Der Fritz!Box 6360 Sammelthread - Probleme, Infos, Austausch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Freeez
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 25.09.2010, 11:00

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Freeez » 27.01.2011, 20:58

Sorry Dadof3
ich habe keinen Angepöbelt oder Dumm angemacht.
Ein versuch zu helfen????? Junge wir alle Wissen das die FritzBox das Problem hat, daher ist seine aussage wohl eher als mager und als Unbewusste Inkompetenz zu gelten.
Es gab auch die Aussage das man darüber bescheid weiss und man auf ein Update wartet.
Aber auch egal.
Bye

Marks9156
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 16.12.2008, 10:41

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Marks9156 » 27.01.2011, 21:15

piotr hat geschrieben: Und jetzt nenne uns doch mal die entsprechende Passage in den AGBs, wo die WLAN-Garantie drin steht.
Leute, ihr führt die Diskussion ad absurdum.
Lasst doch mal den gesunden Menschenverstand die Sache beurteilen.

Es gehört eine Fritzbox 6360 zum Vertragswerk. Von dieser ist zu erwarten, dass sie die genannten Funktionen auch bieten kann.
Wenn ich einen Fernseher kaufe und auf diesem ARD und ZDF nicht sehen kann, wird sich auch kein Händler der Welt rausreden und behaupten "Es steht auch nicht in unseren AGB, dass sie diese Sender gucken können.". Dann ist das Gerät eben defekt und wird gegen ein heiles ausgetauscht.

Das Problem, was UM hat: Es gibt anscheinend keine rundherum "heile" FB6360. Die eine zickt hier, die andere wieder an einer anderen Stelle. Und sollte es an minderwertigen Hardware-Komponenten liegen, ist es eh ein grundsätzliches Problem. Man nennt es auch Serienfehler oder Produktionsfehler. Abstellmaßnahme? Sehr teuer! Also besser aussitzen.

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Janick » 27.01.2011, 21:40

Hallo.
Ich habe jetzt auchmal solche eine Email dahin geschickt, mal gucken ob Die mich auch Anrufen.
Bild

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von cyberle » 27.01.2011, 22:19

meine Mail ist ebenfalls raus.
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Janick » 27.01.2011, 23:05

Joar, anders Nützt es wohl nicht.
Bild

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Ru1964 » 27.01.2011, 23:32

Ich bin auch ein Fritzbox 6360 Geschädigter.
Mittlerweile habe ich die 4. FB 6360.
Ich habe eigentlich gedacht das mit dem Firmwareupdate alles okay ist, aber bei mir ist es jetzt viel schlimmer geworden.
Hier die Fehler, die ich weiterhin bzw. neu feststellte.

1. Betätigung der WLAN Taste ----------------> FB6360 stürzt sporadisch ab. Ein Start ist dann meist da nur über Netzteiltrennung möglich. Einschalten des WLAN´s über Telefon geht, aber da reisst die Verbindung nach 1-2h ab und ich muss das Netzteil wieder trennen.
2. WLAN Leistung einfach miserable max . 55 MBits Mit einer FB7270 hinter der FB6360 komme ich auf über 90 MBits
3. Auf der FB6360 kannste Spiegeleier braten
4. Die Rückstufung auf 64000 brachte auch nicht die gewünschte Stabilität.
5. Die Fehler im Protokoll der Box werden immer mehr
5. Dect Modul der FB 6360 kannste in die Tonne kloppen zumindest bei Siemens S44 Dect. Diese Geräte funktionieren an der FB7270

Seit dem Firmwareupdate sind diese Problem von mal zu mal größer geworden.
Der letzte Hardwaretausch war Ende Dezemer 2010.

Jetzt kommt wieder eine Techniker raus. Mal gucken was der sagt.

Die Probleme sind bei UM bekannt.
Jedenfalls hat mich die Technik an der Hotline auf den thermischen Zustand der FB angesprochen.
Sie haben mir Sonderkündigungsrecht eingeräumt, was ich wohl jetzt annehmen werde.
Schade eigentlich das sowas passieren tut. Mit soviel Ärger habe ich nicht gerechnet.

Hier mal ein Diagnoseauszug:

26.01.11 05:46:03 No Ranging Response received - T3 time-out

25.01.11 07:11:10 Lost MDD Timeout

22.01.11 10:32:31 No Ranging Response received - T3 time-out

21.01.11 19:04:34 Lost MDD Timeout

21.01.11 18:19:56 No Ranging Response received - T3 time-out

21.01.11 17:32:25 Lost MDD Timeout

21.01.11 17:02:57 No Ranging Response received - T3 time-out

21.01.11 16:49:39 Lost MDD Timeout

21.01.11 16:08:33 No Ranging Response received - T3 time-out

21.01.11 16:08:02 Unicast Maintenance Ranging attempted - No response - Retries exhausted

21.01.11 16:08:02 Ranging Request Retries exhausted

21.01.11 16:08:00 No Ranging Response received - T3 time-out

21.01.11 16:07:14 Lost MDD Timeout

21.01.11 16:04:01 No Ranging Response received - T3 time-out

21.01.11 15:48:12 Lost MDD Timeout

21.01.11 15:46:41 No Ranging Response received - T3 time-out

21.01.11 15:10:22 Lost MDD Timeout

21.01.11 15:08:31 No Ranging Response received - T3 time-out

21.01.11 15:05:26 Lost MDD Timeout

17.01.11 18:00:34 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out

Ich warte jetzt mal wieder auf den Techniker.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

Micky_G
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micky_G » 28.01.2011, 07:10

Bravo!! Endlich rührt sich mal was. Lasst Euch nichts gefallen. Die Box ist selbstverständlich Bestandteil des Vertrages und demgemäß einwandfreie Funktion zu gewährleisten. Ist dies nicht der Fall, hat man das Recht zu mindern. So einfach ist das. Also Fristsetzung nicht vergessen. 8 Tage sollten reichen. Man sollte sich auch nicht an AVM verweisen lassen. Vertragspartner ist und bleibt UM.

Joerg7168
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 85
Registriert: 06.01.2011, 17:24

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Joerg7168 » 28.01.2011, 07:53

piotr hat geschrieben:Wir reden hier von der Fritzbox oder vom WLAN Router?

Beides ist zwar fuer den Endanwender dassselbe, aber... nicht fuer UM.

Unter WLAN Router versteht UM die optional erhaeltlichen D-Link Router DIR-300, DIR-600 und DIR-655.
Nix Fritzbox.

Wenn UM eine Fritzbox meint ist steht bei UM auch Fritzbox da.

Und mit Absicht nannte ich om obigen Satz kein Fritzbox-Modell.
Denn das ist auch wieder abhaengig welchen Anschluss Du bekommst.
Bei 64000 und 128000 ist es immer die 6360.
Bei 32000 abhaengig von Lagebestaenden...entweder 7170 oder 6360.
Bei 16000 koennte es wie bei 32000 sein, kann aber auch nur die 7170 sein

Die Produktbeschreibung des WLAN-Routers (siehe oben, damit ist keine Fritzbox gemeint) auf der Seite garantiert hier gar nichts, sie erlaeutert nur was moeglich ist.

Und jetzt nenne uns doch mal die entsprechende Passage in den AGBs, wo die WLAN-Garantie drin steht.
Gleich mehrere Fehler auf einmal in diesem Beitrag.
1. Die Fritz!Box ist eindeutig und unbestreitbar ein WLAN-Router.
2. Es geht nicht um die Produktbeschreibung des WLAN-Routers selbst, es geht um den Funktionsumfang des Produktes WLAN-Router in Verbindung mit dem Produkt "Internet".
Folgendes ist auf der Seite von UnityMedia zu finden:

Folgende Hardware-Komponenten werden abhängig von Ihrer persönlichen Produktauswahl in den Kategorien Internet, Telefon oder Fernsehenmitgeliefert.

Kategorie Internet
WLAN-Router
Nutzen Sie mehrere Computer an einem Anschluss und surfen Sie innerhalb der Reichweite ohne Kabel-Wirrwarr. Für eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 24,90 € nutzen Sie den WLAN-Router von Unitymedia ohne weitere monatliche Kosten

Kategorie Telefon
AVM Fritz!Box 6360 Cable (mit der Option Telefon PLUS)
Wenn Sie sich für unsere 2play oder 3play Angebote mit der Option Telefon PLUS entscheiden, erhalten Sie diesen komfortablen WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem sowie Anrufbeantworter- und Faxempfangsfunktion. Sie können 2 analoge Endgeräte, bis zu 8 ISDN-Geräte sowie bis zu 6 DECT-Schnurlostelefone anschließen.


Sobald jemand also die Option Telefon Plus hinzubucht, ersetzt die Fritz!Box den sonst üblichen WLAN-Router. da die sonst üblichen WLAN-Router nicht ISDN-geeignet sind. Da die 6360 ebenfalls ein WLAN-Router ist (steht ja auch deutlich da!), nur eben einer mit Sonderfunktionen im Bereich Telefon, ändert sich an dem oben genannten Funktionsumfang der Kategorie Internet absolut nichts.

Dafür braucht man keine AGB, zumal auch die AGB nicht die Grundbestandteile einer Funktion oder eines Produktes erklären müssen, die ergeben sich aus dem Produkt selbst. Ein WLAN-Router muss WLAN können, kann er das nicht, erfüllt er eine Grundfunktion nicht und ist daher mangelhaft und auf die Beseitigung eines Mangels besteht eine zweijährige Gewährleistung oder der Rücktritt vom Vertrag oder die Minderung der Gegenleistung, sprich die Nichtzahlung eines Anteils der Kosten.

Und jetzt mal ein Beispiel dazu, dass aus einer anderen Sparte ist, aber das Gleiche meint und vielleicht auch für veschiedene Leute plastischer und somit einfacher verständlich ist:
Man kauft sich ein Auto, will an der nächsten Ecke Bremsen und die Fußbremse geht nicht. Rückkehr zum Händler und den Mangel gemeldet. Der Händler (UnityMedia) sagt dann: "Ja, das Problem mit der Fußbremse (WLAN) ist bekannt und wird mit dem nächsten Update (Firmware) des Autos (Fritz!Box) durch den Hersteller (AVM) behoben, solange müssen sie halt mit der Handbremse (Kabel-Lan) vorliebt nehmen."

Glaubst du also ernsthaft, dass irgendwo im Kaufvertrag oder den AGB steht, dass der Verkäufer garantiert, dass die Bremsen am Auto funktioneren?
Natürlich steht das nirgendwo, weil es ein Grundbestandteil des Autos ist, und somit funktionieren muss!
Tut es das nicht, ist es ein Mangel, der zu den o.g. Folgen führt.
Steht übrigens auch alles im BGB, welches aber zugegebenermaßen schwer zu lesen ist, daher erspare ich es mir hier die einzelnen Paragrafen dazu aufzuzählen. Und das BGB steht übrigens IMMER über irgendwelchen AGB.

Übrigens ist die Nennung AGBs völlig falsch, denn AGB ist die Abkürzung für Allgemeine Geschäftsbedigungen, ist also schon plural.
AGBs würde also heißen Allgemeine Geschäftsbedingungens.
Um jetzt mal ein Zitat aus einem Film zu nennen: "Du nennst Chinesen ja auch nicht Chinesens oder?" :D
Bild

Dadof3
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 12.10.2010, 12:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Dadof3 » 28.01.2011, 09:50

Micky_G hat geschrieben:Die Box ist selbstverständlich Bestandteil des Vertrages und demgemäß einwandfreie Funktion zu gewährleisten. (...) Also Fristsetzung nicht vergessen. 8 Tage sollten reichen. Man sollte sich auch nicht an AVM verweisen lassen. Vertragspartner ist und bleibt UM.
Korrekt, auch wenn das mit den 8 tagen zweifelhaft ist.
Micky_G hat geschrieben:Ist dies nicht der Fall, hat man das Recht zu mindern. So einfach ist das.
So einfach ist das leider nicht. Zunächst kommt es darauf an, ob man die Einschränkung als Schlechtleistung oder als Teilleistung einstuft. Für Schlechtleistung gibt es nach herrschender Meinung keine Minderung. Und auch für Teilleistung ist das umstritten. Man kann das versuchen, und vermutlich wird UM es nicht auf eine Klage ankommen lassen, aber rechtlich eindeutig ist das nicht.

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von schmittmann » 28.01.2011, 09:52

Joerg7168 hat geschrieben: Übrigens ist die Nennung AGBs völlig falsch, denn AGB ist die Abkürzung für Allgemeine Geschäftsbedigungen, ist also schon plural.
AGBs würde also heißen Allgemeine Geschäftsbedingungens.
Dem stimme ich nur bedingt zu. Abbreviationen und Komposita können durchaus neue Wortschöpfungen darstellen, so dass nach den gültigen Rechtschreibregeln der Plural gebildet werden kann.
Ob dieses auch auf die AGB zutrifft, überlasse ich dem persönlichen Geschmack.

Dadof3
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 12.10.2010, 12:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Dadof3 » 28.01.2011, 09:59

Joerg7168 hat geschrieben:
piotr hat geschrieben:(...) und auf die Beseitigung eines Mangels besteht eine zweijährige Gewährleistung oder der Rücktritt vom Vertrag oder die Minderung der Gegenleistung, sprich die Nichtzahlung eines Anteils der Kosten.

(...Beispiel mit Autokauf...)

Und das BGB steht übrigens IMMER über irgendwelchen AGB.
Bis auf diesen Teil gebe ich dir Recht (vor allem zur Volkskrankheit "AGBs", man muss ja schon froh sein, dass jemand nicht "AGB's schreibt" :-), aber die obigen Aussagen sind an dieser Stelle irrelevant. Du argumentierst mit den Regeln für Kaufverträge, hier liegt aber ein Dienstvertrag vor; da gelten völlig andere Regelungen, die Begriffe Gewährleistung und Rücktritt zum Beispiel gibt es hier einfach nicht.

Das BGB steht nicht unbedingt IMMER über den AGB, es gibt durchaus auch abdingbare Normen. Deswegen gibt es ja die Regeln in den §§ 305c, 307-309 BGB.

Joerg7168
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 85
Registriert: 06.01.2011, 17:24

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Joerg7168 » 28.01.2011, 13:25

Mit der Kaufvertragsregelung hast du natürlich recht, mein Fehler, aber nur ein Dienstvertrag ist es auch nicht, denn es kommt noch die Leihe (die Fritz!Box) dazu und hier gibt es auch wieder eine Mängelhaftung mit Schadensersatzregelung, was dann letztenendes wieder auf die Regelungen zur Mängelbeseitigung zurückführt.
Und auch beim Dienstvertrag kann man die Vergütung mindern, wenn die Dienstleistung nicht dem Vereinbarten entspricht, oder den Vertrag auflösen (gleichbedeutend mit dem Rücktritt vom Kaufvertrag), inklusive Schadensersatzleistungen.
Hier treffen also mehrere Vertragsformen auf einmal zu.
Mein Beispiel sollte ja auch so simpel wie möglich gehalten sein, nicht umsonst habe ich geschrieben, dass das BGB sehr kompliziert ist. Wäre es das nicht, wären 3/4 aller Zivil-Rechsanwälte arbeitslos.
Das Beispiel mit den AGB habe ich gewählt, weil alle Regelungen, die gegen das BGB verstoßen ungültig sind (§306), weil das BGB aufgrund seines Rechtscharakters klar über den AGB stehen. Viele denken ja leider immer noch, dass die AGB und das was drin steht immer verbindlich sind, sind, sie aber nunmal nicht.
Bild

Dadof3
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 12.10.2010, 12:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Dadof3 » 28.01.2011, 14:52

Joerg7168 hat geschrieben:Mit der Kaufvertragsregelung hast du natürlich recht, mein Fehler, aber nur ein Dienstvertrag ist es auch nicht, denn es kommt noch die Leihe (die Fritz!Box) dazu und hier gibt es auch wieder eine Mängelhaftung mit Schadensersatzregelung, was dann letztenendes wieder auf die Regelungen zur Mängelbeseitigung zurückführt.
(...)
Das Beispiel mit den AGB habe ich gewählt, weil alle Regelungen, die gegen das BGB verstoßen ungültig sind (§306), weil das BGB aufgrund seines Rechtscharakters klar über den AGB stehen. Viele denken ja leider immer noch, dass die AGB und das was drin steht immer verbindlich sind, sind, sie aber nunmal nicht.
Du meinst sicher Miete, nicht Leihe. Leihen ist immer unentgeltlich, und da gibt es auch keine Gewährleistung und fast keine Haftung, denn sonst würde ja niemend mehr etwas verleihen.

Ich schrieb oben bereits, dass man mit viel Mühe vielleicht das Telefon Plus als separaten Mietvertrag interpretieren könnte, aber ich halte es für unwahrscheinlich, das sich ein Richter dieser Interpretation anschließen würde.

Grundsätzlich steht es jedem im Privatrecht zu, vom BGB abweichende Verträge zu schließen, da irrst du. Allerdings gibt es von dieser so genannten Privatautonomie zahlreiche Einschränkungen, vor allem im Mietrecht und im Kaufrecht, zum Beispiel die Gewährleistung für Verbraucher. Auch durch AGB kann man abweichende Regelungen vereinbaren, allerdings unterliegen diese einer relativ strengen Inhaltskontrolle. Kannst du alles in den zitierten §§ nachlesen. Warum du § 306 zitierst verstehe ich nicht, dort steht nur, was passiert, WENN eine Bestimmung unwirksam ist, aber nicht, WANN sie unwirksam ist.

Aber ich merke gerade, dass wir ziemlich off-topic werden.
Zuletzt geändert von Dadof3 am 28.01.2011, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Janick » 28.01.2011, 14:53

HAHA :D

Sehr geehrte Herr XXX ,



die von Ihnen beschriebene Störung lässt in der Regel auf eine Systembeeinträchtigung oder einen Mangel der Signalzuführung schließen. Unsere technische Abteilung wurde mit der Behebung dieser Beeinträchtigung beauftragt. Sollte eine Prüfung Ihrer technischen Einrichtung notwendig werden, wird sich einer unserer Servicetechniker in Kürze mit Ihnen oder dem genannten Ansprechpartner in Verbindung setzen.



Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 01805 / 660 100 * – Wir sind 24 Stunden am Tag für Sie da.



Mit freundlichen Grüßen



Ihr Unitymedia Team





Unitymedia NRW GmbH

Postfach 10 13 30

44713 Bochum



Tel


01805 / 660 100 *

Fax


01805 / 660 200 *



(* 14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz / max. 42 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen)



www.unitymedia.de



Unitymedia NRW GmbH

Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 55984
Geschäftsführer: W. Gene Musselman, Dr. Herbert Leifker



Emailempfänger:

xyxxxxxxxx
Bild

Dadof3
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 12.10.2010, 12:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Dadof3 » 28.01.2011, 14:55

Janick hat geschrieben:die von Ihnen beschriebene Störung lässt in der Regel auf eine Systembeeinträchtigung oder einen Mangel der Signalzuführung schließen.
Was für eine Störung hast du denn beschrieben?

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Janick » 28.01.2011, 15:28

Keine, das ist es Ja.
Ich habe nur die e-Mail Siehe hier im Forum Kopiert nen bissl geändert und zack abgeschickt.
Bild

Dadof3
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 12.10.2010, 12:28

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Dadof3 » 28.01.2011, 15:33

Janick hat geschrieben:Keine, das ist es Ja.
Ich habe nur die e-Mail Siehe hier im Forum Kopiert nen bissl geändert und zack abgeschickt.
Naja, sieht mir nach einer Standardmail aus, die immer automatisch rausgejagt wird, wenn es an die Technik weitergeleitet wurde. Da würde ich nicht zu viel reininterpretieren.

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Janick » 28.01.2011, 16:58

Schein wohl so. Bei mir hat sich auchnoch keine Gemeldet.
Bild

Micky_G
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 02.10.2010, 08:18

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Micky_G » 30.01.2011, 13:00

Natürlich kommt da einer. Das sind aber natürlich alles Hinhaltemanöver zur Schadensgeringhaltung. Solange die rumwerkeln kann keiner Untätigkeit vorwerfen und sie entgehen damit zunächst mal etwaigen Schadenersatz- oder Minderungsansprüchen.

Zur Rechtsproblematik. Es handelt sich um einen Kaufvertrag weil ja für die Box eine einmalige Zahlung fällig wird. Das monatliche Entgelt für die Telefon Plus Option lässt offen, ob es hierbei um die reine Telefondienstleistung geht oder ob auch ein Mietanteil für die Box enthalten ist.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von piotr » 30.01.2011, 14:12

Der einmalige Preis ist eine Aktivierungsgebuehr, d.h. Zahlung fuer eine Dienstleistung welche das Geraet bei Dir installiert und mit dem richtigen Profil versieht.

Es ist kein Kaufpreis.

Die AVM Fritzbox 6360 ist nicht Dein Eigentum, auch wenn sie gerade bei Dir steht (Besitz).
Zuletzt geändert von piotr am 30.01.2011, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von cyberle » 30.01.2011, 14:15

Eine Möglichkeit wäre nach BGB noch der Rücktritt die Box 3 mal tauschen lassen um einen Nachweis der Fristsetzung zu haben. Dann eine Rücktrittserklärung aufsetzen und den Vertrag so einfach beenden. Die Gründe hierfür können vielfältig sein welche u.U. auch nicht nachvollziehbar für einen Techniker sind. So habe ich ein Handy getauscht mit der Begründung die Telefonverbindung bricht ständig ab. Wenn man also den Stecker der 6360 immer mal wiede rauszieht um einen Reboot der Box zu simmulieren kann das durch UM nachvollzogen werden das eine Neuverbindung stattgefunden hat. In den Log Dateien selber ist es nicht nachvollziehbar, da diese nach nem Reboot gelöscht ist.

Wobei das Ganze dann eher die Möglichkeit wäre aus dem ganzen Vertrag entlassen zu werden und nicht wirklich um die Box zu tauschen
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Janick » 30.01.2011, 16:21

Hallo.

Kann man nicht einfach die Box in die Tonne kloppen, und ne FritzBox die wenigstens noch Ordentlich funktioniert anschliessen.

Grüße Janick
Bild

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von Ru1964 » 30.01.2011, 16:31

Bei mir wurde die Box jetzt schon 4 x getauscht.
Die Störungen sind immer größer geworden (schon geschrieben)
Es geht nicht um das Sonderkündigungsrecht.
Dieses wurde mir schon angeboten. Das habe ich nicht angenommen, weil keine Alternativen zu UM zur Zeit da sind.
Ich möchte nur vernünftig Internet + Telefon nutzen können und nicht immer durch die ständigen Reboots der FB aus der Leitung geworfen werden.

Ich habe UM jetzt die Einzugsermächtigung von meine Girokonto bis zur Klärung des Sachverhaltes entzogen und sie gebeten mich zu kontaktieren.

Mal gucken was passiert.
Zuletzt geändert von Ru1964 am 30.01.2011, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

CrashOver
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 30.01.2011, 16:50
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von CrashOver » 30.01.2011, 16:54

es gibt noch die möglichkeit von telefon plus wech zu gehen und man bekommt ein normales modem ...damit hab ich dann meine fritzbox 7270 angeschlossen und alles perfekt ... :super:
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Die neue AVM Fritz!Box 6360 - Bilder, Impressionen, Bugs..

Beitrag von piotr » 30.01.2011, 17:05

Du kannst genauso eine andere Fritzbox bzw. anderen Router hinter die 6360 klemmen, um Funktionen auf andere Router zu verlagern.... und das geht meist sogar auf unterschiedlichen Wegen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste