Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworter

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
slow-motion
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 04.01.2013, 21:02

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von slow-motion » 05.04.2013, 23:56

Das selbe konnte ich bei meiner Box auch beobachten. Mit würde der Anrufbeantworter und die Fax funktion auch interessieren.

the score
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 28.03.2013, 09:08

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von the score » 06.04.2013, 12:35

Könnte jemand eventuell einen Screenshot posten, so lange die Option noch sichtbar ist? Dann kann sich Unitymedia nämlich nicht mehr so einfach rausreden :) mit "das ist eine einfache Version, die kann das nicht".

Ich habe gerade mal Version 1 von "reset" mit dem FBEditor getestet. Leider unterstützt der FBEditor nur Firmware Versionen bis 05.22. Meine Fritz!Box hat die 05.28. Solange ein Kennwort vergeben ist, scheitert die Anmeldung immer ("falsches Kennwort" im FBEditor und auch im Log der Fritz!Box). Ohne Kennwort kann man sich zwar anmelden, aber ich bekomme im FBEditor nichts angezeigt oder den Hinweis auf eine falsche Firmwareversion. D.h. da hilft anscheinend nur warten auf eine neue Version von FBEditor.
edit: Ich habe gerade gesehen, dass es eine neue Beta-Version des FBEditor gibt. Die soll dann auch die neuen FW-Versionen unterstützen http://www.ip-phone-forum.de/showthread ... ost1870226. Ich werde es nachher mal ausprobieren.
Zuletzt geändert von the score am 06.04.2013, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 444
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von johnnyboy » 06.04.2013, 13:51

the score hat geschrieben:Könnte jemand eventuell einen Screenshot posten, so lange die Option noch sichtbar ist? ...
Bild Bild Bild

Die AB-Funktion gibt es, ganz klar, steht ja auch so im Handbuch (s. Seite 59 "Anrufbeantworter der Fritz!Box einrichten")!

Es wäre auch sehr in meinem Sinne, diesen frei zu schalten, dann könnte ich nämlich die in einem Fritz! Fon integrierte AB-Funktion nutzen. Das ist ein Witz, die 6320 so zu beschneiden, dass andere AVM-Geräte (DECT-Telefone) nicht richtig damit funktionieren!
Die "kleine" 6320 hat alles dazu, was man braucht, eine DECT-Basis und AB-Funktion, welche nur nicht nutzbar ist - was nutzt mir dann die DECT-Funktion? :wand:
Ich brauche auch keine Telefon-Komfort-Option mit 6360 und drei Rufnummern und ich weiß nicht, was noch für 5,- € extra - einfach nur den AB freischalten und gut!

slow-motion
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 04.01.2013, 21:02

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von slow-motion » 06.04.2013, 15:39

In der Hilfe die man über die Box aufrufen kann fehlt der Punkt Anrufbeantworter.

the score
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 28.03.2013, 09:08

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von the score » 06.04.2013, 22:18

Danke für die Screenshots und danke für den Hinweis, dass der AB in der Hilfe nicht aufgeführt ist.

Vielleicht beschweren sich jetzt viele Kunden bei UM, weil die aus versehen den AB nicht komplett ausgeblendet haben und die aktivieren ihn dann doch für alle.

Ich habe gerade mit dem FBEditor (0.5.5 Beta) die Einstellungen der 6320 mit Firmware 05.28 ausgelesen. Die Worte "fax" ""anruf" "answer" kommen nicht vor.

the score
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 28.03.2013, 09:08

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von the score » 16.04.2013, 11:40

Gibt es noch weitere Tipps?

Ich vermute mal, dass Unitymedia den Anrufbeantworter jetzt doch wieder ausblendet, nachdem das Update noch auf sich warten lässt und Unitymedia inzwischen sicher schon die eine oder andere Beschwerde bekommen hat. Glücklicherweise hat johnnyboy Screenshots gepostet :) , falls UM behaupten will, dass die Funktion nie sichtbar war.

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von reset » 04.05.2013, 19:04

Ich würde ja gerne weiter helfen, da ich aber selber keine 6320 mein eigen nenne, ist dies etwas schwierig.
Da mir bekannt ist, das die Weitergabe der Firmware untersagt ist, wäre vielleicht ein "LS -l" an der Telnet Console hilfreich, damit ich mir mal ein genaueres Bild machen kann.

Gerne auch per PN! ;-)

Gruß reset

FamiWess
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 02.06.2013, 12:36

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von FamiWess » 02.06.2013, 12:43

Schönen Tag,

ich habe auch gegen Anfang April ein Update auf Version 5.51 bekommen und dann die "üblichen" Probleme mit dem WLan gehabt, welche hier nicht zur Debatte stehen.

Jetzt habe ich seit etwa 3 Tagen das Problem, dass der Anrufbeantworter, der vorher existiert und auch funktioniert hat, komplett verschwunden ist.
Laut Unitymedia existiert der Anrufbeantworter bei der 6320 nicht, was an der Firmware von UM liegt, komischerweise hat dies ja trotzdem vorher funktioniert.

Als Telefon nutze ich ein Gigaset S1 colour, welches mittels DECT mit der FritzBox verbunden ist, auch in dem Telefon ist die Anrufbeantworter-Funktion, die im Menü zu erreichen war nicht mehr vorhanden.

Da mir UM "nur" sagen konnte, dass die FritzBox keinen Anrufbeantworter unterstützt und es dementsprechend am Telefon liegen muss, an dem keinerlei Änderungen vorgenommen wurden, hoffe ich auf eure Unterstützung.
Hatte vllt auch jemand anderes einen funktionierenden Anrufbeantworter der quasi mit dem Update auf 5.51 "verschwunden" ist?!

Vielen Dank schonmal

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von reset » 02.06.2013, 14:08

Servus!

Der Anrufbeantworter existiert schon, nur wird dieser vom UM deaktiviert. In der original Firmware von AVM ist dieser vorhanden.
Dein Gigaset verfügt über keinen eigenen AB, lt. Datenblatt : http://gigaset.com/de/de/product/GIGASETS1COLOUR.html
Ich vermute, DU hast ihn über die Nr. **600 erreicht. Was dem AB der FritzBox entsprechen würde.

Wenn Du nun beweisen kannst das der AB bei Dir bisher funktioniert hat - mittels Screenshots zB - würde ich da aber echt Streß machen. Es kann nicht sein, das sie Dir nachträglich diese Funktion wegnehmen.

Vielleicht sollten sich auch mal alle Benutzer dieser FritzBox bei AVM beschweren. Schließlich steht deren "Guter Name" auch auf dem Gerät. Wenn dies genug Leute machen, könnte es sein, das AVM mal Einfluß auf UM nimmt.

Weiterhin könnte man sich auch an die Verbraucherzentralen wenden, da auf der UM Seite kein Wort davon zu finden ist, das diese FritzBox "kastriert" wird und nicht den kompletten Funktionsumfang bietet.


Gruß

Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von HNIKAR » 03.06.2013, 17:36

Mal im Ernst - ist das wirklich so ein großes Problem für euch, Leute?

Ich weiß, dass es bei Kabel BW ab 2009 mal einen netzseitigen AB gab.
Der wurde allerdings jüngst - 4 Jahre später - zum 1. April wieder eingestampft.
Das war für viele Kunden sehr ärgerlich, all zu groß war der Aufschrei aber auch wieder nicht.
Denn besonders gut war das Ding keineswegs. Schlimmer als die alte T-Net-Box.

Ich bevorzuge seit jeher einen endgerätintegrierten Anrufbeantworter;
Mein AB sitzt in der Basisstation meines Gigaset CX610A. Top Lösung!
Allein Im Preisbereich zwischen 15 - 30 € gibt's mehr als hundert Neugeräte mit Basis.
Schon klar - ihr wollt über das AVM-DECT gehen. Geht hier halt aber nicht.
Bevor ihr an der Fimrware Hand anlegt und rumfrickelt (und euch das Ganze bei nächsten
Zwangsupdate wieder zu Nichte gemacht wird) gebt hier lieber mal ein paar Groschen aus.
Klar, die Kastrierungspolitik von UMKBW ist zum kotzen, aber wegen dem Pipifax würde
selbst ich jetzt keinen Aufstand machen. Wer unbedingt 'nen zuverlässigen AB braucht,
der greift einfach ganz pragmatisch zu so einer preiswerten & guten Lösung.

Und was den Faxempfang angeht, hätte ich da noch einen kleinen Geheimtip;
=> http://www.call-manager.de/
Funktioniert auch einwandfrei und bietet sogar sehr nette Einstellungsmöglichkeiten.
Meine Faxe gehen seit geraumer Zeit alle bequem per Mail (PDF) ein. Und zwar über
eine eigene Festnetzrufnummer, die ich per AWS in der VSt auf meine nürnberger
0911-Ortsnummer umgeleitet habe, d. h. der Versender kennt diese Nummer von
Call-Manager.de überahupt nicht und benutzt weiterhin die 0711er.
Ihr habt zwar keine VSt, aber RUL kann F!B 6320 ja schließlich auch...
Ausgehend verschicke ich selbstverständlich weiterhin über den Analogport meiner Mini-TA.
:super:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<

Rheinpirat1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 13.12.2008, 14:09

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von Rheinpirat1 » 05.06.2013, 16:46

Naja, es ist schon fragwürdig das die die Teile kastrieren um ihre Komfortfunktion zu verscheuern.

Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von HNIKAR » 09.06.2013, 14:59

Rheinpirat1 hat geschrieben:Naja, es ist schon fragwürdig das die die Teile kastrieren um ihre Komfortfunktion zu verscheuern.
Ähm, nicht dass wir uns hier falsch verstehen, ich habe lediglich sehr gute und günstige Lösungsvorschläge unterbreitet.
Damit heiße ich das Gebaren von UMKBW aber noch lange nicht gut. Im Gegenteil - ich bin wohl einer der schärfsten
Kritiker dieser unglaublich dreisten Kastrierungspolitik. Da setzt der Kabelkunde schon eine providerspezifische
Zwangshardware ein und die wird dann auch noch im Funktionsumfang dermaßen beschnitten, dass das Ding im
Festnetz jeder garantiert in die Ecke werfen und ein Alternativgerät auf eigene Kosten beschaffen würde.
Das geht bei UMKBW nun mal aber nicht. Alles muss durch das dämliche Gateway...
"WLAN-Aktivierungsgebühr" - so einen Scheix gibt's nur im Abzock-Kabel.
Das traut sich ja nicht mal 1 & 1...

Irgendwann kommt AVM mal selbst auf den Trichter, dass die Geschäftsbeziehung zu den Kablern mal überdacht werden muss.
Denn mittelfristig macht sich diese allseits beliebte Firma damit ihren Namen und Ruf kaputt. Die Firmware und deren Leistungs-
vermögen gehören allein in die Hände von AVM! Die KNB sollten lediglich Kompatibilitätsvorschriften an AVM vor
Beauftragung der Box machen dürfen. Denn letztendlich ist es doch so; Die KNB haben diese Boxen eingeführt um sie entsprechend
zu vermarkten und vom Namen "AVM" zu profitieren. Das Problem dabei: Die Boxen sind zu 25 % AVM und zu 75 % Kundengängelung.
Das kann auf Dauer nicht funktionieren. Bei KBW sind übrigens nach wie vor die VoIP-Register gesperrt. Das ist eine Schweinerei³!
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<

steve77
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2013, 11:05

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von steve77 » 17.06.2013, 11:10

Hi zusammen.

Also ich hab grad erfolgreich zumindest den Fax-versand auf meiner 6320 aktiviert.

Zuerst führt ihr folgende Software aus um die Capi Schnittstelle zu aktivieren:

ftp://ftp.avm.de/fritz.box/tools/tapi4box/

Anschliessend installiert ihr das FritzFax:

ftp://ftp.avm.de/fritz.box/tools/fax4box/

Und voila schon lassen sich Faxe vom Rechner über die Box versenden. Ob das auch mit dem Empfangen über die Software funktioniert konnte ich noch nicht testen da ich grad niemanden weiß der mir ein Fax senden könnte. Sollte ich dazu ein Update haben melde ich mich nochmal.

Viel Spaß und Grüße
Steve

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Fritz!Box 6320 integrierter Faxempfang / Anrufbeantworte

Beitrag von reset » 18.06.2013, 10:15

Gibt ja Anbieter, wo Du Dir kostenlos ein Fax zusenden lassen kannst.
http://www.helpster.de/test-fax-empfang ... uss_120313

Gruß reset

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste