Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Benutzeravatar
Berofunk
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 31.05.2014, 17:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Berofunk » 28.02.2015, 08:39

Rooby hat geschrieben:Könnte mal jemand der die 6490 bekommen hat nachschauen ob der bridge mode auswählbar ist ...
Darf ich fragen, welchen Nutzen dieser Bridge Mode hat?
Welche Vorteile bringt es, wenn er verfügbar wäre?

(Ein an sich zufriedener 6490 Nutzer)
3play FLY 400 + Telefon Komfort mit Fritzbox 6490 FW 6.50
Bild

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von LinuxDoc » 28.02.2015, 08:45

Es gibt leute, die bekommen fusspilz, wenn sie nicht ihren router per ssh/telnet/ftp/smb/irgendwas erreichen können und nicht die sourcen vor dem kompilieren selber reviewen können, von ihrer router software....

Ich bin auch zufrieden mit der 6490.

aabbc1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 03.02.2015, 21:26

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von aabbc1 » 28.02.2015, 09:07

ich auch, wie generell vom Kabel Internet. Hatte zuvor allerdings auch nur lahmes DSL3000.
Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4681
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von hajodele » 28.02.2015, 09:22

Berofunk hat geschrieben:
Rooby hat geschrieben:Könnte mal jemand der die 6490 bekommen hat nachschauen ob der bridge mode auswählbar ist ...
Darf ich fragen, welchen Nutzen dieser Bridge Mode hat?
Welche Vorteile bringt es, wenn er verfügbar wäre?

(Ein an sich zufriedener 6490 Nutzer)
Du kannst deine viel bessere Firewall direkt an den Eingang hängen, wo sie hingehört. (Das ist wirklich ohne Ironie).
Die Fritzboxen sind als eierlegende Wollmilchsäue nicht schlecht, und mir reichen sie auch.
In allen Bereichen gibt es aber deutlich bessere Geräte, die man via Bridge besser einsetzen kann.

Benutzeravatar
Berofunk
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 31.05.2014, 17:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Berofunk » 28.02.2015, 09:51

Das macht mich jetzt immer noch nicht schlauer.
Was passiert technisch beim Bridge Mode?
Und was ist eine "viel bessere Firewall"?
3play FLY 400 + Telefon Komfort mit Fritzbox 6490 FW 6.50
Bild

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1665
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von tq1199 » 28.02.2015, 09:59

Berofunk hat geschrieben: Was passiert technisch beim Bridge Mode?
Lt. Homepage z. B. das:
Sie (d. h. die FritzBox) fungiert in dieser Konfiguration als eRouter/Kabelmoden und IP-basierte Telefonanlage. Die Funktionen WLAN, DHCP, NAT und Firewall sind deaktiviert. Sie können Ihren eigenen Router an die FRITZ!Box 6xxx Cable anschließen und über diesen Ihre(n) Server einbinden. Die Telefoniefunktionen der FRITZ!Box 6xxx Cable stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung, ...
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Benutzeravatar
Berofunk
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 31.05.2014, 17:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Berofunk » 28.02.2015, 10:19

Und das geht aktuell nicht?
WLAN kann ich doch abschalten, den Rest auch.
Und einen zweiten Router kann ich doch jederzeit in eine der LAN-Buchsen der 6490 stecken.
Oder stehe ich da jetzt auf dem Schlauch? :kratz:
3play FLY 400 + Telefon Komfort mit Fritzbox 6490 FW 6.50
Bild

Just
Kabelexperte
Beiträge: 192
Registriert: 01.10.2008, 13:19

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Just » 28.02.2015, 10:21

Die 6490 überzeugt mich - früher war HD Streaming zum Rechner immer ein Problem ....nun geht es sofort, ohne ruckeln etc ....scheint wohl an der verbesserten Performance der Box zu liegen.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1665
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von tq1199 » 28.02.2015, 10:30

Berofunk hat geschrieben:Und das geht aktuell nicht?
Nein, das geht nur mit den Business-Tarifen.
Berofunk hat geschrieben:WLAN kann ich doch abschalten, ...
Ja, aber auch wieder einschalten. :zwinker:
Berofunk hat geschrieben: Und einen zweiten Router kann ich doch jederzeit in eine der LAN-Buchsen der 6490 stecken.
Ja, aber dieser zweite Router bekommt an der LAN-Buchse, keine bzw. hat dann keine externe/öffentliche IPv4-Adresse.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Benutzeravatar
Berofunk
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 31.05.2014, 17:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Berofunk » 28.02.2015, 11:18

tq1199 hat geschrieben:Ja, aber dieser zweite Router bekommt an der LAN-Buchse, keine bzw. hat dann keine externe/öffentliche IPv4-Adresse.
Wozu wird eine zweite, externe, öffentliche IPv4 Adresse benötigt?
Die 6490 ist doch nach außen hin schon mit einer IPv4 Adresse bekannt.
3play FLY 400 + Telefon Komfort mit Fritzbox 6490 FW 6.50
Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4681
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von hajodele » 28.02.2015, 11:36

Berofunk hat geschrieben:Wozu wird eine zweite, externe, öffentliche IPv4 Adresse benötigt?
Die 6490 ist doch nach außen hin schon mit einer IPv4 Adresse bekannt.
Wir drehen uns im Kreise: Damit man vor dem internen Netz ein mutmaßlich besseres Schloß (=Firewall) anbringen kann.

Benutzeravatar
Berofunk
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 31.05.2014, 17:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Berofunk » 28.02.2015, 11:42

Wo wir wieder bei meiner bisher unbeantworteten Eingangsfrage sind:
Was ist eine "viel bessere Firewall"?
3play FLY 400 + Telefon Komfort mit Fritzbox 6490 FW 6.50
Bild

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1665
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von tq1199 » 28.02.2015, 11:42

Berofunk hat geschrieben: Wozu wird eine zweite, externe, öffentliche IPv4 Adresse benötigt?
I. d. R. ist es im bridge-modus ja keine zweite externe/öffentliche IPv4-Adresse, sondern nur eine externe/öffentliche erreichbare IPv4-Adresse. Und deine ursprüngliche Frage war ja, " ... was den bridge-modus aus macht".
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1665
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von tq1199 » 28.02.2015, 11:45

Berofunk hat geschrieben: Was ist eine "viel bessere Firewall"?
Diese Frage kann m. E. so einfach nicht beantwortet werden. Das muss jede(r) für sich entscheiden, was betr. eine Firewall, für ihn/sie gut bzw. (viel) besser ist.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Rooby
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 17.02.2015, 22:40

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Rooby » 28.02.2015, 11:49

Also wenn ich das richtig verstehe hat man im privaten Anschluss nur IPV6+DS-light d.h. man teilt sich ein IPV4 mit anderen Benutzern.
D.h. bei IPV4 geht keine Port Weiterleitung. Man kann also nur über IPV6 von außen auf seine Geräte NAS, IP-cam, Heitzungssteuerung etc. zugreifen.
Leider haben die Fritzboxen nicht alle features dich ich brauche Z.B. OpenVPN. Deshalb will ich meinen eigenen Router anstöpseln.
Zum anderen hat der Provider Zugriff auf deine Fritzboxund seine Konfiguration, er kann ja Updates einspielen und Änderungen vornehmen.
D.h. er könnte auch auf dein Netzwerk zugreifen. Wer das will, bitte schön. Ich jedenfalls nicht.
Es würde eventuell auch eine Router Kaskade funktionieren, dann muss aber die IPV6 prefix delegation richtig funktionieren und eine Weiterleitung in der Fritzbox.
Deshalb war meine Frage ob schon jemand das genauer an der 6490 untersucht bzw über seinen eigenen Router von außen hat zugreifen können.

aabbc1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 03.02.2015, 21:26

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von aabbc1 » 28.02.2015, 17:41

Wenn in der Fritzbox
FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel , IPv4 über DS-Lite steht habe ich dann einen IPV4 Anschluss?
Bild

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1384
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von Leseratte10 » 28.02.2015, 17:45

Nein. Dann hast du DS-Lite. bei IPv4 stünde da "Internet verbunden seit xx.xx.2015, xx:xx Uhr, IP-Adresse: 37.xxx.xxx.xxx

amos.bvb
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2015, 14:28

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von amos.bvb » 02.03.2015, 11:34

Meint ihr ich werde den Unterschied zum TC7200 doll merken?

Ich habe aktuell nur Probleme mit der TC7200, alle 15min muss man sich neu einwählen ins WLAN. Ich hoffe das geht mit der FB6490 weg. Laut Hotline solle ich nur den TC7200 resetten, dann würde alles reibungslos laufen. Das lasse ich aber mal, bis die neue FB eintrifft.

amos.bvb
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2015, 14:28

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von amos.bvb » 02.03.2015, 11:36

Jemand 'ne Idee, wie mein Vater (6 Jahre Kunde, größtes Paket inkl. Komfort-Option) in den Genuss der neuen FB6490 kommt? Die alte 6360 läuft zwar noch, aber er hätte jetzt auch gerne die neue, aufgrund der besseren WLAN Perfomance.


Danke vorab!

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von krutojmax » 02.03.2015, 11:57

Wie verlief bei euch eigentlich die Rücksendung der alten Fritz Box im Tausch gegen die neue?
Wie viel Tage hat man Zeit?
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1192
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von GoaSkin » 02.03.2015, 12:11

amos.bvb hat geschrieben:Jemand 'ne Idee, wie mein Vater (6 Jahre Kunde, größtes Paket inkl. Komfort-Option) in den Genuss der neuen FB6490 kommt? Die alte 6360 läuft zwar noch, aber er hätte jetzt auch gerne die neue, aufgrund der besseren WLAN Perfomance.

Danke vorab!
Wenn sie kaputt geht und das reklamiert wird, kommt ein Techniker vorbei, um den Defekt der Fritzbox festzustellen und lässt eine Neue da (dann 6490), wenn es sich um einen ireparablen Schaden handelt. Ohne irgendwelche Kosten. So war es bei meinen Eltern, bei denen allerdings noch eine FB7170 den Geist aufgegeben hatte. Dazu muss sie aber erst einmal kaputt gehen, ohne dass mutwillig geschieht.

Bis gestern hätte er ohne monatliche Mehrkosten noch auf 3Play Premium 200 umsteigen können und dabei eine neue Fritzbox erhalten. Heute ist das zu spät - es gibt neue Tarife, die 10 Euro im Monat mehr kosten.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 658
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von nick99cgn » 02.03.2015, 17:43

GoaSkin hat geschrieben:
amos.bvb hat geschrieben:Jemand 'ne Idee, wie mein Vater (6 Jahre Kunde, größtes Paket inkl. Komfort-Option) in den Genuss der neuen FB6490 kommt? Die alte 6360 läuft zwar noch, aber er hätte jetzt auch gerne die neue, aufgrund der besseren WLAN Perfomance.

Danke vorab!
Wenn sie kaputt geht und das reklamiert wird, kommt ein Techniker vorbei, um den Defekt der Fritzbox festzustellen und lässt eine Neue da (dann 6490), wenn es sich um einen ireparablen Schaden handelt. Ohne irgendwelche Kosten. So war es bei meinen Eltern, bei denen allerdings noch eine FB7170 den Geist aufgegeben hatte. Dazu muss sie aber erst einmal kaputt gehen, ohne dass mutwillig geschieht.
Bei einer defekten FRITZ!Box6360 wird das Gerät gegen das gleiche Model 1:1 getauscht.
Das Deine Eltern die 6360 als Ersatz für die 7170 erhalten haben, dürfte damit zusammenhängen
das wohl keine 7170 mehr im Bestand waren/sind.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 658
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von nick99cgn » 02.03.2015, 17:46

krutojmax hat geschrieben:Wie verlief bei euch eigentlich die Rücksendung der alten Fritz Box im Tausch gegen die neue?
Wie viel Tage hat man Zeit?
Ich meine dass das 10 oder 14 Tage sind.
Die alte Box ist nach Umschaltung sowieso deaktiviert und kannst damit nichts anfangen.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

mismk
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2015, 18:48

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von mismk » 02.03.2015, 18:02

Naja, ich wäre froh, wenn die Rücksendung für mich ein Thema wäre. Mein Auftrag hängt noch immer am 12.02. :wand:

pl61
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2014, 18:52

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Allgemeines

Beitrag von pl61 » 02.03.2015, 21:41

So auch mal was positives:

Ich habe letzten Dienstag Abend den Wechsel von 2Play50 auf 3Play200 beantragt. Hardware war am Samstag da.
Heute morgen habe ich die Hardware angeschlossen und da zunächst nichts lief, die Hotline angerufen.
Der Hotliner stellte sofort fest, dass der neue Tarif für mich noch nicht freigeschaltet war.
Danach musste ich die Fritzbox noch einmal kurz ausschalten und seitdem läuft alles, auch TV.

Fazit: fast problemlos. :smile: :super:

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kev_sei und 6 Gäste