Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Eribion » 09.11.2010, 11:42

Dr.Sentinel hat geschrieben:
Eribion hat geschrieben:Tja, was soll man dazu noch sagen?? Großartig, das heißt also, das Besitzer des MT-F weiterhin nicht in die Lage kommen,
das Telefonupdate zu laden, weil weiterhin das Update der 6360 ausbleibt. Großes Kino UM und AVM, Ihr seit echt die Besten. :wand: :motz: :wut:
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Gruß
Dr.Sentinel

Kann ich Dir sagen. Aktuell kursiert zwar das MT-F Update lässt sich aber ohne gesamt Update, und da bin ich bestimmt nicht der einzige, nicht installieren.
Auch für die Nutzer des MT-F gibt es Updates die Verbesserungen bringen, die den Besitzern der 6360 vorenthalten werden weil UM oder wie auch immer das
da gerade zusammenhängt, das Update nicht ausliefern oder AVM es nicht fertig hat.
Das kann doch nicht richtig sein, nur weil die sich entschieden haben, das das Update bei der 6360 über die Kabelanbieter läuft, kann ich doch nicht die Leute
von Updates ausschließen, die noch andere Produkte von AVM nutzen, die sich aber erst Updaten lassen, wenn die 6360 in der Lage ist dieses durch zuführen und
das ist aktuell nicht der Fall.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

UM-Kunde
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 15.06.2007, 21:37

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von UM-Kunde » 09.11.2010, 12:34

Das MT-F-Update bringt aktuell nichts, auch wenn es augenscheinlich verfügbar ist, denn die 6360 unterstützt die Features des Updates noch gar nicht, von daher einfach mal die Füße still halten. Im Vordergrund sollte eh erst einmal die Performancesteigerung stehen, bevor sie die Box mit neuen Features versehen...

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 09.11.2010, 12:45

Performance? Ich wär mit Stabil schon zufrieden :(
Bild

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Eribion » 09.11.2010, 13:10

Bei mir läuft die 6360 stabil und gut, seit der Labor Firmware. Allerdings ist das MT-F mit Auslieferungsfirmware dagegen eher instabil.
Deshalb liegt meine Priorität da eher auf dem Featureupdate, damit dann auch endlich mal das MT-F läuft, und zwar so wie es soll.
Das gehört nun mal zusammen ob es Euch passt oder nicht. Nur wenn mir ein Update verwehrt bleibt, weil die 6360 dazu nicht in der Lage ist,
kann das auch nicht der richtig Weg sein.
Dann einfach zu sagen, Deine Vorstellung von einem Update sind unwichter wie meine, ist mal wieder absoluter Schwachsinn.
Die sollen einfach das finale Update bringen, dann sind alle zufrieden und fertig.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von FRAC » 09.11.2010, 13:20

dg1qkt hat geschrieben:Du wurdest gewarnt wie alle anderen auch. Aber ihr musstet ja umbedingt ne 6360 haben. Warte ab bis sie dir das erste mal in einem wichtigen Telefonat rebootet.
Dann geht der Spaß erst richtig los.

Mach nen Ticket bei UM auf.
Und wilkommen im club der Buggeplagten 6360 Besitzer.
Na, ich habe genommen was der Technikus gebracht hat. Ich hab weder auf 'ner 6360 bestanden (war ja gewarnt ;))noch mich dagegen gewehrt (von Konzept her finde ich so eine Box für alles prima).

Mal schaun wie häufig das passiert, und was UM dazu sagen wird.

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micha2k » 09.11.2010, 14:47

So habe ich es auch gemacht. Ich wollte nämlich nicht, dass mir UM vorwerfen kann, ich hätte ja die und die Hardware gefordert. So richtig rund lief es mit der 7170 ja auch nicht, außer man hat noch einen extra Router zwischengeschaltet... Wäre aber wohl doch die bessere Wahl gewesen -.-

maxoss
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.11.2010, 21:07

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von maxoss » 09.11.2010, 21:16

Ersteinmal einen schönen guten Abend. Habe mich heute endlich mal hier angemeldet nachdem ich schon eine Zeit lang dieses sehr interessante Forum verfolgt habe. Bin seit heute auch unitymedia 3play Kunde. Habe auch die 6360 bekommen, obwohl ich dachte man würde mir noch das Motorola + Fritz Box schicken (wäre wahrscheinlich besser gewesen).
Probleme mit der Performance habe ich auch, deshalb habe ich den WLAN Part abgeschaltet und nutze die Box an meiner Time Capsule. Zwischenzeitliche Aussetzer habe ich aber trotzdem. Teilweise laden die Seiten blitzschnell und dann dauert es auf einmal wieder ziemlich lange. Ich hoffe das vom Techniker avisierte Update kommt möglichst schnell und behebt die Stabilitätsprobleme. Glücklicherweise bin ich noch 6 Monate bei Arcor, so das ich weiterhin störungsfreie Telefonate führen kann. Bis dahin sollten die Probleme doch wohl behoben sein.


Viele Grüsse,


maxoss

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von FRAC » 09.11.2010, 21:24

Micha2k hat geschrieben:So habe ich es auch gemacht. Ich wollte nämlich nicht, dass mir UM vorwerfen kann, ich hätte ja die und die Hardware gefordert. So richtig rund lief es mit der 7170 ja auch nicht, außer man hat noch einen extra Router zwischengeschaltet... Wäre aber wohl doch die bessere Wahl gewesen -.-
Ob die 6360 eine schlechte Wahl ist, hängt von deinen Ansprüchen ab. Von einer 32 Mbit/s Leitung "nur" 25 MBit/s über WLAN zu haben, ist unschön, aber verschmerzbar. Wenn du Geld für mehr Bandbreite ausgegeben hast und die auch brauchst, ist das was anderes. Kein Gast WLAN, keine GB große Dateien auf dem NAS an der USB Buchse - für manchen Killerargumente, für mich vertretbar, schade auf jeden Fall. Ein Absturz auf 3 Wochen? Ärgerlich, im privaten Umfeld bei moderater Nutzung eventuell verschmerzbar, wenn der Anschluss für Wichtiges herhalten muss oder für Poweruser kann es eine Katastrophe sein. In diesem Stil kann man sich bei den Kinderkrankenheiten der 6360 dran halten.

Ich bin über die Macken der 6360 nicht erfreut und hoffe, die werden bald behoben. Aber ich kann damit leben. Anderen mag es anders gehen ...

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Eribion » 10.11.2010, 07:59

FRAC hat geschrieben:
Micha2k hat geschrieben:So habe ich es auch gemacht. Ich wollte nämlich nicht, dass mir UM vorwerfen kann, ich hätte ja die und die Hardware gefordert. So richtig rund lief es mit der 7170 ja auch nicht, außer man hat noch einen extra Router zwischengeschaltet... Wäre aber wohl doch die bessere Wahl gewesen -.-
Ob die 6360 eine schlechte Wahl ist, hängt von deinen Ansprüchen ab. Von einer 32 Mbit/s Leitung "nur" 25 MBit/s über WLAN zu haben, ist unschön, aber verschmerzbar. Wenn du Geld für mehr Bandbreite ausgegeben hast und die auch brauchst, ist das was anderes. Kein Gast WLAN, keine GB große Dateien auf dem NAS an der USB Buchse - für manchen Killerargumente, für mich vertretbar, schade auf jeden Fall. Ein Absturz auf 3 Wochen? Ärgerlich, im privaten Umfeld bei moderater Nutzung eventuell verschmerzbar, wenn der Anschluss für Wichtiges herhalten muss oder für Poweruser kann es eine Katastrophe sein. In diesem Stil kann man sich bei den Kinderkrankenheiten der 6360 dran halten.

Ich bin über die Macken der 6360 nicht erfreut und hoffe, die werden bald behoben. Aber ich kann damit leben. Anderen mag es anders gehen ...

FRAC
Stimmt. Aber trotzdem bleibt festzuhalten, das jeder andere Ansprüche und damit zusammen hängend auch andere Wünsche hat, was das kommende Update angeht.
Bei mir z.B. ist es wie oben geschrieben, das MT-F, weil ich sonst keine Probleme mit der Box habe, da ich Sie via LAN am PC habe, ist für mich das WLAN uninteressant,
und für die 5 Minuten am Tag, die ich mal mit dem iPhone das WLAN nutze, fällt es nicht mal auf, das das WLAN nicht richtig geht.
Aber seit dem Update bleibt das WLAN wenigstens auch via WPA2 auf dem iPhone stabil, als habe ich da auch eine Verbesserung.
Somit liegen meine Prioritäten ganz anders, wie bei anderen Leute.
Aber ich sags ja, die sollen das finale Update bringen und gut ist, denn dann werden mit Sicherheit alle zufrieden gestellt, egal obs nun die mit WLAN Probleme, oder die
mit den MT-F´s oder MT-D´s sind oder noch andere Probleme.
Denn langsam wird es lächerlich. Ich betreibe die Kiste jetzt seit, ich glaube August und obwohl die ersten Support Dateien schon im August von AVM angefordert wurden ,im Rahmen
eines Tickets, haben Sie bis Heute kein Update zu stande bekommen. Und ich war sogar, glaube ich, der Erste, der hier über die 6360 schreiben konnte.
Das es Leuten wie mir, die schon "ewig" auf ein vernüftiges finales Update warten, langsam die Gedult ausgeht, sollte doch wirklich für jeden nachvollziehbar sein.
Das hier aber Leute rum meckern die die Kiste nicht mal ne Woche haben und sich dann noch darüber beschweren, das jemand mit dem Update auch sein MT-F Updaten können möchte,
ist für nicht nicht nachzuvollziehen und absolut unverständlich.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 10.11.2010, 08:45

Heute Morgen wieder 3!!! reboots in ca 20 min.
Und da war kein einziger Rechner im Haus an.
Ohne worte.
Bild

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von ugo » 10.11.2010, 08:47

Mich persönlich wundert es langsam auch warum AVM sooooo zeitverzögert reagiert, gut jeder der Nutzer hat vielleicht unterschiedliche Prioritäten bei der 6360 Nutzung, aber gerade Wlan gehört nun einmal heut zum Standart. Auch das die AVM-Telefone nur eingeschränkt nutzbar sind ist erstaunlich, eigentlich müsste AVM doch sehr daran gelegen sein das die vom Kunden "direkt" bei AVM gekauften Zusatzprodukte uneingeschränkt funktionieren, da es ja wohl so ist das wenn gerade in Foren wie hier User lesen das eine Sache funktioniert, eher bereit sind Geld für Zusatzprodukte auszugeben. In meinem Fall 2 mal MT-D und 1 mal MT-F 2x Fritz N-Wlan Stick.
Bedauerlich ist das selbst mit AVM Sticks die Wlan Rate immernoch bei ca 32-34.000 rumdümpelt, also liegt es ja definitiv nicht an den Wlan-Produkten anderer Hersteller.

moelski
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 25.05.2009, 16:48

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von moelski » 10.11.2010, 09:30

Moin !

Ich bin ja nun auch seit gut 2 Monaten 6360 Zwangsuser :zwinker:

Im Grunde bin ich mit der Box ansich zufrieden. Die Rechner die Speed brauchen hängen am LAN und im WLan reicht es im Normalfall auch.

Was mich aber total ankot*t sind die Reboots. Wir haben das hier sehr oft das die Box einen Reboot durchführt.
Das nervt extrem - vor allem wenn man gerade Webseiten Updates durchführt :wut:

Dann haben wir jetzt auch das MT-F Fon. Ich hatte eigentlich gehofft das die Box mit dem Teil kann und muss aber gestehen vorher nicht gross im Web gelesen zu haben.
Aber dass das Telefon nicht mal ein Update hinbekommt ist nur traurig.
Und das Update beim MT-F ist wie ich finde schon wichtig. Alleine um diesen nervigen Reboot Bug im MT-F zu beseitigen.

Hmm, scheinbar ist es bei AVM eine Grundfunktion das alle Geräte Reboots machen müssen :D

Wollte nun mal fragen wie und wo man sich überall beschweren kann.
1) UM -> über 0800 / 7001177 ?
Was kann ich da alles anbringen an Bugs?
2) AVM -> ganz normal über Support und dann ein Ticket eröffnen?

Grüße Dominik

Nichtschwimmer
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 29.09.2010, 12:02
Wohnort: 58638 Iserlohn

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Nichtschwimmer » 10.11.2010, 10:07

Benutzt denn hier eigentlich keiner die MT-D Telefone?
Ich lese immer nur von den MT-F Problemen, aber nie was (ok der Beitrag 2 über mir) von den "kleinen".

Die laufen ja wohl kaum fehlerfrei, dass sie nicht erwähnt werden, oder etwa doch. :zwinker:

Hab mir letzte Woche nen ganzen Schlag davon bestellt, konnte aber erst eins (erfolgreich) testen. Weiß also nicht, ob ein Massenbetrieb ebenso von Erfolg gekrönt ist.

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Eribion » 10.11.2010, 10:15

Nichtschwimmer hat geschrieben:Benutzt denn hier eigentlich keiner die MT-D Telefone?
Ich lese immer nur von den MT-F Problemen, aber nie was (ok der Beitrag 2 über mir) von den "kleinen".

Die laufen ja wohl kaum fehlerfrei, dass sie nicht erwähnt werden, oder etwa doch. :zwinker:

Hab mir letzte Woche nen ganzen Schlag davon bestellt, konnte aber erst eins (erfolgreich) testen. Weiß also nicht, ob ein Massenbetrieb ebenso von Erfolg gekrönt ist.
Sagen wir es mal so--> was man nicht hat kann man nicht testen und als Schlussfolgerung auch nicht von Berichten.
Ich vermute mal, das die nicht so weit verbreitet sind wie MT-F´s, liegt aber wohl auch daran, das das MT-F´s der Nachfolgen des MT-D mit Farbdisplay ist.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Gabriele
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.11.2010, 12:01

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Gabriele » 10.11.2010, 12:18

Hallo Gemeinde!

Leider bin auch ich 6360-geschädigt...

Seit 6 Tagen Kunde bei Unitymedia 2plus 32000 mit Telefon plus

Vor 6 Tagen wurde die Installation bei mir zu Hause vorgenommen, alles lief prima. Leichte Schwankungen beim W-Lan festgestellt, aber nicht weiter beachtet. DECT-Telefon (FritzFon) problemlos angemeldet - eigentlich gnz zufrieden.
Gestern dann das große Schweigen der Fritz-Box. Die hatte sich schon ins Nirvana verabschiedet - Rien ne va plus - Nix ging mehr.
Die Box wurde nur noch heiss - aber keine Diode leuchtete mehr.
Anruf gestern gegen 10:00 bei Unitymedia - Problem geschildert - Reparatur zugesagt.
Innerhalb von 30 Minuten 2 x SMS bekommen - Techniker wurde beauftragt.... Dieser rief gegen 15:00 Uhr gestern an, Termin für heute vormittag zwischen 10:00 und 13:00 Uhr - püunktlich um 10:00 Uhr war er da - soweit absolut vorbildlich!!!

Der Techniker ein klein wenig chaotisch:
Schaltet versehentlich sein Handy aus, weiss aber seine Pin nicht....
Also diverse Telefonate von meinem Festnetz (Gott lob ist noch bis Ende des Monats die Telekom geschaltet) bis ihm jemand seine PIN nennen konnte.
Dann macht er sein Net-Book an, Akku leer..... erstmal ne freie Steckdose gesucht
Kabel dabei - Fehlanzeige - aber er konnte sich ja mit meinen helfen...

Zu guter Letzt - FritzBox läuft - DECT-Telefon angemeldet, Lan-Verbindung stabil

aber:

W-Lan - absolute Katastrophe, bricht nach 3-4 Minuten ständig ab
IPhone angemeldet - Fehlanzeige - Telefonie mit IPhone nicht möglich
Box steht locker an die Wand gelehnt - wird derart heiss - will die die Heizung ersetzen????


Mensch ich hatte mich so auf die flotte Leistung gefreut, aber WLan ist bei mir absolutes Muß und die Hitzeentwicklung macht mir auch Sorgen!!!!

Leute was soll ich tun????
Abwarten oder schon wieder anrufen und reklamieren????

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 10.11.2010, 12:31

Wandmontage macht die Box deutlich kühler. Bei der 7390 die afaik einen ähnlich starken Prozessor hat ist sogar explizit nen Zettel drinn, der einem das ans Herz legt.
Iphone ist nen bekannter Bug, wir hoffen das es irgendwann( >6 Monate wäre meine Vermutung) ein Update geben wird das das fixt.
Einzige lösung seperater wlan access point.
Bild

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 10.11.2010, 12:43

So nachdem mein Ticket nun 2 Wochen offen war, hat mich gerade jemand angerufen der sich doch sehr nach second wenn nicht sogar third level Support anhörte.
Fakt ist es wurden mehrere neue Firmwareversionen eingespielt, da sie aber offensichtlich mitbekommen haben das wir Versionsnummern lesen können :brüll: , wird diese nun nicht mehr geändert,
sondern transparent eingespielt.
Letztes Update gab es am 5. 11.

Das ist der Stand der mir am Telefon mitgeteilt wurde, alle Angaben ohne gewähr.
Bild

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von FRAC » 10.11.2010, 12:49

@Gabriele: Meine 6360 wird weder heiß noch ist das WLAN instabil. Irgendwo ein paar Posts weiter oben berichtet auch jemand, dass er das iPhone an der Kiste ans laufen gebracht hat. Ich vermute, deine Box hat 'ne Macke, nix was durch das sehnlich erwartete Firmwareupdate weggehen würde.

Was hat der Technikus eigentlich gemacht? Eine neue Box gebracht? Oder an der alten etwas Verändert?

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von FRAC » 10.11.2010, 12:51

dg1qkt hat geschrieben:...
Fakt ist es wurden mehrere neue Firmwareversionen eingespielt, da sie aber offensichtlich mitbekommen haben das wir Versionsnummern lesen können :brüll: , wird diese nun nicht mehr geändert,
sondern transparent eingespielt.
Letztes Update gab es am 5. 11.
Das könnte so machen scheinbaren Absturz mit anschließend gelöschtem Systemlog erklären.

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

Gabriele
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.11.2010, 12:01

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Gabriele » 10.11.2010, 12:55

@frac
Der Technikus hat eine neue Box mitgebracht und angeschlossen
bei der alten hatte ich zwar das IPhone nicht angemeldet - aber zumindest W-Lan hatte ich keinerlei Abbrüche.
Das IPhone kontaktet die Box zwar für W-Lan, aber die Telefonie übers "Festnetz" funktioniert nicht, das ging bei meiner
7370 gut - ist nicht lebensnotwendig fand ich aber ziemlich praktisch

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 10.11.2010, 13:00

Ich probier heute Abend mal ob Wlan mitm Iphone nu geht. Aktuell läufts über die 7270 die ich noch rumstehen hatte.
Bild

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von schmittmann » 10.11.2010, 13:37

dg1qkt hat geschrieben:So nachdem mein Ticket nun 2 Wochen offen war, hat mich gerade jemand angerufen der sich doch sehr nach second wenn nicht sogar third level Support anhörte.
Fakt ist es wurden mehrere neue Firmwareversionen eingespielt, da sie aber offensichtlich mitbekommen haben das wir Versionsnummern lesen können :brüll: , wird diese nun nicht mehr geändert,
sondern transparent eingespielt.
Letztes Update gab es am 5. 11.

Das ist der Stand der mir am Telefon mitgeteilt wurde, alle Angaben ohne gewähr.
Wenn dem so wäre, sind die silent updates aber nicht sehr erfolgreich. Nicht ein Fehlerbild ist bisher verschwunden.
Ich glaube da auch nicht wirklich dran, da UM bisher solche Geheimniskrämerei nicht nötig hatte.

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von FRAC » 10.11.2010, 14:12

schmittmann hat geschrieben:Wenn dem so wäre, sind die silent updates aber nicht sehr erfolgreich. Nicht ein Fehlerbild ist bisher verschwunden.
Ich glaube da auch nicht wirklich dran, da UM bisher solche Geheimniskrämerei nicht nötig hatte.
Zumindest gab es eine mysteriöse Verbesserung der WLAN Performance vor einigen Tagen, bei manchen durchschlagend, bei mir nur teilweise.

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von ugo » 10.11.2010, 14:24

Nichtschwimmer hat geschrieben:Benutzt denn hier eigentlich keiner die MT-D Telefone?
Ich lese immer nur von den MT-F Problemen, aber nie was (ok der Beitrag 2 über mir) von den "kleinen".

Die laufen ja wohl kaum fehlerfrei, dass sie nicht erwähnt werden, oder etwa doch. :zwinker:

Hab mir letzte Woche nen ganzen Schlag davon bestellt, konnte aber erst eins (erfolgreich) testen. Weiß also nicht, ob ein Massenbetrieb ebenso von Erfolg gekrönt ist.

Wir haben 2 MT-D im Einsatz an der FB6360 und keine Probleme damit, die beiden zeigten nach der Inbetriebnahme an das ein Update verfügbar sei, dieses hat sich erst einwandfrei installiert als die MT-Ds in der Ladeschale standen. Zumindest gehen wir davon aus, da seither kein Update mehr angezeigt wird.
Die Mehrausgabe für das MT-F hätten wir persönlich uns sparen können, da ich nicht unbedingt immer ein Bild des Anrufers etc. sehen muss/möchte, die angezeigte Rufnummer beim MT-D oder der Anrufername(erscheint sobald er im Telefonbuch hinterlegt ist) reichen uns vollkommen, unserer Meinung nach tuns die MT-Ds für nen Stückpreis von knapp 36.-€ vollkommen. :D

Micky_G
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micky_G » 10.11.2010, 14:32

Es gab in der Tat eine wesentliche Verbesserung bei den Resyncs, was aber auch auf Anpassungen netzseitiger Art zurückzuführen sein kann. Beim WLAN kann ich lediglich feststellen, dass es sehr am Chipsatz beim Client liegt wie die Verbindung ist. Während my Samsung Galaxy nach wie vor Probleme hat und mein Delock USB-WLAN Stick ebenso, läuft ein TP-Link Stick hervorragend, sowohl in Reichweite als auch in Übertragungsraten. Diese Probleme, vor allem mit Intel-Chipsätzen gab es bei den anderen Fritzboxen aber auch. Bei den anderen Modellen ist es inzwischen behoben. Insgesamt ist die Box nach wie vor instabil, besonders das WLAN Modul. Da konnte ich die Box mehrfach reproduzierbar mit dem Speichern geänderter Einstellungen zum Absturz bringen. Das WLAN Modul ist auch nach wie vor belastungsempfindlich. Transfers grösserer Datenmengen mit 2 Clients lassen die Box auch schnell mal aussteigen. Möglicherweise ist es aber auch ein Hardwareproblem. Ich könnte mir denken, dass der Prozessor im Hinblick auf die hohen netzseitigen Bandbreiten manchmal etwas überfordert ist.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste