Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Koti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 29.11.2008, 14:02

Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von Koti » 18.08.2013, 22:50

Hallo zusammen,

da meine alte Fritzbox den Geist aufgegeben hat, habe ich mir am Wochenende eine Neue Box 7330 SL geholt und heute ans Netz angeschlossen. Internet funktioniert ohne Probleme, auch WLAN. Beim Telefonieren höre ich zwar das Freizeichen, Anrufe kommen jedoch weder bei mir an noch kann ich jemand anderes anrufen. Ich habe bereits etwas recherchiert und fand heraus, dass die SL Version auf AVM Standard zurückgesetzt werden soll. Bloß waren die Einträge ziemlich alt, deswegen hoffe ich hier unter den Experten Hilfe zu finden.

Meine Hardware:
Modem - Scientific Atlantic
Router - Fritzbox 7330 SL (ehemals 1&1)
Y-Kabel im Lieferumfang vorhanden (1xFritzbox DSL/TEL =< Splitter DSL + Tel.anschluss ananlog TEL). Stecker ist zu breit für das Modem.

Bislang gegoogelt habe ich das hier, wobei der Beitrag mittlerweile 4 Jahre alt ist. Die Box ist wesentlich frischer.
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=203652

Über eure Hilfe würde ich mich freuen.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von ernstdo » 18.08.2013, 23:44

Ich gehe mal davon aus das Du kein Tel+ (wie es früher hieß) mit einer 7170 hast/ hattest, also schon vorher die alte FB per Y- Kabel für die Telefonie am Modem (kein VoIP sondern VoC) betrieben hast!?

Die 7330SL unterstützt wegen anderer verbauter Hardware als bei der 7330 (ohne SL) wirklich nur VoIP, kann also nicht für Festnetz Telefonie bzw. VoC Telefonie genutzt werden ...
Klick hier, Beitrag #51

Die 7330SL ist am Kabelmodem also nur als Router aber nicht für die Telefonie nutzbar ....

Z. B. die 7170SL hatte damals noch die gleiche Hardware verbaut wie die 7170 und da reichte dann das "entbranden" ....

Koti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 29.11.2008, 14:02

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von Koti » 19.08.2013, 00:08

ne, ich habe ein ganz normales 3play Paket mit analogem Telefon. Bei der alten FB kam ich jedoch ohne Y-Kabel aus.

Keine Chance? Vielleicht habe ich noch die ältere Version erwischt. Wie stelle ich das fest?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von ernstdo » 19.08.2013, 09:15

Welche FB war es denn vorher und war es eine eigene oder von UM gestellte?

Das hat bei der 7330 ob mit oder ohne SL nichts mit dem Alter zu tun .....
Ohne SL ist auch für den klassischen Festnetzanschluss (und per Umweg mit VoC auch am Kabelmodem) und VoIP geeignet, mit SL ist nur für VoIP geeignet .....

Mit älter meinte ich z. B. die 7170, also eine viel viel ältere Baureihe ....

Koti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 29.11.2008, 14:02

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von Koti » 19.08.2013, 22:41

es war die FB 7050, auch von 1&1, wobei ich sie nie entbranden musste. Erst hatte ich sie mit Alice benutzt, dann zu UM gewechselt und ohne Probleme ans Modem angeschlossen.

Koti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 29.11.2008, 14:02

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von Koti » 08.09.2013, 14:38

könnte ich denn mit einer älteren Version von 1&1 - Fritzbox 7320 die UM Telefonie über den Router nutzen? Unter AVM habe ich bislang nur die Liste der Router gefunden, die in Verbindung mit Kabelanschluss funktionieren. Das tut aber auch die 7330 SL, bloß das Telefon muss ich hier über das Modem laufen lassen.

http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... rtal=Kabel

Könnte ich also mit 7320 das Telefon über die Fritzbox einstellen inkl. der Wahlregeln?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von ernstdo » 08.09.2013, 22:45

Ne, geht auch nicht, die 7320 ist auch nur für VoIP, also nicht "Festnetz" geeignet. (Nutze selbst die 7320 mit 1 Play und mit VoIP Anbietern)
Wenn dann muss die FB auch den Festnetzanschluss unterstützen ....
Hier: Klick gibt es eine gute Übersicht ...

Koti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 29.11.2008, 14:02

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von Koti » 09.09.2013, 19:54

diese Übersicht habe ich schon mal gesehen. Ich verstehe nur nicht, an welcher Stelle das Festnetzt aufgeführt werden soll. Wenn ich bspw. 7320, 7330 und 7330 SL vergleiche, verfügen sie alle über 1xAnaloganschluss, was theoretisch reichen sollte.

Auf meine Nachrage bei UM, wurde mir bestätigt, dass ein Analoganschluss gebucht ist und deswegen Fritzbox nur als Router zu missbrauchen ist :zwinker: , es würden also keine Zugangsdaten benötigt.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von hajodele » 09.09.2013, 20:24

Koti hat geschrieben:diese Übersicht habe ich schon mal gesehen. Ich verstehe nur nicht, an welcher Stelle das Festnetzt aufgeführt werden soll. Wenn ich bspw. 7320, 7330 und 7330 SL vergleiche, verfügen sie alle über 1xAnaloganschluss, was theoretisch reichen sollte.
Diese Liste hilft leider nicht weiter. Du brauchst eine Fritzbox, die Festnetzfähig ist. Ich kenne dazu nur die Produktinfos von AVM, z.B. http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/ ... /index.php
Hier kommt dann das Y-Kabel + Adapter zum Einsatz. Die Telefon-Nr. wird im Reiter "Festnetz" eingetragen.
Koti hat geschrieben:Auf meine Nachrage bei UM, wurde mir bestätigt, dass ein Analoganschluss gebucht ist und deswegen Fritzbox nur als Router zu missbrauchen ist :zwinker: , es würden also keine Zugangsdaten benötigt.
Auf solche "Enten" muß man sich leider immer wieder einstellen.

Koti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 29.11.2008, 14:02

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von Koti » 09.09.2013, 20:50

naja, im Handbuch von 7330 SL steht unter Punkt 8.1 ebenfalls "Sie können ein analoges Endgerät an die FRITZ!Box anschließen, zum Beispiel ein Telefon oder Faxgerät." Anschließen kann ich, funktionieren tut es aber nicht :traurig:. Woran kann ich denn mit Sicherheit erkennen, was geht und was geht nicht?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von hajodele » 09.09.2013, 20:58

Schau dir doch einfach mal die Liste im obigen Link an:
FRITZ!Box 7330: Festnetz, Internet
FRITZ!Box 7330 SL*: Internet
FRITZ!Box 7312*: Internet
Das "Festnetz" bezieht sich auf den Eingang.
Das Wort "Analog" bezieht sich immer nur auf den Ausgang.

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von phoenixx4000 » 30.09.2013, 13:17

Der Namenszusatz "SL" bei der Fritz Box bedeutet Single-Line.

Diese Geräte werden werden von Internetanbietern verwendet die am Kundenanschluss "NUR" DSL schalten.
Dieses Gerät wird ohne Splitter am Telefonanschluss betrieben.

Das Freizeichen welches bei den SL Geräten zu hören ist wird von der FritzBox generiert und kommt nicht vom klassischen Analoganschluss.

Telefoniegeräte können hier nur direkt am Analoganschluss des Kabelmodem's angeschlossen werden.

Die FritzBox SL kann im UM Netz ausschließlich als Router verwendet werden.
(Es sei denn man benutzt Sie netzwerkintern als SIP-Gateway an einer vorangeschalteten FritzBox)

Wenn Die Fritz als Telefonanlage verwendet werden soll so darf Sie im Namen den Zusatz SL nicht enthalten.

(Ausgenommen Sie wird intern als SIP Gateway verwendet)

Koti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 29.11.2008, 14:02

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von Koti » 10.10.2013, 00:22

sooo..., jetzt habe ich meine SL Box verkauft und werde mir nun eine andere Box ohne "SL" in der Bezeichnung zulegen. Wenn ich es richtig sehe, muss ich mir doch die rot-silberne Box kaufen. Die schwarzen sind alle von 1&1 und damit mit SL dran. Was AVM an dieser Farbkombination gefunden hat, begreife ich nicht. Naja, man kann nicht alles haben, die Funktion hat selbstverständlich den Vorrang.

Danke für eure Unterstützung!

andy45
Kabelexperte
Beiträge: 205
Registriert: 04.09.2013, 14:36

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von andy45 » 10.10.2013, 19:52

Habe mir den Thread durchgelesen und verstehe aber das Problem nicht .Beim Unitymedia Anschluß wird doch dieTelefonie über Voip abgewickelt und die beherrscht die 7330sl doch .

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von reset » 11.10.2013, 14:47

Das ist insofern korrekt, wenn Du Telefon Plus gebucht hast.
Hast Du aber "nur" eine Leitung für Telefon, läuft das dann über VoC.

http://de.wikipedia.org/wiki/Voice_over_Cable

Guß reset

andy45
Kabelexperte
Beiträge: 205
Registriert: 04.09.2013, 14:36

Re: Fritzbox 7330 SL an Modem - Telefonie unmöglich

Beitrag von andy45 » 11.10.2013, 21:07

Achso das wusste ich nicht, dachte Unity hat auch so ein NGG Voip Geschichte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast