Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Neukundenrabatt » 20.04.2011, 00:25

Cosmos hat geschrieben:Habe im Netz gelesen, dass man der 6360 die Mac Adresse des Motorola Kabelmodem SBV5121E vortäuschen kann.
Du musst nicht der Fritzbox etwas vortäuschen, sondern UnityMedia.
Du solltest entweder mehr im Netz lesen (vielleicht auch mal Bücher zum Thema) oder solche Spielereien lieber sein lassen.

Ggf. verstößt man damit gegen (gerichtsfeste) Vertragsbestimmungen und handelt sich noch mehr Ärger als die FB 6360 eh schon macht.
Außerdem wäre ich mir nicht sicher, ob eine außervertragliche FB 6360 überhaupt korrekt provisioniert und mit Firmware-Updates versorgt werden würde.
Cosmos hat geschrieben: Weil auf Ebay tummeln sich halt doch immer wieder welche. ;)
Hol dir lieber eine ausgereiftere Fritzbox und hänge sie an dein Orignal-Kabelmodem.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 20.04.2011, 07:55

Ich verstehs echt auch nicht mal davon abgesehen das das alles nie funktionieren wird und wenn doch illegal ist, warum zur Hölle will man ne 6360 haben?
Wenn man ein Modem hat?
Bild

mikrosack
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2011, 12:16

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von mikrosack » 20.04.2011, 17:35

Na ja Fan der 6360bin ich noch lange nicht.
Ich kann nicht verstehen warum die Herren von AVM im WLAN System so einiges verändert haben.
Mit der 7240 und der 7270 hatte ich nie ein Problem mit den in meinem Netzwerk vorhandenen wlan Geräten
Digitus 13018 und Medion Wlan USB Hub.
Höchst mysteriös finde ich wenn ich ein Wlangerät ins Netzwerk einbinden möchte, die Zugangsdaten eingebe,und beim Verbindungsaufbau die
6330 solange Rebootet bis ich dieses Gerät Stromlos mache.
An alle Software- und Virenentwickler: Da tun sich doch Abgründe auf um Unitymediakunden Empfangsunfähig zu machen.
Kommentar AVM nachdem sie die Supportdateien erhalten haben: der Fehler ist jetzt erkannt und wird in dem nächsten Firmwareupdate behoben.
Wann allerdings der sein wird konnte man mir nicht sagen.
Das heißt für mich: neuen Drucker kaufen oder ne alte Fritzbox 7240 die allerdings nicht mit Unitymedia passt.
Hat wer Hilfe?

Sebbo82
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2011, 14:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Sebbo82 » 20.04.2011, 19:05

OT

Cosmos hat geschrieben:
Weil auf Ebay tummeln sich halt doch immer wieder welche. ;)


Macht man sich dabei nicht der Hehlerei strafbar? Immerhin kann man davon ausgehen, dass die Boxen von Unity sind und auch denen gehören.
Ich würde da jedenfalls nichts derartiges kaufen.

/OT


Ich habe auch ne 6360, regen Kontakt zu AVM und ein Wlan,das nicht mit der 6360 funktioniert. Der Support sucht.
Ansich ist die Box ja nen nettes Gerät, wenn da mal alles so funktionieren würde, wie in den anderen Fritz!Boxen auch.

LittelBudda
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2011, 11:15

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von LittelBudda » 24.04.2011, 19:50

Hallo Leute,

wie versprochen melde ich mich wieder um euch zu berichten.
ich hatte einen echten UM-Techniker bei mir zuhause. Er hat mit mir zusammen über 4 Std. meine Ltg durchgemessen und nichts ausgetauscht.
Nun der neue Stand der Lage:

- Meine Line at home ist voll i.O.

- Die ganze Line unseres Zuganges ist i.O.

- Es gibt ein Problem mit der Line außerhalb unseres Hauses, so wie es aussieht und er gemessen hat sind 4 von 5 Kupplungen nicht in ordnung

- Dann hat er in seinem PC gesehen das das Glasfaserkabelnetz i.O., jedoch dazwischen gibt es Störungen. Er hat sich nur gewundert wieso sich nur 3 oder 4 Leute beschweren. Das Problem ist etwas größer und wird nach und noch abgearbeitet. Es gibt einen Qualitäts wert von 7 und sollte nicht unter 6 gehen. Meiner lag stellenweiße unter 2. Das geht garnicht sagte der UM-Techniker.

- Donnerstag werden die Bauarbeiter kommen und die Muffen tauschen, dann werden wir weiter sehen.

- Dann habe ich ihn mal gefragt wieso die Box so Probleme mit dem W-Lan hat, er sagte mir das es ein Temp.-Problem gibt wenn sie die alten Chips einbauen. Sonst bekommt AVM mit diesem Kabelmodem nicht die Zulassung. Energie und Temp ist egal, soll nur laufen ([zensiert] auf EU)

Mal sehen wie es weiter geht.

Werde mich wieder melden wenn es weiter geht

Gruß aus D'dorf

nagus69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2011, 21:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von nagus69 » 25.04.2011, 21:42

Moin - bin neu hier und wollte mich direkt mal mit ner Frage einfuehren ;)

Also, nachdem ich jetzt alle Schauergeschichten ueber die 6360 gelesen habe, stellt sich mir eigentlich nur noch eine Frage (sorry wenn das bereits beantwortet wurde)

Ist es moeglich, das WLAN an der Box abzuschalten und einen eigenen WLAN Router an die Fritzbox anzuschliessen? Soweit ich das verstehe laeuft die Box ja stabil solange WLAN aus ist. Habe hier eine WNDR3700 stehen, die wuerde ich dann an die Fritzbox anschliessen und dann mit der 3700 das WLAN machen und die Fritzbox nur als ISDN Adapter und Kabelmodem missbrauchen, zumindest solange wie UM/AVM brauchen um eine brauchbare Firmware bereitzustellen.

Da meine Frau viel telefoniert ( :brüll:) brauche ich 2 Telefonleitungen , habe im Moment Alice mit ISDN, will aber gerne die 64/5 von Unitymedia haben und Alice kann hier kein VDSL liefern ;)

Danke im Voraus

Sebbo82
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2011, 14:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Sebbo82 » 25.04.2011, 21:55

nagus69 hat geschrieben:Box abzuschalten und einen eigenen WLAN Router an die Fritzbox anzuschliessen?
Ja! Das funktioniert. Wurde hier im Board auch schon mehrfach diskutiert.

nagus69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2011, 21:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von nagus69 » 25.04.2011, 22:04

Aha - sorry habe ich wohl ueberlesen. Danke!

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von LinuxDoc » 26.04.2011, 02:04

Hmm, also hier funktioniert das WLAN absolut problemlos mit der 6360, mit diversen Geräten ohne das die Box abschmiert oder ähnliches.

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Janick » 26.04.2011, 02:53

Guten.

Ich habe das Problem, wenn ich über TorrentFlux ( Mein FileServer ) sachen Runterladen schmiert die FB irgendwann hab. DDer zieht mit 5.5 Mb/s aber nach nen weillchen isses vorbei.
Bild

s0nderbar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 15.04.2011, 12:02

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von s0nderbar » 26.04.2011, 09:35

Also die Neustarts meiner 6360 halten sich in Grenzen und ich kann auch nicht ausmachen, warum diese Neustarts erfolgen, da diese auch dann auftreten, wenn die Box nicht ausgelastet ist. Zumindest habe ich das Problem nur alle paar Tage.

Vielmehr nervt mich, dass ich bei Abbruch der WLAN Verbindung erst durch das Deaktivieren und wieder Aktivieren des WLAN´s direkt an der Box auf diese zugreifen kann. Im System Log wird ein Autorisierungsfehler protokolliert. Ich habe mich wegen dieses Prolbems aber auch schon an den Support von AVM gewandt. Mal sehen, ob das was bringt.

Ich habe meine FritzBox jetzt an ihrem Standort um ca. 75° gedreht und funke ganz allein im 5 GHz Frequenzband.

Da schränkt schon mal die Störungen durch meine Nachbarschaft stark ein und reicht auch so eben noch für meine 32 MBiT aus.

Falls es doch noch wieder zu Störungen kommen sollte, werde ich 2 Wände durchbohren und nen Kabel ziehenl, da ich eh in der kompletten Wohnung Fussleisten mit Kabelkanal montiert habe. ;)

Micky_G
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micky_G » 26.04.2011, 09:47

Nach langem Hin und Her läuft die Box jetzt leidlich. Ich habe mir dann die Frage gestellt, ob es Sinn macht sich weiter über dieses Beta-Produkt aufzuregen, sich mit dem UM-Suport rumzuärgern, mit dem AVM-Support zu diskutieren und ich bin zu der Überzeugung gelangt - nein ! Das alles kostet mich weit mehr als eine 7390 im Internet. Ich hab die 7390 jetzt über LAN 1 an der 6360 hängen, dort alles bis auf Internet deaktiviert und sämtliche Funktionen an der 7390 aktiviert. Es läuft einwandfrei. Kein Stress mehr, die 6360 läuft hier quasi nur noch als Modem und das kann sie ja auch ganz gut.

Interrex
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 24.03.2011, 14:55

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Interrex » 26.04.2011, 10:18

Micky_G hat geschrieben:Nach langem Hin und Her läuft die Box jetzt leidlich. Ich habe mir dann die Frage gestellt, ob es Sinn macht sich weiter über dieses Beta-Produkt aufzuregen, sich mit dem UM-Suport rumzuärgern, mit dem AVM-Support zu diskutieren und ich bin zu der Überzeugung gelangt - nein ! Das alles kostet mich weit mehr als eine 7390 im Internet. Ich hab die 7390 jetzt über LAN 1 an der 6360 hängen, dort alles bis auf Internet deaktiviert und sämtliche Funktionen an der 7390 aktiviert. Es läuft einwandfrei. Kein Stress mehr, die 6360 läuft hier quasi nur noch als Modem und das kann sie ja auch ganz gut.
Was ziehen die beiden Geräten bei dir aus der Stromsteckdose?

s0nderbar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 15.04.2011, 12:02

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von s0nderbar » 26.04.2011, 11:01

Interrex hat geschrieben:Was ziehen die beiden Geräten bei dir aus der Stromsteckdose?
Das würde mich auch mal interessieren, aber es wird definitiv zu viel sein.

Genau das ist auch ein Grund, warum eine FritzBox habe, damit ich nur ein Gerät laufen habe und nicht zwei.

Mal ganz abgesehen davon, dass man ja nichts anderes haben will, wenn man einmal ne FritzBox gehabt hat. ;)

nagus69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 25.04.2011, 21:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von nagus69 » 26.04.2011, 11:15

Ich sags mal so, solange es die einzige wirklich zuverlaessige Art und Weise ist seinen Internetzugang 24x7 ueber UM zu realisieren (wenn man ISDN braucht/will) ist es doch nur legitim wenn man einen vorhanden Router damit koppelt. Mehrkosten durch 10 Watt mehr Stromverbrauch sind keine 20 Euro im Jahr.

Ich frage mich, wie die Business Kunden hier behandelt werden, die erhalten im Endeffekt ja das gleiche Produkt (also ISDN ueber 6360). Hier kann UM sich ja schlecht damit rausreden, dass es angelich keine Probleme gibt.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 26.04.2011, 11:24

Ich vermute einfach mal dreist das die meisten Business Kunden das WLan der Box maximal für Blackberrys nutzen, falls sie nicht eine eigene WLAN infrastruktur haben.
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von SpaceRat » 26.04.2011, 12:18

LittelBudda hat geschrieben:- Dann hat er in seinem PC gesehen das das Glasfaserkabelnetz i.O., jedoch dazwischen gibt es Störungen. Er hat sich nur gewundert wieso sich nur 3 oder 4 Leute beschweren. Das Problem ist etwas größer und wird nach und noch abgearbeitet. [...]
- Donnerstag werden die Bauarbeiter kommen und die Muffen tauschen, dann werden wir weiter sehen.
Bei meiner Schwiegermutter vor der Tür wird jetzt auch die Straße aufgerissen, weil das ZDFvision-Digitalgedöns (ZDF, ZDF neo, ZDF theaterkanal, ZDF info, ...) nicht geht. Sie war die einzige, die sich beschwert hat ... weil sie die einzige im Haus ist, die DigitalTV hat.
Eigentlich könnte man doch bei der Gelegenheit direkt Glasfaser ins Haus legen ;>
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Micky_G
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micky_G » 26.04.2011, 16:27

Richtig, der Stromverbrauch liegt bei 10Watt, das sind 240 Watt am Tag, 7,2 KW/Monat, also ca. Euro 1,50. Damit kann ich leben wenn ich dafür diesen endlosen Ärger los bin. Wenn du aus Versehen die 01805 für den UM Kundenservice nimmst hast du das bei einem Telefonat auch verbraten.

GamerAlive
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2010, 17:29

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von GamerAlive » 26.04.2011, 20:48

Hi,

habe vor einigen Monaten Unitymedia angerufen und wegen den Problemen der FritzBox 6360 um eine Lösung gebeten, da ich sonst andere Maßnahmen ergriffen hätte.
Prompt wurde ich zum Abteilungsleiter verbunden, der mich dann auch nochmal eine Instanz weiter nach oben verbunden hatte.. Das ging dann so 3 mal und nach 20 Minuten hatte man mir dann anstandslos zweimal die Grundgebühr erstattet. ( um mir eine FB 3270 zu kaufen, als AP )

Seit gut einem Monat läuft die FB 3270 nun und tut tadellos seine Dienste.. Die Box ist per Devolo dLan 200 an die 6360 angeschlossen und kann somit sogar in der Wohnetage stehen, anstatt im Keller..

Nun mein Problem:
Leider habe ich im Keller noch 2 Geräte die per Devolo angebunden sind und keine Verbindung zur FB 3270 aufbauen können, weil der LAN1/WAN-Port ja bekanntlich nur für die "Verbindung zum Internet" vorgesehen ist, wenn die FB3270 nicht als IP-Client arbeitet. An diesen Port ist aber der Devolo-Adapter angeschlossen, der die Verbindung zur 6360 aufbaut. Da die 6360 ja Probleme mit dem DHCP-Server hat, habe ich diesen über die FB3270 laufen.

Besteht nach dem Update auf 85.04.89-19078 immernoch das DHCP-Problem ?
Wie bekomme ich die Beiden Geräte korrekt in das komplette Netzwerk eingebunden?


Wenn ich die 3270 als IP-Client laufen lasse, erscheinen bei der 6360 ja alle angeschlossenen Geräte als LAN-Geräte, auch wenn ich per WLAN mit der 3270 verbunden bin...
Kann ich dann ohne Probleme den DHCP Server der 6360 laufen lassen, denn soweit ich weiß hatte die 6360 keine Probleme mit DHCP bei LAN-Geräten, oder?
In diesem Modus könnte ich nämlich von den "beiden Geräten" auch über den Devolo-Adapter auch auf die 3270 zugreifen..

Tut mir Leid für die vielen Fragen auf einmal :)
Aber ich suche schon seit Tagen nach einer funktionierenden Lösung und bevor ich immer alles umstelle und neu anschließe frage ich lieber vorher einmal ;) :traurig:

Gruß, Ingo

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 27.04.2011, 10:07

Hab nie was von DHCP Problemem bemerkt.
Die WLAN probs hatten ja nix mit DHCP zu tun.
Bild

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Neukundenrabatt » 27.04.2011, 11:45

Sagt wer? Bei mir hat die Nutzung von Apple-Geräten über WLAN offenbar ebenfalls nur den DHCP-Server der Fritzbox abgeschossen. Die WLAN-Anmeldung ist danach problemlos über die Bühne gegangen, nur der DHCP-Client hat keine Antwort mehr bekommen. Das ganze ist mehrfach reproduzierbar geschehen, bis wir dem Mac-Nutzer ein Kabel gegeben haben und er sein Iphone per UMTS weiterbetrieben hat.

Seit der Nutzung eines zweiten Routers gibt es keine Probleme mehr. Na ja, bis auf die drei Komplettausfälle (TV, Internet, Telefon) dieses Jahr wegen eines defekten Verteilers, irgendeinem unbekannten CMTS-Problem und einem größeren CMTS-Stromausfall.

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dg1qkt » 27.04.2011, 13:10

Das Apple WLan Problem kenn ich allerdings wußte ich nicht das der DHCP Server das Problem war.
Der Bug ist inzwischen gefixt.
Bild

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Neukundenrabatt » 27.04.2011, 13:46

Es war zumindest das Symptom (Timeout des DHCP-Clients), ob es auch die Ursache war darf AVM herausfinden. Ich hab es nicht wieder getestet, auch wenn wir über Ostern wieder Besuch mit Apple-Hardware hatten. Mit dem zweiten Router funktioniert es ja, auch wenn ich bei UM noch etwas Druck machen muss, damit sie mir die Kosten erstatten.

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von LinuxDoc » 27.04.2011, 14:05

Also wir haben hier ein MacBook Pro, ein iphone 3Gs eine iphone 4 sowie ein ipad 2.

Seite dem letzten Firmware update auf die (Firmware-Version 85.04.89-19078) ist alles ok und funktioniert problemlos.

Vor dem Update gab es ab und an DHCP Probleme, besonders mit dem MacBook Pro.

botty
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.04.2011, 17:09

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von botty » 27.04.2011, 17:14

moin,
ich habe auch ein Macbook und das Problem das wenn ich auf dem WLAN der 6360 bin und im lokalen Netz dann ein Timemachinebackup auf die Timecapsule starte die komplette Verbindung zu lokalen IP´s flöten geht. Ich bekomme, wenn ich einen PING auf die Fritzbox laufen lasse, nur Timeouts. Sporadisch zwischendurch gehts mal kurz aber dann wieder nur Timeouts. Ist das auch nen bekanntes Problem? Hatte bis jetzt noch nichts dazu gefunden.

gruß
botty

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste