Fritz 6320 mit D-Link 600

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
vega94
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2013, 18:08

Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von vega94 » 14.06.2013, 18:27

Hallo!

Bin neu hier, und auch neu bei UM.

Ich hatte die erste Woche mit der Fritzbox nur Probleme!

- Starke Schwankungen im Bereich 1 mbit/s & 42 mbit/s (soll 50 mbit/s)
- Verbindungsabbrüche
- schlechter Empfang in der Wohnung (64 qm!!) usw.

Nach etlichen Telefonaten mit dem Service hat man sich dazu errungen, mir den Router D-Link DIR 600 zu schicken, mit der Begründung,
dass die Fritzbox Probleme mit der Firmware hat, und AVM sich nicht bemüht eine entsprechende Firmware herauszugeben.
Mit dem D-Link sollte ich eine stabile Verbindung ohne Schwankungen haben. Mir ist klar, dass die Geschwindigkeit 50mbit/s nur über Kabel
möglich ist. Ich bin ja auch mit 20 oder 30 mbit/s zufrieden, nur stören mich die Schwankungen immens!

Nach 2 (!) Wochen kam der Router dann an, ich habe seitdem die Fritzbox als Modem angeschlossen, d.h. WLAN ausgeschaltet,
den Router per Kabel mit der Fritz verbunden, und gehe über WLAN mit meinem Laptop ans Netz.

Ich habe immer noch starke Schwankungen zwischen 0,7 mbit/s und 43 mbit/s.
Speedtest immer auf www.speedtest-1.unitymedia.de durchgeführt.

Habe ich irgendetwas falsch gemacht?
Sind die starken Schwankungen bei UM-Kabel normal??
Hatte bei meinem bisherigen Anbieter (Vodafone) immer konstant 12000, bei einem DSL 16000'er Vertrag...

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von conscience » 14.06.2013, 18:46

Hallo,

und erstmal ein herzliches Willkommen.


Treten diese Schwankungen auch mit einer direkten Kabelverbindung Fritz Box / Router mit Rechner auf?

Wenn ja, dann anrufen und Störung melden. Wenn nicht, WLAN Einstellungen prüfen (ich glaube nicht, dass es daran liegt).


Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von conscience » 14.06.2013, 18:48

Zuletzt geändert von conscience am 14.06.2013, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

vega94
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2013, 18:08

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von vega94 » 14.06.2013, 19:05

conscience hat geschrieben:Hallo,

und erstmal ein herzliches Willkommen.


Treten diese Schwankungen auch mit einer direkten Kabelverbindung Fritz Box / Router mit Rechner auf?

Wenn ja, dann anrufen und Störung melden. Wenn nicht, WLAN Einstellungen prüfen (ich glaube nicht, dass es daran liegt).


Gruß
Conscience
Hallo Conscience!

Die Schwankungen treten über Kabel nicht auf. Der Service sagt auch, dass die Leitung keine Fehler aufweist.

Gruß
vega94

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von conscience » 14.06.2013, 19:10

Anderes Netzwerkabel zwischen Fritz Box und Router (ist wenig wahrscheinlich) getestet?
--
Wie immer keine Zeit

Bild

vega94
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2013, 18:08

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von vega94 » 14.06.2013, 19:12

Nein, aber denke nicht, dass es daran liegt. Ich komme ja gelegentlich an 42 mbit und mehr dran.
Nur dass gelegentlich die Geschwindigkeit richtig in den Keller geht!
Wenn ich dann ein Speedtest mach komme ich auf 0,7 - 2 mbit.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von conscience » 14.06.2013, 19:14

vega94 hat geschrieben:Nein, aber denke nicht, dass es daran liegt. Ich komme ja gelegentlich an 42 mbit und mehr dran.
Nur dass gelegentlich die Geschwindigkeit richtig in den Keller geht!
Wenn ich dann ein Speedtest mach komme ich auf 0,7 - 2 mbit.
Betriebsystem, Virenscanner Firewall, Treiber - es geht ans Eingemachte
--
Wie immer keine Zeit

Bild

vega94
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2013, 18:08

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von vega94 » 14.06.2013, 19:19

conscience hat geschrieben:
vega94 hat geschrieben:Nein, aber denke nicht, dass es daran liegt. Ich komme ja gelegentlich an 42 mbit und mehr dran.
Nur dass gelegentlich die Geschwindigkeit richtig in den Keller geht!
Wenn ich dann ein Speedtest mach komme ich auf 0,7 - 2 mbit.
Betriebsystem, Virenscanner Firewall, Treiber - es geht ans Eingemachte
- WINDOWS 7 Ultimate 64 bit
- Microsoft Essentials / Windows Firewall
- Treiber??

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von conscience » 14.06.2013, 19:23

Mal das hier http://www.speedtest-2.unitymedia.de/ probiert?
--
Wie immer keine Zeit

Bild

vega94
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2013, 18:08

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von vega94 » 14.06.2013, 19:27

conscience hat geschrieben:Mal das hier http://www.speedtest-2.unitymedia.de/ probiert?
Ja, läuft jetzt gerade super: 50 mbit :confused: und das über WLAN! Man sagte mir am Service Telefon, dass das nicht möglich wäre über WLAN!?

vega94
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2013, 18:08

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von vega94 » 14.06.2013, 20:00

Ich weiss nicht, aber ich traue dem UM-Geschwindigkeitstest nicht!
Überall (Speed.io, Computerbild, DSL-Speedreporter) habe ich eine Geschwindigkeit von ca. 13-16 mbit/s. Nur bei UM habe ich 45-50 mbit/s...
Mir kommt's auch nicht wie 50 mbit/s vor. Gerade habe ich ein 1080P Video bei Youtube aufgerufen - Mit Rucklern!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von conscience » 14.06.2013, 20:24

Also ich habe eine 64.000 Leitung und komme im WLAN auf die Geschwindigkeit.
Fritz Box 6360 und Asus Router RT-AC66U

Mit den D-Link kann das auch gehen. Versuch mal was runter zu laden, eine große Datei.
Ein Video kann andere Ursachen haben.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

vega94
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2013, 18:08

Re: Fritz 6320 mit D-Link 600

Beitrag von vega94 » 15.06.2013, 11:44

Hallo!

Habe da mal noch eine Frage!
Da ich mit meinem Letzten Router (Easybox 803 von Vodafone: http://media.vodafone.de/www/assets/pdf ... box803.pdf)
ja sehr zufrieden war, habe ich mir überlegt diesen anstelle des D-Link 600 anzuschliessen.

Kann ich das überhaupt machen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste