Also, ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein.... :-(

Wenn einmal gemeckert werden muss, dann bitte hier und ohne andere zu stören.
Antworten
zooom1
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 27.12.2010, 15:06

Also, ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein.... :-(

Beitrag von zooom1 » 23.04.2016, 15:04

Liebe UM Gemeinde,

ich weiss einfach nicht mehr weiter. Alles "5 Gerade sein lassen" half und hilft nichts, ALLE bisherigen Versuche mit meinen bisherigen Anliegen bei UM auf offene Ohren zu treffen, die sich dann auch darum kümmern, scheiterten.

Es ist wirklich so wie ich es schreibe, seit Jahren stosse ich auf taube Ohren, mir wurde und wird nur Mumpitz erzählt und auch meine jetzigen Probleme werden NICHT behoben.
Im Gegenteil, mir wird praktisch "gedroht" das ich den durch UM "empfohlenen" Techniker am Ende wohl selbst zahlen muss (ich bat um einen da die HORIZON sich 5x-7x am Tag aufhängt, nicht mehr geht, Internet so gut wie nie verbunden und das Telefon bei der HORIZON noch nie lief), da der Callcenter Mitarbeiter im System anscheinend sieht das alles so läuft wie es soll........2 Tage zuvor rief ich schonmal dort an und bekam von der Dame zu hören das ich "komischerweise als offline im System stehe aber da Samstag und zu spät am Tag ich doch bitte Montag nochmal anrufen soll".
Gesagt getan, getan hat sich allerdings NICHTS. Der Mitarbeiter erzählte mir nun eine ganz andere Räuberpistole und mich ärgert es nicht mehr nur sondern ich koche wirklich.

Man zieht mir einen haufen Geld ab (letzten Monat, inkl. Filme aus der Videothek (wenn sie denn mal funktioniert) 120,-€) aber ich höre seit Vertragsbeginn bei JEDEM PROBLEM NUR AUSREDEN UND LÜGEN (<----als solches muss ich einiges nun sehen da vieles sich schlicht als nicht logisch und nicht kontrollierbar erwies).

Weiter aber als bis eben zu diesen inkompententen Callcentermitarbeiter komme ich gar nicht, ich würde gerne mal einfach einer höher gestellten Person einige Fragen stellen, null Chancen.

Nun sieht es so aus, das nicht nur kein Techniker kam - 2x drum gebeten, trotz das mir beim 2. mal nahezu versichert wurde das er auf meine Kosten gehen wird - sondern, habe ich auch auf ALLE anderen Anliegen die ich in den letzten Wochen an UM schickte nicht eine einzige Antwort erhalten die sich auf die Probleme beziehen oder gar lösen.

Montag werde ich also meine Rechtschutzversicherung einschalten müssen um, wegen eigentlich lösbaren Problemen, zu meinem Recht zu kommen. Da schüttel ich nur mit dem Kopf und gehe weiterhin nun erst mal mit meinem Hotspot vom Handy ins Internet.


Euch ein schönes Wochenende noch... :wut:

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5164
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Also, ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein.... :-(

Beitrag von kalle62 » 23.04.2016, 23:00

hallo

Wenn Ich solche Probleme hätte würde Ich Kündigen,und wenn die Rückholabteilung Anruft auch Sagen warum Ich Kündigen will.


Aber und das Verstehe Ich überhaupt nicht, :wand: wie kann man sich noch Extra Filme buchen wenn bei dir doch alles so Scheixxe läuft. :zerstör:

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

SIR
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.04.2017, 08:00

Re: Also, ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein.... :-(

Beitrag von SIR » 20.04.2017, 08:14

Ich kann das gut nachvollziehen. Stecke gerade im Rahmen eines Umzugs mit UM in einer ähnlichen Situation.
Völlige Ohnmacht- inkompetente Hotline-Aussagen - kein Durchgriff auf Techniker mit Durchblick. Seit 6 Wochen keinerlei Netzzugang, aber schon muntere Abbuchungen und kein Ende in Sicht.
Was macht man da ???
Bin auch völlig ratlos ...

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Also, ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein.... :-(

Beitrag von Bully » 20.04.2017, 08:24

Wenn sich ein Anbieter bei mangelhafter Leistung "hinter einem Callcenter versteckt" und Du keine relevanten Personen an den Draht bekommst, hilft oft nur noch fristlose Kündigung androhen (schriftlich als Einschreiben mit Rückschein), angemessene Frist setzen für Behebung der Mängel (14 Tage reicht), alle Abbuchen zurückholen lassen (macht die Bank). Am besten alles mit Anwalt ..

Dambedei
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 06.02.2017, 12:38

Re: Also, ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein.... :-(

Beitrag von Dambedei » 20.04.2017, 11:54

Kann ich nur bestätigen dass der service das allerletzte ist.
Wenn die in Ihrem "System" keinen Fehler erkennen, wird auch nichts unternommen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4686
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Also, ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein.... :-(

Beitrag von hajodele » 20.04.2017, 12:10

Ich glaube kaum, dass bei einem anderen Provider schneller ein Servicetechniker vor Ort kommt.
Leider werden die Servicetechniker auch oft geschickt, wenn eigentlich nur die Meldung an die Intern korrekte Abteilung reichen würde. z.B. Telefon, Provisionierung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste