Der Fritzbox 6360/6490 Thread für Sonstige Probleme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
SGA
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 06.12.2012, 13:51

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von SGA » 06.12.2012, 14:02

Servus,

ich bin Neukunde bei UM. Grund für den Wechsel war die zügige Verbidnungsgeschwindigkeit (50MBit/s) um damit vernünftig auf meine NAS, etc. im Heimnetz zugreifen zu können. Nun hab ich auch die FB 6360 und ipv6 über DS-Lite Tunnel bekommen, was dyndns ja scheinbar ausser Kraft setzt. MyFritz funktioniert auch nicht.

Nun stellt sich mir die Frage, wie ich das Problem am elegantesten gelöst bekommen.
Hier mal Optionen die ich mir überlegt habe:
[*] Um eine Umstellung auf ipv4 bitten?
[*] Dei FB zurückschicken? Bekomme ich dann ein Cisco Modem und eine ipv4?
[*] Dual Stack oder Dual Stack LIte beantragen (http://www.avm.de/de/Extern/files/ipv6/IPv6_Technical_Note_de.pdf) ?
[*] Vom Sonderkündigungsrecht gebrauch machen und einen anderen Anbieter wählen?

Was ist Eure Meinung? Hab ich vllt. was übersehen?

Beste Grüße
Simon

P.S. Auf meiner FB lüppt Fritz!OS 5.28

Tobey
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von Tobey » 06.12.2012, 14:12

Wenn du das Forum hier durchsuchst wirst du einige aktuelle Themen dazu finden. In kurzem:

Unitymedia wird weder IPv4 anbieten noch normalen DualStack. Auch das Cisco Modem hat (meines wissens nach) bei Neukunden IPv6 Im DS-Lite.

Deine Möglichkeiten sind:
- Über die IPv6 Adresse auf dein NAS zugreifen.
- Wieder kündigen

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von marcometer » 06.12.2012, 15:40

oder einen Geschäftskundentarif wählen?
Bild

Tobey
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von Tobey » 06.12.2012, 15:44

ja bei einem geschäftskundentarif bekommt man meines wissens nach auch eine ipv4 adresse.

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von schmittmann » 06.12.2012, 17:16

Tobey hat geschrieben:ja bei einem geschäftskundentarif bekommt man meines wissens nach auch eine ipv4 adresse.
Die Frage ist nur, wie lange noch.

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von NoGi » 06.12.2012, 18:00

schmittmann hat geschrieben:
Tobey hat geschrieben:ja bei einem geschäftskundentarif bekommt man meines wissens nach auch eine ipv4 adresse.
Die Frage ist nur, wie lange noch.
So lange wie es noch Privatkunden gibt, die man auf DS-Lite umstellen kann.;-)

-NoGi

SGA
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 06.12.2012, 13:51

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von SGA » 06.12.2012, 21:40

Tobey hat geschrieben: Deine Möglichkeiten sind:
- Über die IPv6 Adresse auf dein NAS zugreifen.
Verrätst Du mir wie? Sollte kein Ding sein, auf der Maloche haben wir v6

Rec
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 16.12.2012, 09:13

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von Rec » 16.12.2012, 09:20

Ich hab mir gestern einen neuen Laptop zugelegt, der über Wlan mit der Fritzbox verbunden ist.
Leider hängt sich alle paar min. die Wlan Verbindung auf.

In der Fritzbox kommt folgende Fehlermeldung

WLAN-Gerät Anmeldung gescheitert: ungültiger WLAN-Schlüssel
(alle 2min)
Ich habe alle Windowsupdates gefahren und den Wlan Treiber auf den aktuellen Stand gebracht, dennoch keine Veränderung.
Die AVM Hilfe führte leider auch zu nichts.

Vielleicht hat hier noch jemand eine Idee?!

greetz

fbm2000
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2012, 22:49

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von fbm2000 » 27.12.2012, 23:01

Guten Abend,
ich habe die FB 6360 50 Mbit ISDN.
Mein FB stürtzt 1 bis 2 mal am Tag ab.
Blingt dann, und nach ca 5 bis 10 min geht alles wieder.
Es war am 21.12. ein Technicker da, meinte der Verstärker sei zu stark im Keller, hat ihn schwächer gemacht und jetzt stürtzt FB 2 bis 5 mal am Tag ab.
Früher hatte ich das Modem bis 32 MBit ISDn und hatte mit meiner FB 7270 keine Probleme.

Was meint Ihr? FB 6360 und FB 7270 in reihe schalten?
Neue FB 6360 bei Kabel BW bestellen?
Hab Kabel und Wlan Geräte im Heimnetzwerk.
Der Mediaserver über PS3 geht mit FB 6360 in über 50% nicht, mit FB7270 keine Probleme.
Danke für Eure Hilfe

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von koax » 28.12.2012, 09:22

fbm2000 hat geschrieben: Mein FB stürtzt 1 bis 2 mal am Tag ab.
Blingt dann, und nach ca 5 bis 10 min geht alles wieder.
Was heißt "stürzt ab" und was blinkt?
Wird nur die Verbindung getrennt oder startet die Box neu?

djdexter73
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 16.09.2012, 10:50

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von djdexter73 » 28.12.2012, 09:42

Schreibe meine Anfrage jetzt mal hier rein. Habe die FritzBox 6360 und besitze das Spiel Fifa 13 welches sich bei Start mit den ea Servern verbindet. Seit dem Firmware Update der BOX Mitte Dezember(ob es daran liegen könnte weiss ich ja leider nicht) bekomme ich immer nur noch die Meldung, dass sich das Spiel nicht mit den Servern von ea verbinden kann. Habe schon im Internet alles gecheckt. Leider keine Lösung gefunden. Deshalb frag ich einfach mal so in die Runde. Hat jemand eine Ahnung ob es vielleicht doch am Firmware Update der Box liegt? Oder kann man sowas ausschliessen? :confused:

fbm2000
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2012, 22:49

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von fbm2000 » 28.12.2012, 12:40

Beides, wärend Surfen und Telefonieren, bricht die verbindung ab.
Dann FB alle Lichter aus... und dann fährt sie wieder hoch Blinkend bis dann wieder alle 3 LEDs dauerhaft leuchten ( Power / Cable , DECT, WLan)
Dann ghet Telefon und Intenret wieder, Ald DECT habe ich 3 Fritz Phone

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von koax » 28.12.2012, 13:29

fbm2000 hat geschrieben:Beides, wärend Surfen und Telefonieren, bricht die verbindung ab.
Naja, dass die Verbindung abbricht, wenn die Box neu startet ist ja klar.

Also ist es wohl eher kein Problem der Internetverbindung sondern eins der Fritzbox.
Steht sie gut umlüftet oder eher in einer engen Nische oder auf einem Plüschdeckchen usw.
Ich würde ansonsten auf einen Austausch der Fritzbox (samt Netzteil) drängen.

Ob es ein Kühlungsproblem ist, kannst Du bei einem so regelmäßigen Auftreten ja recht einfach testen, indem Du mal einen Ventilator auf die Fritzbox richtest.
Wenn sie dann nach 2 Tagen immer noch nicht neu gestartet ist, hast Du die Ursache.

fbm2000
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2012, 22:49

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von fbm2000 » 28.12.2012, 14:53

die ist im serverschrank , der ein ventilator system hat und Festplatten, Hub und Switsch machen auch keine probleme, und die alte FB 7270 hatte auch keine Klimaprobleme :)

mivha59
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.10.2010, 11:48
Wohnort: Main Taunus Kreis

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von mivha59 » 07.01.2013, 15:01

Hallo zusammen,
ich habe seit kurzem ein Problem mit den LAN Ports. Obwohl ich alle 4 Ports belegt habe, erkennt er manchmal nur 2, dann wieder 3. Es fing an, dass er meinen Technisat Receiver mit HBBTV nicht mehr erkannt hat (zeigt IP Adresse mit 169 ...... an), seit gestern geht der Drucker nicht mehr über LAN. Habe die LAN Kabel schon gewechselt, die Fritzbox auf Werkseinstellung gesetzt, nichts hilft. Habe alle Ports auf "immer aktiv" gesetzt. Firmware ist die 05.28. Hat jemand vielleicht eine Ahnung ? Vielen Dank im voraus.

Gruß

Micha

mivha59
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.10.2010, 11:48
Wohnort: Main Taunus Kreis

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von mivha59 » 26.02.2013, 16:50

Hat wirklich niemand eine Antwort? Habe die Fritzbox und den Receiver zum wiederholten Male zurückgesetzt. Ich bekomme immer nur diese Sch.... 169 .... IP Adresse ..

Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 27.11.2011, 21:48

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von racoon1211 » 27.02.2013, 11:31

Moin!

Ich habe seit ein paar Tagen ein neues Smartphone (mein erstes ^^).
Jetzt habe ich bei mir Zuhause aber ein Problem mit dem Wlan im zusammenspiel zwischen Smartphone (Galaxy S3) und der FB6360.

Eine automatische Verbindung funktioniert schonmal gar nicht ("schlechtes Signal") - eine manuelle Einrichtung mit fest zugewiesener IP wird jedoch akzeptiert.
Leider ist es dann aber sehr oft so, dass ich die Wlan Verbindung mehrmals manuell neu aufbauen muss, bis (nach 3 bis ~10 Versuchen) eine benutzbare Verbindung steht, die dann dann auch stabil bei ca. 65 mbit bleibt. Bis ich den Sendebereich des Wlans wieder verlasse und spter das Spielchen von neuem losgeht ^^'

Ich hab ja gehört das es mit der FB6360 Wlan probleme gibt, aber ist das normal? ^^''
Bild Bild

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von djmops » 27.02.2013, 15:16

racoon1211 hat geschrieben:Moin!

Ich habe seit ein paar Tagen ein neues Smartphone (mein erstes ^^).
Jetzt habe ich bei mir Zuhause aber ein Problem mit dem Wlan im zusammenspiel zwischen Smartphone (Galaxy S3) und der FB6360.

Eine automatische Verbindung funktioniert schonmal gar nicht ("schlechtes Signal") - eine manuelle Einrichtung mit fest zugewiesener IP wird jedoch akzeptiert.
Leider ist es dann aber sehr oft so, dass ich die Wlan Verbindung mehrmals manuell neu aufbauen muss, bis (nach 3 bis ~10 Versuchen) eine benutzbare Verbindung steht, die dann dann auch stabil bei ca. 65 mbit bleibt. Bis ich den Sendebereich des Wlans wieder verlasse und spter das Spielchen von neuem losgeht ^^'

Ich hab ja gehört das es mit der FB6360 Wlan probleme gibt, aber ist das normal? ^^''

Nein, ich habe unter anderem ein S2 an der Fritzbox angemeldet, sobald ich z.b wieder in den Wlan Bereich meiner Fritte komme, meldet sich das S2 automatisch wieder an und bleibt stabil, bis ich den Wlan Bereich wieder verlasse oder das Wlan im Handy deaktiviere.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von Tuxtom007 » 09.03.2013, 06:35

Hallo,
racoon1211 hat geschrieben: Ich hab ja gehört das es mit der FB6360 Wlan probleme gibt, aber ist das normal? ^^''
Meine 6360 läuft wunderbar und vollkommen problemlos seit dem letzten FW-Upgrade.
Ich nutze selber ein S3 per Wlan daran und noch eine Tablet.

Einzig im Wohnzimmer ist die WLan-Versorgung nicht mehr so gut, FB hängt ein Stockwerk höher, liegt leider am Stahlbeton-Bau hier.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

vito51
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 16.03.2013, 14:48

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von vito51 » 16.03.2013, 15:19

Hallo Leute, ich bin neu hier, ich weis nicht ob ich hier meine Frage stellen kann? Ich habe FRITZ!Box 6360 Cable, wie kann ich die Faxe mit FritzFax empfangen? Senden geht ohne Probleme. Hat jemand Antwort? Bitte nur nicht auf chinesisch. Bin Leihe.
Vito

ulriken
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.03.2013, 08:14

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von ulriken » 29.03.2013, 08:26

Gestern habe ich meine Fritzbox 6320 v2 Cable erhalten. Beim Anschließen des Koaxialkabels an die Fitzbox und Strom blinkt die Leuchtdiode Strom/Cable, dann ist sie kurz konstant an und dann fängt sie wieder an zu blinken. Und natürlich habe ich dadurch erst gar keinen LAN am PC (WLAN ist noch keine Rede von - muss ich ja noch aktivieren lassen)
Kann mir jemand sagen, wo das Problem liegt? Oder bin ich einfach nur "Blond"? :zwinker:

Duer1
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 19.05.2013, 13:59

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von Duer1 » 19.05.2013, 14:10

Grüßt Euch ,

haben seit ungefähr 1 Monat die FritzBox , anfangs gab es auch Probleme , welche sich aber komischerweise von selbst lösten.
Seit heute besteht dieses Problem wieder. Die Box startet immer neu , quasi in einer Dauerschleife , wenn ich die vom Strom stecke , fängt sie sich ab und zu mal , dann geht auch alles , allerdings nur so für 5-Min. Danach wieder Neustart-Schleife.

Folgendes Bild zeigt die FritzBox kurz vor Neustart :

Bild

Weiß nicht woran das liegt ... , vllt. hilft auch die kommende FW.
Habt ihr Tipps oder ähnliches Problem selbst gehabt ?

Duer1
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 19.05.2013, 13:59

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von Duer1 » 21.05.2013, 16:47

Edit : So Problem gelöst , Techniker war da und hat die FritzBox ausgetauscht.

lowrence
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 28.06.2013, 21:26

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von lowrence » 28.06.2013, 21:30

Abend,
undzwar habe ich ein Problem mit meiner Fritzbox 6360!
Diese wird auf der Unterseite sehr sehr Warm.
Das sogar stärker als auf der Oberseite.
Nun wollte ich mal fragen:
wie sieht es da bei euch aus? - wird sie auch auf der Unterseite sehr warm?
Was soll ich tun? D:

RealoCgN
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 28.06.2013, 21:37
Wohnort: Köln

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Sonstige Probleme

Beitrag von RealoCgN » 01.07.2013, 20:45

stell sie anders hin das sie besser entlüften kann .. 1-2 cm luft unter der Box.... allerdings wird die generell sehr viel Wärmer als andere Router oder Modems .... es kann dir auch helfen z.b den USB Port nicht zu nutzen wenn nicht umbedingt nötig... wenn du da eine Platte ohne Stromversorgung anschliesst zieht diese die benötigte Energie aus der Box... was den Energieverbrauch massiv nach oben treibt und so natürlich auch mehr wärme erzeugt .. ansonsten.. lass sie heiß werden solange sie sonst keine Probleme macht...
Mein Energieverbrauch liegt bei ca.40% ohne USB Nutzung ... mit dann bei etwa 65%

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste