Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Insel1974
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2013, 18:01

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Insel1974 » 01.07.2013, 18:53

Richet man den TP Link als Repeater oder als Accespoint ein ???

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 01.07.2013, 19:23

Accesspoint!
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

Benutzeravatar
CptVimes
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 23.04.2013, 15:43

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von CptVimes » 01.07.2013, 19:31

welche Vorteile hat es eigentlich, den Router per WAN anzuschließen?
Doppeltes NAT und Probleme beim Port Forwarding sicher nicht...
I've got a trombone - and I'm not afraid to use it!

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 01.07.2013, 19:52

Laut Anleitung soll man es per WAN tun und so funktioniert es einfach!
Per LAN ist es komplizierter, kaum einer bekommt es hin und ein Vorteil ist daran auch nicht zu erkennen. Also warum kompliziert wenn es auch einfach geht?
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 02.07.2013, 18:20

Keine Ahnung wie viele Wochen/Monate die Bestellung schon her ist, aber heute kam endlich mal das Cisco-Modem von Unitymedia an! Und zwar direkt zwei Stück oO Leider fehlen bei beiden der Adapter für das Telefon. Also wieder UM angerufen: Der Adapter wird die Tage nachgeschickt (hoffe es dauert nicht wieder 2 Monate) und das zweite Cisco-Modem sowie die Fritzbox soll ich dann zurück schicken.
Bin mal gespannt...
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

krazy-d
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.07.2013, 15:34

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von krazy-d » 11.07.2013, 15:40

Liebe Leute, ich bin seit kurzem auch UM-Kunde mit der AVM 6320 und war auch erst glücklich, bis ich das WLAN einschaltete... :D

Habe mir nun den TP-Link TL-WR841ND besorgt, um ihn als WLAN-AP zu nutzen. Und da ich, was Netzwerkkonfiguration angeht, ziemlich grün hinter den Ohren bin:

Gibt es irgendwo eine vglw. idiotensichere Anleitung, wie die Konfi in der konkreten Kombination von AVM6320 und TP-Link WR841ND zu bewerkstelligen ist?

An den Einstellungen der Fritzbox hatte ich nichts geändert, außer im WLAN-Bereich (Nachtschaltung, Sendestandards).

Ich wäre euch ewig dankbar... :lovingeyes:

Aldjinn
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 17.05.2010, 10:05

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Aldjinn » 11.07.2013, 15:48

Es gibt zwei Stück, glaube ich:
Nr. 1 von BirgerS: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html (via WAN Port)
Nr. 2 von mir: http://www.denniswilmsmann.de/2013/02/t ... cesspoint/ (via LAN Port)

Beide Möglichkeiten funktionieren, sind nur unterschiedlich umzusetzen.

krazy-d
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.07.2013, 15:34

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von krazy-d » 11.07.2013, 16:00

Dank für die schnelle Antwort! Dann werde ich heute abend mal versuchen, deine Lösung (LAN-Port) umzusetzen. Die Anleitung scheint mir auf den ersten Blick verständlicher, bei BirgerS steht ja lediglich den TP Link "nach Anleitung" einzurichten.

Ich melde mich dann ggf. nochmal... :super:

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 11.07.2013, 18:24

Ja, ich meine damit die mitgelieferte Anleitung des WLAN-Routers. Haben schon einige per LAN versucht und nicht geschafft. Warum und wozu ist mir unklar, denn es ist per WAN vorgesehen.
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

krazy-d
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.07.2013, 15:34

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von krazy-d » 11.07.2013, 20:29

BirgerS hat geschrieben:Ja, ich meine damit die mitgelieferte Anleitung des WLAN-Routers.
Also in der mitgelieferten Anleitung des Routers ("Quick Installation Guide") steht eigentlich: nichts.


BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 11.07.2013, 22:33

Auf der CD müsste ne richtige Anleitung sein.
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

krazy-d
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.07.2013, 15:34

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von krazy-d » 11.07.2013, 23:36

Also die CD kann ich nicht nutzen, weil mein Thinkpad kein CD-Laufwerk hat.

Bei der englischen ausführlichen Anleitung - Abschnitt "Quick Installation Guide" (vgl. http://www.tp-link.com/Resources/docume ... _Guide.pdf, Kap. 3.2) - fangen die Probleme aber schon an:

1) Auto-Detect: Handelt es sich um eine PPPoE-Verbindung? (Ich habe keine Zugangsdaten)
2) Dynamic-IP: Bin ich connected via "Main Computer"?
Muss ich also meine MAC-Adresse clonen?
3) StaticIP?

Und:

Zu welchem Zeitpunkt und wie muss ich die Geräte miteinander verkabeln?

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 12.07.2013, 00:52

Per Kabel hat man keine Zugangsdaten wie man es von DSL kennt. Das Kabelmodem (die Fritzbox) ist von Unitymedia voreingestellt. Wie man dann den TP-Link auf LAN einrichtet kann ich nicht sagen, ist auch eher untypisch...
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 12.07.2013, 04:55

Absoluter Monster-WLAN-Router: http://goo.gl/maJGO
Wer damit keinen Empfang hat, dem ist nicht mehr zu helfen... ^^
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von GoaSkin » 15.07.2013, 13:22

Wenn man die FB 6320 lieber durch eine FB 6360 ersetzt hätte...

Weiss jemand, ob Unity Media die FB 6360 zurück fordert, wenn man Telefon Plus bestellt und kurz darauf wieder kündigt oder ob man die dann behalten darf?
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 15.07.2013, 15:21

Die fordern die Geräte zurück! Das sind laut Vertrag Leihgeräte und das ziehen die auch durch.
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von GoaSkin » 15.07.2013, 16:14

Dann haben die aber ihre Geschäftspraxis geändert.

Ein Kumpel von mir hat im Keller einen ganzen Stapel Samsung-Receiver, weil UM bei jeder Vertragsänderung einen Neuen geschickt hat, aber nie einen zurück gefordert.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 15.07.2013, 16:17

Ich hatte die Fritzbox, hab dann monatelang auf die Cisco gewartet, jetzt haben die mir zwei zugeschickt. Die zu viele Cisco und die alte Fritzbox soll ich zurück schicken!
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von caliban2011 » 15.07.2013, 16:20

GoaSkin hat geschrieben:Dann haben die aber ihre Geschäftspraxis geändert.

Ein Kumpel von mir hat im Keller einen ganzen Stapel Samsung-Receiver, weil UM bei jeder Vertragsänderung einen Neuen geschickt hat, aber nie einen zurück gefordert.
Ich hoffe, dein Kumpel Geld beiseite gelegt.
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 10&t=24794
150MBit | FB6490 (eigene)

Drogba62
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2013, 21:21

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Drogba62 » 26.07.2013, 21:41

Guten Abend Community,

Bin heute auch leider ein Besitzer der Fritz Box 6320 v2 :sauer: :sauer: :sauer:

Die Signalstärke ist grottenschlecht, brauche gefühlte 2 Min bis google vollkommen öffnet. Habe auch schon bei der Service Nummer angerufen und denen

gesagt das ich mit Wlan ins Internet MUSS da mein Tower 3 Räume weiter liegt. Die "nette" Dame am Telefon sagte mir nur das ich doch mit Lan ins

Internet gehen soll.

Könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen? Ein Acces Point ? Wie richtig man so etwas ein ? Bin totaler Anfänger in solchen Sachen :wein: :wein:

PS: Habe noch die Easybox von Vodafone wenn das helfen sollte.


Mit freundlichen Grüßen Drogba62

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 26.07.2013, 22:30

Willkommen bei den Leidensgenossen ^^
Kurz und knapp schau mal in meinen Blog: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html
Da hab ich das Problem schon erklärt...
Das einzige was da hilft ist ein externer WLAN-Router/Access-Point. Das WLAN vom 6320 taugt einfach gar nichts!

Aber vorher kannst Du versuchen die Easy-Box an die Fritzbox zu hängen und deren WLAN dann zu nutzen. Weiß nicht in wie fern das bei dem Gerät möglich ist - schau dafür mal in die Anleitung davon!
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

geooekologe
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.07.2013, 22:15

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von geooekologe » 30.07.2013, 22:24

Ich empfehle wirklich, einen weiteren Router als Access Point zu installieren. Gut und günstig ist z.B. der DIR 615 von D-Link (den gibt es bei Kabeldeutschland geschenkt zum Anschluss!). Die Übertragungsraten sind bei der FritzBox miserabel und stark schwankend. Wenn nicht absoluter Sichtkontakt besteht, kann man die Übertragung vergessen (statt 50000 K nur noch 2000, wenn eine Zimmertür angelehnt ist). Der DIR 615 dagegen schafft aus dem Nachbarraum noch stattliche 30000-40000 K durch die Wände herbei. Wobei mein Eindruck ist, dass der UM Anschluss selten mehr als dies bereitstellt, die Übertragung per Kabel an der Box ist nicht besser. Typischerweise bricht die Geschwindigkeit auch Sa und So abends zusammen. Ich bin schon sehr enttäuscht. Firmware Update der Box durch UM: kein Erfolg, Einstellungen zweimal geändert: kein Erfolg. Es ist und bleibt einfach Schrott. Beileid all denen, die für die WLAN Option tatsächlich etwas bezahlen. Man sollte Schmerzensgeld bekommen. :hammer:

...den DIR 615 gibts bei dem großen Online Marktplatz übrigens schon für unter 20 EUR. Ärgern lohnt nicht. 30 EUR von UM zurückverlangen für das WLAN was nichts taugt und dann für 20 EUR selbst eingerichtet... und das besser!

BirgerS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 14.05.2013, 23:19

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von BirgerS » 30.07.2013, 23:30

geooekologe hat geschrieben:... Der DIR 615 dagegen schafft aus dem Nachbarraum noch stattliche 30000-40000 K durch die Wände herbei. Wobei mein Eindruck ist, dass der UM Anschluss selten mehr als dies bereitstellt, die Übertragung per Kabel an der Box ist nicht besser...
Naja... ich hab den TP-Link TL-WR841ND an der Fritzbox und damit hab ich in der ganzen Wohnung 50.000! Wenn Du nur 30.000-40.000 hast, dann stimmt da was nicht!
Probleme mit dem WLAN? Dort gibts die Lösung: http://birgersnrw.blogspot.de/2013/06/l ... tzbox.html

Drogba62
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2013, 21:21

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Drogba62 » 01.08.2013, 13:26

Guten Tag ,

Habe heute mein TP-Link bekommen (http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR1043N ... ds=tp+link)


Jedoch habe ich immernoch schlechten Empfang.Habe eig eine 50.000 Leistung und kriege nur 6-7000 Raus.

Woran kann das liegen?

Bitte hilft mir bin am verzweifeln....


MFG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste