Der Fritzbox 6360/6490 Thread bei Problemen mit der Firmware

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
rock-ranger
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 05.05.2012, 11:04
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von rock-ranger » 22.05.2013, 06:07

Der Clou ist aber dass man mit der 6360 nur ein Gerät rumstehen hat und nicht gleich zwei. Die sollen die Firmware einfach öffnen damit sie regelmäßiger von AVM direkt gewartet werden bzw. dass man sich Updates selbst drauf spielen kann.
3-play Premium 200/20 mit Telefon Komfort Option
Panasonic TX-PVT65VT30E mit UM CI+ Modul (Allstars HD mit Zusatzvertrag)
Horizon HD Rekorder im Kinderzimmer (mit Allstars HD)
UM CI+ Modul mit normaler HD Option im Schlafzimmer (ebenfalls Zusatzvertrag)
FritzBox 6490 mit 2x Fritz!Fon C4
Samsung Galaxy Note 4 mit Fritz!Fon App

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von sebr » 22.05.2013, 10:28

Ich bezweifle sehr stark, dass UM von AVM überhaupt eine vernünftige Firmware geliefert bekommt um daran Anpassungen vorzunehmen...
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

fuldi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 07.05.2009, 20:25
Wohnort: Fuldabrück

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von fuldi » 27.05.2013, 17:01

Hi,

gerade ist bei mir das Update auf die OS 5.50 gelaufen, obwohl dieses erst für heute Nacht avisiert war. Anschließend hat gleich mein Fritz!Fon auf die 1.02.91 upgedatet.
Bisher lief alles problemlos.......
2play 100.000
-----------------------------------------------------
Fritz!Box 6360 Cable (UM); FW: OS 06.04
Fritz!Fon MT-F; FW 1.03.10

dplr
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.01.2013, 18:26

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von dplr » 31.05.2013, 15:37

dplr hat geschrieben:Hallo,
auch ich habe im letzten Monat die neue Firmware 85.05.28 erhalten.
Ende letzten Monats sind mir dann Probleme bei der WLAN-Verbindung aufgefallen, d.h. die Verbindung hakt und kurzzeitig läuft gar nichts mehr.
Dieses Problem wurde hier ja auch schon öfter beschrieben.
Ich habe zunächst aber den Zusammenhang zum Firmware-Update nicht erkannt, da bisher alles völlig problemlos lief.
Die FritzBox läuft bei mir schon seit Dez. 2011 und ich habe schon einige Updates mitgemacht.
Anfang diesen Monats bin ich dann aber auf den Trichter mit dem Update gekommen.

[...]

Gruß, dplr!
14.01.2013
Bei mir scheinen die WLAN-Probleme mit dem neuesten Update vollständig behoben!
Hat zwar etwas gedauert, aber trotzdem: Danke UM! :super:

CrashOver
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 30.01.2011, 16:50
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von CrashOver » 31.05.2013, 20:14

dplr hat geschrieben:
dplr hat geschrieben:Hallo,
auch ich habe im letzten Monat die neue Firmware 85.05.28 erhalten.
Ende letzten Monats sind mir dann Probleme bei der WLAN-Verbindung aufgefallen, d.h. die Verbindung hakt und kurzzeitig läuft gar nichts mehr.
Dieses Problem wurde hier ja auch schon öfter beschrieben.
Ich habe zunächst aber den Zusammenhang zum Firmware-Update nicht erkannt, da bisher alles völlig problemlos lief.
Die FritzBox läuft bei mir schon seit Dez. 2011 und ich habe schon einige Updates mitgemacht.
Anfang diesen Monats bin ich dann aber auf den Trichter mit dem Update gekommen.

[...]

Gruß, dplr!
14.01.2013
Bei mir scheinen die WLAN-Probleme mit dem neuesten Update vollständig behoben!
Hat zwar etwas gedauert, aber trotzdem: Danke UM! :super:
Danke für die Info ... ich hoffe das ich nun auch bald das Update bekommen wegen dem Wlan ...warte da schon lange drauf
Bild

Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von BlueBoy1103 » 18.06.2013, 01:46

So eben war bei mir auch FW Update auf die Version 5.5!

Laut telefonischer Auskunft von der Unityhotline: FW Update für alle Buisness Kunden in der Nacht zum 18.06.2013, um 01:16 Uhr fing das Upate an, nach 7 Minuten fertig. :smile:
Kam um 01 Uhr von der Arbeit....und bekam es noch mit.

WLAN habe ich noch nicht getestet und werde es mitteilen.

Auch werde ich weiterhin beobachten, wenn man die 6360 zu sehr belastet, LAN und WLAN, manchmal nur WLAN, das sie neustartet, oder abstürzt und man nur durch ein Stromreset, diese wieder zum Laufen bringt (das hatte ich die letzten Tage sehr oft). Schwer dann von zu Hause zu arbeiten.....

Zum Thema Störung:
mein Einstrahlungsstörung vom 09.04.2013 ist noch nicht behoben (Fehler am Anfang: Uploadstream war von 5.24 Mbit auf 3 Mbit / bis zu 2 Mbit reduziert und auch Störung des Downstreams (damals am 09.04.2013, noch Privatkunden mit 3play 100.000). Am 24.04.2013 zum Buisnesskunden gewechselt, da höhere Upload, für mich wichtig. Wäre der UL auf 5.4.2 Mbit geblieben, oder wenigstens 5Mbit, dann wäre ich nicht in den Buisnessbreich gewechselt.

Einstrahlungsstörung aber immer noch da. Kommt sehr oft vor. Downstream dann nur 32.000 bis 41.000 und Upstream runter auf 4Mbit.
Unity hat sich noch nicht gemeldet, als ich am Samstag, bei der Technik anrief und um Anruf bat.
Am Anfang als Buisnesskunde rief man mich einmal privat an, das sich drum gekümmert wird. Das wars aber auch.


Einstrahlunsstörung hatte ich 2010 schon mal: diese dauerte genau 6 Monate, bis der Fehler behoben war. In dieser Zeit sehr starke Beinträchtigung der Internetgeschwindigkeit.

TV zur Zeit auch sporadisch gestört, in der TV Qualität. Aufnahmen sind dann verpixelt und stottern und kann man löschen, die Aufnahmen.

Wird wohl wieder 6 Monate dauern....oder ich "hoffe" nicht, noch länger....

Rufe oft bei der Technik/Störung an, und meldet fast jede Beeinträchtigung. Mir scheint es, als wird nichts mehr getan. Letzte Meldung: Störung auf dem "T-Ring" ..... na ja...

*******************

Melde mich wieder bezüglich des FW Updates, wie die neue FW 5.5 läuft, LAN, WLAN usw.
FRITZ!Box 6360 Cable (um)
FRITZ!OS 05.50
Firmware-Version: 85.05.50


Gruss und "kühle" Woche....(wetter ist heiss und sehr schwül)

P.S.:
Unten die Speedtestwerte erreiche ich nicht mehr: Downstream 118.000 und Upstream 7.45 Mbit, wenn keine Einstrahlung da ist
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von BlueBoy1103 » 22.06.2013, 18:16

So erste Test`s mit der neuen FW sehen gut aus: Der normale Speedtest bringt mehr, unityspeedtest, aber ich weiss auch nicht, ob die noch der EINTRAHLUNGSSTÖRUNG arbeiten und am KVZ und T--Ring fummeln/arbeiten.
Mache auch normale Speedtest: Testdownload einer binären Testdatei, oder Knoppix.bin laden, von nem guten Server und hochladen auf unseren Server des Unternehmens, der ist sehr gut!

Absturz nach (ich würde es im Normbereich bezeichnen) Belastung (Downstream/Upstream), auch noch, aber bis jetzt erst 2 x! Hatte ich vorher sehr oft, mit der alten FW 5.28.
Kein eignerNeustart der Fritz!Box 6360, auch nach 10 Minuten warten nicht; ich musste Stromrest machen.
5 Min Strom weg (1 Minute reicht auch), dann läuft wieder alles.
DAS IST ÄRGERLICH. Darauf muss man mich verlassen, wenn die Box mal Belastung "zusammenbricht" (INET LED leuchtet, aber mehr passiert nich). Das hat die 6360 aber vor dem Update, zu 75%, immer gemacht. Selbst nach ein paar Minuten neugestartet, Synchronisierung und nach 2-3 Minuten war die Leitung / Telefon wieder da.
Muss ich aber noch weiter testen....im Auge behalten!

Was ich beim WLAN ändern musste, hatte vorher einen anderen Kanal, festen Kanal (1-13), kein Autokanal, denn nach dem FW Update war die Downloadgeschwindigkeit nicht so wie ich es agewohnt war:
Hab nur den Kanal gewechselt, WLAN verbindet sich neu und schon war der DL Speed wieder da. Das ist OK.

Sehr zum emphelen, wie sehr das WLAN im Haus und der Nähe ausgelasttet (WELCHEN KANAL in wählen soll, gut hat die 6360 auch):
ist inSSIDer http://www.chip.de/downloads/inSSIDer_41273737.html, FREE (alte Version gefiel mir aber besser) und auch Xirrus Wi-Fi Monitor, auch for FREE,
http://www.chip.de/downloads/Xirrus-Wi- ... 5639.html#
http://www.heise.de/download/xirrus-wi- ... 56308.html


Auch sehr gut Network Gadget von addgagget.com http://addgadgets.com/ :super:
....und es gibt auch ein schönes Gadget dafür, wer so was mag (Minianwendungen, Gadget) http://www.xirrus.com/Products/Wi-Fi-Inspector.aspx ganz unten....

Habe aber am WLAN PC eine 300MBIT PCI Karte mit 3 zusätzlichen TP Link 8dpi Verstärker Antennen und da habe ich mehr Reichweite als mit der Fritz!Box6360! Deswegen schau ich ab und zu mal mit inSSIDer rein!

So mehr kann ich bis jetzt nicht sagen. Es läuft bis jetzt, ABER in meinen Kundenportal steht noch immer, das an der E-Störung gearbeitet wird! Ich merke das aber auch öfters, Speed ist dann weg, zu 50-60% reduziert im Down- wie Upstream. Wenns es sehr schlimm ist, dann ist DL kaum da, also ca. 2-3Mbit und UL, oder 0.5Mbit, ist aber besser geworden.


Ich fahr dann lieber ins Unternehmen und arbeite dann da, (was ich eigentlich auch nach dem Dienst auch von zu HAUSE aus machen kann, und wofür die Leitung gedacht war, aber solange die Einstrahlungsstörung noch da ist, kann ich mich nicht drauf verlassen. Ist die Störung dann da, ist alle Arbeit umsonst - a waste of Time).

So ich werde die FW 5.50 für 6360 testen. Schaut aber "gut" aus....

Schönes WE.
Bild
Bild
Bild

brunobb
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 29.04.2013, 23:43

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von brunobb » 27.06.2013, 23:54

Hallo,

Seit dem ich auf meiner Fritzbox 6360 ( box wurde schon mal getauscht wegen FW 5.28) das FW 5.50 OS drauf habe, Spinnt mein WLan.

1. Wlan ist plötzlich nicht mehr vorhanden, LED blinkt ständig. Mit heute schon das 6x mal.
( Blinkende WLAN-LED wenn im Repeatermodus nicht verbunden + Wenn man das WLAN im 5Ghz Betrieb hat und aktiviert, blinkt die WLAN LED) habe kein Repeater und benutze kein 5Ghz Funknetz. Falls jemand fragt.

2. Auf der Box ist Wlan selbstverständlich auch Aktiviert, Deaktivieren und Aktivieren bringt nix + Wlan Tastet auch nicht.

3. Was hilft Netzsteckerziehen oder Fritzbox Manuel neustarten. TOLLLLLL!

hat jemand das selbe Problem ?

Habe schon Unitymedia angerufen, können keine messung durchführen, soll morgen Nochmal anrufen. TOLLLLL!

MFG.
BB

Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von BlueBoy1103 » 28.06.2013, 00:43

Versuch mal bitte auf Werkeinstellungen zurücksetzen oder die reset Taste an der Box selber mit Kuli oder so, mehr als 10 Sekunden reindrücken bis alles kurz aufblinkt UND dann warten bis FW usw sich alles synchroniert hat (bis Info LED nicht mehr blinkt, dauert ein paar Minuten und dann ist auch LAN INET wieder da) und dann Einstellungen noch mal neumachen...!
ABER manuell bitte. Keine Sicherung aufspielen.
Das hatte ich auch mal gemacht. Behob aber den Fehler nicht; mit einer Sicherung wieder alles aufspielen (ich meine eine Fritz!Box 6360 Einstellungssicherung)

Vielleicht ein Fehler beim Aufspielen der neuen FW....


Ansonsten Unity anrufen: Es muss ein Techniker rauskommen und nicht abwimmeln lassen "rufen sie morgen noch mal an" weil keine Messung. Was das denn für ne Serice ? :wand: :zerstör:

Also darauf bestehen, das Techniker kommt (subunternehmen von unity) und neue Box oder Techniker macht test.


Bei mir spinnte nach dem Aufpielen der FW 5.28 auch alles: ich habe reset gedrückt und keine Sicherung aufgespielt: Alle Einstellungen habe ich manuell neu gemacht und dann lief es. :super:
Und bitte keinen AUTOKANAL bei WLAN wählen, suche Dir einen aus.
Wenn du einen WLAN fähigen rechner hast, Nootebook, aber siehst es ja auch in der FB, aber besser inSSIDer von chip.de laden http://www.chip.de/downloads/inSSIDer_41273737.html
und Kanal suchen, der nicht belastet ist, also andere im Haus oder in der Nähe benutzen.
Ich habe alle Kanäle schon mal getestet, bis ich den besten Fand: 13 oder 10 in meinem Fall.


Also viel glück :super:
Bild
Bild
Bild

brunobb
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 29.04.2013, 23:43

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von brunobb » 30.06.2013, 00:54

Hallo,

Danke, habe ein Werksrest durchgeführt und jetzt scheint es zu gehen.

MFG
BB

BlueBoy1103 hat geschrieben:Versuch mal bitte auf Werkeinstellungen zurücksetzen oder die reset Taste an der Box selber mit Kuli oder so, mehr als 10 Sekunden reindrücken bis alles kurz aufblinkt UND dann warten bis FW usw sich alles synchroniert hat (bis Info LED nicht mehr blinkt, dauert ein paar Minuten und dann ist auch LAN INET wieder da) und dann Einstellungen noch mal neumachen...!
ABER manuell bitte. Keine Sicherung aufspielen.
Das hatte ich auch mal gemacht. Behob aber den Fehler nicht; mit einer Sicherung wieder alles aufspielen (ich meine eine Fritz!Box 6360 Einstellungssicherung)

Vielleicht ein Fehler beim Aufspielen der neuen FW....


Ansonsten Unity anrufen: Es muss ein Techniker rauskommen und nicht abwimmeln lassen "rufen sie morgen noch mal an" weil keine Messung. Was das denn für ne Serice ? :wand: :zerstör:

Also darauf bestehen, das Techniker kommt (subunternehmen von unity) und neue Box oder Techniker macht test.


Bei mir spinnte nach dem Aufpielen der FW 5.28 auch alles: ich habe reset gedrückt und keine Sicherung aufgespielt: Alle Einstellungen habe ich manuell neu gemacht und dann lief es. :super:
Und bitte keinen AUTOKANAL bei WLAN wählen, suche Dir einen aus.
Wenn du einen WLAN fähigen rechner hast, Nootebook, aber siehst es ja auch in der FB, aber besser inSSIDer von chip.de laden http://www.chip.de/downloads/inSSIDer_41273737.html
und Kanal suchen, der nicht belastet ist, also andere im Haus oder in der Nähe benutzen.
Ich habe alle Kanäle schon mal getestet, bis ich den besten Fand: 13 oder 10 in meinem Fall.


Also viel glück :super:

Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von BlueBoy1103 » 30.06.2013, 02:02

Das freut mich, das es jetzt funktioniert. :super:

So langsam, hat man die "Kniffe" raus, wenn es mal "hackt" ......
Bild
Bild
Bild

ulli24
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2013, 19:07

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von ulli24 » 07.08.2013, 19:55

:wand: :wut: :sauer: :wein:
Das gleiche hatte ich auch. Vorher Vodafone DSL Kunde und keine Probleme mit Abbrüche. Damals wurde die Anlage mit Fritzbox 7390 betrieben. Mir war das DSL zu lam und wollte Power. Bin nach UM gewechselt. Nach Anschluss von Box 6360 Firm 5.50 , 2 Galaxy S4 Handy, Drucker, Lappy und ein Computi ging die Hängerei los. Pc eingeschaltet, Ausrufzeichen Internet weg. das manchmal einige Male am Tag. Box getauscht und unzählige male angerufen .Keine Change. Ich war das soooooo leid. Wollte schon kündigen. Habe dann im Forum eine Lösung gefunden. Box 7390 neu gekauft. Zugegeben mit 195€ teuer, aber geiles Gerät. Diese Box als IP Client an die Box 6360 angeschlossen und alles läuft an Netzwerkgeräten über 7390.Die Telefonie betreibe ich weiter über die 6360.Die lassen sich nicht übertragen. Hängen ist nun für immer vorbei.Auch wenn die ein oder andere seite mal hängt. Anlage ist stabiel. Ping ist um 20ms.Ein echter Erfolg, wo ich mit leben kann. mfg.ulli :pcfreak: :naughty: :schnarch: :smile:

Benutzeravatar
Morpheus3008
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2013, 08:22
Kontaktdaten:

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von Morpheus3008 » 10.08.2013, 09:08

Ich bin genau so vorgegangen wie ulli24.Zum Glück hatte ich meine gute alte Fritte 7390 noch nicht versilbert.
Die Client-Lösung läuft seit dem absolut geschmeidig.Keine Abstürze oder ähnliches.Den jetzt höheren Stromverbrauch nehme ich dafür gerne in Kauf.
Die FB 6360 ist aus meiner Sicht eine auf billig produzierte Kiste für UM und Kabel BW. Wenn man schon die thermische Entwicklung beider Fritten vergleicht sind Störungen bei der FB6360 zwangsläufig die Folge.
Der Energieverbrauch bei der FB6360 liegt jetzt bei nur 30% obwohl drei DECT-Mobiltelefone verbunden sind.
Hinzu kommt die für beide Provider selbst gestrickte Firmware die mit der originalen nur wenig gemein haben.
Das ist aus meiner Sicht der zweite Grund für die hier im Forum benannten Schwierigkeiten mit der FB6360.

Also wer noch eine FB 7390 hat und Probleme mit seiner 6360 Fritte hat dem empfehle ich zur Einrichtung der Client-Lösung.
MfG Morpheus 3008 :winken:

blue765
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2013, 01:05

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von blue765 » 12.08.2013, 18:56

Hey leute habe diese probleme immer:
Desweiteren kommt immer wenn die fritzbox da was macht wird die leitung von 150mbit auf eine 2 mbit leitung geschaltet! dies steht auch auf der fritzbox oberfläche... wie kommt das ? Kabel bereit, 2 Mbit/s 200 kbit/s

12.08.13 18:51:21 SW upgrade Failed after download - Incompatible SW file

12.08.13 18:49:16 SW Download INIT - Via Config file gold_v6-sipum.bin

12.08.13 18:49:07 TLV-11 - unrecognized OID

12.08.13 18:49:07 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1

01.01.70 01:01:33 No Ranging Response received - T3 time-out

01.01.70 01:01:32 Unicast Ranging Received Abort Response - initializing MAC

01.01.70 01:01:31 No Ranging Response received - T3 time-out

12.08.13 07:51:23 SW upgrade Failed after download - Incompatible SW file

12.08.13 07:49:33 SW Download INIT - Via Config file gold_v6-sipum.bin

12.08.13 07:49:26 TLV-11 - unrecognized OID

12.08.13 07:49:25 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1

08.08.13 07:04:38 TLV-11 - unrecognized OID

08.08.13 07:04:38 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1

01.01.70 01:01:21 No Ranging Response received - T3 time-out

01.01.70 01:01:21 Unicast Ranging Received Abort Response - initializing MAC

01.01.70 01:01:20 No Ranging Response received - T3 time-out

08.08.13 04:28:53 SW upgrade Failed after download - Incompatible SW file

01.01.70 01:00:16 ToD request sent - No Response received

01.01.70 01:00:08 SW Download INIT - Via Config file gold_v6-sipum.bin

01.01.70 01:00:07 ToD request sent - No Response received
BildBild

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1220
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von caliban2011 » 12.08.2013, 18:58

Das ist ein Fall für die Hotline.
UM 3Play 100MBit | FB6490 (eigene)

brunobb
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 29.04.2013, 23:43

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von brunobb » 21.08.2013, 21:31

Hallo,

wieder Probleme mit WLAN !! Genau das selbe wie damals, WLAN ist plötzlich nicht mehr vorhanden, LED blinkt ständig. :confused:
2 x mal schon diese Woche, Neustart der BOX hilft oder Werksreset ein Tag ruhe und dann wieder WLAN Blinkt. :kratz:
Meine WLAN Einstellungen sind auch Manuel eingestellt, Kanal 13.

Habe eben bei Unitymedia angerufen, soll morgen wieder anrufen ab 8:00 Uhr sind die Techniker für die Fritzbox da !!!! :schnarch:


hier sind meine Werte : sind die Power Level werte ok ? müssten die nicht etwas über + liegen ?
Bild

MFG.
BB

Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von BlueBoy1103 » 04.09.2013, 01:20

brunobb hat geschrieben: hier sind meine Werte : sind die Power Level werte ok ? müssten die nicht etwas über + liegen ?
Bild
MFG.
BB

Hallo brunobob,
bekam leider keine email mehr. Sonst immer bei jeder neuen Antwort.

Die Werte sind nicht in Ordnung, wegen dem minus Power Level [dBmV] in Empfangsrichtung.
Bei mir ist er 3.7 bis 2.9 (+) im Empfangrichtung, alle 4 Kanäle.

Power Level [dBmV] in Senderichtung ist OK bei Dir. Sollte NIE über 50 sein, bei mir ist er 47.0 bis 45. auf allen 4 Kanälen.

Und hat der Technikerbesuch was gebracht bei Dir ?


P.S: Wie ich gehört habe, ist schon wieder einer FW für die 6360 in der Mache :hirnbump: da sehr viele wieder über Schwierigkeiten klagen.


Ab und zu muss ich auch Stromreset machen, dann läuft sie nicht mehr so wie sie soll: LAN Inet eiert rum, sieht man an den Speedtest!
Und wenn die 6360 ausgelastet ist mit Downstream und Upstream LAN und WLAN "kocht" das Teil:
sehr heiss (Auslastung zu 70% der Leitung nicht bis ans Limit)
Steht bei mir auf einer alten Kassettenhülle (Musikkassette aus den 80ern) ohne Inhalt, also reine durschsichtige Plastikhülle und darunter ein TP Link Gigabitschwitch. Sie bekommt also genug Luft!
Hhab eben mal das Thermometer an die leere Kassettenhülle an das Thermometer gehalten (71.3°C und dann an die Unterseite der 6360: 74.3° C).

Es ist ein endloses Thema Fritz!Box 6360 und Unitymedia Firmware. :motz: :kratz:
Das war schon immer so....

Hier aktuller Speedtest nach Stromreset und das Teil glüht immer noch, obwohl nicht belastet (nur surfen hier)
Bild

Wir richtigen Downstreamspeedtest Knoppix servers: http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/
z.B. Kaiserslautern: ftp://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix-dvd/ engl DVD 4.6 GB: 16.3 MB/s ......

Na ja....sie SOLL zuverlässig laufen, die 6360 und nicht was Unity uns mit der "beschnittenen" FW uns liefert! :motz:

Toi, toi, toi....das ewige Thema.

Ich hatte nun schon zum 3ten mal seit 2010 "Einstrahlunsgsstörungen" die letzte ab 09.04.2013 und die wurde erst Ende Anfang Ausgust behoben...also mal grad 4 Wochen ruhe...(Fehler dann: UL und DL weg, mehr als 60-80% der Leitungsleistung weg und das über Monate)
Da flippste aus....

Was soll ich mit einer Gutschrift?
Ich muss mit der Leitung mein Lebensunterhalt verdienen.
Arbeitgeber A..I AG und meine Kollegen lachen mich schon aus...

http://www.citynetcologne.de / http://www.netcologne.de lacht mich schon mit VDSL 100Mbit an....,die ich auch nehmen kann, mit HDTV und alles was Unity hat, NUR OHNE Hardwarestörungen!!!
Wechsel.....ver*rschen kann ich mich selber....
Nicht nur 1 Kunde weg, liebes Unitymedia Team, ich nehm direkt 3 Nachbarn mit, die auch sauer sind.... :zwinker:

UND VOR ALLEM keine Einstrahlungsstörungen mehr!
Die Nachbarn die schon bei Netcologne sind, haben in 2 Jahren nichts, absolut nix zu beanstanden....


Bis die Tage....
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von BlueBoy1103 » 04.09.2013, 01:55

BlueBoy1103 hat geschrieben:
brunobb hat geschrieben: hier sind meine Werte : sind die Power Level werte ok ? müssten die nicht etwas über + liegen ?
Bild
MFG.
BB

Hallo brunobob,
bekam leider keine email mehr. Sonst immer bei jeder neuen Antwort.

Die Werte sind nicht in Ordnung, wegen dem minus Power Level [dBmV] in Empfangsrichtung.
Bei mir ist er 3.7 bis 2.9 (+) im Empfangrichtung, alle 4 Kanäle.

Power Level [dBmV] in Senderichtung ist OK bei Dir. Sollte NIE über 50 sein, bei mir ist er 47.0 bis 45,5. auf allen 4 Kanälen.

Und hat der Technikerbesuch was gebracht bei Dir ?


P.S: Wie ich gehört habe, ist schon wieder einer FW für die 6360 in der Mache :hirnbump: da sehr viele wieder über Schwierigkeiten klagen.


Ab und zu muss ich auch Stromreset machen, dann läuft sie nicht mehr so wie sie soll: LAN Inet eiert rum, sieht man an den Speedtest oder nix geht mehr, obwohl verbunden steht in der FB!
Und wenn die 6360 ausgelastet ist mit Downstream und Upstream LAN und WLAN "kocht" das Teil:
sehr heiss (Auslastung zu 70% der Leitung nicht bis ans Limit)
Steht bei mir auf einer alten Kassettenhülle (Musikkassette aus den 80ern) ohne Inhalt, also reine durschsichtige Plastikhülle und darunter ein TP Link Gigabitschwitch. Sie bekommt also genug Luft!
Hab eben mal das Thermometer an die leere Kassettenhülle an das Thermometer gehalten (71.3°C und dann an die Unterseite der 6360: 74.3° C).
:hirnbump:
Es ist ein endloses Thema Fritz!Box 6360 und Unitymedia Firmware. :motz: :kratz:
Das war schon immer so....

Hier aktuller Speedtest nach Stromreset und das Teil glüht immer noch, obwohl nicht belastet (nur surfen hier)
Bild

Wir richtigen Downstreamspeedtest Knoppix servers: http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/
z.B. Kaiserslautern: ftp://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix-dvd/ engl DVD 4.6 GB: 16.3 MB/s ......

Na ja....sie SOLL zuverlässig laufen, die 6360 und nicht was Unity uns mit der "beschnittenen" FW uns liefert! :motz:

Toi, toi, toi....das ewige Thema.

Ich hatte nun schon zum 3ten mal seit 2010 "Einstrahlunsgsstörungen" die letzte ab 09.04.2013 und die wurde erst Ende Anfang Ausgust behoben...also mal grad 4 Wochen ruhe...(Fehler dann: UL und DL weg, mehr als 60-80% der Leitungsleistung weg und das über Monate)
Da flippste aus....

Was soll ich mit einer Gutschrift?
Ich muss mit der Leitung mein Lebensunterhalt verdienen.
Arbeitgeber A..I AG und meine Kollegen lachen mich schon aus...

http://www.citynetcologne.de / http://www.netcologne.de lacht mich schon mit VDSL 100Mbit an....,die ich auch nehmen kann, mit HDTV und alles was Unity hat, NUR OHNE Hardwarestörungen!!!
Wechsel.....ver*rschen kann ich mich selber....
Nicht nur 1 Kunde weg, liebes Unitymedia Team, ich nehm direkt 3 Nachbarn mit, die auch sauer sind.... :zwinker:

UND VOR ALLEM keine Einstrahlungsstörungen mehr!
Die Nachbarn die schon bei Netcologne sind, haben in 2 Jahren nichts, absolut nix zu beanstanden....


Bis die Tage....
Bild
Bild
Bild

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von Tuxtom007 » 04.09.2013, 06:55

Moin,
BlueBoy1103 hat geschrieben: Die Nachbarn die schon bei Netcologne sind, haben in 2 Jahren nichts, absolut nix zu beanstanden....
Dann erzähle ich dir besser nicht, welche Probleme ein Kollege von mir in Köln mit seinem NetCologne-Anschluss alles so hat und hatte - der hat Glasfaser im Haus.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von BlueBoy1103 » 04.09.2013, 16:12

Also ich kann da nicht meckern.
Wenn was ist bei uns im Haus mit PC Netzwerk Inet dann helfe ich den Nachbarn gerne. Repariere die Teile auch mal zur Not, wenn Windoof zerschossen oddr so was...
Hab die PC und Notebooks für LAN un WLAN eingerichtet für VDSL 100Mbit und laufen prima die Netcologne anschlüsse.

Gehe öfter mal zu den Nachbarn und ist alles OK in Sachen Glasfaser.
Liegt neu bei uns seit 2010.

Unser Haus hat 3 Verteilerkästen im Keller:
Netcologne Glasfaser
Unity Cable
Telekom VDSl 50.000 bis 10mbit Dl.

Also passt schoooo

Haus ist modern und erst 1998 gebaut worden.

Der eine Nachbar lässt seine Glasfaserleitung glühen und seit Aug 2010 nix dran.
Kenne die Hardware, usw.

Schade für Deinen Nachbarn. Ärgerlich so was, und was hat er fürProbleme?

Aber ich weiss bei Netcologne ist auch nicht alles im lot.
Nur hier läuft das 2010 angeschlossene Glasfaser gut.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von SpaceRat » 04.09.2013, 16:28

Also ich finde bei NetCologne gar keine VDSL100-Anschlüsse ... auch nicht, wenn ich mir ohne Verfügbarkeitscheck alle Tarife anzeigen lasse.

Was ich finde ist Kabel-Internet mit 100/5 (Übrigens mit auf's Bit genau demselben Upload wie bei UM, zumindest bis gestern ...) und Fritz!Box 6360 ... ob die Gehäusefarbe jetzt so viel Unterschied macht, weiß ich nicht zu beurteilen.

Der einzige wirklich technisch relevante Unterschied ist der, daß NetCologne in vielen Fällen mit der Glasfaser bis in den Keller kommt und erst dann auf Coax geht. Eine kürzere Coax-Strecke reduziert natürlich Einstrahlungsprobleme u.ä.
Andererseits sind das momentan eigentlich die einzigen Probleme, die Unitymedia noch im Griff hat, bzw. in selbigen kriegen kann. Mit Straße aufreißen um abgesoffene Muffen zu erneuern u.ä. sind die nicht zimperlich.
Von der Möglichkeit, noch ganz andere Tarife anzubieten (z.B. 200/100) macht NetCologne ja irgendwie leider keinen Gebrauch.
Zuletzt geändert von SpaceRat am 05.09.2013, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BlueBoy1103
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.09.2011, 01:28
Wohnort: NRW

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von BlueBoy1103 » 05.09.2013, 03:40

Wenn ich den Verfügbarkeitscheck mache bekomme ich die 100 Mbit
mit 5Mbit UL als glasfaser, was bei uns schon unten Im Keller liegt.

Die 6360 als Hardware würde ich nicht nehmen sondern den Spairon NetConnect Deluxe Router für VDSL.
Den kenn ich, WLAN ist top und hat genau so viele Einstellmöglichkeiten in der Routeroberfläche wie ne Box.
Bis auf die PowerLevel Daten.

Hab ne 7390 und kann diese, was aber nicht nötig ist, immer nich dazuschalten.

Also, wir hier haben nicht zu auszusetzten an Glasfaser von Netcologne.
Nachbar bekommt, da es bis Aug 2010 noch die 10 Mbit UL gab,
112.000 down und 11280 Upstream für 42,-- Doppelt Flat ISDN. 11Mbit brutto Up und 110 Mbit brutto down.
Ist super.
Würde ich auch noch bekommen: schon da angerufen.

Mal abwarten..bis jetzt läuft die 6360 und die Einsteahlung ist mal wieder weg.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von SpaceRat » 05.09.2013, 04:38

BlueBoy1103 hat geschrieben:Nachbar bekommt, da es bis Aug 2010 noch die 10 Mbit UL gab,
112.000 down und 11280 Upstream für 42,-- Doppelt Flat ISDN. 11Mbit brutto Up und 110 Mbit brutto down.
Ist super.
Würde ich auch noch bekommen: schon da angerufen.
Du müßtest jemand sein, der sich den Hut mit dem :hammer: aufsetzt, um da nicht zuzuschlagen :)

Im Laufe dieses Monats, Anfang nächsten Monats, kriege ich - wenn alles gut geht - übrigens ein Leerrohr für Glasfaser.
Das legt mir der örtliche Energieversorger im Zuge einer Sanierung der Kanalisation gleich mit ins Haus, auf der Straße steht schon "neu" und ein Pfeil auf mein Haus :)

Vorerst ist das Leerrohr für nix gut, aber ich habe die Hoffnung, daß NetAachen das früher oder später (lieber früher) anmietet.
Das aktuelle Neubaugebiet wird sogar bereits von NetAachen angeschlossen, die Distanz vom Ende unserer Sanierung bis zum Neubaugebiet beträgt über Straße 930m ...

Wenn mir NetOche/NetKölle da 100/10 oder gar mehr anbietet, brauch ich nicht lange zu überlegen.
Am liebsten wäre mir natürlich, daß man die gleichen Produkte anbietet, wie im "Glasfaser Deutschland"-Ausbaugebiet:
Internet-Flatrate Internetzugang mit max. 100.000 kbit/s Down- und Upstream-Geschwindigkeit inklusive Internet-Flatrate. 44,95/mtl.
Upgrade auf Internetzugang mit max. 200.000 kbit/s Down- und Upstream-Geschwindigkeit inklusive Internet-Flatrate. 9,95


100 MBit/s symetrisch für flauschige 45 EUR/mtl. bzw. 200 MBit/s symetrisch für lässige 55 EUR/mtl.! Da kann der Kenner schon 'nen feuchten Schlüpfer kriegen!
Zuletzt geändert von SpaceRat am 05.09.2013, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von kyle » 05.09.2013, 09:22

SpaceRat hat geschrieben: Am liebsten wäre mir natürlich, daß man die gleichen Produkte anbietet, wie im "Glasfaser Deutschland"-Ausbaugebiet:
Internet-Flatrate Internetzugang mit max. 100.000 kbit/s Down- und Upstream-Geschwindigkeit inklusive Internet-Flatrate. 44,95/mtl.
Upgrade auf Internetzugang mit max. 200.000 kbit/s Down- und Upstream-Geschwindigkeit inklusive Internet-Flatrate. 9,95


100 MBit/s symetrisch für flauschige 45 EUR/mtl. bzw. 200 MBit/s symetrisch für lässige 55 EUR/mtl.! Da kann der Kenner schon 'nen feuchten Schlüpfer kriegen!
Du vergisst aber, dass die Terrorkom die Anschlüsse auf 300GB bzw. 400GB/Monat begrenzt. Danach darfst du dann noch mit unglaublichen 2Mbit/s surfen...

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von SpaceRat » 05.09.2013, 09:47

kyle hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben: Am liebsten wäre mir natürlich, daß man die gleichen Produkte anbietet, wie im "Glasfaser Deutschland"-Ausbaugebiet:
Internet-Flatrate Internetzugang mit max. 100.000 kbit/s Down- und Upstream-Geschwindigkeit inklusive Internet-Flatrate. 44,95/mtl.
Upgrade auf Internetzugang mit max. 200.000 kbit/s Down- und Upstream-Geschwindigkeit inklusive Internet-Flatrate. 9,95


100 MBit/s symetrisch für flauschige 45 EUR/mtl. bzw. 200 MBit/s symetrisch für lässige 55 EUR/mtl.! Da kann der Kenner schon 'nen feuchten Schlüpfer kriegen!
Du vergisst aber, dass die Terrorkom die Anschlüsse auf 300GB bzw. 400GB/Monat begrenzt. Danach darfst du dann noch mit unglaublichen 2Mbit/s surfen...
Was hat die Drosselkom mit Glasfaser zu tun?
Zuletzt geändert von SpaceRat am 05.09.2013, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste