FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Deckard2019
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 07.07.2014, 14:02

FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von Deckard2019 » 12.07.2014, 21:12

Hallo.
Ich werde wohl bald zu UM wechseln und den Tarif 2play Plus 100 wählen.
Ich möchte auch weiterhin meine FB7270 benutzen.
Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob ich den normalen TC7200 nehme, oder die FB6360.
Wenn ich sowieso meine FB7270 dahinter anschließen möchte, brauche ich dann überhaupt die FB6360?
Welchen Vorteil hätte die FB6360 gegenüber dem TC7200?

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von M@rtin » 13.07.2014, 10:50

Deckard2019 hat geschrieben:..
Wenn ich sowieso meine FB7270 dahinter anschließen möchte, brauche ich dann überhaupt die FB6360?
...
Um die 6360 kommst du allein wegen des integrierten Kabel-Modems nicht umhin! Stellt sich eher die Frage, ob dann die 7270 noch notwendig ist? Da würde ich in den meisten Fällen sagen: nein!

elg
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 06.01.2014, 16:52

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von elg » 13.07.2014, 11:39

Die 7270 braucht man nur, wenn man VoIP von anderen Providern benutzen will.

Mit der 6360 oder TC7200U geht nur KabelBW.

E.L.G.

Deckard2019
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 07.07.2014, 14:02

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von Deckard2019 » 13.07.2014, 12:30

Ich hatte gehört, dass man bei der FB6360 von UM fast gar nichts einstellen kann, was man so für das Heimnetz braucht.
Daher dachte ich, dass ich dann dafür die FB7270 dahinterschließe.

Deckard2019
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 07.07.2014, 14:02

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von Deckard2019 » 13.07.2014, 14:39

Hab ich da falsch gedacht?

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von johnripper » 13.07.2014, 15:03

"Fast nichts" ist einfach nicht wahr.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Deckard2019
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 07.07.2014, 14:02

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von Deckard2019 » 13.07.2014, 15:05

Ich hab jedenfalls gehört, man kann nur sehr wenig einstellen.
Weißt du da mehr?

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von johnripper » 13.07.2014, 15:09

Die Fritzbox hat mehrere hundert Funktionen. Erwartest du dass wir die hier auflisten, nur weil du etwas gehört hast?

Spezifiziere deine Fragestellung und dir wird geholfen.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von M@rtin » 13.07.2014, 15:10

Deckard2019 hat geschrieben:Ich hatte gehört, dass man bei der FB6360 von UM fast gar nichts einstellen kann, was man so für das Heimnetz braucht.
Daher dachte ich, dass ich dann dafür die FB7270 dahinterschließe.
Nun ja, was meinst du mit fast nix? Bitte konkret werden, sonst kann man nicht helfen. Ich aber würde erstmal sagen, es ist alles da, was man für ein Heimnetz braucht!

Deckard2019
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 07.07.2014, 14:02

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von Deckard2019 » 13.07.2014, 15:56

Das ist halt das Problem.
Ich weiß nicht was die FB6360 von UM nicht kann.
Hatte mal einen Artikel in der c't gelesen. Dort wurde die UM-Variante zerrissen. Ich muss mal schauen, ob ich den Artikel noch finde.
Hier mal ein paar Sachen, die wichtig für mich sind:

1. Kann ich mit der FB6360 statische IPs für alle meine Geräte vergeben?

2. Kann ich das WLAN per Planer zu bestimmten Zeiten ein- und ausschalten?

3. Kann ich bestimmte Rufnummern, die von außen kommen (Werbeanrufe), sperren?

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von johnripper » 13.07.2014, 16:04

Deckard2019 hat geschrieben: 1. Kann ich mit der FB6360 statische IPs für alle meine Geräte vergeben?

2. Kann ich das WLAN per Planer zu bestimmten Zeiten ein- und ausschalten?

3. Kann ich bestimmte Rufnummern, die von außen kommen (Werbeanrufe), sperren?
Zu 1) Ja
Zu 2) Ja
Zu 3) Ja
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von hajodele » 13.07.2014, 18:04

Ein paar wenige Sachen gehen nicht. Die hängen aber mit der IPv6-Technologie zusammen. Deshalb hilft dir da auch keine 7270:
- VPN via Fritzbox
- IPv4-Freigaben
dazu gibt es aber auch diverse Lösungen.

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von M@rtin » 14.07.2014, 07:34

Was weitere Rufnummern von anderen SIP-Providern betrifft, so gibt es da Folgendes zu sagen:

- UM-NRW: du kannst neben den Rufnummern von UM auch weitere Runfnummern eintragen. Bis insgesamt 10 Stück, wobei 3 von UM kommen (müssen, sonst gibt's keine Fritzbox!)!
- UM-KBW: hier gibt's nur die max. 5 Rufummern von UM-KBW, dafür 2 mehr, die man z.B. vom alten ISDN-Anschluss wie z.B. der Telekom protieren kann. Keine eigenen Einträge möglich!

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von SpaceRat » 14.07.2014, 08:23

Die Fritz!Box 6360 ist bei UM in ihrer (Werks-)Funktionalität überhaupt nicht eingeschränkt!
Ich weiß auch nicht, wer so einen Blödsinn erzählt ...

Man kann sie nicht "freetzen", also mit einer modifizierten, eigenen Firmware versehen, und auch nicht selber entscheiden, ob und wann man ein Firmware-Update macht.
Die eigentliche Funktionalität ist aber praktisch dieselbe wie bei einer vergleichbaren DSL-Fritte vom freien Markt (Am ehesten vergleichbar ist die 7390).

Zu den genannten beiden Einschränkungen:
Mich würden beide Punkte tierisch abnerven - ich habe gerade eben erst meine Fritz!Box 7390 mit einer neuen gefreezten Firmware aktualisiert und Unitymedia hat bei den Firmware-Updates auch echt ein Händchen dafür, sowohl fehlerhafte neue Firmwares einzuspielen als auch fehlerbereinigte Updates zu verschleppen - aber ich bin nicht so vermessen, mich als Maßstab zu nehmen ...

Mind. 90% der Nutzer wissen wahrscheinlich nicht einmal, daß man die Firmware einer Fritz!Box mit Freetz erweitern kann (oder was sie mit diesen Erweiterungen anstellen sollten) und wahrscheinlich läuft auf den meisten Boxen auch immer noch die Auslieferungs-Version oder bestenfalls die nach dem letzten Sicherheitsfix, weil der durch die gesamte dt. Presse ging, aber nicht ständig die aktuellste.

Insofern werden die allermeisten Benutzer durchaus auch mit der Kabel-Fritte glücklich, so wie sie ist.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Deckard2019
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 07.07.2014, 14:02

Re: FB7270 hinter TC7200 oder FB6360

Beitrag von Deckard2019 » 14.07.2014, 17:37

Ok, dann bin ich ja beruhigt.
Werde dann 2play Plus 100 mit Telefon-Komfort Option buchen.
Dann sollte ich ja die Fritzbox 6360 bekommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste