Der Fritzbox 6360/6490 Thread bei Problemen mit der Firmware

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
dplr
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.01.2013, 18:26

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von dplr » 14.01.2013, 19:05

Hallo,
auch ich habe im letzten Monat die neue Firmware 85.05.28 erhalten.
Ende letzten Monats sind mir dann Probleme bei der WLAN-Verbindung aufgefallen, d.h. die Verbindung hakt und kurzzeitig läuft gar nichts mehr.
Dieses Problem wurde hier ja auch schon öfter beschrieben.
Ich habe zunächst aber den Zusammenhang zum Firmware-Update nicht erkannt, da bisher alles völlig problemlos lief.
Die FritzBox läuft bei mir schon seit Dez. 2011 und ich habe schon einige Updates mitgemacht.
Anfang diesen Monats bin ich dann aber auf den Trichter mit dem Update gekommen.

Heute kam nun noch ein weiteres Problem hinzu und ich frage mich ob dieses auch mit dem Update zu tun hat:
Bei allen Rufnummern und Geräten, die an der FritzBox angeschlossen sind, kann mich mein Gesprächspartner nicht hören!

Nachdem ich die FritzBox vom Stromnetz genommen hatte, funktionierte zwar das Telefonieren wieder problemlos, allerdings kann das so nicht zum Dauerzustand werden!
Hat noch jemand dieses Problem oder kann mir einen Rat hierfür geben?

Außerdem habe ich anhand der Ereignisse bemerkt, dass der Dienstanbieter Einstellungen an das Gerät übertragt, nachdem die FritzBox wieder am Stromnetz hängt.
Was wird hier jedes Mal gesendet, wenn die FritzBox neustartet?

Gruß, dplr!
Zuletzt geändert von dplr am 14.01.2013, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von hotknife » 14.01.2013, 19:20

Jap,
habe ich genau so. Hängt sich 2-3 x pro Tag auf/ist langsam. Dauert so ca. 4-5min. dann ist wieder alles o.k.

Tritt auch erst seit dem letzten Softwareupdate auf.

audioopus
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 02.12.2011, 07:58

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von audioopus » 15.01.2013, 08:56

dplr hat geschrieben:

Heute kam nun noch ein weiteres Problem hinzu und ich frage mich ob dieses auch mit dem Update zu tun hat:
Bei allen Rufnummern und Geräten, die an der FritzBox angeschlossen sind, kann mich mein Gesprächspartner nicht hören.
Hallo,

hatte ich gestern auch (erstmalig); nach Neustart OK!

Gruß,
audioopus
2Play 200.000-Tel+-FB 6490 (FW 6.20)-2 x MT-F (FW 3.34) + 2 x C4 (FW 3.35)

charlie_haas
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2011, 14:54

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von charlie_haas » 16.01.2013, 09:26

Hallo und guten Morgen,

ich kann mich wohl nur in die lange Schlange derer, die mit der OS 05.28 Probleme haben einreihen, und muß wohl dankbar dafür sein dass meine Probleme überschaubar sind.

Bei mir zickt lediglich die WLAN-Verbindung meist kurz nach dem Start des Rechners rum, was sich durch trennen und neu verbinden beheben lässt.

Nicht nachvollziehbar ist für mich jedoch, daß UM diesen Zusammenhang noch nicht erkannt hat. Bei mir wurden 3 Technikerbesuche und ein Routertausch vorgenommen, was natürlich das Problem auch nicht löste. Passt aber irgendwie zum grenzwertigen Service von UM, auf eine Emailanfrage in einer anderen Sache warte ich nun seit mehr als 10 Tagen auf eine Antwort.

Uns allen bleibt wohl nichts anderes übrig, als darauf zu warten, daß AVM die Version 05.50, die es derzeit nor für die Fritzbox 7390 gibt, auch für die 6360 fertigstellt und frei gibt, und das diese Version das Problem(oder gar neue) nicht mehr verursacht Bis UM die dann wieder verteilt kann natürlich dann auch wieder dauern, ich rechne da mit mindestens 6 Monaten.

Viel Geduld und einen schönen Tag,

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 728
Registriert: 01.01.2013, 17:31
Kontaktdaten:

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von blaxxz » 16.01.2013, 13:10

charlie_haas hat geschrieben:Bis UM die dann wieder verteilt kann natürlich dann auch wieder dauern, ich rechne da mit mindestens 6 Monaten.
Solange dauert das mit der FW bei UM? oO
Bild

silence2k9
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 12.08.2012, 21:22

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von silence2k9 » 17.01.2013, 08:35

:) Das ist der einzige Nachteil wenn man beim Kabel Anbieter ist , die Abhängigkeit vom Anbieter bei Problemen die durch etwaige Updates gelöst werden / verursacht werden man hat da keine Kontrolle

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 728
Registriert: 01.01.2013, 17:31
Kontaktdaten:

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von blaxxz » 17.01.2013, 12:55

Aber gerade da sollte der Provider alles daran setzen seine Kunden zufriedenzustellen. oO

Und gegeben falls schnell reagieren.
Bild

CrashOver
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 30.01.2011, 16:50
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von CrashOver » 17.01.2013, 15:18

die schaffen es doch noch nicht mal sie hier im Forum zu Wort zu melden soviel dazu
Bild

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von sebr » 18.01.2013, 00:28

Wieso auch? Laut UM-Hotline keine Probleme bekannt mit der 6360 ;)
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

charlie_haas
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2011, 14:54

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von charlie_haas » 18.01.2013, 16:44

Aber gerade da sollte der Provider alles daran setzen seine Kunden zufriedenzustellen.
Denen geht es hauptsächlich darum neue Kunden zu gewinnen, frei nach dem Motto "Als Bestandskunde bist du mies und klein,wehe du willst was besseres sein".

Schliesslich bekommen Neukunden auch günstigere Preise als ein Bestandskunde für ein entsprechendes Upgrade, auch wenn es sich um das vollkommen gleiche Produkt handelt.

Und das die, wie schon CrashOver erwähnte, sich hier nicht mal zu Wort melden und noch immer keinen Zusammenhang mit dem Update sehen sagt viel über deren Motivation aus.

Elch87
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 18.01.2013, 20:28

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von Elch87 » 18.01.2013, 20:35

Hallo zusammen,

habe auch immer wieder Verbindungsabbrüche, Neustarts der FritzBox , Aufhänger der FritzBox.
Nun war schon zwei mal ein Techniker da.
Inwischen würde:
-Das Anschluss Kabel getauscht
-Hausverstärker getauscht
-FritzBox getauscht

habt Ihr irgendwelche lösungen für dieses Problem. Habe das ganze seit ca drei Wochen.

Bild

Bin für jede Hilfe dankbar!

Benutzeravatar
@cocoloris
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 18.01.2013, 20:59
Wohnort: Mönchengladbach/Münster

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von @cocoloris » 18.01.2013, 21:34

@ Elch87
Wie siehts den mit der Hausverkabelung aus ??? diese Verbindungsabbrüche können 1000 Ursachen haben !!! wir haben unsere seit dem 17.01.und keine Probleme !! habe die 6360 an einem MMV2 UM Multimedia verteiler Verstärker und die Werte sind top Mfg
3Play 100 Premium AllStars AllStars HD + HD Box Fritz 6360 Telefon Komfort

Elch87
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 18.01.2013, 20:28

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von Elch87 » 18.01.2013, 22:55

Das Kabel kommt direkt von dem verstärker umd geht in die kabel dose wo die fritz box angeschlossen ist.

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von Janick » 18.01.2013, 23:34

Guten Abend,

die Kabel vom Verstärker zu deine Multimediadose, wie alt sind die?.
Ich musste meine Verklablung leider auch alle neu machen, da die Kabel sehr alt waren. Ich hatte auch öfters Verbindungsabbrüche, sowie Nicht Korrigierbare Fehler.
Habe dann ein Teurer Abgeschirmtes Antennekabel genommen, damit läuft es 1A.
Bild

Benutzeravatar
@cocoloris
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 18.01.2013, 20:59
Wohnort: Mönchengladbach/Münster

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von @cocoloris » 19.01.2013, 01:39

Am besten das 4 fach 120 dB geschirmtes antennenkabel nehmen !!! ist zwar etwas teurer aber erfüllt seinen zweck :D ich vermute das der 6360 sehr anfällig ist wenn das antennenkabel zu wenig abschirmung aufweist Mfg
3Play 100 Premium AllStars AllStars HD + HD Box Fritz 6360 Telefon Komfort

Benutzeravatar
@cocoloris
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 18.01.2013, 20:59
Wohnort: Mönchengladbach/Münster

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von @cocoloris » 21.01.2013, 18:19

Hier mal ne Abbildung
Bild
3Play 100 Premium AllStars AllStars HD + HD Box Fritz 6360 Telefon Komfort

bootmaker
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.02.2009, 14:20
Wohnort: Kamen

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von bootmaker » 24.01.2013, 14:45

So langsam bin ich mehr als genervt!

Seit dem letzten Update habe ich massive Probleme mit der Fritz!Box. Teamviewer Verbindungen haben alle 1-2 Minuten aussetzter - das heisst, dass es bis zu 1 Min dauert, bis ich weiter arbeiten kann. YouTube Videos brechen nach 40% das Laden ab. Dann hilft nur noch, die Seite neu zu laden. Die meiste Zeit wird dann, das Video geladen. Webradio Streams brechen immer wieder ab. Wenn dort ein Abbruch auftritt, kann ich auch keine Internetseite aufrufen. Sobald der Stream wieder da ist, funktionieren die Internetseite auch wieder.

Mittlerweile hatte ich drei mal einen Techniker da. Der erste ist ohne Änderungen wieder abgehauen. Er meinte nur, dass die Fritz!Boxen öfters Probleme machen. An die Hausverkabelung dürfte er keine Änderungen vornehmen. Das ist auch korrekt, da hier Wienholt & Horstmann zuständig ist. Jedoch wären meine Werte ich nicht zu 100% ok. Der zweite Techniker hat dann doch "verbotener Weise" die Dose getauscht - jedoch waren die Werte dann nicht so wie gewünscht. Also hat er die alte Dose wieder eingebaut und einen aktiven Verteiler eingebaut. Nun wären die Werte super! An der Fritz!Box hat das nichts geändert ...

Gestern war dann zum dritten mal ein Techniker da. Dieser hat die Werte geprüft - alles in Ordnung - und hat die Fritz!Box getauscht. Tja - eine Besserung konnte ich nicht feststellen.

Die Probleme treten sowohl via WLAN als auch per LAN auf. So ruckeln beispielsweise auch bei meinem SmartHub von Samsung YouTube Videos und RadioStreams zicken auch hier rum. Das Gerät ist aber via LAN angeschlossen.

WLAN ist so eingestellt, dass es auf einen freieren Kanal (2) funkt, nur WPA2 zu lässt und als Standard "nur" n+g Verbindungen zu lässt. NAS nutze ich nicht. Jedoch die DECT Funktion der Fritz!Box. Hier habe ich zwei Geräte angebunden.

Fakt ist - die Probleme sind seit dem letzten - von mir nicht gewünschten - Firmwareupdate da!!! Und bei unitymedia nimmt man sich nichts davon an! Das kann doch echt nicht sein ... Ich bekomme noch eine Kriese!! :wand: :motz: :zerstör:

Wann es ein neues Update geben wird, steht laut Unitymedia in den Sternen. Die haben eigentlich keine negativen Rückmeldungen zu der letzten Firmware erhalten! :confused:

Die neue Box ist zudem jetzt 26 Stunden Online und die Werte der "korrigierbaren Fehler" ist wesentlich höher, als bei der alten Fritz!Box: https://docs.google.com/file/d/0B-Pxu4z ... VySEU/edit
Wenn solche Aussetzer eintreffen, schnellen die "korrigierbaren Fehler" extrem nach oben...

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von hotknife » 24.01.2013, 15:31

Auch wenn es wohl nichts bringen wird, mal ins 5 GHz-Frequenzband wechseln.

gdietmar
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 28.06.2012, 15:37

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von gdietmar » 24.01.2013, 17:20

Schalte einfach mal dein WLAN ab und setzt einen Router oder Accesspoint hinter die FritzBox. Bei mir hats geholfen, die FritzBox läuft seit Mitte 2012 relativ störungsfrei (1 Absturz in der Zeit), auch nach dem Update auf die neue Firmware 5.28 gibt es keine Probleme mehr!

bootmaker
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.02.2009, 14:20
Wohnort: Kamen

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von bootmaker » 24.01.2013, 17:39

gdietmar hat geschrieben:Schalte einfach mal dein WLAN ab und setzt einen Router oder Accesspoint hinter die FritzBox. Bei mir hats geholfen, die FritzBox läuft seit Mitte 2012 relativ störungsfrei (1 Absturz in der Zeit), auch nach dem Update auf die neue Firmware 5.28 gibt es keine Probleme mehr!
Naja, dass kann ja nicht die Lösung sein .... Man kann doch erwarten, dass die Hardware ohne Probleme funktioniert?? Aber wenn mir Unitymedia einen WLAN Router zur Verfügung stellt, könnte ich da gerne mal drüber nachdenken!! :zerstör: Danke trotzdem für den Tip - und wenn die das nicht in den Griff bekommen, werde ich das wohl mal probieren müssen. :wand:
hotknife hat geschrieben:Auch wenn es wohl nichts bringen wird, mal ins 5 GHz-Frequenzband wechseln.
Das werde ich testen und hoffe, dass es was bringt...

bootmaker
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.02.2009, 14:20
Wohnort: Kamen

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von bootmaker » 24.01.2013, 18:26

Also 5Ghz funktioniert bei mir nicht, da meine Endgeräte nicht kompatibel sind ... plöd

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von hotknife » 24.01.2013, 19:21

Hat aber auch bei mir nix gebracht. Die Leistung ging von 50Mbps auf max. 32Mbps runter u. hatte trotzdem im Tagesverlauf 5 x den Verbindungsabbruch (WLAN-Gerät antwortet nicht). Kann aber doch nicht sein, dass man noch eine Kiste wie Accesspoint oder Router dranhängen muss. An sich wollte ich weniger Hardware + Kabel hinter dem Fernseher haben u. nicht mehr. Leider kann ich aber auch nicht sagen, wie es früher (also 2012) mit der 6360 gewesen ist, da ich sie seit kurzer Zeit in Benutzung habe.

bootmaker
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.02.2009, 14:20
Wohnort: Kamen

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von bootmaker » 24.01.2013, 19:34

Ganz am Anfang ist die Fritz!Box abgeschissen, wenn sich ein viertes (oder war es drittes...?) WLAN Gerät verbinden wollte ... Also eigentlich unbenutzbar bei WLAN Drucker, 2 Laptops, 2 Smartphones und Tablet ...

Wie dem auch sei - die Firmware bevor im Dezember dieses Grützupdate erschienen ist war für mich hier in Ordnung. Mit DECT gab es zwar hin und wieder kleinere Probleme - aber alles in allem war die Box stabil. Nun ist die Box dahingehend stabil, dass es keine reboots gibt - aber dafür funktioniert der Rest nicht richtig - und alles nur, weil Unitymedia seine Finger im Spiel hat und die Firmware jedes mal Zwangskastrieren muss anstatt die Firmware von AVM 1:1 weiter zu geben - und zwar Zeitnah! Es macht auch keinen Sinn die Firmware zu kastrieren, da man so noch mehr Bugs einbaut! Zudem kostet es mehr Arbeitsaufwand und durch die Bugs mehr Supportaufwand!

Ich möchte echt mal wissen, was das für ein Schlaumeier ist, der sich so einen Schwachsinn ausgedacht hat!! :wand:

charlie_haas
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 05.02.2011, 14:54

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von charlie_haas » 29.01.2013, 10:53

" bootmaker schrieb"
und alles nur, weil Unitymedia seine Finger im Spiel hat und die Firmware jedes mal Zwangskastrieren muss anstatt die Firmware von AVM 1:1 weiter zu geben
In meiner grenzenlosen Naivität hab ich geglaubt die übernehmen die 1:1 !
Nun wundert mich eigentlich nix mehr. Auch bei mir schlugen dreimal Techniker auf die von inkompetent/arrogant bis sachlich/sorgfältig waren.
Zum Schluß wurde die Boy getauscht, bringt aber alles nix.
Man kann echt nur auf das nächste Update warten und hoffen das dies nicht noch alles verschlimmbessert.

MfG

silence
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2013, 13:53

Re: Der Fritzbox 6360 Sammelthread für Probleme mit der Firm

Beitrag von silence » 31.01.2013, 20:23

Heute war ein Techniker von EinKabel da. Diese war sehr kompetent und sagte dieses Problem gibt es woanders auch. Unitymedia weiss natürlich nix davon!
Nach Rücksprache soll wohl hoffentlich kurzfristig die 29 FW rauskommen, wobei keiner genau weiss, was geändert wird.

BTW hat mir der Techniker auch gesagt, dass unter den Kabelinfo, diese nicht korrigierbaren Fehler nich über einen dreistelligen Wert laufen sollten. Hier sagt die UM Hotline, ach so viele Fehler sind ganz normal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste