Problem mit Fritz Box 6360

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Sally25
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 17.04.2014, 12:43

Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von Sally25 » 17.04.2014, 12:51

Hallo, ich bin technisch nicht so Fit und da dachte ich mir, frag mal die Profis.


Ich habe mit meiner Mutter zu Hause Unitymedia und da ist ein cisco Modem dran, wir hatten wegen W Lan da noch eine Fritz Box 7170 angeschlossen, die nun aber kaputt ist.

Wir haben nun kein W Lan und ein Freund von mir hatte noch eine Fritz Box 6360 cable, die haben wir versucht anstelle des cisco Modem anzuschliessen.... läuft nicht... dann dachten wir uns, nimm die cable Box als W Lan Router, doch das geht auch nicht, das verstehe ich nicht, denn die alte Fritz Box ging ja auch.

Ist die cable auch kaputt ? oder machen wir was falsch ? angeschlossen haben wir die wie die alte Fritz Box.
Bei der cable blinkt auch immer der Power/cable Leuchte.


Freue mich über Tipps

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von kyle » 17.04.2014, 13:42

Hi Sally,
willkommen im Forum.

Also:
Das Cisco-Modem benötigst du in jedem Fall. Da sind (sozusagen) deine Zugangsdaten drin, die man dort auch nicht raus bekommt.

Eine 6360 als Router zu benutzen funktioniert so leider nicht. Die 6360 hat zwar ein eingebautes Kabelmodem, aber mit völlig anderen Zugangsdaten. Auch hier kann man die nicht ändern.

Du benötigst also einen neuen Router. Das muss nicht unbedingt eine Fritzbox sein (empfiehlt sich aber, weil die ja relativ einfach einzurichten sind).


schöne Grüße und schöne Ostern,
kyle

Sally25
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 17.04.2014, 12:43

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von Sally25 » 17.04.2014, 13:49

Hallo kyle,


Danke, ich habe schon im Menue geschaut und kann die 6360 nicht als w Lan nutzen, weil er die Daten direkt vom Kabel haben will.

Worauf muss ich achten wenn ich nun zum Media Markt flitze um mit ein w Lan fähigen router zu kaufen ?

Gibt es da Spezifikationen die der router haben muss, oder kann man die cable box upgraden ?

P.S. ich möchte nun nicht viel Geld ausgeben, Hauptsache w lan für Handy und i pad :) aber natürlich soll der Speed vom Cisco Modem schon ungebremst über das Lan Kabel zum Pc weitergeleitet werden.

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von kyle » 17.04.2014, 15:41

Eigentlich musst du bloß schauen, dass der Router kein eingebautes DSL-Modem hat, du hast ja Kabel, kein DSL. Da kommen recht viele in Frage.

Die Fritzbox umbauen funktioniert nicht.

Sally25
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 17.04.2014, 12:43

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von Sally25 » 17.04.2014, 17:38

sooo, nun habe ich einen netgear 300 router..... habe vom dem cisco modem ein lan kabel zu dem router und von dem router zum pc


ich habe internt aber kein w lan und komme nicht auf dem router ! ?

kann es sein, dass mein netzwerkabel hin ist ? obwohl dann dürfte ich kein internet haben ! ?

ich verzweifel langsam

den router finde ich über w lan aber der sagt mir dann kein internet

Benutzeravatar
Piet_unity
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 19.03.2014, 08:07

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von Piet_unity » 18.04.2014, 08:34

Sally25 hat geschrieben: ich habe internt aber kein w lan


................................


den router finde ich über w lan

:confused: :confused: :confused: :kratz: :kratz: :confused: :confused: :confused:
_____________________________________________
unitymedia 2play jump 150 comfort
Fritz!Box 6490

_____________________________________________
Bild

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von M@rtin » 18.04.2014, 09:59

Sally25 hat geschrieben:sooo, nun habe ich einen netgear 300 router..... habe vom dem cisco modem ein lan kabel zu dem router und von dem router zum pc


ich habe internt aber kein w lan und komme nicht auf dem router ! ?

kann es sein, dass mein netzwerkabel hin ist ? obwohl dann dürfte ich kein internet haben ! ?

ich verzweifel langsam

den router finde ich über w lan aber der sagt mir dann kein internet
Verbinde zunächst nur Rechner mit dem Router und versuch dich mit dem Browser zu verbinden. Dazu musst die IP des Routers in die Adresszeile eintippen. Welche per Default vom Router genutzt wird, sollte in der Anleitung stehen. Dort nimmst du die Konfiguration vor. Wichtig sind da natürlich alle Sicherheitseinstellungen wie WPA/WPA2-Verschlüsselung und auch MAC-Filter. Erst nach der Konfiguration verbindest du Router mit Modem, wobei am Router die WAN-Buchse genommen werden muss. Der Rechner wird dann am Switch des Routers anstelle des Modems verbunden.

Ich kenne mich mit dem Cisco-Modem nicht aus, aber häufig sind dies ja keine richtigen Modems, sondern kastrierte Router. Evtl. muss da noch etwas eingestellt werden, damit dieser kastrierte Router als Bridge arbeitet? Aber vielleicht hilft das hier aus dem Forum: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=11118

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von tq1199 » 18.04.2014, 10:49

Sally25 hat geschrieben:..... habe vom dem cisco modem ein lan kabel zu dem router und von dem router zum pc
... ich habe internt ...
den router finde ich über w lan aber der sagt mir dann kein internet
Schau mal (... wenn Du ein richtiges KabelModem hast und kein KabelGateway) nach ob dein PC eine externe (öffentliche) IP-Adresse oder eine interne IP-Adresse (vom Router) hat. Evtl. hast Du die Reihenfolge beim Anschließen bzw. beim stromlos machen der Geräte, nicht eingehalten.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Sally25
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 17.04.2014, 12:43

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von Sally25 » 19.04.2014, 13:43

soooo, nun hatte ich den freund meiner schwester da, der sich echt gut auskennt.... wir haben den netgear router nicht ans laufen bekommen !

und heute habe ich unitymedia angerufen und der mensch sagte mir, das würde nicht gehen.... begründung gab es keine :)

badboy1973
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 16.10.2013, 21:34

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von badboy1973 » 19.04.2014, 13:53

Ruf bei UM an geb die Seriennummer von der fritzbox durch dann sollte es funktionieren

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von M@rtin » 19.04.2014, 18:31

badboy1973 hat geschrieben:Ruf bei UM an geb die Seriennummer von der fritzbox durch dann sollte es funktionieren
Von welcher Fritzbox redest du? Ich glaube nämlich, die bist auf dem Holzweg, wenn es um die 6360 geht. Diese Fritzbox kann man nicht kaufen oder einfach tauschen oder an Bekannte weitergeben, denn die bleibt immer Eigentum des Kabel-Providers und wir im Falle von UM nur dann an Kunden vergeben, wenn man den Tarif Telefon-Komfort mit 3 Rufnummern für 5 Eu pro Monat dazu bucht. Wenn die FB also von einem Bekannten stammt, dann kann er sie also nicht einfach weitergeben, weil sie ihm nicht gehört. Er muss sie dem Kabel-Provider zurückschicken, wenn der Vertrag ausgelaufen ist.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von hajodele » 19.04.2014, 19:28

Fangen wir nochmal von vorne an:
Welches Cisco-Modell hast du? (Das Modell 3208g ist ein Gateway und muss anderst behandelt werden wie reine Modems, z.B. 3208 oder 3212).
Du kannst es auch dadurch feststellen, dass du den PC direkt anschließt. Wenn dieser eine IP 192.x.x.x erhält, ist es ein Gateway, sonst ein Modem.

Ausgehend vom Modem:
Bevor du den Router anschließt, solltest du das Modem ca. 1 Minute stromlos machen.
Welche Einstellungen hast du in diesem Zustand, wenn der PC via LAN vom Router verbunden ist (z.B. IP 192.168.1.21 / Gateway 192.168.1.1)
und via WLAN?

Welche Einstellungen wurden bezüglich Kabelanmeldung am Netgear gemacht?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von tq1199 » 20.04.2014, 09:16

M@rtin hat geschrieben:..., wenn es um die 6360 geht. Diese Fritzbox kann man nicht kaufen oder einfach tauschen oder an Bekannte weitergeben, denn die bleibt immer Eigentum des Kabel-Providers ... Wenn die FB also von einem Bekannten stammt, dann kann er sie also nicht einfach weitergeben, weil sie ihm nicht gehört. Er muss sie dem Kabel-Provider zurückschicken, wenn der Vertrag ausgelaufen ist.
Evtl. stammt diese FB6360 von einem anderen Kabel-Provider, bei dem man diese Box kaufen kann und Eigentum des Kunden wird (... z. B. wie bei der KEVAG-Telekom).
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Jarry
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 28.03.2013, 09:47

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von Jarry » 20.04.2014, 09:32

tq1199 hat geschrieben:
M@rtin hat geschrieben:..., wenn es um die 6360 geht. Diese Fritzbox kann man nicht kaufen oder einfach tauschen oder an Bekannte weitergeben, denn die bleibt immer Eigentum des Kabel-Providers ... Wenn die FB also von einem Bekannten stammt, dann kann er sie also nicht einfach weitergeben, weil sie ihm nicht gehört. Er muss sie dem Kabel-Provider zurückschicken, wenn der Vertrag ausgelaufen ist.
Evtl. stammt diese FB6360 von einem anderen Kabel-Provider, bei dem man diese Box kaufen kann und Eigentum des Kunden wird (... z. B. wie bei der KEVAG-Telekom).
Das mag sein, aber dann bekommt er die imernoch nicht bei UM provisioniert...

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Problem mit Fritz Box 6360

Beitrag von tq1199 » 20.04.2014, 09:39

Jarry hat geschrieben: ..., aber dann bekommt er die imernoch nicht bei UM provisioniert...
Das ist bekannt und richtig, aber darum ging es mir nicht.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast