Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
DerDON
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 29.09.2010, 18:38

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von DerDON » 30.11.2010, 11:58

Hallo,

hab mal eine Frage zum Thema interner S0 ISDN Bus der 6360.
Ein ISDN Bus muss doch an den Enden Abschlußwiderstände installiert haben.
Falls die FritzBox 6360 am Ende des Busses liegt, wie schaltet man die ein / aus?

Hab nirgendwo eine Info dazu gefunden... ist die Frage zu kompliziert oder zu einfach?!?!?

DerDON

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 30.11.2010, 12:25

Afaik brauchst du da nix machen das passier automatisch.
Bild

DerDON
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 29.09.2010, 18:38

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von DerDON » 30.11.2010, 15:22

tja, da liegt ja meine Frage hinter der Frage! Seit ich den Update auf die Firmware-Version 85.04.86-18612 gemacht habe, spinnt mein ISDN Bus ab und zu - was er vorher nicht gemacht hat. Mein erster Gedanke war, die haben jetzt die Abschlußwiderstände per default eingeschaltet.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

DerDON

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von koax » 30.11.2010, 15:46

DerDON hat geschrieben:Mein erster Gedanke war, die haben jetzt die Abschlußwiderstände per default eingeschaltet.
M.W. sind die Fritzboxen grundsätzlich terminiert und nicht für einen richtigen Bus sondern allenfalls für mehrere Endgeräte mit nicht zu langen Zuleitungen vorgesehen.
Wie sieht es denn mit der Stromversorgung der ISDN-Geräte aus?

DerDON
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 29.09.2010, 18:38

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von DerDON » 30.11.2010, 16:45

.. das ISDN Kabel in der wand ist recht lang - ca 120m. Korrekt terminiert. Dran hängen 2 Telefone ohne Stromversorgung, die Fritzbox - ziemlich in der Mitte und 2 Telefone / Ladeschalen mit Stromversorgung, insgesamt 3 Stromquelle, das sollte reichen?! die Anschlußkabel der Telefone sind auch 3-4 m lang. Nichtsdestotrotz gings (vielleicht mal 1 Störung im Quartal). Jetzt hab ich eine Störung in 2 Tagen! Das killt den WAF (WomanAcceptanceFactor :motz: )... .

DerDON

Micky_G
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micky_G » 30.11.2010, 17:30

Meines Wissens nach hat die 6360 überhaupt keinen externen ISDN Bus. Der an der Box vorhandene ISDN-Anschluß ist intern ausgelegt weil die 6360 überhaupt nicht für den Anschluß an ISDN vorgesehen ist. Das Du da bisher nicht mehr Probleme gehabt hast, ist reiner Zufall.

DerDON
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 29.09.2010, 18:38

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von DerDON » 30.11.2010, 17:37

.. klaro ist das ein interner S0 Bus, das Telefon kommt ja aus dem Kabel.
DerDON

Micky_G
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micky_G » 30.11.2010, 18:38

Das ist alles etwas verworren. Der ISDN-Bus kommt also von der Fritzbox oder wie ?? In diesem Fall kannst Du die Box nicht in die Mitte hängen, dann ists ja kein Bus mehr. Vielleicht kannst Du aber nochmal genau erklären wie Deine Installation ist. Dann finden wir vielleicht auch das Problem, denn deswegen hast Du doch gepostet, oder ?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von koax » 30.11.2010, 18:42

DerDON hat geschrieben:Dran hängen 2 Telefone ohne Stromversorgung,
Die generelle Fritzbox-FAQ von AVM sagt zum S0-Anschluss:
"Am Anschluss "FON S0" jedoch maximal ein ISDN-Endgerät ohne eigene Stromversorgung anschließen"

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von koax » 30.11.2010, 19:33

Wer sagt denn, dass nur die 6360 Probleme hat:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 44697.html

Micky_G
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micky_G » 30.11.2010, 20:02

was will man uns damit sagen ??? Das ist ja genau der Punkt. Liegt ein derartiges Problem vor wird es bei den anderen Boxen zetnah gefixt. Wir werden mit dieser Gurkenbox wieder Monate auf das nächste Update warten müssen. Ich kann es nicht oft genug wiederholen, nachdem ich vor 2 Jahren schon das Markteinführungs-Martyrium bei der 7270 mitgemacht hab, bin ich nun erneut zum unfrteiwilligen Betatester rekrutiert worden und muß mich wahrscheinlich wieder ein Jahr mit einem gebrauchsuntauglichen Produkt rumschlagen. Ich bin es leid !!!!!!!!!!!!!!

Suko1962
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2010, 12:53

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Suko1962 » 01.12.2010, 02:13

"Leider kann die Verbindung nicht hergestellt werden. Legen Sie bitte auf und versuchen Sie es nachher noch einmal."
Wollt ihr uns verarschen? In alle anderen Netze geht es anscheinend ohne Probleme. Eigenartigerweise funktioniert die Weiterleitung der Pakete ins 1u1-Netz von eurer Seite aus häufig schon mal nicht. Steckt da System/Absicht dahinter? Sehr wahrscheilich, oder?
Das habe ich seit ein paar Tagen jetzt auch vermehrt bei Anrufen zu Alice Anschlüssen....

AlterMan
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 18.01.2010, 16:19

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von AlterMan » 01.12.2010, 07:15

"Leider kann die Verbindung nicht hergestellt werden. Legen Sie bitte auf und versuchen Sie es nachher noch einmal."
Wollt ihr uns verarschen? In alle anderen Netze geht es anscheinend ohne Probleme. Eigenartigerweise funktioniert die Weiterleitung der Pakete ins 1u1-Netz von eurer Seite aus häufig schon mal nicht. Steckt da System/Absicht dahinter? Sehr wahrscheilich, oder?



Das habe ich seit ein paar Tagen jetzt auch vermehrt bei Anrufen zu Alice Anschlüssen....

Ich habe vermehrt mit Versatel Anschlüsse Probleme.
- Rufnummer nicht erreichbar wenn wir angerufen werden von Versatel Kunden oder teilweise vom Handy ( Congstar Kunden )
- Abgehacktes Telefongespräch

Meine Anfrage an AVM auch wegen meines Latenz Problemes bei Online Games und das Stottern beim Radio hören über das Internet wurde von AVM wie folgt beantwortet:

Da das von Ihnen beschriebene Verhalten uns bei Einsatz der aktuellen Firmware xx.04.86 derzeit nicht als ein grundsätzliches Fehlverhalten der Fritz!Box bekannt ist, führen Sie bitte einen Reset Ihrer Fritz!Box durch.
Ein Reset der Fritz!Box behebt in der Regel Probleme bzw.Fehler, die durch ein temporäres Problem des Speichers bzw Firmware hervorgerufen werden.
Derartige Probleme kommen in der Regel recht selten vor und werden durch bestimmte Umgebungsvariablen, wie Rechner, Aktivität bzw Traffic, elektrische Störpotentiale etc, ausgelöst

1.)Reset der Fritz!Box
- Netzstecker der Fritz!Box von der Steckdose trennen
- 15 min warten
- Netzstecker der Fritz!Box wieder an die Steckdose anschließen
2.) Testen ob das Problem noch besteht, wenn ja gehen Sie weiter mit Punkt
3
3.) Laden der Werkseinstellungen
Dies ist nötig, da die Ursache womöglich in Inkonsistenzen der Einstellungen der Fritz!Box zu finden sind. Derartige Effekte können leider nicht vollständig ausgeschlossen werden.

3.1.) Sichern der vorhanden Einstellungen in der Benutzeroberfläche unter System/ Einstellungen sichern/Einstellungen sichern

Verzeichnis zum Speichern der Datei FRITZBOX.EXPORT auswählen
- "Speichern"
3.2) Laden der Werkseinstellungen
- Aufrufen der Benutzeroberfläche
- System
- Zurücksetzen
- Fritz!Box neu starten und Werkseinstellung laden

4) Manuell entsprechende Minimalkonfiguration (nicht die gesicherten Einstellungen einspielen !) durchführen und Problem nachstellen. Bitte klicken Sie zudem in der Benutzeroberfläche oben rechts auf Einstellungen, dann links auf erweiterte Einstellungen und aktivieren unter System/Ansicht die Experteneinstellungen.


Problem besteht nicht mehr > weiter mit 5 Problem besteht weiterhin> weiter mit 6


5) Einspielen der vorhandenen Einstellungen in der Benutzeroberfläche unter System/Einstellungen sichern/ Einstellungen wiederherstellen. Problem tritt wieder auf > fehlerhafte Konfiguration weiter mit Punkt 3 und die Konfiguration manuell durchführen


6) In der Firmware ist auch ein Energiemonitor implementiert. Ist für eine LAN-Schnittstelle auf der Registerkarte "Energie-Einstellungen" die Option "automatische Erkennung" aktiviert, verbraucht die LAN-Schnittstelle nur Strom, solange das angeschlossene Gerät eingeschaltet ist. Sobald das Gerät ausgeschaltet wird, verbraucht auch die LAN-Schnittstelle keinen Strom mehr.Bitte prüfen Sie, ob das Problem auch auftritt, wenn auf der Registerkarte "Energie-Einstellungen" die Option "immer aktiv" ausgewählt wird.

7) Bitte erstellen Sie die Support.txt

Gehen Sie hierfür bitte wie folgt vor:

Hinweis:
In den Support-Daten sind sämtliche Einstellungen der FRITZ!Box enthalten, jedoch KEINE Benutzernamen und Kennwörter (z.B. für den Internetzugang).

- Rufen Sie im Internetbrowser die Seite http://fritz.box/html/support.html
auf.
- Klicken Sie auf "Support-Daten erstellen".
- Beantworten Sie die Frage "Möchten Sie diese Datei öffnen oder speichern?" mit "Speichern".
- Senden Sie mir die gespeicherte Datei als E-Mail-Anhang zu.

Bitte senden Sie uns die erzeugte Datei als komprimiertes Archiv (z.B.
im .zip, .rar, .tar etc.). Leider haben einige Email-Clients die Angewohnheit, Textdateien und andere Dateiformate nicht als Attachment zu versenden, sondern innerhalb der Mail selber. Der Umgang mit den Dateien ist aber wesentlich von deren korrekten Formatierungen abhängig, daher wäre der Versand als Archiv für uns leichter handhabbar.

Brachte leider alles nichts, muss noch warten bis AVM sich wieder meldet
GlückAuf
Martin

Bild

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.12.2010, 08:13

Ich denke nicht das das ein FB Problem ist.
@AlterMann sprichst du von WOW?
Dort gibtb es derzeit ein Routing Problem. Gibt auch schon Posts in den Offiziellen Foren dazu. Das hat den tracerts nach zu Urteilen aber nichts mit Unitymedia zu tun, Sondern liegt außerhalb des UM Netzeas auf dem Weg zu telia.
(aorta heißt die domain wem auch immer das gehört).
Bild

AlterMan
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 18.01.2010, 16:19

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von AlterMan » 01.12.2010, 15:07

@dg1qkt,

vielen Dank für den Hinweis.
Ich meinte WoW :zwinker:
GlückAuf
Martin

Bild

Toto055
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.12.2010, 15:29

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Toto055 » 01.12.2010, 15:39

Auf besonderen Wunsch gelöscht.
Zuletzt geändert von Toto055 am 01.12.2010, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 01.12.2010, 15:54

Wenn ich sowas lese möchte ich brechen.
Einfach mal reinposten ohne auch nur 1 Zeile von dem gelesen zu haben was hier so alles steht.
Na ja der wird auch noch wach... :hammer:
Bild

Toto055
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.12.2010, 15:29

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Toto055 » 01.12.2010, 16:43

Sorry, wenn ich unbeabsichtigt Deinen Würgereiz ausgelöst habe. :wein:

Habe mich lediglich an der Überschrift orientiert.
Wenn es ein solches körperliches Unwohlsein bei Dir hervorruft, bin ich natürlich gerne bereit meinen Beitrag zu löschen. :winken:

Es war nie beabsichtigt andere zu verärgern. :super:

acer2k
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 22.02.2008, 20:49

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von acer2k » 01.12.2010, 22:32

Hey Ho...

ich zocke auch WOW und habe keine Probleme.
Möchte aber gerne Telefon Plus haben. Ja auch wenn die FB noch recht buggy ist.
Heisst das jetzt eigentlich dass ich nicht mehr vernünftig WOW zocken kann?

menion
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 02.09.2010, 00:24

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von menion » 02.12.2010, 00:38

Ich hatte auch schlechte WoW Pings seit dem FW Upgrade der 6360. Echt häufig zwischen 500-2000ms ...
Bei mir half ein explizites Freigeben des WoW Ports unter Internet->Freigabe ... TCP 3724
Obwohl es anscheinend eigentlich durch UPnP freigeben war.

Kann natürlich auch ein dummer Zufall sein, dass grade dann auch das angebliche Routing Problem gelöst wurde.
Aber seit dem, wieder maximal 20ms Ping. konstant über Stunden.

Kann ja mal ein Betroffener testen und Rückmeldung geben.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 02.12.2010, 09:06

Eine Fimrware sorgt nicht auf bestimmten Routen für schlechte Pings, genausowenig hilft da eine Portfreigabe. Die in WoW angezeigten Werte lassen sich ja über die traces nachvollziehen.
Das war einfach Zufall.
Im übrigen sind solche Engpässe ja auch Zeit und Trafficabghängig.
Zuletzt geändert von dg1qkt am 02.12.2010, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

menion
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 02.09.2010, 00:24

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von menion » 02.12.2010, 09:55

Tja, mir hats geholfen. Bei einigen hilft ja auch Exposed Host ... Also scheint ja doch irgendwas in der FW zu sein.
Die FW oder das NAT zum Beispiel. Aber einige wissen ebend alles besser.

Sorry, dass ich was hier geschrieben habe, was mir 100% und evtl. einigen anderen Betroffenden helfen könnte.
Wird nicht wieder vorkommen.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 02.12.2010, 10:15

Mit Schlangenöl einreiben hilft auch einigen Leuten ...

Ich gebs auf....
Bild

DerDON
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 29.09.2010, 18:38

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von DerDON » 02.12.2010, 12:51

an Mickey: Ich beschreibs nochmal im Detail:
ISDN Bus, 120m Kabel in der Wand versenkt, ca 10 Dosen in den Räumen. Vorbildlich mit Abschlußwiderständen versehen an den Enden. Kabelprüfgerät getestet.

Dran hängen, auf die Strecke verteilt 2 Telefone ohne eigene Stromversorgung, die Fritzbox mit ihrem internen SO Bus und 2 Telefone / Ladeschalen mit Stromversorgung. Somit also 3 Stromquellen für den Bus - was locker reichen sollte. Bei den Telefonen bin ich mir auch sicher, daß keine zusätzlichen Abschlußwiderstände dran sind. NTBA hängt nicht dran. Die Fritzbox hängt extern ganz normal am Unitymedia Kabel.

Das Ensemble lief bisher stabil - mit der 6360 und vorher mit der 7270. Nach dem letzten Upgrade der Fritzbox habe ich vermehrt instabile Zustände auf dem ISDN Bus, so daß es knarzt und Geräte 'Störung' melden, weil sich keine Signale mehr erkennen.

Drum die Fragen a) hat die Fritzbox einen ISDN Abschlußwiderstand? wenn ja b) wie kann man ihn abschalten - oder hat Unitymedia mit dem neuen Upgrade der Firmware-Version auf 85.04.86-18612 etwas daran verändert? c) Wer hat ähnliche Effekte nach dem Upgrade?

In der Hoffnung, alle Klarheiten beseitigt zu haben :-)
DerDON

Jaydee
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 17.12.2008, 12:35
Wohnort: Liederbach am Taunus

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Jaydee » 02.12.2010, 14:33

Hier meldet sich ein geswitchter Docsis 2.0 > 3.0 User mit der soeben angeschalteten 6360.

Ein tolles Gerät ! :motz: Also WLAN ist auf diesem Gerät für die Tonne! Hab jetzt direkt die 7270 dahinter geklemmt, damit es wieder performant wird. Da muss schnellstens mal nachgebessert werden. Schlimm so etwas und unfassbar, dass es seit dem Release der Box bisher keinen Fix gegeben hat. Ich verstehe das nicht. Erfinden die Jungs bei AVM zu jeder Box das Rad neu? Erfahrungen und erfolgreiche Firmwares gibt es doch bei den anderen Boxen haufenweise.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast