Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 548
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von johnnyboy » 12.04.2018, 11:17

Hallo,

mir ist folgendes aufgefallen, seit ich meine neue eigene Fritz! Box habe:

Ich hatte mir angewöhnt, aus Sicherheits-/Anonymitätsgründen von Zeit zu Zeit mal in der FB-Oberfläche unter Internet -> Onlinemonitor auf "Neu verbinden" zu klicken und mir somit eine neue IP-Adresse zu besorgen.
Ich bin und war schon immer über DS-Lite verbunden.

Früher mit der FB von UM (6320) hat dieses Neu verbinden in der Mehrzahl geklappt (manchmal auch nicht) und mir wurde sowohl eine neue IPv6 als auch IPv4 zugeteilt, bzw. dieser DS-Lite-Tunnel AFTR-Gateway aufgebaut.

Bei der neuen FB 6430 erhalte ich jedes Mal eine Fehlermeldung:
UM DS-Lite fehlgeschlagen.png
UM DS-Lite fehlgeschlagen.png (3.27 KiB) 1515 mal betrachtet
Wenn ich dann die FB genz neu starte, ist i.d.R. danach alles wieder in Ordnung.

Haben andere diese Erfahrung auch schon gemacht? Oder tritt dieser Fehler nur bei mir auf?
Ich weiß nicht, wie ich das einschätzen soll!

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2069
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von tq1199 » 12.04.2018, 11:27

johnnyboy hat geschrieben:
12.04.2018, 11:17
Haben andere diese Erfahrung auch schon gemacht?
Ja. Siehe z. B.: https://www.ip-phone-forum.de/threads/f ... ng.298243/
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448 ms

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 872
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von Conan179 » 12.04.2018, 11:33

Ist bei avm bekannt, hab ich auch, am besten ticket bei avm aufmachen, das die den Fehler endlich mal beheben.
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 548
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von johnnyboy » 12.04.2018, 11:57

Ah, okay, danke für die Antworten!
Ist ja insofern wenigstens schon mal "beruhigend", dass ich kein Einzelfall bin! :)

Habe auch die neueste FW 06.87 drauf, passe also voll ins Schema wie bei ip-phone-forum beschrieben "... DS-Lite, freie Box und Firmware ab 6.63... und schon ist man davon betroffen."

Dann wende ich mich damit vielleicht mal wirklich an AVM ...

jxrxme
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2018, 19:31

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von jxrxme » 14.04.2018, 22:40

Ist hier bei genauso. Nach einer Internetunterbrechung funktioniert meistens nur IPv6 automatisch wieder, da DS-Lite nicht aufgebaut wird. Ein FB-Reboot behebt das wieder.
Ich hatte bisher den DNS von Unitymedia im Verdacht, und nicht einen Bug in der FB.

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 548
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von johnnyboy » 14.04.2018, 23:13

Ich habe mittlerweile ein Ticket bei AVM eröffnet. Es kam auch sehr schnell Antwort, allerdings wird dort das Problem etwas anders zusammengefasst (was mich jetzt auch etwas verwirrt):
... Sie haben uns von einem Fehlerbild berichtet, dass Sie sporadisch über die FRITZ!Box nicht mehr ins Internet kommen, dabei wird in der Ereignisliste der FRITZ!Box Benutzeroberfläche folgende Fehlermeldung ausgegeben:
"Internetverbindung DS-Lite ist fehlgeschlagen: Fehlergrund 2, AFTR[...]"

Wird die FRITZ!Box neu gestartet, funktioniert die Internetverbindung wieder auf unbestimmte Dauer.

Wir konnten die Ursache des Verhaltens bereits ausfindig machen und arbeiten nun an einer Lösung der Situation, welche in einem nächsten Firmware-Update bereitgestellt wird. ...
Eigentlich hatte ich nicht geschrieben, dass ich "sporadisch nicht mehr ins Internet komme", sondern, dass der DS-Lite-Tunnel jedes Mal nach Klicken auf "Neu verbinden" nicht mehr aufgebaut wird und dann nur ein Neustart hilft. Und dann funktioniert es eigentlich auch nicht "auf unbestimmte Dauer", sondern genau solange, bis ich wieder auf "Neu verbinden" klicke (na ja, zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht in den ca. 2 Monaten, die ich die neue FB jetzt nutze).
Ich hoffe mal, die meinen trotzdem das Gleiche!

Was mir letztes Mal auch noch aufgefallen ist, nachdem die FB wieder neu gestartet war und auch die Telefonie wieder angemeldet war, sah es zunächst also aus, als wäre wieder alles in Ordnung.
Aber als ich dann ein ausgehendes Telefonat führen wollte, hat sich die FB beim Wählvorgang verabschiedet und ist nochmal neu gestartet!
Erst danach ging die Telefonie wirklich wieder.

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1532
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von Torsten1973 » 14.04.2018, 23:24

Ja, das meinen die mit sporadisch. Wenn du nichts machst, bleibt die Verbindung ja bestehen. Ist ein schon etwas länger bekannter Bug in der FW der Fritten und tritt nur an DS lite-Anschlüssen auf.
Bild

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2069
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von tq1199 » 15.04.2018, 10:06

Torsten1973 hat geschrieben:
14.04.2018, 23:24
Wenn du nichts machst, bleibt die Verbindung ja bestehen. ...
Naja, es gibt auch andere Internet-Provider (d. h. nicht Kabelprovider) die DSL-Internetanschlüsse mit DS-lite und täglicher (d. h. alle 24 Std.) Zwangstrennung haben. FritzBoxen mit der fehlerhaften Firmware, haben an solchen Anschlüssen dann sporadisch Probleme in der Art, dass der DS-lite-Tunnel manchmal nicht aufgebaut wird (d. h. es funktioniert nur das native IPv6). Ich möchte damit sagen, dass es nicht immer der Kunde bzw. der user ist, der was machen muss, damit die IPv4-Verbindung verloren geht bzw. nicht mehr vorhanden ist.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448 ms

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1532
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von Torsten1973 » 15.04.2018, 18:27

tq1199 hat geschrieben:
15.04.2018, 10:06
Torsten1973 hat geschrieben:
14.04.2018, 23:24
Wenn du nichts machst, bleibt die Verbindung ja bestehen. ...
Naja, es gibt auch andere Internet-Provider (d. h. nicht Kabelprovider) die DSL-Internetanschlüsse mit DS-lite und täglicher (d. h. alle 24 Std.) Zwangstrennung haben. FritzBoxen mit der fehlerhaften Firmware, haben an solchen Anschlüssen dann sporadisch Probleme in der Art, dass der DS-lite-Tunnel manchmal nicht aufgebaut wird (d. h. es funktioniert nur das native IPv6). Ich möchte damit sagen, dass es nicht immer der Kunde bzw. der user ist, der was machen muss, damit die IPv4-Verbindung verloren geht bzw. nicht mehr vorhanden ist.
Aber wir reden hier doch nur über die Cable-Fritten, denn auch nur dafür hat AVM die Mitteilung rausgegeben. Und als DSL-Provider mit Zwangstrennung kenne ich eigentlich nur noch 1&1 und die setzen kein DS lite an. An Glasfaseranschlüssen hab ich noch nie von Zwangstrennungen gehört, und ich kenne einige Leute mit diesen Anschlüssen und DS lite.
Bild

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2069
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von tq1199 » 15.04.2018, 18:32

Torsten1973 hat geschrieben:
15.04.2018, 18:27
Aber wir reden hier doch nur über die Cable-Fritten, denn auch nur dafür hat AVM die Mitteilung rausgegeben.
Nein, wir reden von allen FritzBoxen und wenn AVM das gemacht hat, ist das nicht richtig, denn die anderen Boxen haben auch Probleme mit DS-lite.
Torsten1973 hat geschrieben:
15.04.2018, 18:27
Und als DSL-Provider mit Zwangstrennung kenne ich eigentlich nur noch 1&1 und die setzen kein DS lite an.
Doch, denn genau 1&1 hat auch DS-lite. Siehe z. B. diesen Thread: https://forum.ubuntuusers.de/topic/manc ... den-nicht/
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448 ms

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1532
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von Torsten1973 » 15.04.2018, 18:41

tq1199 hat geschrieben:
15.04.2018, 18:32
Torsten1973 hat geschrieben:
15.04.2018, 18:27
Aber wir reden hier doch nur über die Cable-Fritten, denn auch nur dafür hat AVM die Mitteilung rausgegeben.
Nein, wir reden von allen FritzBoxen und wenn AVM das gemacht hat, ist das nicht richtig, denn die anderen Boxen haben auch Probleme mit DS-lite.
Torsten1973 hat geschrieben:
15.04.2018, 18:27
Und als DSL-Provider mit Zwangstrennung kenne ich eigentlich nur noch 1&1 und die setzen kein DS lite an.
Doch, denn genau 1&1 hat auch DS-lite. Siehe z. B. diesen Thread: https://forum.ubuntuusers.de/topic/manc ... den-nicht/
Ok, darauf muss man erstmal kommen, das in einem KABEL-Forum über DSL-Anbieter diskutiert wird...

Übrigens setzt 1&1 nur bei Schaltung über Drittanbieter auf DS lite (ist auch in deinem verlinkten Beitrag zu lesen), an "normalen" DSL-Anschlüssen wird weiterhin IPv4 bzw. DS nativ geschaltet.
Bild

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2069
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von tq1199 » 15.04.2018, 18:45

Torsten1973 hat geschrieben:
15.04.2018, 18:41
Ok, darauf muss man erstmal kommen, das in einem KABEL-Forum über DSL-Anbieter diskutiert wird...
Nicht der DSL-Anbieter steht im Vordergrund, sondern die DSL-FritzBox für den Fall, dass diese nur als Router (und mit der AFTR-Software) an einem _transparenten_ Kabelmodem und DS-lite-Internetanschluss verwendet wird.

EDIT:

BTW: An einem Kabel-Internetanschluss kann es sporadisch, auch mal eine Trennung der Internetverbindung und als Folge dieser Trennung eine neue/andere IPv6-Adresse geben (... ohne dass die FritzBox-cable durch den Kabel-Provider neu gestartet wird).
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448 ms

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 548
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Nach "Neu verbinden": Internetverbindung DS-Lite fehlgeschlagen ...

Beitrag von johnnyboy » 15.04.2018, 19:18

Vielleicht hat AVM das mit "sporadisch" gemeint! Vielleicht haben auch andere Leute das Problem (und bei AVM gemeldet), die aber nie selbst aktiv auf "Neu verbinden" geklickt haben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste