Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Druidefix » 16.06.2013, 12:47

Hallo Gemeinde,

leider habe ich kein eigenes vernünftiges** Energiekostenmessgerät zur Hand und die Suche nach zuverlässigen realen Angaben zur Leistungsaufnahme, am besten unter Angabe des verwendeten Messgerätes, erweist sich als schwierig. Deshalb hier mal meine Frage:

Hat schonmal jemand die Leistungsaufnahme der FB 6360, am besten noch unter mehreren Lastzuständen lt. FB-Energiemonitor, gemessen und kann die Daten hier mit Angabe des verwendeten Messgerätes posten?

Ich bitte in der Fragestellung nicht auf den internen Energiemonitor der FB als Antwort zu verweisen. Es geht mir gerade darum echte Messwerte zu sehen und gegebenenfalls dem FB-Monitor gegenüber zu stellen.

**: In dem Leistungsbereich scheinen mir z.B. folgende Meßgeräte geeignet zu sein: Energy Monitor 3000 (Voltcraft), NZR SEM16+ (Analog zu No-Energy 3680+), Profitec KD 302 .....weitere?
Glück Auf

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von reset » 16.06.2013, 13:01

Einige Energieversorger bieten solche Geräte kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr - leihweise - an.

Gruß reset

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Druidefix » 16.06.2013, 16:05

reset hat geschrieben:Einige Energieversorger bieten solche Geräte kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr - leihweise - an.
Das weiß ich (seit Jahrzehnten). In der Vergangenheit hatte ich immer wieder Zugriff auf ein sehr taugliches Gerät eines Arbeitskollegen. Wenn ich jetzt für das Wissen erst zum EVU oder Verbraucherzentrale ect. fahre, habe ich soviel CO2 erzeugt wie die FB in Jahrzehnten nicht emittieren kann.
Schließlich setzt man ja auch solche Erfahrungswerte als Erwartungshaltung in eine Webrecherche. Wäre ja zu blöd wenn Millionen Lemminge das rad jedesmal neu erfinden. Auch könnte eine solche Information, im Vorfeld, der Entscheidungsfindung dienen. So wie man sonst halt auch anderweitig nach Erfahrungs- und Testberichten schaut :zwinker:
Glück Auf

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von reset » 17.06.2013, 08:56

Druidefix hat geschrieben:Das weiß ich (seit Jahrzehnten). In der Vergangenheit hatte ich immer wieder Zugriff auf ein sehr taugliches Gerät eines Arbeitskollegen. Wenn ich jetzt für das Wissen erst zum EVU oder Verbraucherzentrale ect. fahre, habe ich soviel CO2 erzeugt wie die FB in Jahrzehnten nicht emittieren kann.
Mußt ja nun nicht mit dem Auto fahren, wenn Dir dies so wichtig ist. ÖPNV oder Rad wären da eine gute Alternative.

Gruß reset

Bartimaus
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 24.04.2011, 11:17

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Bartimaus » 17.06.2013, 09:14

Meine FB6360 braucht bei 38% Auslastung ca. 9 Watt. Messgerät habe ich bei www.reichelt.de für 10€ gekauft. genaue Bezeichnung kann ich nachliefern...
LG

Bartimaus

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von reset » 17.06.2013, 09:31

Das wird auch von AVM als durchschnittliche Leistungsaufnahme angegeben.

http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/ ... 360_Cable/ (Reiter Details)

Gruß reset

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Druidefix » 17.06.2013, 19:32

reset hat geschrieben:Das wird auch von AVM als durchschnittliche Leistungsaufnahme angegeben.

http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/ ... 360_Cable/ (Reiter Details)
Da fängt es schon an. AVM weist laut Handbuch eine maximale Leistungsaufnahme von 18 Watt aus. Ich will mal hoffen das dies die Systemleistung, also FB incl. Netzteil, ist.
Lt. Bartimaus würde die 100%-Systemaufnahme dann bei über 23 Watt liegen.
Glück Auf

mietie
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.03.2011, 08:08

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von mietie » 17.06.2013, 19:38

Hallo,
was steht denn für ein Bemessungsstrom auf dem Netzteil? Wenn ich micht nicht irre sind es 1,4A im Output.
Pab = 12V x 1,4A = 16,8W mehr geht rechnerisch nicht ansonsten stimmen die Daten auf dem Typenschild nicht.

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Druidefix » 17.06.2013, 20:11

mietie hat geschrieben:Hallo,
was steht denn für ein Bemessungsstrom auf dem Netzteil? Wenn ich micht nicht irre sind es 1,4A im Output.
Pab = 12V x 1,4A = 16,8W mehr geht rechnerisch nicht ansonsten stimmen die Daten auf dem Typenschild nicht.
CO2 entsteht nicht auf der Sekundärseite und die Rechnung macht Dein EVU auch nicht auf selbiger. "Stromverbrauch" steht auf der Primärseite des Netzteils an. Schau nochmal drauf und schnall Dich an.
Glück Auf

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von caliban2011 » 17.06.2013, 20:22

Druidefix hat geschrieben:
mietie hat geschrieben:Hallo,
was steht denn für ein Bemessungsstrom auf dem Netzteil? Wenn ich micht nicht irre sind es 1,4A im Output.
Pab = 12V x 1,4A = 16,8W mehr geht rechnerisch nicht ansonsten stimmen die Daten auf dem Typenschild nicht.
CO2 entsteht nicht auf der Sekundärseite und die Rechnung macht Dein EVU auch nicht auf selbiger. "Stromverbrauch" steht auf der Primärseite des Netzteils an. Schau nochmal drauf und schnall Dich an.
Viel gefährliches Halbwissen ... mach dich über die Wirkungsweise von Schaltnetzteilen schlau.
150MBit | FB6490 (eigene)

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Druidefix » 17.06.2013, 21:48

caliban2011 hat geschrieben:
Druidefix hat geschrieben:
mietie hat geschrieben:Hallo,
was steht denn für ein Bemessungsstrom auf dem Netzteil? Wenn ich micht nicht irre sind es 1,4A im Output.
Pab = 12V x 1,4A = 16,8W mehr geht rechnerisch nicht ansonsten stimmen die Daten auf dem Typenschild nicht.
CO2 entsteht nicht auf der Sekundärseite und die Rechnung macht Dein EVU auch nicht auf selbiger. "Stromverbrauch" steht auf der Primärseite des Netzteils an. Schau nochmal drauf und schnall Dich an.
Viel gefährliches Halbwissen ... mach dich über die Wirkungsweise von Schaltnetzteilen schlau.
Wo bleibt jetzt das eigentliche Argument? Du willst doch wohl nicht behaupten das des Netzteil einen Wirkungsgrad von 100% hat oder? Real dürfte was zw. 70% und 95% sein. Ein gutes bringt im optimalem Bereich 90+.
Um die 18Watt, lt. Handbuch einzuhalten, braucht es bei den Sekundärangaben auf dem Typenschild dann auch schon schon 91,1%. Nicht unmöglich, aber auch nicht zwingend selbstverständlich.

Wo bis jetzt das Halbwissen in meiner Aussage war erklärst Du mir sicher noch. Die Aussage war aber selbst für 99,9% Wirkungsgrad prinzipiell richtig.

Und dann mach ich mal mit dem Halbwissen weiter. Wenn Bartimaus das Messgerät gekauft hat das ich vermute und zufällig auch schon erwähnt habe und Bartimaus nicht besonders stark gerundet hat, dann liegt der Wirkungsgrad seines Schaltnetzteils bei 38%-FB-Monitor eher deutlich unter 90%

Bin echt mal gespannt ob das ein Off-Topic thread wird oder tatsächlich mal weitere reale Messwerte hier aufschlagen.
Glück Auf

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von caliban2011 » 17.06.2013, 22:19

Mach dich frei vom alten primär und sekundär Denken. Der Anschlusswert des kleinen 6360 Netzteils, übrigens 200mA, hat nichts mit dem tatsächlichen Verbrauch zu tun. Und nein, erklären werde ich es dir nicht, weil ich es nicht kann.
Zum Nachlesen
http://www.mikrocontroller.net/topic/116307
150MBit | FB6490 (eigene)

Bartimaus
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 24.04.2011, 11:17

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Bartimaus » 18.06.2013, 08:32

Ich nutze folgende Optionen an der FB:

WLAN, immer ca. 3-4 Geräte online
1 DECT-Telefon
4 x GB-LAN

Dies ergibt meist die 38% mit den gemessenen 9W.


Btw, der Dlink-Router DI300 den ich auch noch habe, verbrät mit eingeschaltetem WLAN+4xLAN 3,3W....

Dieses Energiekostenmessgerät habe ich: http://www.reichelt.de/Energiemessgerae ... tnr=KD+302 von Reichelt
LG

Bartimaus

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Druidefix » 18.06.2013, 16:58

caliban2011 hat geschrieben:Mach dich frei vom alten primär und sekundär Denken.
Warum sollte ich. Es ist hinreichend bekannt das es das immer noch gibt. Für PC-Netzteile mit über 90% Wirkungsgrad mußt Du sogar tief in die Tasche greifen. Macht Du Dich frei von dem Gedanken das Schaltnetzteile keinen Wirkungsgrad <1 haben.
Der Anschlusswert des kleinen 6360 Netzteils, übrigens 200mA, hat nichts mit dem tatsächlichen Verbrauch zu tun.
Das habe ich so auch nicht gesagt.
Und nein, erklären werde ich es dir nicht, weil ich es nicht kann.
Aber anderen von vorne herein Halbwissen unterstellen.
Zum Nachlesen
Viel zu anstrengend - ich trinke mir lieber ein Bier: http://www.youtube.com/watch?v=HVgBRg9Ooow

Übrigens. Du kannst sicher erklären warum das SNT warm wird oder?
Glück Auf

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: Stromverbrauch (6360) real gemessen?!

Beitrag von Druidefix » 18.06.2013, 17:03

Bartimaus hat geschrieben:Dieses Energiekostenmessgerät habe ich: http://www.reichelt.de/Energiemessgerae ... tnr=KD+302 von Reichelt
Das habe ich mir mit Deinen Angaben glatt gedacht :smile: und die Testberichte/-ergebnisse sind für diese Preisklasse verdammt gut.
Glück Auf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste