Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
UMF
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 30.03.2016, 18:01

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von UMF » 17.08.2016, 18:58

mit UM bin ich nicht mehr zufrieden. Und zwar weniger, weil deren Systeme nicht funktionieren oder schlecht wären, sonder wegen dem miserablen Service, den UM an den Tag legt.

Grundsätzlich ist der Kunde schuld - und wenn, dann will ich das nicht hören, sondern will eine Lösung. Und ich lass mich nicht für dumm verkaufen.

Ich habe eine Rufnummer gewechselt, was UM auch anstandslos gemacht hat. Nur funktionieren tut es nicht und jetzt bin ich schuld. ????? Wüsste gerne, was ich falsch gemacht habe.
Die alte wie auch die neue Nummer lässt sich nicht registrieren im Netz. Bei der alten wundert mich das nicht, bei der neuen schon.

Bild

Als einzige mögliche Lösung soll ich meine FB auf Werkseinstellungen zurücksetzen und darf dann noch nicht einmal eine Sicherung der Konfig zurückspielen. Die glauben im Ernst ich mach das. Mir egal, dann haben sie halt Störungen auf dem Netz. Für mich kein Problem ich nutze eh nur eine Nummer
3Play Comfort 120 | FB 6490 von UM (Fw 6.50) | Telefon Komfort | Digitaler Kabelanschluss | aus BaWue
eigener Router an FB für das Homenetz
eigene Telefonanlage an der FB für das Home-Telefonnetz

Thasitis
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.07.2009, 14:06

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Thasitis » 29.08.2016, 20:21

Hallo Zusammen,

ich habe ein etwas seltsames Problem. Ich bin bei UM in NRW und habe eine Vertrag mit Telefon Komfort Option und der Fritzbox 6490. Daran hängen ein Fritzfon C4 und ein Fritzfon MT-F. Nun habe ich das Problem, dass wenn ich meine Schwester anrufe, die auch bei UM in NRW ist, ich sie von meinen UM-Nummern aus nicht erreichen kann. Das Problem habe ich mit keiner anderen Nummer. Daher habe ich zunächst eine Störung bei UM gemeldet. Nach 2 Tagen bekam ich die Nachricht, dass mein Anschluss OK sei und der Angerufene sich an seinen Anbieter wenden soll. Das sie auch bei UM ist hatte ich erwähnt, ist wohl untergegangen. Also habe ich die Hotline erneut angerufen und der Mitarbeiter riet mir, dass der Angerufene die Störungsmeldung absetzen soll. Bevor ich nun die Pferde scheu mache, habe ich ein wenig rumprobiert und in der Ereignisanzeige der Fritzbox im Punkt Telefonie bei den fehlgeschlagenen Anrufen als Fehlerursache den Fehler "Gone (410)" entdeckt. Da Google dazu nichts sagen wollte, habe ich mich an AVM gewandt. Der Mitarbeiter war sehr nett, doch alle Tipps, bis hin zur Neueinrichtung der Telefone hat nichts gebracht. Der AV;-Mitarbeiter bat mich dann wieder den UM-Support zu kontaktieren.

Ich habe selbst noch ein bisschen weiter probiert, dass wenn ich die Rufnummer über die Wählhilfe der Fritzbox-Weboberfläche anrufe und dann an einem der Fritzfon das Gespräch übernehmen ich due Nummer problemlos erreichen kann. Und zwar ausnahmslos. Rufe ich die Nummer über eins der Telefone an, bekomme ich im Display die Anzeige "Unbekannte Nummer" und in der Fritzbox diesen Eintrag:
Bild

Wie gesagt, über die Wahlhilfe klappt es problemlos. Kann vielleicht hier jemand Licht ins Dunkle bringen?

Danke und viele Grüße aus Kölle,
Thasitis

Thasitis
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.07.2009, 14:06

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Thasitis » 13.09.2016, 16:04

Das Problem konnte ich mit Hilfe von AVM lösen. Ich kann die Nummer problemlos erreichen, wenn ich in den Einstellungen der Fritzbox bei den Telefoniegeräten die HD-Telefonie explizit ausschalte.

RainerPuetz
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2016, 14:11

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von RainerPuetz » 04.10.2016, 14:43

Gizeh775 hat geschrieben:Hallöchen,

habe gestern meine FritzBox 6490 in Betrieb genommen, das Internet läuft auch einwandfrei, aber meine Telefonie will irgendwie nicht.

Bild

Müssten unter Telefonie -> Eigene Rufnummern die Lämpchen nicht grün sein?

Bild

Zurücksetzen der Box hat leider nicht geholfen.

Grüße
Gizeh775
Habe dasselbe Problem, alle drei Nummern werden angezeigt, die Telefonnummern funktionieren, man kann telefonieren, Status in der Fritzbox 6490 aber inaktiv (grau) statt aktiv (grün) . Durch den Status "inaktiv" lassen sich die angeschlossenen Telefone nicht konfigurieren. Reset auf "Werkseinstellungen" hat leider nichts gebracht. Anruf bei der Unitymedia-Hotline, Weitergabe an die "Ferrnwartung" ergab die Standard-SMS "nach technischer Prüfung liegt kein Fehler seitens Unitymedia vor ...". Die Box stammt aber von Unitymedia!!!!!
Hat jemand noch eine Idee, was ich tun könnte?

Gruß Rainer

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6665
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Andreas1969 » 04.10.2016, 15:43

Da passen vermutlich die SIP Creditials nicht.
Eventuell die Box mal neu provisionieren lassen.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

RainerPuetz
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2016, 14:11

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von RainerPuetz » 13.10.2016, 21:43

Danke Dir sehr, Andreas.

Ich habe deinen Hinweis in einer Nachricht im Kundencenter von Unitymedia der "Hotline" schriftlich mitgeteilt. Antwort darauf habe ich auch nach über einer Woche noch nicht bekommen, aber als ich gestern testweise die Fritzbox wieder einmal auf "Werkseinstellung" zurückgesetzt habe, damit die Konfiguration neu geladen wird, waren die drei Telefonnummern endlich aktiv und damit das Problem gelöst. Aber besser, ich bekomme auf meine Anfrage keine Antwort und es funktioniert hinterher als umgekehrt.

Nochmals vielen Dank für den Tipp
Gruß Rainer

bootmaker
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.02.2009, 14:20
Wohnort: Kamen

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von bootmaker » 02.12.2016, 19:18

Moin
Ist was bekannt, wann es für die 6490 endlich ein Update geben wird? Ich habe zwei C5 und totale Echo Probleme in Kombination mit einem Headset. Ist gibt es so eine Möglichkeit, die C5 zu aktualisieren?

seem2810
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2017, 21:34

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von seem2810 » 11.01.2017, 21:37

Hallo,

ich habe mir auf eBay eine Fritzbox 6360 gekauft und heute freischalten lassen.
Internet funktioniert Super, dummerweiße jedoch das Telefon nicht.

Ich kann keine Rufnummern hinzufügen.
Auf der Rufnummernseite gibt es keinen Button und über den Assitent wird es nicht gespeichert.

Hat jemand eine Idee?

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6665
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2017, 21:50

seem2810 hat geschrieben:Ich kann keine Rufnummern hinzufügen.
Auf der Rufnummernseite gibt es keinen Button und über den Assitent wird es nicht gespeichert.
Hast Du überhaupt die SIP Creditials in der Fritzbox eingegeben? :kratz:

Da musst Du Dich selbst drum kümmern.
Das macht UM bei einer eigenen Fritzbox nicht mehr für Dich.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4681
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von hajodele » 11.01.2017, 22:11

seem2810 hat geschrieben:Hallo,

ich habe mir auf eBay eine Fritzbox 6360 gekauft und heute freischalten lassen.
Internet funktioniert Super, dummerweiße jedoch das Telefon nicht.

Ich kann keine Rufnummern hinzufügen.
Auf der Rufnummernseite gibt es keinen Button und über den Assitent wird es nicht gespeichert.

Hat jemand eine Idee?
Du hast das größt mögliche Verbrechen gemacht.
- Die 6360 war nie für den freien Verkehr vorgesehen.
- erschwerend kommt hinzu, dass du eine Fritzbox aus dem Kabelbw-Land erworben hast (da kann man selbst keine Sips eintragen)
- mich wundert nur, dass du sie provisionieren konntest, falls das wirklich stimmt

Schreibe die Kosten für der Fritzbox ab und kaufe eine NEUE 6490 oder miete dir eine.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6665
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Andreas1969 » 11.01.2017, 22:18

Daß Unitymedia sowas überhaupt provisioniert ist aber auch ein Verbrechen. :wand:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4681
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von hajodele » 11.01.2017, 22:25

Andreas1969 hat geschrieben:Daß Unitymedia sowas überhaupt provisioniert ist aber auch ein Verbrechen. :wand:

Gruß Andreas
So wie ich bisher gehört habe, wird im Regelfall nicht nach dem Modell gefragt.
Du gibst MAC und SN an und die mehr oder weniger netten Mitarbeiter übernehmen die Daten.
Wahrscheinlich erfolgt NULL Plausibilitätsprüfung und es ist sch... egal, ob der Kunde nachher den Karren gegen die Wand gefahren hat.

Andererseits sollte man inzwischen genügend Hintergrundlinks finden, die einheitlich melden, dass es nicht geht.
Bei den gebrauchten 6490 ist die Sache etwas komplizierter.

Rhyno
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 10.12.2016, 22:57

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Rhyno » 22.01.2017, 21:36

Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit meinem Telefon.

Bin seit 1 Monat Kunde hatte bisher mit dem Telefon keine Probleme. Plötzlich seit 3 Tage geht das Telefon nicht mehr. Als Fehler kommt das die Telefonnumer nicht angemeldet werden kann. Gegenstelle antwortet nicht und Zeitüberschreitung.

Ich habe die Box schon zurückgesetzt und neu eingerichtet. Mit den Zugangsdaten aus dem Kundencenter geht es einfach nicht mehr. Ist eine eigene Box die ich gekauft habe (6490).
Ich habe eine Störung gemeldet aber UM sagt natürlich dass alles in Ordnung sei. Klingt dieser Fehler für Euch nach Versagen von UM oder der Box?

Bis vor wenigen Tagen hat ja alles funktioniert ohne dass ich was geändert habe.

Ich habe mal testweise anstatt der v6-Kennung im Registrar auf v4 geändert, was für eine halbe Stunde geklappt hat, warum auch immer. Dann kommt leider auch dort derselbe Fehler.

Ich bin da leider total ratlos derzeit.

Danke
Rhyno

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3759
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von addicted » 22.01.2017, 21:50

Rhyno hat geschrieben:Als Fehler kommt das die Telefonnumer nicht angemeldet werden kann. Gegenstelle antwortet nicht und Zeitüberschreitung.
Evtl. gleiches Problem wie http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 53&t=34646 ?

Rhyno
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 10.12.2016, 22:57

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Rhyno » 22.01.2017, 21:56

Sieht so aus. Dann hänge ich mich da mal dran.
Danke

Surfer74
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.01.2009, 01:46
Wohnort: Bochum

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Surfer74 » 02.02.2017, 20:17

Ok habe ich endlich den richtigen Thread gefunden :)

Heute Umstellung auf eigene Fritzbox 6490 und Fly 400. Internet geht, wobei noch nicht auf 400 umgestellt, hängt noch bei den alten 120... aber eher nicht das Problem.

Aber Telefon geht garnichts, egal was ich mache bei der Einrichtung, beim Testen der Daten kommt:

"Die Prüfung der Telefonie ist fehlgeschlagen. Die Anmeldung beim Telefonieanbieter ist gescheitert. Prüfen Sie die eingegebenen Zugangsdaten für die Telefonie"

Habt ihr genau die gleiche Fehlermeldung, wenn ihr unter Telefonie -> Eigene Rufnummern -> Neu Rufnummer die SIP Credentials eingebt beim Versuch eine neue anzulegen?

Surfer74
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.01.2009, 01:46
Wohnort: Bochum

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Surfer74 » 02.02.2017, 20:55

Mal was anderes:

Wer benutzt einen anderen SIP Anbieter? Erfahrungen zB mit Sipgate?

Ich telefoniere wirklich nicht viel, meistens werde ich angerufen... brauch einfach nur eine funktionierende Festnetznummer.

Falls ich das mit zB Sipgate hinbekomme, würde ich UM "nötigen", mich von 2play auf 1play zurückzustufen... :D

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3759
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von addicted » 02.02.2017, 22:58

Surfer74 hat geschrieben:Falls ich das mit zB Sipgate hinbekomme, würde ich UM "nötigen", mich von 2play auf 1play zurückzustufen... :D
1Play und 2Play Tarife unterscheiden sich deutlich mehr als nur durch die Telefonie.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6665
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Andreas1969 » 03.02.2017, 06:12

Surfer74 hat geschrieben:Falls ich das mit zB Sipgate hinbekomme, würde ich UM "nötigen", mich von 2play auf 1play zurückzustufen...
Bei den 1play Tarifen kannst Du nur max. 120/6 MBits buchen.
Auch hast Du keinen Preisvorteil gegenüber dem 2play 120 (dort ist die Telefonie für den selben Preis schon inklusive)

Beide Pakete kosten 29,99€


Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Surfer74
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.01.2009, 01:46
Wohnort: Bochum

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Surfer74 » 04.02.2017, 15:41

Ihr habt Recht, 1play ist keine Option mehr.

Habe inzwischen Fly 400 freigeschaltet bekommen aber Telefon geht immer noch nicht. Ursache 500

Benutze solange Sipgate.

dtp
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.02.2015, 10:02

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von dtp » 06.02.2017, 12:19

Hallo,

wir nutzen eine FRITZ!Box 6490 Cable mit Firmware 6.50 in Verbindung mit vier FRITZ!Fon C4 mit aktueller Firmware. Zudem sind noch zwei FRITZ!WLAN Repeater (1750E und DVB-C) sowie ein FRITZ!DECT Repeater im Einsatz.

Bei längeren Telefonaten kommt es insbesondere seit dem Update auf die Firmware 6.50 immer wieder zu abrupten Abbrüchen. Hinzu kommt, dass seit Installation der FRITZ!Box vor ca. 2 Jahren die Verbindung zu den FRITZ!Fons durch sehr starke Störgeräusche (Knacken) überlagert ist, wenn man sich mit dem Telefon im Haus (auch im selben Stockwerk) bewegt.

Liegt hier ein grundsätzliches Problem der AVM-Technik vor, oder könnte der Austausch der FRITZ!Box etwas bringen?

Wir hatten in der Vergangenheit schon häufiger Kontakt zu Unitymedia, aber einen Austausch der FRITZ!Box wollte man nicht in Erwägung ziehen. Es war auch schon ein Techniker vor Ort, der keine Störungen oder Bandbreitenbeschränkungen messen konnte. Trotzdem ist die Situation mehr als unbefriedigend. Ich habe Unitymedia vor drei Tagen nochmals angeschrieben, aber bisher keine Antwort erhalten.

LAN und WLAN funktionieren soweit eigentlich sehr zuverlässig.

Gruß,

Thorsten

meise1904
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.02.2017, 19:40

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von meise1904 » 06.02.2017, 13:51

dtp hat geschrieben: Bei längeren Telefonaten kommt es insbesondere seit dem Update auf die Firmware 6.50 immer wieder zu abrupten Abbrüchen. Hinzu kommt, dass seit Installation der FRITZ!Box vor ca. 2 Jahren die Verbindung zu den FRITZ!Fons durch sehr starke Störgeräusche (Knacken) überlagert ist, wenn man sich mit dem Telefon im Haus (auch im selben Stockwerk) bewegt.

Liegt hier ein grundsätzliches Problem der AVM-Technik vor, oder könnte der Austausch der FRITZ!Box etwas bringen?
Ich habe auch einen DECT Repeater von AVM im Einsatz und es kommt auch zu diesen knackenden Geräuschen.
Der Fehler ließ sich allerdings insofern lokalisieren, als dass es nur knackt, wenn man sich auf halbem Weg zwischen FRITZ!Box und Repeater befindet, vermute dass das Telefon dann zwischen den beiden Signalen umschaltet. Ist allerdings auch nur eine Vermutung, da das Knacken sonst nicht auftritt.

Pinschen
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 25.04.2014, 20:41

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Pinschen » 24.03.2017, 00:27

Telefonie kommt vor, aber nicht oft

Ich weiß das Unitymedia inzwischen ein offizielles Forum für die Community eingerichtet hat, doch kann ich mich bei Denen derzeit wiedermal nicht einloggen. Ja ich kenne auch die Möglichkeit den Zugang zur Community über einen Email Link anzufordern und das Login erneut freizuschalten, doch das klappt auch nicht. Deswegen bin ich hier im inoffiziellen Forum, um Rat zu erfragen.
Mein Problem mit der Telefonie Komfort Option streckt sich nun schon fast ein halbes Jahr hin. Seitdem habe ich fast ständig das ein oder andere Problem mit der Telefonie. Entweder man kann gar nicht telefonieren oder nur anrufen oder nur angerufen werden, aber nicht beides. Dann gab es die Störung das eine von 4 Rufnummern gar nicht mehr anrufen konnte, auch nicht passiv, also angerufen werden ging auch nicht. Gerade als nach Wochen der Kotzbeutel überlief hatte Unitymedia Gnade mit der Nummer und ließ sie wieder anrufen. Dafür kann derzeit aber keine Nummer mehr angerufen, werden. Wie man es dreht und wendet, Telefonie funktioniert seit einem halben Jahr nur noch eingeschränkt oder gar nicht. Und das ist ein miserabler Zustand.
Woran es liegt das die Telefone nicht bimmeln kann ich nicht erahnen, ich weiß nur so viel, dass die Rufnummern alle Vier auf die FritzBox 6360 portiert wurden und im Menü alle 4 grün aktiv ausgeleuchtet sind. Die Hotline Mitarbeiter sprechen häufig von einer Großraumstörung, die kann man aber eigentlich ausschließen, weil die Anrufe am FON Port mit schnurgebundenen Telefon, immer zustande kommen! Doch verwenden wir eigentlich 2 FritzFon per DECT, ein Gigaset DECT und 2 Smartphone per VOIP mit der FritzApp aus dem PlayStore. Klingeln tuts aber nur das Schnurgebundene am FON Port.
Ich habe die Log Datei der FritzBox an AVM geschickt, der Mitarbeiter meinte es könnten einige SIP Fehler nur von Unitymedia selbst behoben werden, weil die FritzBox eine von UM selbst ist. Also habe ich denen die Log Datei der FritzBox zugeschickt. Dazu habe ich keine Rückmeldung bekommen. Als ich mich schließlich auch deswegen in der Community beschwerte, konnte ich einen Tag später wieder raustelefonieren. Aber auch nur das kann ich wieder, wie gesagt, ankommende Rufe nur am FON Port.
Es macht keinen Unterschied welchem Telefongerät welche der vier Rufnummern zugewiesen werden, es kann nur raus telefoniert werden. Und ich will endlich dass alles wieder funktioniert, wie vorher. Was kann man tun? Unitymedia hilft nicht weiter, die TeleUnion hat die FritzBox schon häufiger vor Ort gewartet, auch schon mehr als einmal ausgetauscht. Aber die Störung ist stets schnell wieder hergestellt, binnen Stunden. Eigentlich sobald der Techniker wieder aus dem Haus und abgefahren ist.
Nun überlege ich eine eigene FritzBox zu kaufen. Oder einen anderen Router der das alles kann. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit einzuschätzen dass man die Störung durch Wechsel der FritzBox beheben kann, wenn man eine eigene FritzBox kauft? Derzeit wäre die 6490 wohl das Passende, damit könnte man doch auch auf die Horizon TV Box verzichten, oder unterstützt Unitymedia das DVB-C Streaming via IP auch dann nicht wenn man die FritzBox selbst konfiguriert?
Also ich bin echt in der Opferrolle des Medienriesen und brauche ernstgemeinte aber freiwillige Unterstützung in dieser Sache. Hier kein Geplänkel runterschreiben oder sonstige Hilfeanfragen anbieten. Ich brauche nur noch die Patentlösung.

onlyfor.foren
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 28.05.2012, 01:19

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von onlyfor.foren » 26.03.2017, 10:34

Zur Vorgeschichte.
FB 6360 mit FritzOs06.05 ist frei zugänglich auf einer Wand montiert.
Sie setzt sporadisch aus, hängt sich auf, wird sehr warm.
Die Tapete dahinter wird schwarz. Ergo Temperaturprobleme.
UM das Problem geschildert, Auf deren Wunsch hin eine Sicherung vorgenommen.
Zwei Tage später kam eine neue? FB 6360.

Freitag, 24.03.2017
Angeklemmt, soweit so gut. FritzOS 06.03.
Datensicherung einspielen geht schonmal nicht wegen der unterschiedlichen Firmware.
OK, anderes Gerät im Menü ausgewählt um dann einzelne Komponenten aus der Sicherung
einzulesen. Das klappt und dort nur Telefonbücher ausgewählt. Mehr brauch ich auch nicht.

WLAN klappt sofort.
FritzFon per DECT angemeldet, klappt.
Telefonie leider überhaupt nicht :confused:

OK, in der FB Oberfläche Telefonie ausgegraut, keine Telefonnummer eingetragen.
Laut Hotline deren Fehler, wird behoben. Wird ca. 1 Stunde dauern.

Stunden später Telefonie grün, keine Telefonnummern eingetragen.
Protokoll läuft im Sekundentakt voll mit DNS Fehlern zu meinen drei Rufnummern.
Hotline angerufen. Deren Fehler, wird behoben. Wird ca. 1-3 Stunden dauern.
Nichts passiert.

Samstag,, 25.03.2017
Hotline angerufen. Wir sind dran.
Waren sie auch gegen Mittag, erkennbar an den LEDs der Box.
Siehe da, Telefonie funktionierte.
Allerdings genau einmal für ein Gespräch. :zerstör:

LEDs der Box leuchten wieder hin und her bis sich alles beruhigt hat.
Naja, kann passieren.

Wieder auf der Box sehe ich oder besser gesagt sehe ich nichts meiner Telefonie.
Alles ausgeraut, keine Rufnummern eingerichtet.

Hotline angerufen.
Ja stimmt, wir sehen auch nichts.
Wir kümmern uns, das kann 1--3 Tage dauern.
Geht es noch? :wand:

Was kann da schiefgelaufen sein?
Die drei Tage werden wohl ausgeschöpft.
Jetzt, Sonntag, 26.03.2017 immer noch ohne Telefonie.

Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine eigene FB zu kaufen um eigene Möglichkeiten zu haben.
Macht das Sinn?

Danke für Tipps

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6665
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von Andreas1969 » 26.03.2017, 10:47

Da ist bei Die aber mächtig was schiefgelaufen.
Die 6360 müsste normalerweise das Fritz OS 6.52 installiert haben. Das hätte auch schon bei der alten Box so sein müssen.
Ich würde mal vermuten, daß das irgendwie zusammenhängt.
Ich verstehe auch nicht, warum die die alten Boxen überhaupt noch rausschicken und die nicht gegen eine 6490 ersetzen. :kratz:
onlyfor.foren hat geschrieben:
26.03.2017, 10:34
Die drei Tage werden wohl ausgeschöpft.
Jetzt, Sonntag, 26.03.2017 immer noch ohne Telefonie.
Wohl eher 3 Werktage :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dummy88, elg und 9 Gäste