Massive Geschwindigkeitsschwankungen

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von paul » 01.06.2013, 15:34

conscience hat geschrieben:Meint Paul vielleicht den MTU Wert?
:kratz: Jaaaa, MTU nicht MTA

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von conscience » 01.06.2013, 16:05

paul hat geschrieben:
conscience hat geschrieben:Meint Paul vielleicht den MTU Wert?
:kratz: Jaaaa, MTU nicht MTA
Die automatische Rechtschreibkorrektur ist auch ein Schmarren.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von Frankie72IEC » 01.06.2013, 17:56

Also ob ich es geahnt hätte:

Vorhin hat sich meine Fritzbox 6360 wieder mal von selbst neugestartet. Seit dem wieder Geschwindigkeitsschwankungen ohne Ende. Negativmessung: 49 Mbit/s (bei 100Mbit, die da sein müssten)!
Soviel zum Thema: Das liegt am Benutzerprofil von Windows 7, welches zu groß wäre.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

Benutzeravatar
CptVimes
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 23.04.2013, 15:43

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von CptVimes » 02.06.2013, 10:46

Frankie72IEC hat geschrieben: Soviel zum Thema: Das liegt am Benutzerprofil von Windows 7, welches zu groß wäre.
Die Begründung gehört für mich auch zu den...sagen wir, interessantesten, die ich bisher gehört habe.
I've got a trombone - and I'm not afraid to use it!

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von reset » 02.06.2013, 11:16

Könnte man unter "Kreative Ausreden" abheften. :D

Gruß reset

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von Frankie72IEC » 02.06.2013, 12:16

Ich habe die Geschichte gestern mal einem Bekannten mitgeteilt, der u.a. die komplette EDV zweier "Hilfsorganisationen" hier in der Region technisch und administrativ betreut. Der hat vor lachen auf dem Boden gelegen. Er meinte, das wäre quatsch und ich solle mal überprüfen, ob der CPU Lüfter vielleicht zu schnell oder falsch rum dreht. Vielleicht wäre es aber auch die Grafikkarte, die soviel Strom zieht, dass für die Netzwerkkarte nichts mehr über bleibt. Oder aber das Gehäuse ist zu groß, so dass die Luftmoleküle die Internetgeschwindigkeit verlangsamen. Man weiß es nicht! :D :brüll:
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von reset » 02.06.2013, 12:28

Aber mal zur Ehrenrettung dieses Hotliners:

Theoretisch ist es schon denkbar.
Wenn Laufwerk\Partition C:\ etwas knapp bemessen ist und der Speicherplatz dort knapp wird, kann der Browser nichts mehr cachen. Dadurch dürfte es dann langsamer werden.
Moderne Browser sollten dies aber erkennen und die älteren Daten im Cache dann überschreiben.

Gruß reset

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von Frankie72IEC » 02.06.2013, 14:56

170 GB freie Kapazität von 232 GB nutzbarer Kapazität auf einem SSD als Laufwerk C: sollten wohl ausreichen. :zwinker: :D
Auf meiner "C-Platte" befindet sich ausschließlich das Betriebssystem und die "installiere" Software. Dass jetzt mal ein paar Videos drauf lagen, war eigentlich nicht die Regel.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von reset » 02.06.2013, 15:16

Frankie72IEC hat geschrieben:170 GB freie Kapazität von 232 GB nutzbarer Kapazität auf einem SSD als Laufwerk C: sollten wohl ausreichen. :zwinker: :D
Ja klar. Dies paar GB Videos haben da sicherlich "den Bock auch net fett gemacht"

War eher der Versuch, nachzuvollziehen, wie der Hotliner drauf kam. ;-)

Gruß reset

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von Frankie72IEC » 02.06.2013, 16:52

Was mich wundert, ist die Tatsache, dass sich auch in meinem Bekanntenkreis die "Unzufriedenheit" mit Unitymedia immer mehr häuft.
Da wir ja voraussichtlich im Frühjahr 2014 unser Eigenheim beziehen können, überlege ich ernsthaft, ob ich mir UM dort antun soll. Leider wäre es dort momentan die einzige Alternative, an "schnelles" Internet zu kommen. Die Telekom kann laut Bauherrenabteilung dort derzeit max. DSL6000 anbieten, was aber laut Aussage in absehbarer Zeit dort ausgebaut werden soll. Was "absehbar" ist, konnte man natürlich nicht genau sagen. Dumm ist, dass ich mich innerhalb der nächsten 2 Wochen grob entscheiden muß, ob es nun TV via Sat und Internet via Telefonleitung sein soll oder eben doch Kabelanschluss, wobei Telefon so oder so ins Haus kommt, auch wenn man sich für UM entscheidet.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

radno
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 03.10.2013, 15:40

Re: Massive Geschwindigkeitsschwankungen

Beitrag von radno » 03.10.2013, 16:03

Hi Leute. Hatte auch das gleiche Problem mit den Geschwindigkeitsschwankungen
(Mal 5 Mbit mal 12 Mbit - sollten eigentlich 25 sein! Zwischendurch gab es dann auch noch ziemlich nervige lags die mich beim Onlinespielen besonders geärgert haben).

Ich bin Kunde bei KabelBW. Dachte am Anfang auch, dass es sich bei mir um eine lokal bedingte hohe Auslastung handelt. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass die Verbindung von Modem zu Router nur noch auf Halbduplex läuft.
Bin mir ziemlich sicher, dass es als ich das Problem mit den Geschwindigkeitsschwankungen noch nicht hatte auf Vollduplex lief (Hatte das Problem erst seit ein paar Monaten, davor hatte ich zwei Jahre keinerlei Probleme).
Ev. wurde da von Provider Seite was umgestellt (Kann mich auch irren).

Fakt ist jedenfalls, dass das Problem die QoS-Engine im Router war. Genauer gesagt die Uplink-Geschwindigkeit in der QoS-Engine. Die Stand nämlich auf „auto“. Nachdem ich die, gemäß meinem Vertrag, auf 1M eingestellt habe gab es keine Probleme mehr. Verständlich, dass es auf „auto“ bei Halbduplex zu Problemen kommen kann, während es bei Vollduplex nicht viel ausmacht.

Hoff ich konnte hiermit jemandem helfen, der ev. das gleiche Problem hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste