ipv6

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
debidash
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2012, 17:40

ipv6

Beitrag von debidash » 12.11.2013, 16:20

Hallo,
Fritzbox 6360 Unitymedia 100 mb. Sollte man ipv6 aktivieren oder ist der standard Einstellung ( deaktiviert ) gut genug.

Danke.

debidash
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2012, 17:40

Re: ipv6

Beitrag von debidash » 15.11.2013, 00:52

Bitte eine nach der anderen antworten. :schnarch:

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: ipv6

Beitrag von conscience » 15.11.2013, 05:52

Was will man mit IPv6 erreichen bzw. wozu braucht man das?

debidash
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2012, 17:40

Re: ipv6

Beitrag von debidash » 15.11.2013, 13:10

conscience hat geschrieben:Was will man mit IPv6 erreichen bzw. wozu braucht man das?
Also, wer mehr als 2800 Beiträge hier geleistet hat, wird schon wissen wozu ipv6 steht. :pcfreak:

Die Frage ist, wie du es sagst, braucht man es? gibt es tatsächlich Webseiten die nur über ipv6 zu erreichen sind?

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: ipv6

Beitrag von phoenixx4000 » 17.11.2013, 10:40

Grundsätzlich sind die meisten Inhalte im Internet über IPv4 zu erreichen und das wird wohl auch noch die nächsten Jahre so bleiben.

Zur Zeit ist es also noch nicht zwingend erforderlich IPv6 einzuschalten.

IPv6 kann man, wenn man möchte aktivieren, da es bereits Seiten gibt, welche mit IPv6 Unterstützung arbeiten. (Bsp.: Google/Facebook/Yahoo)

Wenn man speziell mit IPv6 Gegenstellen (VPN/Server) arbeiten möchte, so muss man IPv6 aktivieren, da man sonst keine Verbindung bekommt.

Soweit ich das aber beurteilen kann handelt es sich bei der im IPv4 betriebenen FritzBox aber lediglich um das Aktivieren eines Gateways (6to4).
Wenn mich nicht alles täuscht ist das kein reines DualStack, wo der Box direkt vom ISP sowohl eine IPv4 und eine IPv6 zugewiesen wird.

debidash
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.01.2012, 17:40

Re: ipv6

Beitrag von debidash » 17.11.2013, 12:47

phoenixx4000 hat geschrieben:Grundsätzlich sind die meisten Inhalte im Internet über IPv4 zu erreichen und das wird wohl auch noch die nächsten Jahre so bleiben.

Zur Zeit ist es also noch nicht zwingend erforderlich IPv6 einzuschalten.

IPv6 kann man, wenn man möchte aktivieren, da es bereits Seiten gibt, welche mit IPv6 Unterstützung arbeiten. (Bsp.: Google/Facebook/Yahoo)

Wenn man speziell mit IPv6 Gegenstellen (VPN/Server) arbeiten möchte, so muss man IPv6 aktivieren, da man sonst keine Verbindung bekommt.

Soweit ich das aber beurteilen kann handelt es sich bei der im IPv4 betriebenen FritzBox aber lediglich um das Aktivieren eines Gateways (6to4).
Wenn mich nicht alles täuscht ist das kein reines DualStack, wo der Box direkt vom ISP sowohl eine IPv4 und eine IPv6 zugewiesen wird.
Danke. Ich habe es kurz mal aktiviert und gesehen dass die unkorrigierbare Fehler der Fritzbox in die höhe schossen. Es scheint die Technik dafür unausgereift zu sein. Downloads mit ipv6 waren 5 mal langsamer und es gab mehrere Fehler im Ereignissanzeige der Wiundows. :nein:
Wieder deaktiviert und alles läuft ohne Probleme ( bis jetzt ).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tody und 4 Gäste