Fritzbox 6320 Probleme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Dananfouf
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 12.02.2013, 17:30

Fritzbox 6320 Probleme

Beitrag von Dananfouf » 12.02.2013, 17:39

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen die 50.000er Leitung und habe oben genannte Fritzbox bekommen.

Mit dieser habe ich seit Freitag nicht einmal Full-Speed gehabt. Die Speedtests sind gut, aber die Download-Geschwindigkeit ist maximal bei 3 Mb.

Muss ich vielleicht noch irgendetwas am Router konfigurieren?

Ich habe bei Share-Online einen Premium-Account, dort kann ich nicht mit Full-Speed lade und auch bei Chip.de nicht. Bei beiden habe ich vorher mit der 32.000er Leitung immer mit etwas über 4 Mb runtergeladen.

Hat irgendjemand eine Idee woran es liegt?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritzbox 6320 Probleme

Beitrag von piotr » 12.02.2013, 18:55

UM verteilt an den Anschluessen mit der 6320 native IPv6 IPs.
Bei IPv4 ist es allerdings so, dass Du bei UM keine eigene, oeffentliche IPv4 IP mehr hast.
IPv4 wird ueber DS Lite realisiert.

DS-Lite bedeutet das:
Dir teilst Dir Deine genutzte IPv4 IP mit vielen anderen Usern auf einem bei UMKBW zentral aufgestellten NAT Router (AFTR).
Programme, die Portweiterleitungen benoetigen, funktionieren -wenn ueberhaupt- nur noch eingeschraenkt.


Dein Speedtest beim UM Speedtest wird vermutlich ueber IPv6 gehen und deshalb gute Werte haben.


Bei Deinem alten Anschluss mit 32000 hattest Du noch Deine eigene, oeffentliche IPv4 IP.
Jetzt halt nicht mehr.

Der Bestand freier IPv4 IP bei UMKBW ist nun eben aufgebraucht.

Es gibt keine IPv4 IPs mehr zu vergeben.
Alle, nicht nur die Provider sondern auch die Betreiber der Webseiten und anderer Dienste, muessen frueher oder spaeter auf IPv6 umsteigen.

Schau Dich im Forum um... und Du siehst einige Threads zum Thema IPv6.

Dananfouf
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 12.02.2013, 17:30

Re: Fritzbox 6320 Probleme

Beitrag von Dananfouf » 12.02.2013, 19:06

Das heißt für mich, es wäre besser gewesen, wenn ich bei meiner 32.000er Leitung geblieben wäre?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritzbox 6320 Probleme

Beitrag von piotr » 12.02.2013, 21:07

Solange die Anbieter Deiner genutzten Seiten deren Server nur mit IPv4 und nicht zusaetzlich mit IPv6 anbieten... ja.

UMKBW ist halt in einer der ersten grossen Anbieter in Deutschland, denen die IPv4 IPs ausgehen.

Jeder UMKBW Neukunde und mittlerweile auch Bestandskunden, die in andere Tarife wechseln, bekommen IPv6-Anschluesse, wo IPv4 ueber DS-Lite realisiert ist.


Du kannst entweder versuchen:

- Deinen alten Vertrag wiederzubekommen.
Ungewiss, ob Du diesen auch wiederbekommst...

- zu kuendigen und einen anderen Provider nehmen, um wieder eine eigene, oeffentliche IPv4-IP so wie vorher auch zu haben.
Dann wirst Du halt spaeter mit IPv6 in Beruehrung kommen, kommst aber auch daran nicht vorbei.
Denn es gibt keine neue IPv4 IPs mehr. Nur noch Restbestaende bei den jeweiligen Providern.

- oder den/die Anbieter Deiner Seiten/Dienste auf die Fuesse zu treten um deren Server ueber IPv6 erreichen zu koennen.
Das wird zwar jetzt noch oft auf taube Ohren der Anbieter solcher Dienste treffen, aber frueher oder spaeter ist es bei den Anbietern -die es bis jetzt verpennt haben Ihre Dienste auch mit IPv6 anzubieten- auch ein Muss.

IPv6 gibt es seit gut 15 Jahren... ist also nicht ganz so neu wie manche denken.
Weil es zu diesem Zeitpunkt bereits seit langem abzusehen war, dass der adressierbare Bereich im IPv4 (max 2^32 IPs) nicht fuer den tatsaechlichen Bedarf ausreichen wird;)

Dananfouf
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 12.02.2013, 17:30

Re: Fritzbox 6320 Probleme

Beitrag von Dananfouf » 14.02.2013, 22:57

Jetzt hab ich noch ein Problem :wein:

Habe den Router resetet, nun funktioniert das Telefon nicht mehr.

Unter "Telefonie" steht mittlerweile "Keine Rufnummern eingerichtet" und wenn ich eine einrichte möchte funktioniert es nicht, da nur Internet-Rufnummern angelegt werden könnte.

Ich weiß nicht was mittlerweile bei mir größer ist, die Verzweiflung oder die Wut.

Das Portforwarding soll auch nicht funktonieren. Kann da vielleicht auch nochmal jemand was zu sagen, der Erfahrungen damit gemacht hat?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritzbox 6320 Probleme

Beitrag von piotr » 15.02.2013, 01:36

Portforwarding: nein, geht nicht

Steht aber bereits oben mit dem deutschen Wort Portweiterleitungen drin.;)

Telefonie:
Ruf bei UM und schilder das Problem mit Deiner Rufnummer.
UM kann Dir da aus Ferne die Rufnummer wieder auf die Fritzbox automatisiert konfigurieren.

inuZ
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 25.01.2013, 13:58

Re: Fritzbox 6320 Probleme

Beitrag von inuZ » 20.02.2013, 13:54

Ist ein Bug der 6320, der Support muss dir die Nummer aufspielen, selber machen führt zu Fehlermeldungen - verstehe wer will...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste