Seite 1 von 1

Gebühren für Nicht-EU Roaming in DE

Verfasst: 07.12.2016, 12:53
von cobolSK
Bei einem Aufenthalt am Bodensee, deutsche Seite, wurden mir nun Roaming Gebühren für Nicht-EU in Rechnung gestellt. Auf Nachfrage wurde ich auf meine 'Mitwirkungspflicht' hingewiesen. Im Übrigen werde ich in ganz Deutschland ständig mit dem Hinweis auf Roaming belästigt. Wie soll man das noch auseinander halten. Vor allem, wenn man noch nicht mal direkt an der Grenze zum Nicht EU Ausland war. Für mich grenzt dieses Verhalten seitens Unitiymedia an hinterhältige Abzocke, könnte fast betrügerische Absichten dahinter vermuten. M.E. ist der Mobil Service so nicht mehr nutzbar.

Re: Gebühren für Nicht-EU Roaming in DE

Verfasst: 07.12.2016, 14:26
von hajodele
Swizzerland for EU :super:
Es gibt im Grenzgebiet zur Schweiz mehrere Täler, die nur Empfang über die Schweiz haben.
Lösung: Die haben Sims für die Schweiz und für Deutschland in ihren Smartphones.

Da es sich nicht um ein UM-Problem handelt, sondern bei allen Providern so läuft, hast du nur die Möglichkeit, dein Smartphone zuhause zu lassen oder entsprechende Vorkehrungen zu treffen, dass es dann halt nicht tut.

Re: Gebühren für Nicht-EU Roaming in DE

Verfasst: 07.12.2016, 15:40
von Reiner_Zufall
Abzocke? Sehe ich nicht.

Erstens, man besorge sich ein vernünftiges Gerät, dann klappt das auch mit dem o2/E Plus Roaming ohne Probleme.

Zweitens, das Mobilfunknetz macht nicht halt an der geographischen Grenze sondern dann, wenn der Empfang nicht mehr ausreicht.

Selbst schuld, nicht mehr und nicht weniger.

UM hier Abzocke zu unterstellen ist eine Frechheit.

Re: AW: Gebühren für Nicht-EU Roaming in DE

Verfasst: 08.12.2016, 07:11
von Toxic
Bekommt man nicht auch normalerweise eine SMS, dass man gerade in einem Fremdnetz ist? Werden darin nicht auch die Kosten erklärt? Ich kenne das nur so, wenn ich nach Holland hoch fahre.

Re: Gebühren für Nicht-EU Roaming in DE

Verfasst: 08.12.2016, 09:22
von Reiner_Zufall
Ja das ist üblich, aber manchmal kommen die SMS verzögert oder gar nicht, wenn man am gleichen Tag hin und her roamt.

Diese SMS sind aber nicht rechtsverbindlich, dass heißt, er kann nicht sagen, er hätte sie nicht bekommen um daraus irgendwelche Ansprüche abzuleiten.

Re: AW: Gebühren für Nicht-EU Roaming in DE

Verfasst: 08.12.2016, 17:55
von Toxic
Ist schon richtig... Aber wenn ich so eine SMS bekomme, dann schalte ich aber zügig das Roaming aus, wenn ich nicht will, dass mir Extrakosten entstehen..