Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Tobey
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von Tobey » 05.12.2012, 14:27

Ist das einzige was du tun kannst. Aber da wirst du höchstwahrscheinlich nur eine der zwei Antworten immer und immer wieder bekommen:

1. Es ist kein Problem mit der Xbox 360 bekannt. Wenn es nicht läuft liegt es an dir. Alles funktioniert ohne Probleme.
2. Es ist die Aufgabe von Microsoft die Xbox 360 IPv6 fähig zu machen.

Ich kann mir nicht vorstellen dass Unitymedia nicht vorher wusste dass viele Dienste über IPv4 einfach nicht mehr funktionieren werden mit DS-Lite.
Es ist schließlich nicht nur die Xbox davon betroffen wie ich schon beschrieben habe..
Daher denke ich auch nicht dass sie sich davon abbringen lassen werden.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von oxygen » 05.12.2012, 14:32

Tobey hat geschrieben:Das Problem wird sich von selbst lösen weil wie du schon sagtest immer mehr Anbieter IPv6 mit anbieten.
Der Unterschied ist "mitanbieten". Die Telekom bietet ja zum Beispiel "normales" Dual-Stack (kein Lite) IPv6 an, hier wird es keine Probleme geben. Daher wird es sich das Problem nicht von selbst lösen. Zumindest nicht kurzfristig.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Haze da Silva
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2012, 22:30

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von Haze da Silva » 05.12.2012, 19:04

Also im Xbox Forum heißt es jetzt dass IPv6 generell nicht auf XBox360 läuft aber auf der anderen Seite heißt es wieder das ein UM Mitarbeiter sagt dass das Problem mittlerweile bekannt ist und Die Techniker dran arbeiten. Ein hin und her das ganze, ich glaube das beide Seiten nicht mit den Problemen gerechnet haben

Tobey
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von Tobey » 05.12.2012, 20:02

Die XBox 360 hat (noch) keine IPv6 Unterstützung (genauso wie Skype, Teamspeak3 und ganz viele andere Programme die mit IPv6 nur eingeschränkt laufen). Das kann ich zu 100% bestätigen. Ob Unitymedia das Problem zu spät erkannt hat und daran gearbeitet wird kann ich natürlich nicht sagen :)
Aber ja so wird wohl der jetzige Stand sein.

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von marcometer » 05.12.2012, 20:03

Für den Einzelfall ist diese mehr oder minder harte Umstellung zwar jetzt schlecht und nicht hinnehmbar, im Gesamten gesehen bewirkt sie aber eben genau das Richtige.
Viele Anbieter und Hersteller haben viel zu lange gewartet und zugesehen, obwohl jedem das Problem der sich erschöpfenden IPv4 Adressen bekannt war.
Trotzdem tat man nichts, weil ja noch kein Leidensdruck da war.
Jetzt stellt der erste große Anbieter in Deutschland im Prinzip "hart" um, und schon ist der Druck bei Microsoft da mal das zu tun, was sie vor Jahren hätten tun müssen.
Ich teile den Ärger von jedem hier, der jetzt nicht zocken, seine home-server Dienste nutzen etc kann, aber man muss ehrlich sagen, dass Unitymedia nicht sooo die große Schuld trifft.
Unitymedia hat nur jetzt das Problem, dass sie die ersten sind...
Die anderen Anbieter werden in den nächsten Monaten ähnliches tun, bis dahin hat aber der Leidensdruck der vielen Unitymedia Kunden bei vielen Herstellern schon sein Nötiges getan.
Denn sein wir mal ehrlich... Eine reine IPv6 Nutzung des Internets ist noch total unmöglich.
Schaltet man mal die IPv4 Fähigkeit in der Netzwerkkonfiguration aus stellt man fest, dass nur noch ein Bruchteil der Programme, Dienste und Webseiten nutzbar sind.
Und das aus reiner Bequemlichkeit der jeweiligen Verantwortlichen, denn es war seit vielen Jahren bekannt, dass der heutige Tag kommen wird.

Übrigens:
ping -6 unitymediakabelbwforum.de
Ping-Anforderung konnte Host "unitymediakabelbwforum.de" nicht finden. Überprüfe
n Sie den Namen, und versuchen Sie es erneut.
---edit aufgrund von Tobeys Beitrag in der Zwischenzeit---
man muss mal klar festhalten:
es ist nicht der Fehler von Unitymedia, dass XBOX360, Teamspeak und co nicht IPv6 tauglich sind, sondern allein deren Schuld.
Daher wäre es super jetzt sofort zu starten diese Firmen mit IPv6 zu nerven bis sie es einbauen, weil sie werden es tun müssen.
Es gibt keinen Weg an IPv6 vorbei... es gibt nur zögern, zögern, auf die Fr... fliegen (so wie die es bisher tun) oder einbauen und Ruhe haben.
Bild

Haze da Silva
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2012, 22:30

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von Haze da Silva » 05.12.2012, 20:35

Ja ist schon richtig , wenn die Umstellung gemacht werden muss dann ist es halt so für mich ist es halt Mist weil ich so derbe aufs online zocken gefreut hab , mir deswegen extra CoD MW3 gekauft hab. Bis vor ner Woche habe ich noch nie was von IPv irgendwas gehört. Und jetzt sowas. Jetzt nur die Frage wie mach man MS jetzt am besten Druck? Und mir ist noch was eingefallen. mein Opa ist schon seit paar Jahren bei UM kunde und es wurd auch bis heute am Vertrag nix gemacht auch kein Router getauscht, könnte ich irgendwie seine IPv4 Addresse übernehmen, die hat er bis heute nie genutzt?

montu
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2008, 22:41

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von montu » 06.12.2012, 11:12

@marcometer:
Richtig, se ist nicht der Fehler von UM wenn XBOX-Live, Teamspeak & Co. nicht IPv6 fähig sind

ABER

es ist einzig und allein der Fehler von UM wenn diese Dienste die gestern für mich noch einwandfrei erreichbar waren und funktionierten, es heute nicht mehr tun.

Denn kein anderer ausser UM hat daran Schuld mir keine IPv4 Adresse mehr zu geben. Wenn UM die Adressen ausgehen, können halt keine neue Kunden mehr angenommen werden. Ein Bäcker dem das Mehl ausgeht, kann auch keine Brötchen mehr backen. Aber Bestandskunden mehr oder weniger von Teilen des Internets auszuschliessen ist mehr als dreist.

Habe ich oder ein anderer von UM verlangt die Krücke DS light anstatt eines vernünftigen Tunnelverfahrens, die eine weitere Nutzung von reinen IPv4 Diensten ermöglicht hätten, einzuführen? Mir kann als Nutzer das benutze Protokoll und die Adressierung völlig schnuppe sein. Ich will nur das Internet und seine Möglichkeiten uneingeschränkt nutzen wollen, dafür zahle ich schliesslich.

Bei mir ist vergangene Nacht auch das Firmware-Update der FB 6360 durchgeführt worden, heute morgen war nur ein Kurzcheck möglich, soweit schien alles okay. Genaueres kann ich allerdings erst heute abend sagen.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von oxygen » 06.12.2012, 11:19

marcometer hat geschrieben: es ist nicht der Fehler von Unitymedia, dass XBOX360, Teamspeak und co nicht IPv6 tauglich sind, sondern allein deren Schuld.
Natürlich unterstützen z.B. Teamspeak und Skype IPv6, das ist kein Problem. Das Problem ist dass bei Teamspeak der Server und bei Skype die anderen Gesprächsteilnehmer auch über IPv6 erreichbar sein müssten. Das ist idR nicht der Fall.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Tobey
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von Tobey » 06.12.2012, 12:03

Stimmt so nicht. Skype und Teamspeak haben noch keine IPv6 unterstützung. Die Skype login server haben noch kein IPv6 (Somit ist kein login oder ähnliches ohne IPv4 möglich (und somit auch keine verbindung zweier Gesprächsteilnehmer über IPv6 da immer nur die IPv4 Adresse weitergegeben wird)).
Bei Teamspeak genau das gleiche. Die Software bindet sich nur an IPv4 Adressen.

sleestak
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.12.2012, 18:55

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von sleestak » 07.12.2012, 14:46

Mit freunden in costum Games spielen geht.
Aber sobald wir ins matchmaking gehen fliege ich raus und darf mich nur aufgregen. :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

sleestak
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.12.2012, 18:55

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von sleestak » 10.12.2012, 12:18

Neue Halo Mappack draussen und ich kann nicht zocken.
Wie Asi ... :(
Ich komm mir vor wie ein Junky auf Entzug^^.
Aber Winterzeit ist halt zocken Zeit.
Leider kein gescheites Offline Spiel zuhause.

assyriska
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 11.02.2011, 17:56

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von assyriska » 11.12.2012, 15:29

Laut UM Hotline soll man sich geduldigen. Es wird zur Zeit mit Hochdruck an dem Problem gearbeitet.

Benutzeravatar
Quitsche
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2012, 16:45
Wohnort: Bergkamen
Kontaktdaten:

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von Quitsche » 12.12.2012, 17:21

Und ich Ochse wunder mich wieso ich seit gestern Upgrade auf 50000 und FB 6320 keine ordenlich Spiele mehr auf der PS3 hinbekommen muss ja das selbe Problem sein wie bei der XBox und mein NAT Moderat ist.
Nachtrag:Die PS3 unterstützt kein IPv6 also abwarten und Tee trinken zu einem anderen Provider wechseln nütz auch nichts den die vergeben auch nur noch IPv6 Adressen.Sony und Microsoft sind jetzt in der Pflicht mal Gas zugeben und die Konsolen auf IPv6 umzustellen. :zerstör:
Das Leben ist kein Ponyhof !!!!!!

assyriska
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 11.02.2011, 17:56

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von assyriska » 13.12.2012, 00:06

Warum sollten Sony bzw. microsoft ihre bestehenden funktionierenden System auf IPV6 umstellen. IPV6 ist noch lange kein Standard und wird zur Zeit von sehr wenigen Nutzern benutzt.

Es liegt ganz allein an Unitymedia!

THX1138
Kabelneuling
Beiträge: 40
Registriert: 16.06.2008, 09:24
Wohnort: Herdecke

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von THX1138 » 13.12.2012, 09:49

assyriska hat geschrieben:Warum sollten Sony bzw. microsoft ihre bestehenden funktionierenden System auf IPV6 umstellen. IPV6 ist noch lange kein Standard und wird zur Zeit von sehr wenigen Nutzern benutzt.
Die wesentlichen Teile von IPv6 sind seit ca. 15 Jahren standardisiert. Der Rollout von IPv6 läuft (wenn auch sehr langsam) weltweit.
So sind z.B. seit dem IPv6-Day am 6.6.2012 wesentliche große Websites wie google.com, http://www.facebook.com, bing.com, xbox.com, youtube.com oder http://www.yahoo.com über IPv6 erreichbar.

Das die ISPs die Umstellung mit verschiedenen Geschwindigkeiten betreiben, liegt an dem unterschiedlichen Leidensdruck. "Alte" ISPs haben sich rechtzeitig mit IPv4-Adressen "vollgesogen", während relativ "junge" IPSs wie UnityMedia, bei denen die Kundenbasis auch noch stark wächst, zu wenige Adressen erhalten haben. Und da es praktisch keine neuen Adressen mehr gibt, bleibt ihnen gar keine andere Wahl als Lösungen wie CGN oder (viel besser) DS-Lite auszurollen.

assyriska
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 11.02.2011, 17:56

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von assyriska » 19.12.2012, 18:09

Kommt noch was oder müssen alle damit leben.


EDIT: Grad bei Unitymedia auf der Hilfe Seite entdeckt:
@ Helmut Dieter: Guten Morgen Herr Dieter & vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir können den Ausführungen von @ Rico W. TF an dieser Stelle nur zustimmen. Es wird künftig definitiv keine Alternative mehr zu der IPV6 Technik geben und Unitymedia sich mit der Einführung selbiger (seit dem 01.07.2012) dazu entschieden, diesen technischen Fortschritt entsprechend umzusetzen.
Offenbar haben andere Hersteller bzw. Anbieter noch nicht die notwendigen, technischen Umrüstungen vorgenommen. Sie können sich aber sicher sein, dass dies kommen wird. Wann genau, können wir Ihnen leider nicht beantworten. Bei Interesse können Sie dort doch einfach mal erfragen, wann diese angedacht sind?!
Freundliche Grüße
Ihr Unitymedia Hilfe-Team
Somit werde wohl einige ihre Verträge kündigen müssen und auf andere Anbieter ausweichen. Werde auch jeden davor warnen einen Vertrag bei Unitymedia abzuschließen. :wut:

assyriska
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 11.02.2011, 17:56

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von assyriska » 10.01.2013, 18:26

So neue Antwort auf Facebook. Immerhin wird sich um die Probelamitk gekümmert:

Liebe Kunden,

uns sind die von Ihnen beschriebenen Einschränkungen in Bezug auf IPv6 und der Xbox-Live bewusst und wir können Ihren Ärger darüber nachvollziehen.
Seien Sie versichert, dass wir bereits intensiv daran arbeiten.
Sobald wir neue Erkenntnisse dazu haben werden wir diese hier veröffentlichen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Unitymedia Hilfe-Team


Zudem kann ich manchmal mehrere Spiele ne längere Zeit spielen, ohne aus der Leitung geschmissen zu werden. Leider wird man dennoch nach einiger Zeit von Xbox Live getrennt. Vorher konnte ich nicht mal ein Match starten.

ede83
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2012, 20:54

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von ede83 » 29.01.2013, 16:59

es funktionert wieder! um hat anscheinend eine lösung gefunden =)

MarcMS-
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2013, 12:49

Re: Fritzbox 6320 disconnect bei Xbox Live beim Matchmaking

Beitrag von MarcMS- » 05.09.2013, 16:47

ede83 hat geschrieben:es funktionert wieder! um hat anscheinend eine lösung gefunden =)
naja nicht wirklich, 8 monate später geht es immernoch nich bzw wieder nicht, habe seit 2 tagen kabel bw und könnte durchdrehen! hat da niemand eine lösung?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kev_sei und 4 Gäste