Einstrahlung ???

Wenn einmal gemeckert werden muss, dann bitte hier und ohne andere zu stören.
Antworten
Lonleywoman
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.07.2012, 07:35

Einstrahlung ???

Beitrag von Lonleywoman » 24.07.2012, 07:51

Guten Morgen,
Nun bin ich gerade mal drei Wochen Kunde bei Unitymedia, und schon habe ich das Gefühl veräppelt zu werden :confused:
Ich kann nicht vernünftig telefonieren, ständig wird das Gespräch abgebrochen.... die Gesprächspartner hören mich nicht mehr.
Dann darf ich die Fritz Box neu starten...und vielleicht geht es dann wieder.
Nach dreimaligen Anruf, und 2 maliger Zusage das mal ein Techniker bei mir vorbeikommt, passiert eigentlich nichts.
Gestern bekam ich dann die super Aussage, das ich plötzlich nicht mehr die einzige sei, die damit Probleme hätte, das hier in der Gegend eine Einstrahlung vorläge.
Ganz ehrlich ?? Ich fühle mich gelinde gesagt verarscht !!!
Weil diesen Fehlergrund glaube ich nicht... in keinster Weise. Habe durch einen Bekannten den Tip bekommen, mal die Firmware auf der Fritzbox zu testen. Eventuell zu updaten.
Da wird er mir heute Abend bei helfen... und falls das nicht ist, geht er davon aus das die Box defekt ist.

Ich frage mich allen ernstes warum Unitymedia mich so stehen lässt. DREI WOCHEN bin ich erst Kunde... die Kundenfreundlichkeit ist hier auf der Strecke geblieben.
Mal eben nen Techniker schicken ist nicht drin, dann werden lieber so Geschichten wie Einstrahlung erzählt.
Leider hatte ich nur 2 Wochen Zeit vom Vertrag zurück zu treten, nun komm ich hier nicht mehr raus. Nicht so einfach. Sonst wäre ich wieder gegangen, weil sowas ist mir noch bei keinem
anderen Anbieter passiert, da wurde zurück gerufen, und zwei Tage später war der Techniker da, und die haben alles am Telefon mit den Leuten getestet, auch die Firmware...
Da kontne man auch vom Handy aus anrufen, ohne eine 0180er Nr wählen zu müssen....

Schade Unitymedia, ich hatte mich gefreut, und bin tief enttäuscht :traurig:

HAL9000i
gesperrter User
Beiträge: 224
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von HAL9000i » 24.07.2012, 11:30

Also zuerst mal das mit der Einstrahlung ist keine verarsche das kann wirklich vorkommen, dauert aber in der Regel länger zu beseitigen als einem lieb ist. Wenn das Produkt zu keinem Zeitpunkt geliefert werden konnte in vernünftiger Weise, kann man eventuell von einem Sonderkündigungsrecht sprechen. Dann gibt es noch die Möglichkeit der Zurückbehaltung der Kosten die Unity abbuchen möchte als "Heilmittel" wenn der Anschluss nicht bis zu einer gesetzten Frist hergestellt werden kann. Diese Frist sollte man juristisch sicher und Postschriftlich machen um eventuell hinterher Rechtssicherheit zu haben.

Kann die "Nachbesserung" nicht in einem angemessenen Zeitraum erfüllt werden und das bestellte Produkt nicht geliefert werden, hat man in der Regel das Recht auch nach der Widerrufsfrist von 14 Tagen von einem Vertrag zurückzutreten wenn dieser nicht Rechtswirksam erfüllt werden kann. Hierzu kann aber ein Anwalt weit aus bessere Geschütze auffahren wie Verdienstausfall und bei Beruflicher und geschäftlicher Nutzung eventuell sogar Verzugsfolgeschäden.

Wenns schlimmer nicht mehr kommen kann, ist Advocard Anwalts Liebling. :D

Lonleywoman
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.07.2012, 07:35

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von Lonleywoman » 24.07.2012, 11:48

Das mit dem Anwalt nehmen ist ja eine gute Sache, wenn man sich einen leisten kann... !
Ich versuche das mit der neuen Firmware mal... dann noch mal da anrufen wenn es immer noch nicht geht..
Ansonsten zur Verbraucherzentrale ??

Sowas kann einem echt Magenschmerzen machen :traurig:

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von D-Link » 24.07.2012, 11:51

Die FritzBox 6360 hat immer die aktuellste Firmeware!

Die 6360 kann man manuell überhaupt nicht updaten, da diese Zentral von Unitymedia aus wenn upgedatet wird!

Und da ist die aktuellste Firmware: FRITZ!OS 05.24

Solange die Einstrahlung besteht, bringt es dir auch nichts wenn ein Techniker zu dir kommt! Das Problem "Einstrahlung" muss erstmal Zentral gelöst werden wenn es dann immer noch ruckelt, dann kommt der Techniker erst vor Ort ins Spiel.

:winken:

Lonleywoman
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.07.2012, 07:35

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von Lonleywoman » 24.07.2012, 12:31

Also kann ich gar nichts tun... ?? Muss warten bis die das hin bekommen, wenn es denn wirklich so ist ??
Und das kann mitunter Wochen dauern ?
:wein:

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von koax » 24.07.2012, 13:39

Lonleywoman hat geschrieben:Also kann ich gar nichts tun... ?? Muss warten bis die das hin bekommen, wenn es denn wirklich so ist ??
Und das kann mitunter Wochen dauern ?
:wein:
Du musst überhaupt nicht warten. Du kannst eine angemessene Frist (schriftlich mit Einschreiben) zur Beseitgung der Störungen setzen und wenn bis dahin keine Beseitigung erfolgt fristlos kündigen.
Ob Dir das was bringt, musst Du selbst entscheiden.

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von mege » 24.07.2012, 13:56

Es kann auch am Telefongerät liegen. Ich hatte auch mal das Problem, dass dauernd mein Modem neugestartet ist etc., dann hab ich ein anderes Telefon verwendet und schwups alle Probleme waren weg.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von gordon » 24.07.2012, 21:26

OT: nach welchen Kriterien landen eigentlich Threads in diesem Unterforum? Irgendwie werden hier von Mod-Seite Themen einfach in diesen besseren Mülleimer geschoben, weil jemand mal etwas emotionaler reagiert? Ist doch wirklich alles harmlos, die Hotline muss sich teilweise viel Schlimmeres anhören. :kratz:

Und jetzt macht bestimmt wieder einer von euch zu.

CarNie
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 15.05.2011, 12:40

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von CarNie » 25.07.2012, 09:01

Auch OT:

Ich finde generell, das hier in letzter Zeit bei vielen Sachen etwas überreagiert wird, aber wenn das so gewünscht wird.....

Auch vermisse ich seit einiger Zeit einige "Stamm-Boardler" und das hat wohl weniger mit der Urlaubs/Ferienzeit zu tun. Vielleicht haben diese ja nun endgültig die Konsequenzen gezogen.

Schade drum.....

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von ernstdo » 26.07.2012, 09:46

Auch OT:

Also ich finde das die Nutzung seit der Umstellung zu "Unitymedia Kabel BW Forum" sowieso allgemein sehr abgenommen hat.

Als neuem User wird mir mit dieser Überschrift des Forums doch eher suggeriert das es eigentlich nur um Kabel BW und gar nicht (mehr) auch um UM NRW und Hessen geht.

Und das viele "Stamm Boardler" sich nicht mehr melden hat vielleicht auch damit zu tun das nun auch viele Fragen zu Kabel BW gestellt werden womit man sich bisher als "Stamm User" gar nicht auseinandergesetzt hat bzw, auskennt und sich bei UM NRW u. Hessen halt besser mit Tarifen Hardware usw. auskennt und bevor man sich dann für andere erst wieder "schlau" macht die vieles auf der Kabel BW Seite auch selbst finden würden antwortet man dann lieber gar nicht, so wie ich halt auch denn bevor ich da was falsches zu Kabel BW schreibe, dann lieber gar nicht ...

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von Invisible » 26.07.2012, 12:16

CarNie hat geschrieben:Auch vermisse ich seit einiger Zeit einige "Stamm-Boardler" und das hat wohl weniger mit der Urlaubs/Ferienzeit zu tun. Vielleicht haben diese ja nun endgültig die Konsequenzen gezogen.

Jepp. Ich will mir das was hier abläuft nicht mehr mit anschauen. Grausig.

Aber da UM so güstiges Internet anbietet wird auch der Kundenstamm immer "billiger" wie man sieht und liest.

In diesem Sinne: Winke, winke Forum......
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

HAL9000i
gesperrter User
Beiträge: 224
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Einstrahlung ???

Beitrag von HAL9000i » 26.07.2012, 22:18

Nun ich bin zwar kein "Stammmitglied" hier, aber es kommt mir ebenfalls so vor, als würde die meisten weder Suchen noch lesen. Oft wird nur gemeckert und mitgeteilt wie Missmutig man gegenüber UM ist, anstatt ordentliche Fragen zu stellen. Was aber auch nicht schön ist, wenn der Fragestellende nicht die richtigen Gegenfragen gestellt bekommt. Nun okay das ist wiederum die Mühe die man sich schon machen sollte, denn es gibt Mensch die einfach mit den Fachausdrücken wenig anfangen können. Diese wiederum sind auch häufig nicht in der Lage ein Glossar oder Wikipedia zu bemühen, wollen aber Rat der schon in der Antwort bedenklich wird ob er dann auch verstanden wird, geschweige denn angenommen. Eventuell könnte man ja eine Rubrik für Anfänger-Fragen und Fehler einfügen worin sich jeder erst mal umzulesen hat, bevor er die "Fachauskünfte" unnötig anfordert. Gerne helfe ich mit soweit ich das als Neuling kann. Wobei ja schon viel im Helpdesk steht. Vielleicht gibt es ja noch "Rettung" für hoffnungslose Fälle.

In diesem Sinne noch einen schönen Sommer ;)


.oO "Sind wir nun vom Thema weit abgewichen oder liegt das an der (Ein/Sonnen)Strahlung?"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast