Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1187
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von GoaSkin » 07.02.2015, 22:06

telephoneman hat geschrieben:Also die Aufregung hier um nicht ausgelieferte Boxen kann ich nicht verstehen. Abgesehen vom schnelleren WLAN kann die Box genau das gleiche wie die 6360. Das wirklich spannende "neue" - den eingebauten DVB-C Receiver hat UM leider deaktiviert. Unterm Strich ist diese Box die ganze Aufregung nicht wert!

Sie ist es nur in sofern Wert, dass man endlich eine 200/10 MBit-Leitung haben kann, ohne eine TC7200 oder einen Ubee-Router nutzen zu müssen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

telephoneman
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2015, 17:42

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von telephoneman » 07.02.2015, 22:37

GoaSkin hat geschrieben:
telephoneman hat geschrieben:Also die Aufregung hier um nicht ausgelieferte Boxen kann ich nicht verstehen. Abgesehen vom schnelleren WLAN kann die Box genau das gleiche wie die 6360. Das wirklich spannende "neue" - den eingebauten DVB-C Receiver hat UM leider deaktiviert. Unterm Strich ist diese Box die ganze Aufregung nicht wert!

Sie ist es nur in sofern Wert, dass man endlich eine 200/10 MBit-Leitung haben kann, ohne eine TC7200 oder einen Ubee-Router nutzen zu müssen.

Na ja, nice 2 have würde ich sagen... 200Mbit sind schon cool - aber ich laste meine 100er schon nicht ersthaft aus. Wenn man nicht grad Filesharing nutzt (Legalität jetzt mal dahin gestellt) gibts eigentlich keine Anwendung die das wirklich braucht. Selbst HD Videostream braucht nur 9-10Mbit

Master of Tragedy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 28.11.2013, 07:49

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Master of Tragedy » 07.02.2015, 22:57

telephoneman hat geschrieben: Na ja, nice 2 have würde ich sagen... 200Mbit sind schon cool - aber ich laste meine 100er schon nicht ersthaft aus. Wenn man nicht grad Filesharing nutzt (Legalität jetzt mal dahin gestellt) gibts eigentlich keine Anwendung die das wirklich braucht. Selbst HD Videostream braucht nur 9-10Mbit
Einige brauchen es halt und andere nicht. Und es gibt zahlreiche Anwendungen bei denen man das durchaus gut brauchen kann. Auch legale, tatsächlich.
Für mich ist die Verdoppelung des Uploads von 5 auf 10 Mbit RICHTIG sinnvoll und durchaus die Aufregung wert. Es gibt auch Menschen die sagen sie sind mit 6/1 Mbit zufrieden. Ist ja auch ok so und jedem das seine.
Für mich sind 200/10 prima und wenn es demnächst nochmal ein Speedupgrade beim Upload auf 20 Mbit geben sollte, wäre ich auch dabei.
Bild

telephoneman
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 05.02.2015, 17:42

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von telephoneman » 07.02.2015, 23:23

Master of Tragedy hat geschrieben:
telephoneman hat geschrieben: Na ja, nice 2 have würde ich sagen... 200Mbit sind schon cool - aber ich laste meine 100er schon nicht ersthaft aus. Wenn man nicht grad Filesharing nutzt (Legalität jetzt mal dahin gestellt) gibts eigentlich keine Anwendung die das wirklich braucht. Selbst HD Videostream braucht nur 9-10Mbit
Einige brauchen es halt und andere nicht. Und es gibt zahlreiche Anwendungen bei denen man das durchaus gut brauchen kann. Auch legale, tatsächlich.
Für mich ist die Verdoppelung des Uploads von 5 auf 10 Mbit RICHTIG sinnvoll und durchaus die Aufregung wert. Es gibt auch Menschen die sagen sie sind mit 6/1 Mbit zufrieden. Ist ja auch ok so und jedem das seine.
Für mich sind 200/10 prima und wenn es demnächst nochmal ein Speedupgrade beim Upload auf 20 Mbit geben sollte, wäre ich auch dabei.
is schon klar - Upstream ist komfortabel - je mehr desto besser. Aber mit Sicherheit kein Grund um da stress bei der Hotline von UM zu machen - die Menschheit ist bisher ohne 200Mbit/10Mbit Upload und einer FB ausgekommen und wird es sicherlich noch ein paar Tage länger aushalten ;) (Was Upstream angeht ist VDSL Vectoring mit 40Mbit da sicherlich noch cooler als Kabel)

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 621
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von sebr » 07.02.2015, 23:38

Der Mehrzahl der User (nicht alle) hier in diesem Thread und dem 6490-ist-bald-verfügbar-Thread ging es doch primär darum unbedingt diese Box zu bekommen - die dazu "notwendigen" Tarife / Optionen waren oft nur Mittel zum Zweck.
Jetzt kommt die Ernüchterung, dass die tollen Funktionen deaktiviert sind. Das war bei der 6360 schon ähnlich und hätte man sich denken können. Sonst müsste UM auch noch für die ganzen Features die buggy sind geradestehen. AVM wird dich nämlich immer fein an UM verweisen wenn es Probleme gibt. UM selbst entwickelt aber die Firmware garnicht sondern führt nur Anpassungen durch, kann also garnichts dafür. Der lahme Rollout neuer Firmwares liegt natürlich im Verantwortungsbereich von UM.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320

Riplex
Moderator
Beiträge: 866
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Riplex » 08.02.2015, 00:01

Mir ging es um WLAN AC und die Möglichkeit 2,4 ghz und 5 ghz Wlan gleichzeitig nutzen zu können.
Ausserdem kostet mich die 6490 keinen Cent mehr als mein derzeitiger Tarif. Warum soll ich dann nicht
wechseln ?
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1187
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von GoaSkin » 08.02.2015, 01:38

Unabhängig davon, ob die Box Sinn macht oder nicht - wir haben erfahren, dass das DVB-Streaming von Unity Media deaktiviert wurde. Hat jemand noch andere Sachen entdeckt, die nicht gehen?

Kann man z.B. eigene VOIP-Zugänge einrichten, ohne dass sie wieder gelöscht werden?
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

aabbc1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 03.02.2015, 21:26

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von aabbc1 » 08.02.2015, 02:46

Scheinbar ist der Server jetzt schon ne ganze Weile down, jedenfalls kann ich mei Fritz nicht registieren.
Bild

Master of Tragedy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 28.11.2013, 07:49

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Master of Tragedy » 08.02.2015, 09:40

telephoneman hat geschrieben:die Menschheit ist bisher ohne 200Mbit/10Mbit Upload und einer FB ausgekommen
Sicher. Und die Menschheit ist auch sehr lange Zeit ganz ohne Internet ausgekommen. Aber das ist nunmal jetzt Vergangenheit.

Wie auch immer. Ich bin mit meiner 6490 extrem zufrieden. Ist um Längen besser als die 6360, alleine weil ich nun WLAN mit ac im ganzen Haus habe und für 5 Ghz/2,4Ghz parallel nun keinen zweiten Router mehr dahinter schalten muss.
Die DVB-C Option wiederum brauche ich nicht, da ich SAT habe. Aber ich kann verstehen, dass Leute die sich darauf gefreut haben nun enttäuscht sind.
Bild

Benutzeravatar
Berofunk
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 31.05.2014, 17:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Berofunk » 08.02.2015, 09:50

GoaSkin hat geschrieben:Kann man z.B. eigene VOIP-Zugänge einrichten, ohne dass sie wieder gelöscht werden?
Ich habe die 6490 gestern erhalten und direkt meinen VOIP (SIP) Zugang eingetragen. Funktioniert genauso wie bei der 6360.
Heute morgen ist der Zugang jedenfalls noch da. Ich habe bisher nicht davon gehört, dass UM solche Einträge per Fernwartung löschen würde. Du etwa?

Ansonsten sehe ich es genauso wie Riplex:
Kosten ALT-Vertrag (3play Premium 100 + 5 Mbit/s Upload + Telefon Komfort) = 55 Euro
Kosten NEU-Vertrag (3play Premium 200 + 10 Mbit/s Upload + Telefon Komfort) = 55 Euro

Da wäre man ja schön doof, wenn man nicht umstellen würde.
Doppelte Speed zum gleichen Preis. Wo gibts das sonst? :cool:
Die 10 MBit/s Uploadspeed sind schon eine feine Sache, gerade auch, wenn man viel mit Online-Speicher wie Dropbox u. a. arbeitet.
worldoak hat geschrieben:Mein Stand der DInge ist wie folgt: nachdem ich 2 Tage OHNE Internet mit der 6490 war habe ich die alte Fritz wieder drangehängt.
Und was sehe ich da, die 6360 hat jetzt 225/10Mbit und rennt 1A. Die neue Box ist immer noch nicht aktiv.
Frag den Hotliner bitte, ob dein Versandauftrag geschlossen sei. Anscheinend ist das die Bedingung für den nächsten Schritt, die reibungslose, automatische Aktivierung.
Master of Tragedy hat geschrieben:
telephoneman hat geschrieben:Ist um Längen besser als die 6360, alleine weil ich nun WLAN mit ac im ganzen Haus habe und für 5 Ghz/2,4Ghz parallel nun keinen zweiten Router mehr dahinter schalten muss.
Sind die 5,0 Ghz technisch die bessere Wahl? Oder ist es schnuppe, ob ich die Handys per 2,4 oder 5,0 GHz ins WLAN lasse?
Wo liegt der Unterschied?
aabbc1 hat geschrieben:Scheinbar ist der Server jetzt schon ne ganze Weile down, jedenfalls kann ich mei Fritz nicht registieren.
Was meinst du mit dem Registrieren? Wo sollst du deine Fritzbox denn registrieren und wozu?
3play FLY 400 + Telefon Komfort mit Fritzbox 6490 FW 6.50
Bild

Kolga
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.01.2012, 16:03

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Kolga » 08.02.2015, 10:24

So nachdem ich ja gestern meine Hardware bekommen habe zur Umstellung, kommt natürlich bei UM erstmal was negatives...

Fritte schaltet sich nicht online. Mit der 6360 bei Unity angerufen. Technik sagt wird freigeschaltet.
Kaum aufgelegt war die 6360 offline.
10 min später war die 6490 online mit 200/10Mbit. Super!

Dann Telefonbuch übertragen und die Fritz Telefone einrichten. Was ist? Fritte hat keine Telefonnummern erhalten.
Nach einigen reboots kam noch immer nichts.
Handy genommen und 60cent ausgegeben um dort anzurufen.
Hatte leider einen unfähigen Mitarbeiter der noch nicht mal seinen Namen wusste und überlegen musste wie er heißt.
Nach etwas Diskussion habe ich dann seinen Vorgesetzten verlangt. Der wollte mich dann Montag zurück rufen.
Yeha auf Telefon was nicht funktioniert. TOP!

Nochmal angerufen evtl mal ein fähiger Mitarbeiter.
Er konnte mir das ganze erklären. Die config file auf dem Server hat sich zerschossen. Sie muss manuell im Rechenzentrum neu geschrieben werden und übertragen werden.
Er kann mir nicht helfen. Das kann aber auch erst nächste Woche evtl passieren.
Super vielen Dank!
Im abschalten sind sie wie immer schnell. Hauptsache der Kunde ist erstmal ohne! DANKE

Warum nicht einfach wie früher wo nutzername und passwort noch im Kundencenter standen und man sie im der FritzBox selber eintragen konnte?
Wisst ihr ob man da iwie dran kommt? In der 6360 steht der nutzername drinne aber das Passwort wird leider durch **** ersetzt. Dann hätte ich es selber eingetragen.

Warum können die Techniker nicht einfach die config nochmal auf die fritte stupsen?
Das gleiche natürlich mit dem Horizon Recorder. Der zeigt auch Fehler 1090, was damit zusammen hängt wie der Techniker meinte am Telefon.

P.S.: Wird bei euch die Fritzbox 6490 auch so warm? Finde die hat ne heftige wärmeentwicklung...!?!?

Benutzeravatar
Berofunk
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 31.05.2014, 17:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Berofunk » 08.02.2015, 10:58

Kolga hat geschrieben: Dann Telefonbuch übertragen und die Fritz Telefone einrichten. Was ist? Fritte hat keine Telefonnummern erhalten.
Hattest du die Telefone zu diesem Zeitpunkt schon eingestöpselt? Das war das, wovon mir der Hotliner letzte Woche eindringlich abgeraten hatte. Erst abwarten, bis alle Telefonnummern registriert und aktiviert sind. Danach erst die Hardware anstöpseln. Ob es daran liegt, sei dahingestellt. Man bekommt da abweichende Aussagen von verschiedenen Hotlinern.
Kolga hat geschrieben: Er konnte mir das ganze erklären. Die config file auf dem Server hat sich zerschossen. Sie muss manuell im Rechenzentrum neu geschrieben werden und übertragen werden.
Er kann mir nicht helfen. Das kann aber auch erst nächste Woche evtl passieren.
Den Fall hatte ich letztes Jahr auch schon einmal. Der Fall landet dann in einer manuellen Bearbeitungs-Queue, die Fall für Fall abgearbeitet wird. Das kann leider einige Tage lang dauern, je nach Anzahl der Fehlerfälle.
Kolga hat geschrieben: Warum können die Techniker nicht einfach die config nochmal auf die fritte stupsen?
Das machen sie ja. Aber da deine Box in einen Fehler gelaufen ist, kann das der normale Hotliner nicht, sondern die hintergeschaltete Technik. Anscheinend sind die aber chronisch unterbesetzt, sodass es dauern kann. Jedenfalls war es letzten Sommer noch so.
Kolga hat geschrieben:P.S.: Wird bei euch die Fritzbox 6490 auch so warm? Finde die hat ne heftige wärmeentwicklung...!?!?
Nein. Sie ist auch nach 15 Minuten Highspeed-Download nur normal warm. Die 6360 wurde da deutlich wärmer.
3play FLY 400 + Telefon Komfort mit Fritzbox 6490 FW 6.50
Bild

Benutzeravatar
Talos
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2012, 21:11

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Talos » 08.02.2015, 11:05

Wenn man auf der 6360 eine Sicherung macht und diese bei der 6490 einspielt werden auch die Telefondaten übernommen..
2-play 200.000
TechnisatMultyvision mit UM CI+ und Alphacrypt (Allstars HD, TV Basic Zweitkarte mit Sky komplett mit HD)
FritzBox 6490 mit FritzFon MT-F

Benutzeravatar
Talos
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2012, 21:11

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Talos » 08.02.2015, 11:06

Dann könnte man auch die 6490 nutzen....Wenn dieser Verein es schaffen würde mir das Configfile einzuspielen.... So nutze ich parallel die 6360...
2-play 200.000
TechnisatMultyvision mit UM CI+ und Alphacrypt (Allstars HD, TV Basic Zweitkarte mit Sky komplett mit HD)
FritzBox 6490 mit FritzFon MT-F

Benutzeravatar
Berofunk
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 31.05.2014, 17:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Berofunk » 08.02.2015, 11:13

Talos hat geschrieben:Wenn man auf der 6360 eine Sicherung macht und diese bei der 6490 einspielt werden auch die Telefondaten übernommen..
Von der Übernahme der Telefonnummern hast du herzlich wenig, wenn die Telefonnummern auf der neuen 6490 nicht offiziell von UM-Seite registriert und aktiviert werden.
Die Verknüpfung Kundenprofil <-> UM-Server <-> Fritzbox muss eingerichtet sein. Sonst bringt es gar nichts, die Telefonnummern manuell einzugeben. Habe ich alles schon hinter mir. :wein:
3play FLY 400 + Telefon Komfort mit Fritzbox 6490 FW 6.50
Bild

Benutzeravatar
Talos
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2012, 21:11

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Talos » 08.02.2015, 11:17

OK ist ein Argument...
Da ich mit meiner Box nicht online komme...
2-play 200.000
TechnisatMultyvision mit UM CI+ und Alphacrypt (Allstars HD, TV Basic Zweitkarte mit Sky komplett mit HD)
FritzBox 6490 mit FritzFon MT-F

Kolga
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.01.2012, 16:03

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Kolga » 08.02.2015, 11:18

Die Telefone waren zur ersten Aktivierung noch nicht an der box angemeldet. DECT habe ich bisher noch ausgeschaltet, da ja noch keine Telefonnummern in der box sind...

Kann ich die telefonconfig aus der 6360 kopieren und in die 6490 einpflegen? Ohne das Passwort zu wissen?
Vor 6 Jahren oder so standen die nutzernamen und kennwört noch im Kundencenter, das ist aber schon lange nicht mehr der Fall.

Wenn ich auf Werkseinstellungen zurücksetzte müsste er sich ja Eig auch die config neu holen oder wird das zum gleichen Fehler führen?
Klar Telefon ist bei allnet galt heute nicht mehr wichtig ist aber trotzdem doof.

Benutzeravatar
Talos
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 06.05.2012, 21:11

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Talos » 08.02.2015, 11:21

die Daten sind komplett übernommen worden.....
ich kann es aber halt nicht testen ob es auch online funktioniert hat :wut:
2-play 200.000
TechnisatMultyvision mit UM CI+ und Alphacrypt (Allstars HD, TV Basic Zweitkarte mit Sky komplett mit HD)
FritzBox 6490 mit FritzFon MT-F

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 666
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von un1que » 08.02.2015, 11:44

@Kolga: probier mal die FB auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Hatte auch mal Probleme mit Rufnummern, die sich nicht registrieren lassen wollten (zwar ging es um die 6360, aber Versuch ist es Wert).

Enzyme
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 23.02.2010, 18:59

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Enzyme » 08.02.2015, 12:23

Habe 3 Play 200mbits mit horizon recorder.
Habe gestern die fritz box bekommen.
Was jetzt aber etwas komisch ist.

Warum war dort mal wieder ein dvb Receiver
Dabei.??
Hab ich doch garnicht bestellt ??

und ich soll die nicht benötigte Hardware zurück
Schicken... Hab ich doch garnicht
Anschalttag ist der 16.02
Ich muss da doch nur anrufen oder ?
Hoffe das geht in nrw auch sonntags ??

kingjoe59
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2015, 12:13

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von kingjoe59 » 08.02.2015, 12:29

Hallo,
ich bekomme nächste Woche mein neuses Modem / 6490 von KabelBW zugeschickt.
ich habe mal zwei allgemeine Fragen dazu :smile:
- ich lese hier immer nur von Unitymedia und Problemen, hat einer schon Erfahrung mit KabelBW und diesem Modem?
lt. Aussage vom Mitarbeiter sollte alles Funktionieren und ich sollte nicht auf solch Forum hören :zwinker:
- die Mitarbeiter meinte, das dieses Modem mit GLS versendet wird und ich diesem Boten mein 6360 gleich mitgenben müsste!
ich lese aber hier, das viele noch ihr altes Modem haben? Ist das nur bei KabelBW so?
Danke schon mal für die Info
Mit freundlichen Grüssen
Kingjoe59

ThoBo
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 06.02.2015, 11:07

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von ThoBo » 08.02.2015, 12:45

Ich bin auch bei KabelBW und meine Hardware wurde mit DHL geliefert. Höre nicht auf den Supportmitarbeiter .....
Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4617
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von hajodele » 08.02.2015, 13:45

kingjoe59 hat geschrieben:ich lese hier immer nur von Unitymedia und Problemen
Die Probleme, die ich bisher mitgelesen habe, können auch auf 6360 oder andere Geräte zutreffen. Insbesondere das Telefonproblem ist ja im Kabelbw-Land allseits bekannt und trifft i.d.R. nur die Fritzboxen und endgegen Supportaussagen kann man als Kunde selbst so was von nichts machen.
kingjoe59 hat geschrieben:die Mitarbeiter meinte, das dieses Modem mit GLS versendet wird und ich diesem Boten mein 6360 gleich mitgenben müsste!
Diese Variante kenne ich nur bei nichtfunktionierenden Geräten, in denen einfach ein Austausch vorgenommen wird.

Big-Boogi
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2015, 11:55
Wohnort: Börtlingen / LKR Göppingen / BaWü

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Big-Boogi » 08.02.2015, 14:05

Hallo Zusammen,

ich habe seit letzten Mittwoch die Fritzbox 6490 den Horizon HD Recorder und den Multimedia Verteilverstärker.
Im Packet war sonst keinerlei Info von KabelBW wegen Aktivierung oder so.
Das ganze ist schlichtweg ne Katastrophe.
Ich rate Jedem noch etwas zu warten bis KabelBW die Fritzboxen im Griff hat!

Also so ist es passiert:
Ich habe alles angeschlossen und bei Kabel BW angerufen um die neue Fritzbox zu aktivieren.
Der Mann an der Hotline sagte mir das man die Freischaltung zum 16.02. vorgesehen hat.
OK das ist doof ich fragte ob das nicht auch sofort geht.
Der Mitarbeiter sagte dann: Ja aber nur wenn sie sicherstellen können das die Fritzbox angeschlossen und eingeschalten ist.
Da dies ja schon bereits so war gab ich ihm die Bestätigung das er die Fritzbox nun freischalten kann.
Laut seiner Aussage dauert es nun ca 15-30 Minuten dann sollte alles tun. (Es war 21.45 Uhr zu diesem Zeitpunkt)
Voller Erwartung saß ich vorm Notebook und wartete bis die Fritzbox endlich Ihren DIenst beginnt.
Um 23.45 Uhr ging mir dann so langsam die Geduld verloren und wählte wieder die Hotline Nummer (Gottseidank gibt es da ne Stuttgarter Festnetznummer).
Die Bandansage teilt mir mit das die Hotline nur bis 22 Uhr besetzt ist. Also wählte ich nochmal die Nummer und wählte dann die Störungshotline aus.
Der Mitarbeiter an der Hotline prüfte nun den Anschluss und sagte mir das er die Fritzbox nicht sieht sondern nur den Horizon Recorder dieser aber tun müsste.
Ich bestätigte ihm das die Horizon Box funktioniert und er meinte das er nun versucht die Fritzbox zu reinitialisieren, das könnte bis zu 3 Stunden brauchen.
Also hab ich alles so gelassen und bin ins Bett gegangen.

Am nächsten Morgen stand ich auf um 6.30 Uhr und schaute gleich ob alles tut... ne immernoch nicht.
Dann erst mal zur Arbeit um 18.00 Uhr wieder Daheim angekommen und gleich geschaut ob jetzt was geht... hmm ne tut nicht.
Wieder ruf ich bei der Hotline an muss 35Min in der Warteschleife warten um mir dann anzuhören das ich halt noch ein bisschen Geduld haben soll da so eine Reinitialisierung schon mal 2 Tage dauern kann. Also weiter gewartet auch Freitag wieder zur Arbeit und Abends Daheim wieder tut nichts.
Jetzt kam mir ne Idee, mal schauen ob die alte Fritzbox 6360 noch eine Verbindung bekommt. Und tatsächlich 225Mbit Downstream und 10Mbit Up.
Mir wird langsam klar das die neue Fritzbox noch gar nicht auf meinen Anschluss konfiguriert wurde.
Nun ruf ich wieder an, schon wieder über 30 Min Wartezeit eine Frau am Telefon teilt mir mit das meine Störungsmeldung es nun in die technische Abteilung geschafft hat und die dort meine Leitung beobachten würden. Ich schilderte Ihr meine Erfahrung mit der alten Fritzbox worauf ich mir anhören musste das ich die neue Fritzbox anschliessen muss da ja sonst keiner einen Fehler finden kann.
Ich fragte nun ab wann den Jemand nach dem Feher sucht und sie meint Samstag ab 9.00 Uhr sei ein Techniker avisiert der versucht den Anschluss Remote zu konfigurieren, ok dann steck ich die FB 6490 Samstag um 8.00 Uhr an Netz.
Nunja was soll ich euch sagen den ganzen Samstag ist nichts passiert und rief wieder an, die Dame am Telefon sagt ich müsse noch Geduld haben und sie macht mir schonmal 15€ Gutschrift fertig mehr kann sie jetzt nicht tun. Na toll das bringt mir gar nichts. Jetzt ist Sonntag und ich hab erstmal die alte Fritzbox am Netz damit wenigstens Internet und Telefon nutzbar ist.

Montag früh steck ich wieder um und warte weiter...
Kann man denn eigentlich beide Fritzboxen gleichzeitig an einen Anschluss anschliessen? Über diesen Multimedia Verteilverstärker evtl?
So könnte ich die alte FB nutzen bis die neue mal funktioniert.
Zuletzt geändert von Big-Boogi am 08.02.2015, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Torben

"Software ist wie Sex- sie ist besser, wenn sie frei ist..." |Linus Torvalds|

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1187
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von GoaSkin » 08.02.2015, 14:18

Berofunk hat geschrieben:
GoaSkin hat geschrieben:Kann man z.B. eigene VOIP-Zugänge einrichten, ohne dass sie wieder gelöscht werden?
Ich habe die 6490 gestern erhalten und direkt meinen VOIP (SIP) Zugang eingetragen. Funktioniert genauso wie bei der 6360.
Heute morgen ist der Zugang jedenfalls noch da. Ich habe bisher nicht davon gehört, dass UM solche Einträge per Fernwartung löschen würde. Du etwa?
Zunächst verbietet es UMKBW in den AGBs, eigene SIP-Zugänge einzurichten. In der Praxis sah das bislang mit den älteren Boxen so aus, dass Unitymedia Kunden trotzdem SIP-Zugänge nach Belieben eintragen konnten und das soweit funktionierte. Bei KabelBW-Kunden wurden hingegen zusätzliche SIP-Konfigurationen sofort durch den Provider wieder entfernt ("Der Dienstanbieter hat Einstellungen an das Gerät übertragen" - und fort sind die Zugänge gewesen). Hätte sein können, dass sich da im Zusammenhang mit der neuen Hardware etwas ändert.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste