Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von M@rtin » 03.02.2014, 17:33

Ich musste einen ungebetenen Anrufer in meiner Fritzbox 6360 sperren (http://www.telefonspion.de/05214469993).

Meine Frage: was hört ein Anrufer dann? Freizeichen? Besetztzeichen? Oder einen Ansagetext, dass die Rufnummer vorübergehend nicht erreichbar ist? Die Google-Suche ergibt sehr unterschiedliche Antworten.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von hajodele » 03.02.2014, 18:24

Ich glaube besetzt. Ansagetext kommt nur, wenn du eine Rufumleitung an Anrufbeantworter machst.
Wenn du es ganz genau wissen willst, hilft nur der gnadenlose Selbstversuch:
Sperre deine Handy-Nr und rufe dann mal vom Handy die Festnetznr. an.

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von M@rtin » 03.02.2014, 18:33

Jo, aber den Aufwand wollte ich nicht treiben, wenn das schon jemand weiss oder gar selbst ausprobiert hat... :zwinker:

Sascha53721
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von Sascha53721 » 03.02.2014, 21:02

Das ist auch ein riesen aufwand.
Using Tapatalk

peterling
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.04.2013, 09:24
Wohnort: Stuttgart

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von peterling » 03.02.2014, 21:57

M@rtin hat geschrieben:Jo, aber den Aufwand wollte ich nicht treiben
Ich habe den Aufwand mal betrieben... aber nur, weil's mich selbst interessiert hat....

Mit dem Handy wird der Anruf einfach abgewiesen "Anruf beendet"
Beim Festnetz-Telefon (-> Kabel BW) kommt ein Besetzt-Zeichen.

Bei meinem alten Arcor-Anschluss kam immer "Dieser Anschluss ist uns nicht bekannt".
Das fand ich irgendwie noch besser....
Telekom VDSL 50/10 | Fritz!Box 7590 (FRITZ!OS 06.92)
Unitymedia HD-Option | Humax iHD-PVR C (320 GB)

bis 24.04.2015: 3play PREMIUM 100 (100/5) mit Fritz!Box 6360

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von M@rtin » 04.02.2014, 06:52

peterling hat geschrieben:
M@rtin hat geschrieben:Jo, aber den Aufwand wollte ich nicht treiben
Ich habe den Aufwand mal betrieben... aber nur, weil's mich selbst interessiert hat....

Mit dem Handy wird der Anruf einfach abgewiesen "Anruf beendet"
Beim Festnetz-Telefon (-> Kabel BW) kommt ein Besetzt-Zeichen.

Bei meinem alten Arcor-Anschluss kam immer "Dieser Anschluss ist uns nicht bekannt".
Das fand ich irgendwie noch besser....
Besten Dank! Dann weiss ich jetzt Bescheid!

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von M@rtin » 04.02.2014, 06:57

Sascha53721 hat geschrieben:Das ist auch ein riesen aufwand.
Was mich daran besonders stört, warum soll ich für dieses bzw. diese Arschlö***, die mich auf meiner Telefonummer terrorisieren (siehe meinen geposteten Link, oder das Netz ist voll mit Beschwerden über diesen Anrufer!) auch noch Aufwand betreiben? Und außerdem war meine Frage, ob es schon mal jemand vor mir gemacht hatte und berichten kann.

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von Wasserbanane » 04.02.2014, 13:28

Jetzt da die Frage beantwortet ist, stellt sich mir als Leser und (noch?) Nicht-Besitzer einer FB die Frage, was da der Aufwand ist.?

Ich stell mir das so vor: UI der FB aufmachen, Reiter Sicherheit o.ä., zu blockende Nummer eingeben und gut.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von ernstdo » 04.02.2014, 13:47

So ähnlich ist es ... und das ist nun wirklich kein Aufwand ...
Wenn man dann aber z. B. von einem Mobilfunkanschluss ohne Flatrate aus anruft entstehen natürlich Kosten :zwinker:

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von hajodele » 04.02.2014, 14:06

ernstdo hat geschrieben:So ähnlich ist es ... und das ist nun wirklich kein Aufwand ...
Wenn man dann aber z. B. von einem Mobilfunkanschluss ohne Flatrate aus anruft entstehen natürlich Kosten :zwinker:
Aber nur bei ganz wenigen Verträgen :smile:
Die "Mobil Flat Family&Friends" würden z.B. Kosten verursachen, wenn es nicht gerade innerhalb von UMKabebel-bw wäre :wein:
Fonic z.B. will an so was nichts verdienen :glück:

Die Anmerkung von M@rtin bezgl. "Dieser Anschluss ist uns nicht bekannt" ist übrigens richtig. Wenn "belegt" signalisiert wird, wird es immer wieder probiert.
Die kann man umgehen, indem man solch einen Text auf einen der 10 integrierten ABs spricht und dann anstatt einer Sperre eine Umleitung auf diesen AB setzt.
Ich mache so was z.B. für alle Anrufe ohne Absenderkennung. Da kommt dann mein Text: "Ich akzeptiere keine anonyme Anrufe".

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Was hört ein Anrufer einer gesperrter Rufnummer?

Beitrag von SpaceRat » 04.02.2014, 23:41

hajodele hat geschrieben:Die Anmerkung von M@rtin bezgl. "Dieser Anschluss ist uns nicht bekannt" ist übrigens richtig.
Naja.

Bei einem echten ISDN-Anschluß konnte einem Anrufer der tatsächliche aus Dutzenden von Gründen mitgeteilt werden, wieso eine Verbindung nicht zustande kam:

3480 Normales Verbindungsende
3481 Rufnummer falsch (nicht zugewiesen)
3482 Kein Routing zum angegebenen Transit-Netz
3483 Kein Routing zum Ziel
3486 Kanal nicht annehmbar
3487 Ruf im aktiven Kanal erkannt
3490 Normales Verbindungsende oder Anwahl-Abbruch
3491 Endgerät ist besetzt
3492 Kein Endgerät antwortet (falsche/keine MSN beim Ziel eingestellt?)
3493 Kein Endgerät nimmt den Ruf an
3495 Anruf abgelehnt
3496 Die Rufnummer hat sich geändert
349A Ruf wurde von anderem Endgerät entgegengenommen
349B Ziel derzeit nicht erreichbar
349C Ungültiges Rufnummernformat bzw. eigene MSN falsch
349D Facility-Wert abgewiesen
349E Antwort auf Statusabfrage
349F Normales Verbindungsende
34A2 Kein Kanal frei
34A6 Vermittlung nicht betriebsbereit
34A9 Vorübergehender Engpass im Netz
34AA Fehler in der Vermittlung (Überlastung)
34AB Zugangsinformation ignoriert
34AC Gewünschter Kanal nicht verfügbar
34AF Resourcen nicht verfügbar
34B1 Leitungsqualität nicht ausreichend
34B2 Gewünschtes Dienstmerkmal nicht beantragt
34B5 Verbindung nicht aufbaubar wegen falscher Zieladresse, Dienste oder Dienstmerkmale
34B9 Dienstmerkmal gesperrt
34BA Dienstmerkmal derzeit nicht verfügbar
34BF Dienst oder Option nicht verfügbar
34C1 Dienstmerkmal nicht implementiert
34C2 Kanaltyp nicht implementiert
34C5 Gewünschtes Merkmal nicht implementiert
34C6 Nur eingeschränkter Datendienst verfügbar
34CF Service oder Option nicht implementiert
34D1 Ungültiger Anruf-Referenzwert
34D2 Angegebener Kanal existiert nicht
34D3 Gehaltene Verbindung existiert, aber nicht diese ID
34D4 Verbindungs-ID ist in Benutzung
34D5 Keine gehaltene Verbindung vorhanden
34D6 Die Verbindung mit dieser ID wurde beendet
34D8 Gegenstelle nicht kompatibel
34D9 Engpass im Netz, kein B-Kanal verfügbar
34DA Verbindung von fernem Endgerät beendet oder abgelehnt
34DB Ungültiges Transit-Netzwerk
34DF Ungültige Message

CAPI-Cause 34DA "Call rejected" sollte also rauskommen.

Im Mobilfunk klappt das übrigens auch: Wenn jemand anruft und ich weise den Anruf ab, dann sieht der Anrufer im Display "Abgewiesen".
Aus dem Grund ist es auch ganz praktisch, wenn ein Telefon während eines eingehenden Anrufes zusätzlich noch die Option "Stumm" hat. Dabei kriegt dann der Anrufer kein "Abgewiesen" zu sehen, aber ich habe trotzdem Ruhe :)

Ist natürlich die Frage, was sich über Krüppel-VoIP im Vergleich zu ISDN und GSM überhaupt signalisieren läßt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste