Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
chriz1972
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 18.01.2013, 13:04

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von chriz1972 » 22.01.2013, 15:34

...ich habe vor mehreren Tagen mit dem UM Service gesprochen, der Herr wollte mir eine Email mit einer möglichen Konfiguration der FB 6320......nach 4 Tagen kam sie an.....mit diesem Inhalt!!! :-)


.....es besteht die Möglichkeit die Wlan-Stabilität mit der FritzBox!6320 zu verbessern, gehen sie dazu bitte wie folgt vor:









Nun können sie die Kabelverbindung trennen und eine neue WLAN Verbindung zu dem von ihnen umbenannten Netzwerk (SSID) herstellen. Achten sie bitte auch darauf, dass die Fritzbox möglichst nicht neben anderen elektronischen Geräten oder direkt am Fenster steht.





Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an oder besuchen Sie uns unter www.unitymedia.de. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 01805 / 663 100 * ? Wir sind 24 Stunden am Tag für Sie da. Falls Sie Unitymedia Telefoniekunde sind, erreichen Sie uns über Ihren Unitymedia Telefonanschluss kostenfrei unter 0800 / 700 1177. Anrufer aus dem Unitymedia-Mobilnetz erreichen uns kostenfrei unter der Rufnummer 0176 / 88866310.



Freundliche Grüße


Ihr Unitymedia-Team


Unitymedia KabelBW
Postfach 10 13 30
44713 Bochum

....wie wir sehen.....sehen wir NIX!!! .-)
Interessant!! :-)

gerrito
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 08.01.2013, 07:26

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von gerrito » 22.01.2013, 16:07

da hat sich das lange warten ja richtig gelohnt! :wand:

DDD
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 85
Registriert: 20.02.2009, 12:10

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von DDD » 22.01.2013, 18:35

Hört sich an wie die Anleitung von 1und1 Sofort Start :)

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von piotr » 22.01.2013, 21:40

Vielleicht koennen ja folgende Einstellungen das Problem lindern, hat zumindest schon bei anderen Routern geholfen:

Falls noch nicht geschehen die Expertenansicht aktivieren.

- WLAN-Standard von b+g+n auf n+g einstellen
- Optimierung fuer 150 Mbit/s Funkkanaele ausschalten
- Kanalwahl-Automatik ausschalten und einen festen Kanal einstellen. Hier im Forum sagte ein User, Kanal 9 sei bei der 6320 etwas besser als die anderen.
- WLAN-Verschluesselung von WPA+WPA2 auf WPA2 (CCMP) aendern.

Torhades
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2013, 16:04

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Torhades » 23.01.2013, 02:23

chriz1972

Habe GENAU die gleiche EMAIL erhalten. Nur hat es bei mir fast eine Woche gedauert.
Sehr geehrt....

es besteht die Möglichkeit die Wlan-Stabilität mit der FritzBox!6320 zu verbessern, gehen sie dazu bitte wie folgt vor:

[10 leere Zeilen]

Nun können sie die Kabelverbindung trennen und eine neue WLAN Verbindung zu dem von ihnen umbenannten Netzwerk (SSID) herstellen. Achten sie bitte auch darauf, dass die Fritzbox möglichst nicht neben anderen elektronischen Geräten oder direkt am Fenster steht.#

[10 leere Zeilen]


Freundliche Grüße

Ihr Unitymedia-Team

PEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNLICH diese Truppe

PS. Adblock aus, mit Chrome, Mozilla und allem versucht!

Benutzeravatar
leachim
Kabelexperte
Beiträge: 179
Registriert: 14.12.2008, 13:03
Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustavsburg

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von leachim » 23.01.2013, 17:52

Torhades hat geschrieben:chriz1972

Habe GENAU die gleiche EMAIL erhalten. Nur hat es bei mir fast eine Woche gedauert.
Sehr geehrt....

es besteht die Möglichkeit die Wlan-Stabilität mit der FritzBox!6320 zu verbessern, gehen sie dazu bitte wie folgt vor:

[10 leere Zeilen]

Nun können sie die Kabelverbindung trennen und eine neue WLAN Verbindung zu dem von ihnen umbenannten Netzwerk (SSID) herstellen. Achten sie bitte auch darauf, dass die Fritzbox möglichst nicht neben anderen elektronischen Geräten oder direkt am Fenster steht.#

[10 leere Zeilen]


Freundliche Grüße

Ihr Unitymedia-Team

PEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNLICH diese Truppe

PS. Adblock aus, mit Chrome, Mozilla und allem versucht!
Das scheint mir so als ob die einen Postausgangsfilter haben, der die Bilder beim senden prüft, für SPAM empfindet und diese löscht. :D
UM Hotline mit Telefon@UM     0800 / 700 11 77
UM Hotline ohne Telefon@UM  0800 / 23 23 23 08 113

Bild EPC 3280 Kabelmodem + Bild Fritz!Box 7390 = :kiss:

Synology DS713+ mit 4 GB RAM Upgrade und 2x 2TB Western Digital RED WD20EFRX RD1000S NAS-Storage

assyriska
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 11.02.2011, 17:56

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von assyriska » 23.01.2013, 18:33

Hier aus einem Facebook post:

Guten Morgen Zusammen, es besteht die Möglichkeit die Wlan-Stabilität mit der FritzBox!6320 zu verbessern, gehen sie dazu bitte wie folgt vor:
• Verbinden sie einen PC oder Laptop per LAN-Kabel mit ihrer Fritzbox und rufen sie über ihren Internet-Browser (Internet Explorer, Firefox o.ä.) die Seite http://fritz.box auf.• Klicken sie links im Menü auf den Punkt „System“, wenn dieser Punkt aufgeklappt ist wählen Sie bitte „Ansicht“ um dort die erweiterte Ansicht zu aktivieren. Dies mit„Übernehmen“ bestätigen.
• Klicken Sie nun links im Menü auf WLAN. Dort sollten sie zunächst den Netzwerknamen (SSID) ändern, und dann unter der Liste der bekannten WLAN Geräte bei dem Punkt„Die angezeigten WLAN Geräten dürfen untereinander kommunizieren“ den Haken entfernen. Im Anschluss klicken Sie bitte „Übernehmen“ an.
• Als nächstes wählen Sie nun die Auswahl „Funkkanal“ und setzten den Punkt bei„Funkkanaleinstellungen anpassen“.
• Klicken Sie die oberste Auswahl WLAN Standard 802.11n+g an und prüfen anhand der WLAN Grafik, auf welchem WLAN Kanal wenig Betrieb ist. Diesen Kanal wählen Sie bitte aus.
• (Es bieten sich vor allem Kanal 2,3,11 und 12 an). Dies bitte wieder mit „Übernehmen“bestätigen.
• Nun klicken sie noch links im Menü auf Sicherheit und wählen dort den WPA Modus WPA2(CCMP) (sollten sie einen älteren WLAN Adapter haben, der diesen Modus nicht unterstützt wählen sie bitte WPA(TKIP) ) und übernehmen diese Einstellung. Die Fritzbox zeigt ihnen jetzt noch einmal die WLAN Infos zum Ausdrucken/Speichern an.• Nun klicken sie oben-mittig auf der Seite auf den Punkt „WPS-Schnellverbindung“ und entfernen den Haken bei WPS aktiv. Dann ein letztes Mal die Einstellungen sichern.Nun können sie die Kabelverbindung trennen und eine neue WLAN Verbindung zu dem von ihnen umbenannten Netzwerk (SSID) herstellen. Achten sie bitte auch darauf, dass die Fritzbox möglichst nicht neben anderen elektronischen Geräten oder direkt am Fenster steht.
Sofern dies nicht zum gewünschten Erfolg führt, stehen Ihnen unsere Kollegen an der technischen Servicehotline (aus dem Unitymedia-Netz: 0800 7001177) beratend zur Seite.
Herzliche Grüße. Ihr Unitymedia Hilfe-Team

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von dgmx » 23.01.2013, 18:54

Ohne das ich die 6320 habe, würde ich wetten das es nix bringt. :D

chriz1972
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 18.01.2013, 13:04

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von chriz1972 » 23.01.2013, 20:02

......bei einem Telefonat vor ein paar Tagen mit UM, sagte mir ein Techniker, dass jegliche Änderung der Einstellungen nichts bringt, da dieser Fehler an der Software liegt (!?)

Benutzeravatar
leachim
Kabelexperte
Beiträge: 179
Registriert: 14.12.2008, 13:03
Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustavsburg

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von leachim » 23.01.2013, 23:02

chriz1972 hat geschrieben:......bei einem Telefonat vor ein paar Tagen mit UM, sagte mir ein Techniker, dass jegliche Änderung der Einstellungen nichts bringt, da dieser Fehler an der Software liegt (!?)
:brüll: :radio:
UM Hotline mit Telefon@UM     0800 / 700 11 77
UM Hotline ohne Telefon@UM  0800 / 23 23 23 08 113

Bild EPC 3280 Kabelmodem + Bild Fritz!Box 7390 = :kiss:

Synology DS713+ mit 4 GB RAM Upgrade und 2x 2TB Western Digital RED WD20EFRX RD1000S NAS-Storage

gerrito
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 08.01.2013, 07:26

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von gerrito » 24.01.2013, 06:54

mal im ernst... ich konnte meine wlan reichweite durch suchen eines "guten" kanals auch von gefühlten 3 auf 4 Meter verbesser... die 6320 ist schlichtweg MÜLL. fertig!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Dinniz » 24.01.2013, 17:51

Dessen Software halt .. mal sehen wie die neue Firmware wird.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Bastler » 24.01.2013, 18:09

Eben wieder ne SNI gehabt wegen einer 6320, die nur so weit funkt wie ihr Anschlusskabel lang ist...
Tausch gegen V2 brachte nur eine minimale Verbesserung...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Cablemen
Übergabepunkt
Beiträge: 373
Registriert: 06.03.2012, 23:56

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Cablemen » 24.01.2013, 20:24

Hehehe hab heute eine HSI Inst. gehabt wo der Kunde glücklicherweise eine 3270 FB noch hatte! Ich hab ihn die kulanterweise direkt so konfiguriert dass das WLAN der 6320 gar nicht erst genutzt wird! :D

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von dgmx » 24.01.2013, 20:41

Wie war das eigentlich noch mal bei der 6360 die war am Anfang doch auch recht mies was W-LAN anging etc....
War das gleich nach dem ersten Update weg? Ich weiß das gar nicht mehr aber mittlerweile läuft die gut, nur werde ich nach dem Umzug wohl auch eine 6320 bekommen....

matt1982
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2011, 21:09

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von matt1982 » 28.01.2013, 09:15

Ich habe auch seit Anfang des Jahres die 2 play 50 Mbit von UM und habe mich am Anfang gefreut zu lesen, dass ich da einen Fritz Box dazu bekommen. Die anfängliche Begeisterung wich aber schnell Ernüchterung. Selbst direkt bei der Box kam über WLAN max. 35 Mbit an. Von anderen Räumen oder der 2. Etage möchte ich gar nicht erst sprechen. Ich habe mir dann den Repeater 300E von AVM besorgt und damit hatte ich zumindest in der 2. Etagen auch WLAN. Allerdings ziemlich langsam und teilweise war der ping auch ziemlich mies. So wie das hier schon einige beschrieben hatten. Ich habe dann den Repeater per LAN mit der 6320 verbunden und nun übernimmt der Repeater den kompletten WLAN-Bereich in der Wohnung. Der WLAN Repeater ist direkt neben der 6320 installiert und der Empfang ist viel, viel besser. Selbst im 2. Stock kommen noch 40 Mbit an. Auch die langsamen pings sind weg. Die Internetverbindung ist durchgehend sehr schnell da.

Ich kann damit die Fritz Box 6320 V2 auch nicht empfehlen. Bei mir hat der Repeater von AVM (300E) geholfen. Das WLAN der Box ist wirklich unter aller Sau. Meine 7270 war da viel besser (die ließ sich, warum auch immer, leider nicht per LAN als WLAN Gerät verwenden). Gut, dass ich für die WLAN Funktionalität nichts bezahlen musste...

DDD
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 85
Registriert: 20.02.2009, 12:10

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von DDD » 28.01.2013, 10:19

Gut, dass ich für die WLAN Funktionalität nichts bezahlen musste...
War der Repeater umsonst? ;)

matt1982
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2011, 21:09

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von matt1982 » 28.01.2013, 10:49

Nein, natürlich nicht. Aber hätte ich für die WLAN Funktionalität zusätzlich Geld zahlen müssen, hätte es mich so richtig aufgeregt, dass das WLAN Modul der 6320 so bescheiden ist...

rcoalt55
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.01.2013, 00:15

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von rcoalt55 » 28.01.2013, 18:33

Nochmal kurzes Update von mir:

War heute, nachdem ich jetzt seit 2 Wochen immer noch keine neue Box hab, nochmal im örtlichen Shop. Dieses mal war dort nicht die übliche Mitarbeiterin anzutreffen, sondern ein anderer Mitarbeiter. Der musste natürlich erstmal rumtelefonieren, hat mir dann aber gesagt, wird an dem Problem gearbeitet und es sei bereits ein Update unterwegs! Soll wohl in den nächsten Wochen aufgespielt werden. Er hat mir also davon abgeraten, jetzt die 6360 zu nehmen.. Man könne mir jetzt für die Übergangszeit einen dLink AP anbieten, welcher aber laut seinen Aussagen genauso beschissen wäre :-D

Werde jetzt also nochmal warten...

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Bastler » 28.01.2013, 18:42

Kein Wunder, dass der rum telefonieren musste - der hat die normale Kundenhotline angerufen, mehr als das können die Shop-Mitarbeiter in der Regel auch nicht ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Aldjinn
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 17.05.2010, 10:05

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Aldjinn » 28.01.2013, 19:39

Ich bin auch seit letzter Woche im Besitz der FRITZ!Box 6320 v2 und habe ebenfalls die Probleme, die hier schon geschildert worden sind. Alle möglichen Einstellungen am WLAN habe ich schon ausprobiert (andere Kanäle, WPA oder WPA2, n+g, usw.), was aber immer nur kurzfristig was gebracht hat.

Momentan hilft mir dieser Workaround: Netzwerkkarte deaktivieren und wieder aktivieren. Dann gehts erstmal wieder für einige Zeit.

Bild

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von dgmx » 29.01.2013, 09:58

Je mehr ich mich mit der 6320 beschäftige je bescheuerte finde ich die Box. Das mit dem W-LAN scheint ja noch über ein Update lösbar zu sein aber nur 1 x LAN kein USB Anschluss usw.....

Wie soll man denn mit so was ein gescheites Netzwerk aufbauen :kratz:

Meiner Meinung nach komme ich um einen "gescheiten" Router eh nicht herum.

Kann man eigentlich auf die 6320 verzichten und ein normales Kabelmodem bekommen? Das würde mir wohl vollkommen reichen..... :zwinker:

rcoalt55
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.01.2013, 00:15

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von rcoalt55 » 29.01.2013, 15:47

dgmx hat geschrieben:Je mehr ich mich mit der 6320 beschäftige je bescheuerte finde ich die Box. Das mit dem W-LAN scheint ja noch über ein Update lösbar zu sein aber nur 1 x LAN kein USB Anschluss usw.....

Wie soll man denn mit so was ein gescheites Netzwerk aufbauen :kratz:

Meiner Meinung nach komme ich um einen "gescheiten" Router eh nicht herum.

Kann man eigentlich auf die 6320 verzichten und ein normales Kabelmodem bekommen? Das würde mir wohl vollkommen reichen..... :zwinker:
Du könntest dir höchstens die 6360 für 5€/Monat dazubuchen.. Die hat auch z.B. einen Switch integriert. Nen Switch kannst du dir aber doch auch einfach an die 6320 hängen, so werde ich das wohl auch machen. ;-)

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 29.01.2013, 18:11

Hab das teil eben bei meiner Freundin installiert. War echt erschrocken und dachte hab irgendwas verbockt was aber nicht sein konnte da alles neu ist.jedes Bauteil sowie leitung ist neu.hab erstmal nen access point dahinter gesetzt
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Roadrunner2k
Kabelexperte
Beiträge: 102
Registriert: 19.12.2012, 11:02

Re: Katastrophaler WLAN Empfang mit AVM 6320 cable

Beitrag von Roadrunner2k » 29.01.2013, 18:13

Super,

ich hätte auch gerne eine FritzBox 6320. Das WLAN brauche ich nicht, aber eine funktionierende DECT Funktion wäre toll. Kommt nämlich manchmal vor, dass meine Telefonnummer in der 7390 nicht registriert wird. Dann folgt ein elend langes zurücksetzen und neu starten des Kabelmodems und Routers.

Den Support habe ich schon angeschrieben, aber die wollen mir ja nur ne 6360 andrehen.

So ein Mist...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste