Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Janick » 07.03.2011, 16:49

Freundlich beim Kunden Service Anrufen, und nachfragen ;)

Wenn man Freundlich bleibt machen die sowas Normale Weise. Meines wissens ist die FB auch nur für 16.000 Leitung gebaut. Deswegen sind glaube ich auch die Telefongespräche Gestört wenn man die Leitung Zudröhnt.
Denke weil die Box nicht genügend Leistung hat.
Bild

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dgmx » 07.03.2011, 18:19

Ja die Dame war auch sehr freundlich und sagte eigentlich könne Sie meinem Wunsch nicht entsprechen aber sie gibt es mal weiter und es klang durchaus so als wenn es da doch eine Möglichkeit gibt. :smile:

Bin mal gespannt, Grad kam ne SMS das meine Störung bearbeitet würde - Nun kann ich mir denken auf welche weise Sie das versucht. :zwinker:

Alter_Analog-Nutzer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 30.10.2008, 12:25

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Alter_Analog-Nutzer » 07.03.2011, 18:27

dgmx hat geschrieben:Wie ist eigentlich der Stand, hat man als 3Play 32.000 Kunde mit Telefonplus eine Chance die 7170 gegen die 6360 zu tauschen?
Hat bei mir wenigstens Anfang Januar noch geklappt, obwohl UM zuerst versucht hat, mir einen teureren 64.000er-Vertrag unter zu "jubeln". Ich habe die Mitarbeiter dann auf ihre eigene Pressemeldung vom letzten Jahr verwiesen, in der (sinngemäß) stand, dass die 6360 den TelefonPlus-Kunden ab 32.000 zu Verfügung steht. Das wurde dann auch so akzeptiert.

Der Nachteil ist, dass sich der Vertrag um 12 Monate verlängert. Ansonsten ist der Betrag mit insgesamt 35,- EUR gleich geblieben.

P.S.
Schön an der neuen Box ist, dass nur noch ein Gerät benötigt wird sowie der schnellere WLAN-Zugang im N-Standard. Leider gehöre ich aber auch zu denjenigen, bei denen sich im Gegensatz zu der vorherigen Konstellation 7170+Kabelmodem die Fehler gehäuft haben (Störungen der WLAN-Verbindung bei Apple-Geräten, zweimaliger Verlust der Telefonregistierungen nach dem Box-Update inkl. geänderter Zuordnungen der Telefoniegeräte und löschen der Box-internen Anrufbeantworter - scheint aber seit Ende letzter Woche besser geworden zu sein). Deshalb ist mein "Jubel" über die 6360 derzeit noch etwas zurückhaltend ... :kafffee:

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dgmx » 07.03.2011, 18:49

Ja aber das mit den öfteren reboots bzw. disconnects wurde doch behoben, oder? Die anderen Sachen die du aufzählst sind für mich nicht so wichtig.

Nur eine Vertragsverlängerung werde ich wohl nicht akzeptieren.
Ich warte nun einfach mal ab was UM daraus macht, wenn ich die 6360 wirklich bekomme muss ich eh noch ein längeres Kabel besorgen. Oder sind da ca. 5 Meter bei?

EDIT:
Tja gerade kam eine SMS das ein Techniker Besuch nötig sei und man mich kontaktiert. Ich vermute mal der bringt mir dann die 6360 :D

grasvater
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2010, 19:20

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von grasvater » 07.03.2011, 19:03

Kann denn jemand mein Problem bestätigen?
Würde dann mal ein Ticket auslösen.

Ich habe vor, über Nacht Backups auf Dropbox über DropDAV zu machen. Das erste Problem ist, dass ich keine Dateien über 100mb hochschieben kann. Sonst befindet der sich in einer Endlosschleife und lädt die Datei immer und immer wieder hoch.

Deswegen splitte ich meine Backups in 10mb Teile, dann klappt es. Wenn ich die über Dropbox dann wieder zusammenfüge, habe ich durch die Arbeitsweise, sofort die Datei im Ganzen auf Dropbox. Ist für mich auch kein großes Problem, wenn man es erstmal weiß. Mit HJSplit klappt das nicht, dann lädt er die komplette Datei wieder hoch. Mit 7zip geht das wunderbar. Dann ist die ganze Datei innerhalb von ein paar Sekunden "hochgeladen". Die Splitdateien, kann man dann löschen.

Das Problem, was ich habe, dass die Fritzbox sehr zuverlässig rebootet, wenn man Dateien, die zusammen über 500mb sind, auf einmal, über die NAS Oberfläche oder FTP hochschiebt. Aber auch nicht immer. Am besten wäre natürlich eine Fehlermeldung, warum die Fritzbox neustartet. Kann man wohl nicht auslesen, oder?

sauger345
Übergabepunkt
Beiträge: 356
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von sauger345 » 08.03.2011, 01:18

Funktioniert eigentlich die Rufnummeranzeige (ich wills sehen also CLIP) noch? Weil bei meinem Motorola hats immer super geklappt.

Kann ich eigentlich der Fritzbox sagen das wenn ich bei einer Bestimmten Nummer anrufe das sie dann egal ob ich nun von Tel1 oder 2 anrufe nur die Nummer von Tel1 schickt egal ob ich von 1 oder 2 anrufe? Und bei allen anderen ganz normal?

Und das ich bei Auslandnummern auch immer nur über eine bestimmte nummer anrufe (z.B. Sipgate) glaube ich geht aber auch da bin ich mir nicht sicher.

Ich hatte noch ne eine Fritzbox und die Anleitung auf AVM sagt darüber nicht viel aus...

DrBrain
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von DrBrain » 08.03.2011, 06:58

DrBrain hat geschrieben:....so, meine Box hatte am 1.3 gegen 4Uhr die aktuelle Firmware übertragen bekommen - seitdem kein reboot mehr. Alles läuft BESTENS - alle Einstellungen wurden übernommen. Auch die Verbindung WLan - LAN klappt jetzt so, wie es soll - mit WLan habe ich 52 bis 78;Bit Verbindung (6360 steht im Keller - 1 Betondecke etwa 11m entfernt...)

Habe mal einen ca. 3,2B großen Film über mein NAS hin und her kopiert- von NAS auf Lappi per WLan - von Lappi dann per LAN angestöpselt und per LAN auf meine Workstation kopiert und dort per LAN wider auf NAS. Lappi - Workstation erreiche ich ca. 450MBit - Worksation zum NAS etwa 180MBit (schreibend..mehr kann mein NAS nicht...)

Alle DECT Telefone funktionieren auch soweit o.K....MT-F auch SUPER......

Alles in Allem....100% ZUFRIEDEN... :super: :super: :super:
...so, habe mir den neusten Treiber für mein Intel WiFi 5100 OnBoard Netzwerkkarte installiert - dann noch die Kanalbandbreite für den n Standard auf Auto gestellt und siehe da, WLan mit um die 90MBit stabil..... :D :D

Sonst wie gehabt....alles BESTENS !!! Voller Erfolg die neue Firmware....


Dr.Brain

mietie
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.03.2011, 08:08

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von mietie » 08.03.2011, 08:26

hallo,
habe es mit dem Häckchen versucht jedoch startet sie jeden Tag immer noch einmal neu hat sonst noch wer nen Tipp oder könnte es sein das meine Fritze defekt ist das sie immer abstürzt?

mfg
mietie

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Marks9156 » 08.03.2011, 09:13

Woran merkst du (oder man), dass die Box einmal täglich neu startet?
Sitzt du den ganzen Tag (und die Nacht) vor der Box und starrst gebannt auf die LEDs?

Wenn ich schlafe oder arbeite, also im Grunde an 2/3 des Tages, merke ich doch gar nicht, ob die Box neu startet.
Im Grunde wäre es mir auch egal.

DrBrain
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von DrBrain » 08.03.2011, 09:51

...naja, ich schaue fast jeden Tag bei mir ins Log rein. Meine Box rennt seit dem automatischen Update am 1.3 durch.
Wenn also die Box wirklich jeden Tag startet oder fast jeden Tag, dann ist irgendetwas faul - oder UM bastelt gerade an irgendetwas (hatte ich bei mir in der Straße schonmal......)

Dr.Brain

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Marks9156 » 08.03.2011, 11:20

Wie erkennst du einen Restart?
Was steht dann im Logfile?

mietie
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.03.2011, 08:08

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von mietie » 08.03.2011, 13:46

hallo,
woran ich merke das die Fritzbox neustartet ganz einfach wenn ich mich morgens oder nachmittags das erste mal wieder an Pc setze und im I-net surfe starte die Fritzbox nach ein paar Minuten neu.

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Marks9156 » 08.03.2011, 14:50

Dann würde ich einen Austausch beantragen, denn meine FB6360, die jetzt seit 09/2010 in Betrieb ist, hat bisher keinen einzigen bemerkten(!) Restart hingelegt (64 Mbit/s und Telefon+).
Deine muss also eigentlich einen Defekt haben.

onlinefan99
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 28.02.2011, 17:19

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von onlinefan99 » 08.03.2011, 16:01

Hallo,

ds einige User wissen wollen, wie man einen Neustart (reset) bemerkt:

Wenn man sich den Push Service per Mail zusenden lässt, dann steht dort die Info:

"Letzter Neustart " mit dem Datum und Uhrzeit

Ebenfalls gibt es im Menü unert fritz.box die Info:
Internet verbunden seit: mit Datum, Uhrzeit und IP Adresse

Dieser Punkt sagt allerdings noch nicht aus, ob es tatsächlich einen Neustart gab oder nur einen Internetabruch und anschließen eine Neueinwahl.

Unter fritz.box: System - Ereignisse -
sind nach einem Restart der Box alle Einträge weg.

Bei mir gibt es alle paar Tage dieses Phänomen eines Restart.

Gruß
onlinefan99

firepower
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 28.12.2007, 20:05

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von firepower » 09.03.2011, 11:17

Das mit den Restarts hab ich mehrmals täglich, der Techniker war schon 4 mal hier, hat alles getauscht
2 mal die Box, einmal alle Dosen neu und einmal alle Verteiler/Verstärker und Kabel getauscht.

Gebracht hat es nichts. Die Box startet neu wann sie will, ich kann das an nichts festmachen (Volllast, 2 Telefongespräche, usw.)
Immer ganz willkürlich. Und das seit Ende Dezember 2010.

Ich bekomme das jedesmal genau mit, weil ich eine Hardwarefirewall hinter der FB laufen habe,
die den Uplink zur Box überwacht (nicht die Inetverbindung), sobald der Uplink per LAN weg ist,
bekomme ich ne Mail von der Firewall.

Nach dem Update hat sich das etwas gebessert, jetzt läuft die Box schonmal 2 Tage ohne Probleme,
aber es ist immer noch nicht weg.

Ich bin hier so langsam am verzweifeln.

Langzeitmessung von Unitymedia sagt aus, dass mit der Leitung alles ok wäre.

Ich habe meine Verkabelung von der 7270 (wo alles funktionierte) nicht geändert,
nachdem die Probleme mit der 6360 auftraten, habe ich zum Teil meine Kabel ausgetauscht,
aber es hilft alles nichts.

Ach ja, Zeitserver hab ich auch schon aus, WLAN hab ich meistens auch aus, da alles per LAN
verkabelt ist.

Steh so langsam aufm Schlauch.

Greetz
Firepower

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dgmx » 09.03.2011, 11:41

Na dann bin ich malg espannt wie die 6360 bei mir läuft, heute war der Techniker da und hat mir diese gebracht.

Also wenn man will kann man wohl von der 7170 auf die 6360 wechseln. :zwinker:

Salamies
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.03.2011, 18:54

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Salamies » 09.03.2011, 19:06

Moin werte Forengemeinde (und Fritzbox User...)

Nachdem ich hier schon eine Weile mitgelesen habe und seit etwa 2 Wochen die 6360 installiert habe, melde ich mich auch mal zu Wort.

Im großen und ganzen läuft die Box bisher stabil, meist hänge ich per LAN am netz und dies funktioniert sehr gut.
Ich habe mehrere Geräte über WLAN (u.a. iPod Touch, 2 Notebooks) verbunden und da liegt eigentlich auch das einzige Problem welches ich mit der neuen Box habe (mit dem alten Netgear Router war dies kein Problem)
Das etwa 3 Jahre alte Notebook verbindet sich mit der Box und bleibt verbunden ohne Probleme.
Das neue Notebook meldet sich an und wird dann nach ein paar Sekunden rausgeschmissen mit der Begründung "Authorisierung fehlgeschlagen" obwohl vorher die Anmeldung erfolgreich verlief.
Mit dem iPod gibt es ebenfalls keine Probleme.

hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Grüßle
Salamies

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dgmx » 09.03.2011, 20:51

Mal eine kurze Frage, muss ich bei der 6360 nicht mehr eintragen wie hoch mein Down bzw. Upload ist (die Berühmten 1.458/34.122)? Bei der 7270 musste man das doch eintragen, aber bei der 6360 finde ich es nicht..... :confused:

grasvater
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2010, 19:20

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von grasvater » 09.03.2011, 21:17

Das trägst du nicht ein, die Infos holt der sich selbst. Siehst du mit dem neusten Firmware Update direkt in der Übersicht.

Etwas umfangreicher in INTERNET >> Kabel-Informationen.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von dgmx » 10.03.2011, 07:52

Alles klar, danke für die Info. :smile:

ox_eye
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 08.03.2009, 16:36

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von ox_eye » 11.03.2011, 14:45

Salamies hat geschrieben: Das neue Notebook meldet sich an und wird dann nach ein paar Sekunden rausgeschmissen mit der Begründung "Authorisierung fehlgeschlagen" obwohl vorher die Anmeldung erfolgreich verlief.
Das Problem hatte ich auch mal eine Zeit lang mit eines meiner Notebooks. Es lag bei mir am Intel WLAN Chip. Nachdem Intel dann neue Treiber herausgebracht hatte, war das Problem sofort behoben. Hast du die aktuellsten Treiber für deinen WLAN Chip installiert?

Intel hatte es so begründet: In einem bestimmten Zeitraum wird der Verschlüsselungscode vom Router mit den WLAN Geräten abgegelichen. Wenn der Abgleich nicht erfolgreich war, bist du nicht mehr authorisiert und wirst rausgeschmissen. Dies kommt auch dann vor, wenn das WLAN Netz viele Störungen hat. Wenn du dich neu anmeldest geht es manchmal eine Zeit lang gut, manchmal ziemlich schnell.

Was aber auch hilft, ist den Kanal zu wechseln. Probiere bitte mal alle Kanäle manuell durch und beobachte. Und stell "für 300 Mbit optimierte Kanäle" aus.

Los
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2011, 16:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Los » 11.03.2011, 17:08

Hi miteinander,

habe seit 13h 3play 32.000 mit Telefon Plus.
Habe mich zuerst über einige fehlende Funktionen der Fritz!Box geärgert (Fernwartung, Dynamic DNS, VPN; keine Möglichkeit, der Fritzbox oder Clientgeräten andere/feste IP-Adressen zuzuweisen; kein Gastzugang; keine Möglichkeit, die WLAN-Geräte auf die bisher bekannten (MAC-Adressen) einzuschränken), aber mir dabei gesagt, dass ich das nicht professionell nutze und deswegen nich zwingend benötige. (Wobei mich das Fehlen der Fernwartungsfunktion doch echt stört)
Dann war aber eben für 20 min einfach die Internetverbindung weg, per WLAN oder per LAN ging gar nichts mehr. Im Online-Monitor stand aber "Verbunden", und unter Kabel-Informationen stand ebenfalls, dass die Verbindung steht.
Also hab ich die Stromverbindung gekappt und neu reingestöpselt. Es hat dann geschlagene 10 min gedauert, bis die Box einsatzbereit war und endlich wieder das Internet verfügbar. Im Endeffekt war eben also für 30 min das Internet weg.
Liegt das an der Fritzbox oder an Unitymedia?

Das ganze hat mich dann ins Grübeln gebracht - was spricht denn nun eigentlich wirklich für die Box im vergleich zu einem Kabelmodem und einer daran angeschlossenen Fritzbox 7270? Gesetzt den Fall, sämtliche VORHANDENEN Funktionen würden funktionieren...
Ich bin nämlich am Überlegen, ob sich die 5€ mehr im Monat wirklich lohnen...

Gruß,
Los

edit: was mich wirklich interessiert - leidet die Gesprächsqualität beim Telefonieren merklich, wenn man Daten herunterläd? Und wie groß ist die Stromersparnis, wenn man eine Kombination aus Kabelmodem+Fritzbox 7270 gegen die Kabelbox ersetzt?

ewian
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2010, 22:06

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von ewian » 11.03.2011, 17:52

Bis auf Gastzugang müsste eigentlich alles gehen. Hast du die Ansicht auf Experte umgestellt? Und in den 10 Minuten nach dem neustarten hat sich die Fritz!Box vermutlich die aktuelle Firmware gezogen.

Los
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2011, 16:11

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Los » 11.03.2011, 18:08

Hehe, da liegt der Hase im Pfeffer begraben. Danke dir für den Hinweis mit der Expertenansicht. Ein Experte bin ich wohl noch nicht, wenn mir das nicht gleich auffällt :D
Bezüglich der 10 min Verbindungszeit: Nein, von einem Update steht da nichts in den Ereignissen. Firmware ist die 85.04.89-19078, ist das die neueste? Ich meine aber, dass da was im Log-File stand, kurz nachdem der Service-Techniker drangesessen hatte. Das hat nämlich geschlagene 20 min gedauert und er hat kurz geflucht - ich hab das so interpretiert, dass er warten musste mit seiner Kontrolle, bis das Update geladen war.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von conscience » 11.03.2011, 18:18

Hallo Los,

Du hast die aktuelle Firmware.


Gruß
Con.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste