Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Telefonprobleme

Beitrag von boarder-winterman » 22.07.2012, 00:26

Dies ist der Sammelthread zur 6360 für alle Telefonprobleme.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

jaybe
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von jaybe » 07.08.2012, 23:23

Gude,
Habe folgendes Problem: Habe an die Fritzbox 2x Analoge Telefone geschaltet. Laufen super. Jetzt will ich den S0-Anschluss nutzen um eine Faxweiche dort anzuschließen. Von dieser geht dann halt ein ISDN Telefon und das Fax ab.
Habe es davor über ein TEA Stecker mit der ISDN Anlage von Telekom verbunden gehabt und das funktioniert. Jetzt aber leider nicht.

Meine Frage: Ist das Technisch möglich dass ich die Faxweiche(diese hier) an die Fritzbox anschließen kann ?

Gruß
Johannes

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von koax » 07.08.2012, 23:32

jaybe hat geschrieben: Meine Frage: Ist das Technisch möglich dass ich die Faxweiche(diese hier) an die Fritzbox anschließen kann ?
Anschließen kannst Du die an einen der analogen Ports. Eine solche Faxweiche ist nicht für ISDN (S0-Ports) geeignet.

Warum schließt Du das FAX nicht ohne Weiche an einen der analogen Ports der Fritzbox an?
Eine Weiche benötigt man doch nur, wenn man zu wenig analoge Ports hat und Telefon und FAX auf 1 Nummer betreiben will.

jaybe
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von jaybe » 08.08.2012, 08:54

Danke für deine Antwort !
Naja ich habe auch zu wenig analoge Ports. Nämlich nur zwei. Und nur ein ISDN Port. Und ich habe drei Nummern für vier Geräte. Und so ist das bis jetzt die beste Lösung gewesen.
Aber bei der Telekom konnte ich auch massig analoge Telefone anschließen.
Jetzt bin ich umgestiegen und muss mir halt was anderes überlegen.

Gibts irgendeine möglichkeit analoge geräte an den S0 Port anzuschließen ?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von koax » 08.08.2012, 10:08

jaybe hat geschrieben:Gibts irgendeine möglichkeit analoge geräte an den S0 Port anzuschließen ?
Du kannst natürlich einen einfachen a/b-Wandler oder eine ISDN-Telefonanlage daran anschließen.
Beides gibt es gebraucht beim einschlägigen Versteigerungshaus für nahezu umsonst bzw. den symbolischen 1 Euro.

Hattest Du das bei der Telekom benutzte Gerät nur gemietet? Ansonsten könntest Du es eventuell noch verwenden.

Ansonsten:
Benötigst Du wirklich mehrere getrennte analoge Telefonleitungen mit seprarater Nummer?

jaybe
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von jaybe » 08.08.2012, 10:15

Ja ich benötige die seperaten Telefonnummern, da auch die Firma integriert ist.
Ne die Telefonanlage hab ich noch mit NTBA und Splitter. Ist unser Eigentum :)
Wo geht das ISDN Kabel von der Fritzbox dann genau hin ?

hendrik_1
Kabelexperte
Beiträge: 132
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von hendrik_1 » 08.08.2012, 13:52

jaybe hat geschrieben:Ja ich benötige die seperaten Telefonnummern, da auch die Firma integriert ist.
Ne die Telefonanlage hab ich noch mit NTBA und Splitter. Ist unser Eigentum :)
Wo geht das ISDN Kabel von der Fritzbox dann genau hin ?
- Das ISDN-Kabel von der Telefonanlage in den S0 der Fritzbox.
- Die Telefonanlage so konfigurieren, dass dem angeschlossenem Fax die richtige Nummer zugewiesen wird (MSNs einrichten, Faxnummer an Faxgerät zuweisen).
- In der Fritzbox ein neues Telefoniegerät einrichten: Auswahl ISDN-Telefonanlage

Gruß
Hendrik
Bild

jaybe
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von jaybe » 09.08.2012, 11:31

Also ich hab jetzt das ISDN Kabel mit der Telefonanlage (Eumex 628) verbunden. Bin dort an den T-ISDN Eingang gegangen. Aber es funktioniert nicht. Das Lämpchen an der Seite blinkt die ganze zeit und will mir damit sagen:"ISDN-Verbindungskabel zum NTBA ist nicht gesteckt oder T-ISDN ist nicht betriebsbereit."
Aber ich hab es auch in der Fritzbox angeschlossen und dort als ISDN Telefonanlage eingerichtet.
Jemand eine Idee ?

jaybe
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2012, 23:15

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von jaybe » 16.08.2012, 11:21

Bin jetzt weiter gekommen. Die ISDN Leuchte leuchtet jetzt auch. Ist also normal verbunden. Ich habe die Faxweiche dort angeschlossen. Daran habe ich erstmal zum Testen nur das analoge Telefon angeschlossen. Von diesem aus kann ich normal in die Aussenwelt telefonieren. Nur auf der Nummer anrufen klappt noch nicht. Nach kurzem Wählen unterbricht es und es kommt das besetzt zeichen.
Woran könnte das liegen ?
Das eingehende Signal kommt noch nicht mal in der ISDN Anlage an.Fritzbox ist richtig konfiguriert (kontrolliert von techniker). Der meinte einstellung an der TK Anlage stimmt nicht. nur welche :confused:

edit:
Habe es jetzt geschafft. Es lag daran dass die Nummern in der Fritzbox mit Vorwahl angegeben wurden. Einfach die Vorwahl weggemacht und es läuft. In der TK-Anlage ist auch keine Vorwahl drinne.

4711_0815
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 16.10.2012, 20:40

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von 4711_0815 » 16.10.2012, 20:57

Hi,

ich habe folgendes Problem (Unity Media NRW) PC per LAN an der Box (FW 85.05.24), Laptop per Wlan. USB-Platte an der Box.
Transfer von größeneren Datenfiles (Film für Mediaserver) vom PC zur Box läuft. Anruf von Extern kommt -> Anrufer erhält besetzt. Anruf wird aber über Telefondisplay angezeigt. Telefone per DECT und auch über Kabel an der Box. KEIN Klingelton! Zweiter Anruf geht normal durch.
Das gleiche passiert, wenn man per Wlan einen Film am Laptop über den Mediaserver schaut. Fehler tritt leider nicht immer auf, aber auch nur, wenn auch hoher Traffic im lokalen Netzwerk anliegt.
AVM sagt, es liegt an UnityMedia?!?
Kenn jemand das Problem? So macht der Mediaserver für mich keinen Sinn :hammer:

Fritze
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 26.10.2012, 15:08

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von Fritze » 26.10.2012, 15:14

Das Problem mit ausgelastetem Media Server und zur gleichen Zeit eingehenden Telefonaten die nicht angenommen werden können habe ich ebenfalls.
Wie es aussieht ist Leistung die Fritzbox 6360 nicht ausreichend, oder?

NorrinRadd
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 13.11.2012, 10:35

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von NorrinRadd » 13.11.2012, 10:39

Hallo, Ich habe seit gestern die Box installiert.

Folgendes Problem: Ich habe ein schnurloses Telefon an der Box angemeldet. Ich kann telefonieren, aber es knackt andauernd in der Leitung.
Die Messwerte laut Unitym. sind ok. Wenn ich die Dect-Funktion am Router abschalte und das Mobilteil an der "normalen" Basis anmelden will (dazu hat mir Unitym. geraten),
findet das Mobilteil die Basis nicht.

Kann jemand helfen?!


Gruss
Christian

HRK
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2012, 12:57

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von HRK » 28.11.2012, 13:16

hallo,
wir haben unsere DECT-Telefone an der Fritzbox 6360 angemeldet (Gigaset S68H). Beim Weitergeben eines externen Gesprächs tritt folgendes Problem auf: nach dem Anwählen der internen Nummer wird das Gespräch weiter gegeben ohne dass eine Rückfrage möglich ist oder das Gespräch zurückkommt, wenn der angerufene nicht an seinem Platz ist. Man kann also den externen Anrufer dann nicht entsprechend informieren. Weiß hier jemand einen Rat? Wäre schön.
HRK

Benutzeravatar
magruk
Kabelexperte
Beiträge: 154
Registriert: 07.02.2010, 10:44
Wohnort: Wuppertal, NRW, Germany

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von magruk » 29.11.2012, 09:56

In dem Bereich (MAkeln etc.) scheint ein Bug in der FBF Software zu sein. Am besten bei AVM nachfragen bzw. den Fehler dort melden.
UM Anschluss: 200M/20M Triple Play, Telefon Plus
Hardware: AVM Fritz!Box 6490 Cable, Samsung Horizon, AVM Fritz!Fon C4, Apple APX, MikroTik RB751G, Synology DS114, Samsung UE55J6250, Apple TV4

Meine Beiträge sind aus persönlichem Interesse verfasst und geben ausschließlich eigene Meinung wieder. Zitate außerhalb dieses Forums nur mit meiner Genehmigung.

HRK
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2012, 12:57

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von HRK » 04.12.2012, 07:28

Danke für den Hinweis. AVM verweist im Moment nur auf ihre Support-Seiten; ist wenig hilfreich. Weitere Tests haben aber gezeigt, dass das Problem (dass eine Rücksprache nicht möglich ist, weil das Gespräch direkt weiter gegeben wird) nur auftritt, wenn man die im Display angezeigte Kennzeichnung zum Verbinden nutzt; stellt man die Verbindung mit **Nummer her, funktioniert es einwandfrei. Ist halt nur umständlich, da man eine Liste braucht, um zu wissen, wer welche interne Nummer hat. Wenn jemand einen Tipp hat: wir wären dankbar.

curcuma
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 01.04.2011, 18:18

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von curcuma » 15.12.2012, 20:41

FB6320 - kein eingebauter AB ???

Ich wollte den Anrufbeantworter der FritzBox 6320 (Fritz!OS 5.28, Firmware 104.05.28) einrichten aber finde den entsprechenden Menüpunkt nicht.

Unter Telefonie --> Telefoniegeräte --> Neues Gerät einrichten habe ich nur die 3 Optionen Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter), Anrufbeantworter und Faxgerät. Laut AVM-Anleitung sollte jedoch auch die Option „In die Fritz!Box integriert“ verfügbar sein – ist sie aber nicht !?! Wie kann ich den AB der Fritz!Box nun einrichten ???

Für alle Antworten im voraus vielen Dank !
UM 2PlayPLUS 100 + Comfort-Option, Fritz!Box 6360, Gigaset S68H (via DECT angeschlossen).

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von NoGi » 15.12.2012, 23:18

curcuma hat geschrieben:FB6320 - kein eingebauter AB ???

Ich wollte den Anrufbeantworter der FritzBox 6320 (Fritz!OS 5.28, Firmware 104.05.28) einrichten aber finde den entsprechenden Menüpunkt nicht.
1. Falsche Baustelle, hier geht es um FB6360 nicht um FB6320.
2. Bei der 6320 sind bei UM keine ABs aktivierbar.

-NoGi

Benutzeravatar
magruk
Kabelexperte
Beiträge: 154
Registriert: 07.02.2010, 10:44
Wohnort: Wuppertal, NRW, Germany

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von magruk » 16.12.2012, 09:48

magruk hat geschrieben:In dem Bereich (Makeln etc.) scheint ein Bug in der FBF Software zu sein. Am besten bei AVM nachfragen bzw. den Fehler dort melden.
Das hat sich übrigens als Fehler im Softswitch herausgestellt, insofern kann AVM nichts daran machen.
UM Anschluss: 200M/20M Triple Play, Telefon Plus
Hardware: AVM Fritz!Box 6490 Cable, Samsung Horizon, AVM Fritz!Fon C4, Apple APX, MikroTik RB751G, Synology DS114, Samsung UE55J6250, Apple TV4

Meine Beiträge sind aus persönlichem Interesse verfasst und geben ausschließlich eigene Meinung wieder. Zitate außerhalb dieses Forums nur mit meiner Genehmigung.

coupe32
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 12.12.2007, 16:27

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von coupe32 » 18.12.2012, 20:56

Servus zusammen. Habe schon gesucht aber nichts passendes zu meiner Frage gefunden.
Habe an meine 6360 an Fon 1 mein Gigaset Sl 56 angeschlossen und konfiguriert. Das bestâtigungsklingeln kam auch und ich kann anrufe Empfangen nur leider nicht raus Telefonieren. Auf meinem Display wird zwar angezeit das es eine Verbindung gibt aber auf dem angerufen Appareat erscheint kein Anruf und kein Klingeln. Weis jemand Rat.

messerspeiche
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.01.2013, 20:32

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von messerspeiche » 08.01.2013, 20:48

Habe misteriöses Telefonproblem,habe zum 28.12.12 von Versatel nach unitymedia gewechselt mit 2 plus 50. Der Wechsel hat problemlos geklappt. Nur von der Aussenwelt
bin ich nicht mehr von anderen Versatel Telefonkunden erreichbar. Telecomkunden klappt, Arcor Kunden klappt, von jedem Handy kann man mein Festnetz erreichen.
Einige Teilnehmer aus dem gleichen Ort mit gleicher Ortsnetzkennzahl können mich ebenfalls nicht erreichen
Unitymedia beschreibt das ein Routingproblem. Was kann das nur sein. Brauche dringend Hilfe Bei Unitymedia kann man mir im Moment nicht weiterhelfen.

tom.clue
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 22.01.2013, 09:35

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von tom.clue » 22.01.2013, 09:53

Hallo zusammen,

wir haben neuerdings Probleme mit unserem Telefon bzw., was ich eher vermute, mit unserer FB. Vielleicht zunächst die nackten Daten:

- Tarif: 3play 64.000
- Telefon Komfort-Option (also u.a. 2 Leitungen)
- FB 6360, Firmware 85.05.28
- 2 Telefone (Panasonic und Gigaset), direkt angeschlossen an Fon1 und Fon2

Das Problem zeigt sich wie folgt: Beim Telefon, welches an Fon1 angeschlossen ist, ertönt das Freizeichen, die Nummer wird gewählt, aber das Freizeichen bleibt weiterhin durchgehend hörbar, es wird keine Verbindung hergestellt, die FB hat im Log keine Eintragungen.

Das Ganze tritt nun unregelmäßig, etwa im Wochenabstand, auf. Zunächst bin ich immer hergegangen und habe den "Rundumschlag" ausgeführt, also alle Stromstecker raus (Telefon + FB) und wieder rein. Wenn sich dann die FB nach etwa 2 Minuten eingenudelt hat, läuft alles wieder.

So ist das jetzt seit etwa Anfang Dezember gegangen und ich bin eigentlich von einem Problem mit dem Telefon ausgegangen. Gestern trat der Fehler wieder auf und ich habe spaßeshalber die Stecker der Telefone getauscht, also die Stecker in Fon1 und Fon2 an der FB. Und siehe da, nun hat das zweite Telefon das Problem. Das dürfte ja ziemlich eindeutig auf die FB als Quelle hindeuten, oder?

Kann das tatsächlich noch was mit den Einstellungen in der FB zu tun haben oder muss da der UM-Support ran?

Grüße

Tom

Benutzeravatar
clitus
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 05.03.2010, 05:11
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

Beitrag von clitus » 23.01.2013, 03:18

Moin Tom,

ich gehe ebenfalls von einem Defekt Deiner FB aus. Ich hatte vor einiger Zeit exakt denselben Fehler und habe damals auch so einiges ausprobiert. Letztlich half nur ein Austausch der FB.
Wird Dir wohl nicht viel anderes übrig bleiben, als den Support zu kontaktieren.

Gruß
Bild
    Vertrag: "2play FLY 400" mit "Telefon KOMFORT-Option"
    Router:---Eigene FRITZ!Box 6490 Cable (FRITZ!OS v06.87)

      hendrik_1
      Kabelexperte
      Beiträge: 132
      Registriert: 25.10.2011, 13:55

      Problem mit FritzApp

      Beitrag von hendrik_1 » 29.01.2013, 14:55

      Hallo,

      ich habe nun wieder das Problem, dass die FritzApp fürs iPhone Gespräche wieder nach 31 Sekunden trennt. Ich habe die 6360 mit FritzOS 5.28. Hat noch jemand das Problem?

      Gruß
      Hendrik
      Bild

      Fleischer
      Kabelexperte
      Beiträge: 244
      Registriert: 02.08.2012, 17:51

      Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

      Beitrag von Fleischer » 29.01.2013, 18:32

      ich habe nun wieder das Problem, dass die FritzApp fürs iPhone Gespräche wieder nach 31 Sekunden trennt.
      Ja, ich!

      Blöde diese Geschichte....

      hendrik_1
      Kabelexperte
      Beiträge: 132
      Registriert: 25.10.2011, 13:55

      Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Telefonprobleme

      Beitrag von hendrik_1 » 31.01.2013, 01:44

      Fleischer hat geschrieben:
      ich habe nun wieder das Problem, dass die FritzApp fürs iPhone Gespräche wieder nach 31 Sekunden trennt.
      Ja, ich!

      Blöde diese Geschichte....
      Hallo Fleischer,

      habe das Problem mittlerweile mit der App 3CX lösen können. Dazu in der FritzBox ein IP-Telefon erstellen und die Zugangsdaten dann bei 3CX eingeben. Das funktioniert dann wie bei der FritzApp, nur eben länger als 31 Sekunden....

      Gruß
      Hendrik
      Bild

      Antworten

      Wer ist online?

      Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast