Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Titus
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 29.01.2013, 09:56

Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von Titus » 29.01.2013, 10:29

Tag zusammen,

ich bin der Neue und ich habe auch gleich eine Frage zu der ich trotz intensiver Suche leider keine Antwort finden konnte.
Wir haben seit letzter Woche einen 2play Plus-Anschluss mit dazugelieferter Fritzbox 6320. Neben der Einschränkung, dass die FB nur einen LAN-Anschluss besitzt, was sich durch einen Switch recht leicht beheben lässt, hat sie die Einschränkung, keinen integrierten AB zu besitzen. Das wäre für uns aber sehr praktisch.
Nun die Frage: Kann ich die FB 6320 durch eine (legal erworbene) FB 6360 ersetzen? Wenn ich das richtig verstanden habe, hat meine Fritzbox all die Kenntnisse über meinen Anschluss. Wie bekomme ich die also wieder da drauf, wenn ich eine unwissende neue FB erstehe? Kann das nur Unitymedia und machen die sowas, wenn ich sie darum bitte?

Grüße
Marco

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von dgmx » 29.01.2013, 10:36

Du musst die Telefon Komfort Option für 5€ Monatlich buchen, dann bekommst du die 6360. Anders keine Chance.

Titus
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 29.01.2013, 09:56

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von Titus » 29.01.2013, 10:54

Danke für die schnelle Antwort. Auch wenn sie mir nicht gefällt. :traurig:
Momentan brauchen wir keine zusätzlichen Leitungen. Dann werden wir wohl doch erstmal den alten AB ins Schlafzimmer stellen.

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von hotknife » 29.01.2013, 11:24

Und immer schön dran denken, dass die bei ebay verkauften 6360 bei Dir nicht funktienieren werden, weil jede 6360 auf den jeweiligen Benutzer freigeschaltet wird.

Titus
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 29.01.2013, 09:56

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von Titus » 29.01.2013, 11:48

Das ist mir schon klar. Drum schrieb ich oben von "legaler" Version.

Was macht unitymedia eigentlich, wenn ich jetzt, nach nicht mal einer Woche, auf das Komfort-Paket updaten wollen würde? Mich verfluchen und mir die neue FB zuschicken? :kratz:

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von hotknife » 29.01.2013, 15:29

Je nachdem wie Du dich anstellt/Dein Talent ist, wird die 6320 zurückgenommen u. Du bekommt für € 5,00 mehr die 6360. Hast aber nochmals die Aktivierungsgebühr an der Backe.

Du hast doch 14 Tg. Rücktrittsrecht. Als Vertrag widerrufen u. neuen abschließen wenn das noch innerhalb der Zeit ist. Ruf am besten sofort an u. sage, dass die 6320 für Dich ungeeignet sei.

Titus
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 29.01.2013, 09:56

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von Titus » 30.01.2013, 07:14

Jo, mal schauen, ob und wie ich das anstelle.

Danke für die Tipps :super:

lump007
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2013, 15:42

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von lump007 » 08.02.2013, 17:02

:wut:

Der Klinkenputzer der mir den Vertrag angedreht hat, hat mir gesagt die Box die sie bekommen hat die gleichen Funktionen wie meine EasyBox 803 von Vodafon.
Das war aber ein Satz mit "X" .

Nur schade das Unitymedia solche Klinkenputzer auf die Menschheit los lässt !
Deren einzigste Machenschaft ist den Vertrag unterschrieben zu bekommen, und die Provision zu kassieren und dem Kunden dann noch verkehrte Informationen gibt über Preis, Hardware und Leitung des Produktes.

Man bekommt dann ein Überraschungsei !

Mit den Worten sie bezahlen statt 29,95 bei Unitymedia 25 Euro habe ich den Typen überhaupt rein gelassen.

Da bei uns eine Wartungsfirma die Kabelanlage hat, muss ich nun an
diese 10,98 Euro pro Monat zahlen. Und das 2 Jahre lang.
Und der Vertrag von Unitymedia setzt erst im April 2014 ein
und läuft dann 1 Jahr.

Als der Monteur von Unitymedia die 6320 Box gebracht hat habe ich erst diese noch nicht eingerichtet. Erst als er weg war habe ich den Krüppel bemerkt.
Das Teil ist der größte Schrott den ich je gesehen habe.
Mittlerweile sind die 14 Tage Widerspruchrecht verstrichen.

Hab nun das Problem das die 6320 ja nur einen Lan Anschluss hat.
Nun brauch ich aber mehr LANS.

Meine Frage : Ist es überhaupt möglich einen Router dahinter zu machen, der dann 4 Lan Anschlüsse hat und welchen würdet ihr mir raten ohne das ich einen
merklichen Verlust am Speed habe.

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von caliban2011 » 08.02.2013, 17:39

Ein Switch reicht.
150MBit | FB6490 (eigene)

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von ratcliffe » 08.02.2013, 17:50

z.B. der
http://www.reichelt.de/Hubs-Switch/TPLI ... +TLSG1005D
jedenfalls sollte es schon ein Gigabit-Switch sein.

Und wenn Du mtl. 11 € für die Wartung der Kabelanlage zahlst, macht Dein Vermieter / Verwalter komische Verträge. Ist schon sehr teuer.

Außerdem hat die FB im Gegensatz zur EB803 eine DECT-Basis. Sozusagen als Entschädigung für nur einen LAN-Anschluss.
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von piotr » 12.02.2013, 21:15

ratcliffe hat geschrieben:Außerdem hat die FB im Gegensatz zur EB803 eine DECT-Basis. Sozusagen als Entschädigung für nur einen LAN-Anschluss.
Dann haette ich lieber bei UM die nur bei KBW angebotene 6340 und haette dann meinen integrierten 4Port Switch und dasselbe WLAN wie bei der 6360 (802.11n 300 Mbit/s brutto), verzichte aber dafuer auf DECT.;)

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von ratcliffe » 13.02.2013, 07:34

piotr hat geschrieben:Dann haette ich lieber bei UM die nur bei KBW angebotene 6340 und haette dann meinen integrierten 4Port Switch und dasselbe WLAN wie bei der 6360 (802.11n 300 Mbit/s brutto), verzichte aber dafuer auf DECT.;)
Was soll man dazu sagen... das Leben ist halt kein Wunschkonzert.
Beim Bestellvorgang kann ich sehen, was die gelieferte Hardware leistet. Oder ich frage in Laden / beim Vertreter genau nach.
Wenn mir das nicht passt nehme ich ein anderes Paket oder einen anderen Provider.

Vor 2 Jahren war ich noch bei Alice, das IAD hatte genau einen LAN- und einen Telefon-Anschluss, kein WLAN.
WLAN-Router und Telefonanlage daran geklemmt, und gut war.
Bild

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von conscience » 13.02.2013, 18:00

ratcliffe hat geschrieben:Vor 2 Jahren war ich noch bei Alice, das IAD hatte genau einen LAN- und einen Telefon-Anschluss, kein WLAN.
WLAN-Router und Telefonanlage daran geklemmt, und gut war.
Es wird eben nicht alles mundgerecht serviert werden.
Zuletzt geändert von conscience am 13.02.2013, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von caliban2011 » 13.02.2013, 18:01

conscience hat geschrieben: Es eben nicht alles mundgerecht serviert werden.
Wie? Nimm dir mal mehr Zeit :D
150MBit | FB6490 (eigene)

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Fritzbox 6320 gegen 6360 tauschen

Beitrag von conscience » 13.02.2013, 18:02

caliban2011 hat geschrieben:
conscience hat geschrieben: Es eben nicht alles mundgerecht serviert werden.
Wie? Nimm dir mal mehr Zeit :D
*mitlach*
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste