Faxe senden über Fritzbox 6360

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Tombadole
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 01.09.2013, 17:08

Faxe senden über Fritzbox 6360

Beitrag von Tombadole » 26.11.2013, 11:02

Hallo,
Ich habe folgendes Problem.
Ich habe gestern unsere Telefone und Pcs und das Faxgerät an die Fritzbox angeschlossen. " 2 Dect Telefone, ein Kabeltelefon an Fon 1 und das Faxgerät an Fon 2 "

Allerdings kann ich keine Faxe versenden. Der Empfang funktioniert einwandfrei. Bei dem Fax handelt es sich um ein Brother MFC 9440cn.
Ich kann mit allen 3 Rufnummern Telefonieren und hab schon iwie alles durch.

Hab auch schon im Fax die einstellung VoiP gewählt und damit die übertragunggeschwindigkeit gesenkt.

Hat da jemand ne Idee woran das liegen kann?


Gruß
Tom

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Faxe senden über Fritzbox 6360

Beitrag von koax » 26.11.2013, 11:44


Tombadole
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 01.09.2013, 17:08

Re: Faxe senden über Fritzbox 6360

Beitrag von Tombadole » 26.11.2013, 11:51

Ich habe das Faxgerät ganz normal über den FON2 Anschluss angeschlossen und es in der Firtzbox unter "Telefoniegeräte" also Faxgerät eingerichtet und ihm die Nummer gegeben. Wie gesagt, Empfang geht ja. Ich habe gestern abend auch schon über das T.38 Protokoll versucht. auch da kein erfolg.
Telefoniert wird über das Faxgerät nciht.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Faxe senden über Fritzbox 6360

Beitrag von hajodele » 26.11.2013, 12:14

T.38 wird von UM nicht unterstützt.
Gibt es im Brother-Log bzw. Fritzbox-Log irgendwelche Meldungen?

Bei meinem HP8600N ging die Installation: Setup - weiter - weiter -weiter - fertig. :super:

Tombadole
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 01.09.2013, 17:08

Re: Faxe senden über Fritzbox 6360

Beitrag von Tombadole » 26.11.2013, 12:50

SO.. es lag an der EInstellung vom Fax. Musste es auf ISDN umstellen. Und die Übertragungsgeschwindigkeit verringern etc.

trotzdem Danke!!

revpar42
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 05.12.2013, 17:37

Re: Faxe senden über Fritzbox 6360

Beitrag von revpar42 » 05.12.2013, 18:19

Nutze seit Jahren 3PLAY (2 Festnetzanschlüsse - einer als Fax) mit CANON B160 Fax ohne Probleme. Nach UM-Erweiterung auch 3. Telefonnr. mit Mobilfestnetzgeräten anzuschliessen begann das "Wechselbad". Eingehende innerdeutsche Faxe funktionieren fast nur ohne " T38 " Freischaltung, ausgehende sind ein "Pokerspiel". Feststellbar eigentlich nur an 2 Faktoren; unter TELEFONIE-Übertragungszeit (sofern über 1 Minute gemessen wird) unter unter SYSTEM-Nachrichten ERROR 488. Aber auch diese Fehlermeldung kann täuschen. Ich habe noch kein über T 38 an eine deutsche Behörde versandtes Fax unbeantwortet erhalten. Bei Privatpersonen resp. mittelständischen Firmen würde ich derzeit bei UM vom Einsatz "T 38" abraten. Eine Lücke die es von UM zu schliessen gilt.

P.S. Bin UM Kunde in NRW - gehe aber davon aus, dass die Hardware und Server identisch mit BW sind.

ArtieM
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2010, 18:21

Re: Faxe senden über Fritzbox 6360

Beitrag von ArtieM » 16.03.2014, 22:57

Als alternativ kannst du Fax Online Diensltleistungen versuchen.
Zum Beispiel, auf Popfax findest du alle notwendige Optionen: Scan, Faxversand, Faxmailing etc.
Alles Gute.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast