mir die generic_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin) ist normal.
TR69 hab ich mal deaktiviert (versteckt, aber aktuell erreichbar via http://fritz.box/internet/providerservices.lua - hat nix geändert, eine zwischenzeitlich notwendige Rekonfiguration wegen Tarifwechsel wurde seitens UM fehlerfrei durchgeführt (= auf die Box gespielt). Also wie immer UM die Boxen auch anspricht, aber nicht via TR69. Und der Link zur Anbieterkonfig funzt ansich schon, liesst man nach der Umstellung die Fritzbox-Konfig aus und guckt mit einem Editor nach, ist TR69 laut Einstellung deaktiviert.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.52
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

andreas40699
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.06.2014, 18:22

Re: Neustart der FritzBox 6360

Beitrag von andreas40699 » 05.11.2014, 15:36

Hallo Joerg,
danke für die Antwort. Wo hast Du denn den Link her?
Mein Problem ist, dass ich alle 4 - 6 Wochen hier einen Neustart habe. Leider ist nicht sichergestellt, dass wirklich alle Funktionen (auch die der Peripheriegeräte) wieder korrekt nach einem Neustart funktionieren.

AVM kann nichts finden, UM schon gar nicht. Allerdings gibt es von Cabelway eine Vermutung, die auf ipv6 hindeutet. Ich bin jetzt bald 2 Jahre hinter dem Problem her!

Ein manueller Neustart ändert bei mir nichts an dem 4-6 Wochen Intervall (bei der OS Vorgängerversion 6.0 (?) waren es 14 Tage Intervall).

In dem erwarteten Zeitraum habe ich aber eine Meldung gefunden „15.10.14 07.56 Automatische Einrichtung und Updates für dieses Gerät durch den Diensteanbieter nicht möglich: Timeout“ und natürlich kein Neustart, das hat mich auf die Idee gebracht, dass der "Fehler" von außen kommt.

Gruß
Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste