Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Fr1tz
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.01.2018, 19:51

Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Fr1tz » 10.01.2018, 19:59

Hallo zusammen,

langsam bin ich am verzweifeln.

Ich habe eine alte 7170 (dsl) hinter die 6590 (DS-Lite Kabel) geschaltet und über Lan1 mit dem Internet verbunden. Hintergrund ist, dass ich daran ein Telefon und ein Fax auf einer anderen Etage verbinden will. Ich habe die Telefon comfort funktion. Soweit habe ich dass auch ans laufen bekommen, dass Problem ist allerdings, dass ich auf dem Telefon nichts höre. Mein Gesprochenes kommt an, ich höre jedoch meinen Gesprächspartner nicht. Ich habe schon alles möglich durchprobiert, komme da jedoch nicht weiter. Hat jemand eine Lösung dafür?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10601
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Andreas1969 » 10.01.2018, 20:29

Fr1tz hat geschrieben:
10.01.2018, 19:59
Ich habe eine alte 7170 (dsl) hinter die 6590 (DS-Lite Kabel) geschaltet und über Lan1 mit dem Internet verbunden.
Wie hast Du die 7170 den konfiguriert?
Als Router oder als Client :kratz:
Wenn Du sie als Client einsetzt, sollte es ohne irgendwelche Portfreigaben gehen.
Abgesehen davon, macht es eh keinen Sinn, die 7170 im Routermodus hinter der 6590 einzusetzen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4940
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von hajodele » 10.01.2018, 20:37

Wie hast du es zum laufen gebracht?
Versuchst du direkt die SIP-Daten einzubinden
oder verwendest du auf der 6590 ein LAN/WLAN-Telefon das du auf der 7170 nutzt?

Die "oder"-Variante hatte kürzlich bei meinem Schwager den 5-Jährigen Geburtstag (natürlich mit einer 6360)

Fr1tz
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.01.2018, 19:51

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Fr1tz » 10.01.2018, 21:37

Als Client

Ja, ich will die SIP Daten direkt einbinden. Es geht ja auch, nur dass ich eben nicht höre was der andere sagt. Tuten, Freizeichen, dass hör ich hingegen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4940
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von hajodele » 10.01.2018, 22:31

Soweit mir bekannt ist, funktioniert es bei UM mangels STUN/Proxy so nicht.

Fr1tz
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.01.2018, 19:51

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Fr1tz » 10.01.2018, 23:14

hajodele hat geschrieben:
10.01.2018, 22:31
Soweit mir bekannt ist, funktioniert es bei UM mangels STUN/Proxy so nicht.
Hast Du genauere Infos?

Fr1tz
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.01.2018, 19:51

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Fr1tz » 11.01.2018, 21:13

Hat keiner eine Idee?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4940
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von hajodele » 11.01.2018, 22:26

Was spricht gegen die LAN/WLAN-Geschichte?

Fr1tz
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.01.2018, 19:51

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Fr1tz » 11.01.2018, 23:15

Mein Fax

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4940
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von hajodele » 12.01.2018, 10:04

Fr1tz hat geschrieben:
11.01.2018, 23:15
Mein Fax
Hast du es probiert (Unitymedia unterstützt sowieso kein T.38)
- Fax direkt an der 6590 (nur damit man sicher ist, dass es überhaupt tut)
- Fax wieder entfernen
- LAN/WLAN an die 7170
- Fax an 7170 einrichten.

Ergebnis?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10601
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Andreas1969 » 12.01.2018, 16:23

Fr1tz hat geschrieben:
11.01.2018, 21:13
Hat keiner eine Idee?
Hast Du unter den Anschluss Einstellungen in der 6590 den Haken für Sicherheit rausgemommen :kratz:

Sicherheit

Nutzung von Internettelefonie aus dem Heimnetz unterbinden

IP-Telefone und Anwendungen dürfen aus dem Heimnetz keine ein- und ausgehenden Telefonate führen. Diese Option aktiviert in der FRITZ!Box einen Filter für ausgehende SIP-Pakete insbesondere zum Schutz vor Schadsoftware. An der FRITZ!Box eingerichtete Telefoniegeräte sind weiterhin uneingeschränkt nutzbar.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Fr1tz
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.01.2018, 19:51

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Fr1tz » 12.01.2018, 21:45

hajodele hat geschrieben:
12.01.2018, 10:04
Fr1tz hat geschrieben:
11.01.2018, 23:15
Mein Fax
Hast du es probiert (Unitymedia unterstützt sowieso kein T.38)
- Fax direkt an der 6590 (nur damit man sicher ist, dass es überhaupt tut)
- Fax wieder entfernen
- LAN/WLAN an die 7170
- Fax an 7170 einrichten.

Ergebnis?
Nein, noch nicht probiert. Bei AVM steht dass Fax nur unzuverlässig über diese Methode funktioniert. Das ist beim Faxen leider ein No-Go, geht ja meist um rechtliche Dinge.

Fr1tz
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.01.2018, 19:51

Re: Fritzbox 7170 als Telefonanlage hinter 6590 unitymedia

Beitrag von Fr1tz » 12.01.2018, 21:46

Andreas1969 hat geschrieben:
12.01.2018, 16:23
Fr1tz hat geschrieben:
11.01.2018, 21:13
Hat keiner eine Idee?
Hast Du unter den Anschluss Einstellungen in der 6590 den Haken für Sicherheit rausgemommen :kratz:

Sicherheit

Nutzung von Internettelefonie aus dem Heimnetz unterbinden

IP-Telefone und Anwendungen dürfen aus dem Heimnetz keine ein- und ausgehenden Telefonate führen. Diese Option aktiviert in der FRITZ!Box einen Filter für ausgehende SIP-Pakete insbesondere zum Schutz vor Schadsoftware. An der FRITZ!Box eingerichtete Telefoniegeräte sind weiterhin uneingeschränkt nutzbar.
Ja, dass ist deaktiviert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste