Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
RealoCgN
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 28.06.2013, 21:37
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von RealoCgN » 29.01.2014, 17:30

es war wohl weniger die Serie.. als die uralt FW die wohl nicht geupdatet werden kann.. Aber wie auch immer schön das es nun bei dir läuft

schmitto
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2012, 10:26

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von schmitto » 29.01.2014, 23:13

Heute drauf geschaut 6.00 drauf, ist ein
3Play 100 Tarif

Update kam wohl am 24.01. laut log.

Ach ja und keine Ahnung was für eine HW Version ich habe.... :)

Benutzeravatar
Stertzi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 12.09.2013, 10:17

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Stertzi » 30.01.2014, 05:36

@ M@rtin

Stimmt die kundennähe lässt echt etwas zu wünschen übrig. Ich habe eine Anfrage gestellt an Unitymedia wegen dem Update der FRITZ!Box. Das ganze habe ich per Facebook gemacht und als Antwort bekommen einer Verweisung auf einen anderen Eintrag bei Facebook. Da ich einen Business Anschluss habe und immer noch nicht weiß wann meine FRITZ!Box upgedated wird heißt es nur warten. Eine vor ab Information per E-Mail wäre schön gewesen

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von alyssa » 30.01.2014, 14:09

M@rtin hat geschrieben:
alyssa hat geschrieben:
Bei mir klappt das jetzt, habe Gestern einen neuen IPV6 Präfix gekriegt und er hat sie einwandfrei ohne Fehler übernommen.
Danke für die Rückmeldung! Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du die nächsten Tage deine FB beobachtest und die Erkenntnisse hier postest, ob das jetzt stabil bei dir läuft, oder ob das nur einmaliges Glück war. Ich werde mal die FB stromlos machen und neu booten, in der Hoffnung, dass damit das so unendlich lästige Problem behoben ist. Aber glauben kann ich das noch nicht so recht...
So heute wieder neuen Präfix gekriegt und wurde wieder einwandfrei übernommen.

Bild
Bild

roos2001
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.01.2014, 18:15

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von roos2001 » 30.01.2014, 19:25

@juergenks:

Dann lag es ander 04.89 auf der Fritze. Da diese FW nicht IPv6 fähig ist, muus dann auf eine Fritze mit FW 05.28 oder höher getauscht werden.

Das FW Update bei Businesskunden wird lt. Hotline nachgeholt, wenn der VPN Bug gefixt ist.

jürgenks
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 12.09.2013, 10:18
Wohnort: Kassel (Hessen)

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von jürgenks » 30.01.2014, 19:53

roos2001 hat geschrieben:Dann lag es ander 04.89 auf der Fritze. Da diese FW nicht IPv6 fähig ist, muus dann auf eine Fritze mit FW 05.28 oder höher getauscht werden.
Dann sind wohl die A und B Serien der AUSTAUSCHBOXEN noch mit der alten Firmware ausgestattet?

Shinigami0Lilith
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 03.03.2013, 15:17

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Shinigami0Lilith » 31.01.2014, 17:38

Die 6360 läuft jetzt fast 7 Tage am Stück, das macht echt verdammt glücklich.
Scheint jetzt wirklich endlich stabil zu funzen, habe über den Tag ca.8 verschiedene Geräte per WLAN mit der Fritte verbunden, 2 PCs sind über LAN verbunden und dann hängen noch 2 Telefone und ein Fax mit dran.
Habe in der Zeit 100GB Traffic zusammen bekommen, damit hat sie also wohl auch kein Problem, wobei ich sagen muss dass der Traffic diesmal relativ gering ist da ich teilweise bis zu 600GB im Monat habe.
Bin echt gespannt wann die Fritte das nächste mal rebootet, oder ob sie das überhaupt jemals wieder macht. :zwinker:

Gruß Lili

Arnie-75
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Arnie-75 » 31.01.2014, 18:17

roos2001 hat geschrieben:@juergenks:
Das FW Update bei Businesskunden wird lt. Hotline nachgeholt, wenn der VPN Bug gefixt ist.
Ich schätze mal 3-4 Monate... ;)

Quacks_koeln
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2014, 22:17

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Quacks_koeln » 31.01.2014, 22:29

Hallo zusammen,

Bin gerade im Ausland und musste mit Schrecken sehen, dass unsere 6360 heute den ganzen Tag im Sekunden Tackt selbständig eine Nummer in Afrika (002322....) angerufen hat. Box ist gesichert und beim draufstehen habe ich gesehen, dass ein ip_Telefon1 dafür zuständig sei. Die Nummer wurde über 46 min erfolgreich angerufen. Hier sind also erhebliche Kosten aufgelaufen.

Beim draufsehen auf der Box ist mir allerdings auch aufgefallen, dass Unitymedia uns versucht hat eben per Kundenservice an zu rufen, auf der Box etwas geändert hat und die neue Firmware drauf ist. Seitdem ist Ruhe.

Die Nummer erinnert aber auch stark an eine Nummer aus dem Ruhrgebiet. UM Service ?

Da ich nicht vor Montag wieder zuhause bin....Jemand eine Idee was da passiert ist? Ein Ip Telefon ist übrigens nicht angeschlossen und die Box läuft seit fast vier Jahren fehlerfrei.

Gruß
Quacks

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von SpaceRat » 31.01.2014, 22:33

Quacks_koeln hat geschrieben:Box ist gesichert
Larifari-Passwort?

Quacks_koeln
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2014, 22:17

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Quacks_koeln » 31.01.2014, 22:35

Nein. Ist ein vernünftiges Passwort. Zudem sind die WLAN Geräte auf bekannte Geräte beschränkt, Dect aus und ich ratlos.

planethas
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.01.2014, 22:53

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von planethas » 31.01.2014, 23:11

Quacks_koeln hat geschrieben:Hallo zusammen,

Bin gerade im Ausland und musste mit Schrecken sehen, dass unsere 6360 heute den ganzen Tag im Sekunden Tackt selbständig eine Nummer in Afrika (002322....) angerufen hat. Box ist gesichert und beim draufstehen habe ich gesehen, dass ein ip_Telefon1 dafür zuständig sei. Die Nummer wurde über 46 min erfolgreich angerufen. Hier sind also erhebliche Kosten aufgelaufen.

Beim draufsehen auf der Box ist mir allerdings auch aufgefallen, dass Unitymedia uns versucht hat eben per Kundenservice an zu rufen, auf der Box etwas geändert hat und die neue Firmware drauf ist. Seitdem ist Ruhe.

Die Nummer erinnert aber auch stark an eine Nummer aus dem Ruhrgebiet. UM Service ?

Da ich nicht vor Montag wieder zuhause bin....Jemand eine Idee was da passiert ist? Ein Ip Telefon ist übrigens nicht angeschlossen und die Box läuft seit fast vier Jahren fehlerfrei.

Gruß
Quacks

Ich habe hier genau das gleiche Problem. Es hat sich jemand mít MEINEM Benutzernamen und Kennwort (Nein nicht unsicher und auch einmalig) auf der Fritzbox eingeloggt, ein IP Telefon Anschluss mit Internetzugriff wurde erstellt und damit heute den Tag über mehere 00232 und 001264 Rufnummern angerufen.

Der UM Business Office 50 Anschluss ist brand neu und ich habe "https" aus dem I-Net erreichbar gemacht um hier bei der Einrichtung helfen zu können.

Die UM Hotline hat dann hier angerufen und die Problematik geschildert, die meinten auch wir wären nicht die einzigen und wir sollen die Zugänge der Box ändern und dieses IP Telefon von der Box löschen. Leider konnte ich selbst noch nicht mit den Kollegen von UM sprechen.

Hab natürlich sofort den Zugiff zur Box gesperrt und sämtliche Kennwörter angepasst.

Da ist doch was Fault, wie kommen die auf die Boxen?

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von SpaceRat » 31.01.2014, 23:39

planethas hat geschrieben:Hab natürlich sofort den Zugiff zur Box gesperrt und sämtliche Kennwörter angepasst.

Da ist doch was Fault, wie kommen die auf die Boxen?
Es gibt immer zwei Wege, von denen man anbieterseitig i.d.R. den zweiten unterstellen wird, genau wie bei ec-Karten :) ...
  • Sicherheitslücken
    Es wäre durchaus möglich, daß es Schwachstellen in TR-069 bzw. TR-064 gibt.
    Die Anmeldung neuer SIP-Geräte (Also VoIP-Telefone wie Smartphones, etc.) erfolgt über dieses Protokoll.
  • Ein schlechtes Passwort
    0000, 1234, der eigene (Nach-)Name, Geburtsdatum, lexikalische Wörter (Also Wörter, die in Wörterbüchern stehen), Kfz-Kennzeichen und ähnlicher Mist sind gängige Passwörter. Die sind mit einer banalen und automatisierten Brute-Force-Attacke ruckizucki geraten.
    Gute Passwörter enthalten Gross- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen und sind auch hinreichend lang.

    Kleiner Rechenhinweis:
    Ein lexikalisches Wort plus das Geburtsjahr ergibt so Knopf mal Auge 2.000.000 mögliche Kombinationen (20.000 gängige Wörter * 100 Kombinationen von 00 bis 99). Im Idealfall sind das bei 5 Sekunden je Test (Vergeßt die Wartezeit vor erneuten Versuchen, man testet einfach so viele andere Boxen parallel, daß ein Zyklus ohne Wartezeiten durchlaufen werden kann) 115 Tage, bis auch das Passwort "Zentaur99" gefallen ist. Alfred63 ist entsprechend früher dran ...

    Besteht die Grundmenge der Zeichen im Passwort hingegen aus wilden Zeichenkombinationen, müßte man bis zu Zeichensatz^Stellen Kombinationen durchraten.
    26 Gross- plus 26 Kleinbuchstaben plus 10 Ziffern plus sagen wir 10 Sonderzeichen ("!§$%&=+#.-", die unverträglichsten, inkl. der Gänsepaddels mal ausgelassen), ergibt einen Zeichensatz von 72 Zeichen, bei 10 Stellen wären das also 72^10 = 3.743.906.242.624.487.424 Kombinationen. Bevor der Angreifer ein Passwort mit 10 oder mehr Stellen per brute force rausgefunden hätte, hätten seine Urur-Enkel die Altersarmut durch.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

planethas
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.01.2014, 22:53

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von planethas » 31.01.2014, 23:56

Es ist fakt, dass sich mit meinem Benutzer + Passwort an der Box angemeldet wurde und anschließend die Konfiguration angepasst wurde.

Der Rechner mit dem die Box von mir Eingerichetet wurde, war *TADA* ein Windows Phone und die Box wird z.Z. auch nur mit diesem Gerät genutzt. Nicht mal telefoniert wird mit der Box.

Ich bin bin IT'ler in habe sebst mit IT Sicherheit zu tun. Der Zugriff war "dummerweise" für ein paar Tage auf (Der Anschluss ist 14 Tage alt)

Und nochmals Nein, mein Benutzername + Passwort ist extra für diese Box gewesen und dass Passwort war entspricht einer BuCh5taBenzahLenk0mbination. Welche auch nicht wie hier im Beispiel aus einem Wort besteht, aber "nur" aus 8 Zeichen.

Es wäre schon extrem komisch, da es keinen zusammenhang zum Benutzernamen + Passwort zu diesem Anschluss gibt, wenn es da keine Sicherheitslücke gibt da dieser Anschluss/Fritzbox ja anscheinend auch nicht der einzige ist.

Quacks_koeln
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2014, 22:17

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Quacks_koeln » 31.01.2014, 23:59

Wenn ich lese, dass ich nicht der einzige bin, der Anrufe nach Afrika hat, glaube ich nicht mehr an ein Hack. Eher an einen Fehler an UM oder dem Update an sich. Der Zufall ist zu groß.zumal sich um versucht hat mit uns telefonisch in Verbindung zu setzen und auch an der Box eine Änderung durchgeführt an, was ich am Log sehen kann.

planethas
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.01.2014, 22:53

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von planethas » 01.02.2014, 00:03

Hier wurde kein Update gemacht und auch keine Konfiguration angepasst.

UM hat hier nur eine Auslandssperre eingerichetet (Nicht auf der Box), damit keine weitere Kosten verursacht werden. UM meinte auch, wir müssen die Kosten nicht übernehmen.

Quacks_koeln
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2014, 22:17

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Quacks_koeln » 01.02.2014, 00:23

Hmm, ich muss bis Montag warten bis ich wieder in Deutschland bin und kläre das dann. Möchte mal gerne wissen was da schief gelaufen ist. Aber für mich klingt das nach einem Problem mit den Einstellungen die von einem Techniker verursacht hat mit einer "0" zu viel in einer Nummer.

Benutzeravatar
Stertzi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 12.09.2013, 10:17

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Stertzi » 02.02.2014, 10:57

Kann mir jemand einen Termin nennen wann die Business Verträge das Update bekommen?

Encha
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2011, 15:26

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Encha » 02.02.2014, 15:23

Es wurden mehrere Anschlüsse gehackt. Siehe folgenden Thread:http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 33#p283633

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von M@rtin » 02.02.2014, 20:39

alyssa hat geschrieben:
M@rtin hat geschrieben:
alyssa hat geschrieben:
Bei mir klappt das jetzt, habe Gestern einen neuen IPV6 Präfix gekriegt und er hat sie einwandfrei ohne Fehler übernommen.
Danke für die Rückmeldung! Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du die nächsten Tage deine FB beobachtest und die Erkenntnisse hier postest, ob das jetzt stabil bei dir läuft, oder ob das nur einmaliges Glück war. Ich werde mal die FB stromlos machen und neu booten, in der Hoffnung, dass damit das so unendlich lästige Problem behoben ist. Aber glauben kann ich das noch nicht so recht...
So heute wieder neuen Präfix gekriegt und wurde wieder einwandfrei übernommen.

Bild
Vielen Dank!

Habe mit einer Antwort auf meinen nächsten Präfix-Wechsel gewartet, der heute Mittag der Fall war. Den hab ich tatsächlich gar nicht mitbekommen, weil er wie bei dir ohne Probleme geklappt hat:
Bild

Was mich aber wundert: wie bei dir wurde der DS-Lite-Tunnel nicht erneut aufgebaut, wie z.B. mir am 30.01., bei dem ich manuell die Verbindung neu aufgebaut hatte, weil ich Angst hatte, dass in den nächsten Stunden nach Präfix-Wechsel sich der DS-Lite-Tunnel nicht aufbauen lässt, während ich bei der Arbeit bin. So ganz beruhigt bin ich zwar nicht, aber die Hoffnung ist zumindest wieder gestiegen, dass es funktioniert.

Was mir auch noch aufgefallen ist, dass sich der Präfix nach dem Wechsel nicht geändert hat, so auch die private IPv4. Was aber ist, wenn der Präfix sich mal ändert. Kann dann die FB wieder einen funktionierenden DS-Lite-Tunnel aufbauen??? Wir werden sehen.

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von alyssa » 02.02.2014, 21:45

Hat mich auch gewunder, früher wurde immer ein neuer Präfik bezogen, jetzt wird er aktualisiert. Vieleicht umgehen sie so diesen Fehler. Werden mal abwarten was kommt.
Bild

impa55
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2014, 12:05

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von impa55 » 03.02.2014, 11:34

Hallo zusammen,

ich habe seit dem Update der FritzBox 6360 auf OS6 Verbindungsprobleme mit den angeschlosssenen Geräten am FritzRepeater 300e (ebenfalls OS6) über LAN im 5 GHz-Band (alle Kanäle). Es werden keine IP-Adressen (DHCP automatische Vergabe) erteilt. Im 2,4 GHz-Band keine Probleme! Habe auch ein Downgrade des Repeaters gemacht - ohne Erfolg. FritzBox rücksetzen, Repeater rücksetzen ebenfalls ohne Erfolg, egal in welcher Konstellation. Woran könnte das liegen?
3play 100Mbit/s mit TelefonPLUS
Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.00
FritzRepeater 300e Fritz!OS 06.00

Sascha53721
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von Sascha53721 » 03.02.2014, 21:07

Ich habe 2.4 ghz ubern 300e mit lahnkabel und 5ghz uber 6360.
Using Tapatalk

hatschipuh
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.01.2014, 06:29

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von hatschipuh » 08.02.2014, 10:44

seit dem Release 6.0 bietet die GUI der Fritzbox unter dem
Punkt "Telefonie/Eigene Rufnummern/Anschlusseinstellungen"
die Funktion "Wartemusik". Wird ein Gespräch gehalten (z.B. beim Makeln),
soll eine Wartemusik wiedergegeben werden, falls der Telefonieanbieter
keine eigene Wartemusik abspielt. Netzseitig unterstützt UM keine
Wartemusik. Wählt man eigene Musik aus, können nur
Dateien im .mp3-Format ausgewählt werden.
In meiner Box hört der Gesprächsteilnehmer beim Makeln
nach Einspielen einer mp3-Datei nur Funkstille, mit
zwischenzeitlichen Unterbrechungen durch kurzes Rauschen.
Muß die mp3 Datei noch angepasst werden (z.B. Samplerate oder Länge)?
AUs der Wissensdatenbank von AVM habe ich die Infos,
daß die .mp3 files nur ein bestimmtes Format haben
darf (MP3-Format: feste Datenrate, 128kbit/s, 44,1kHz, stereo, max. 60
sek.).
Aber auch damit kann ich beim Makeln der FritzBox keine Wartemusik
entlocken.
Die Hotline von Unitymedia hat für derartige Fragen keine Antworten, und
hat
mich an AVM verwiesen.

-----------GELÖST-----------
AVM-Support schrieb:

UnityMedia spielt lediglich keine eigene Wartemusik ab, aber sie halten den
Ruf sehr wohl selbst, und überlassen dies nicht der Telefonanlage, und dann
gibt es eben nur das was UnityMedia dann einspielt - nämlich
Stille/Rauschen.

-----------GELÖST-----------

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 755
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitrag von blaxxz » 08.02.2014, 12:11

AVM hat 6.0.3 released.

Wo bleibt Um mal wieder?
Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast