Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Unitymedia-Mobil bietet Handy- und Smartphone-Tarife, die im Netz von Telefónica Germany (o2) realisiert werden.
Forumsregeln
Kunden mit einem Unitymedia Mobil-Tarif können über die Rufnummer 0176 / 888 66 310 kostenfrei Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
TOMillr
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 15.02.2013, 17:02

Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von TOMillr » 16.05.2013, 13:39

Gibt es bezüglich einer Rufnummernportierung zu Unitymedia irgendwelche Neuigkeiten? Ist damit in der nahen Zukunft zu rechnen?

mbtrexx
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 05.04.2013, 17:00

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von mbtrexx » 16.05.2013, 13:46

Hey,

meinst du von Unitymedia zu xy oder meinst du von xy zu Unitymedia?

Also ich konnte das bei der Neuanmeldung kostenlos beantragen.

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1220
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von caliban2011 » 16.05.2013, 13:52

Es geht hier um Mobilfunk. Da geht das immer noch nicht (leider). Mein letzter Stand ist allerdings ein paar Wochen alt. Vielleicht schaffen die das ja bis Juli/August, da läuft mein T-Mobile Vertrag aus :D
UM 3Play 100MBit | FB6490 (eigene)

mbtrexx
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 05.04.2013, 17:00

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von mbtrexx » 16.05.2013, 13:55

Haha, sorry, hab gar nicht gesehen, dass ich im "Mobiles Telefonieren"-Unterforum war :-P
Mea culpa

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von M@rtin » 18.08.2013, 21:09

Das Thema interessiert mich auch brennend! Gibt es neue Erkenntnisse, ob die Rufnummer mittlerweile mitgenommen werden kann? Oder gibt es Hinweise, wie lange man noch warten muss, bis es diese Möglichkeit gibt?

Big Bernie
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.02.2012, 16:46

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Big Bernie » 28.01.2014, 14:39

Hallo zusammen,

mich interessiert das Thema sehr - gibt es hierzu schon irgendwelche Neuigkeiten
ob und ab wann eine Rufnummer-Portierung möglich ist? :confused:

Danke & Gruß
BB

Master of Tragedy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 28.11.2013, 07:49

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Master of Tragedy » 29.01.2014, 12:04

Hatte vor 2 Wochen noch nachgefragt und sie wissen immer noch nicht, wann das jemals möglich sein wird.
Ich weiß nicht, ob sich da überhaupt noch mal was dran ändert.

Schon schade. So schwer kann das doch eigentlich gar nicht sein. Ich würde auch gerne verstehen wollen, wo überhaupt das Problem ist. Eher organisatorisch beim Buchungsprozess, eher bei der Abstimmung mit O2 oder was auch immer...
Ich meine, jeder kleinste Discounter schafft es doch auch.
Bild

Big Bernie
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 14.02.2012, 16:46

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Big Bernie » 29.01.2014, 16:43

Master, Danke für den aktuellen Zwischenstand! :super:

Dann sollten wir Kunden bei dem Thema mal am Ball bleiben! :pcfreak:

VG BB

gunuu
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2011, 09:03

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von gunuu » 03.03.2014, 08:24

Ich hatte die Tage auch mit dem Service darüber gesprochen - wie schon hier im Forum bereits erwähnt: Keine Pläne und keine Info hierüber. Angeblich, so wird vermutet, ist der Aufwand größer als die Nachfrage, laut Servicemitarbeiter. :zerstör: Zu dieser Aussage kann man sich nur an den Kopf fassen :confused: .
Der Mobilfunk wird doch von O2 gesteuert, ich kann mir nicht vorstellen, dass Unitymedia selber dort eingreift. O2 hat mit der Rufnummernportierung jedenfalls überhaupt kein Problem - die Daten werden ins System eingegeben und der Rest läuft automatisch :super:

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von magentis » 03.03.2014, 09:14

Klar wird das von O2 gemacht. Nur weiß man, wie UM die Daten an O2 weiterleitet?
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4693
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von hajodele » 03.03.2014, 09:29

In diesem Bereich handelt UM-KBW eindeutig rechtswidrig:
Mobilfunkanbieter sind nach § 46 Abs. 4 Telekommunikationsgesetz (TKG) verpflichtet, den Wechsel zu einem anderen Anbieter unter Beibehaltung der Rufnummer zu ermöglichen. Das gilt auch für Prepaid-Verträge.
QUELLE: http://www.bundesnetzagentur.de/cln_191 ... 6bodyText3
Sie dürfen zwar Kunden ablehnen, aber das wollen sie ja auch nicht. Es könnte ja Geld verloren gehen. So ist es aber ein absolutes NoGo :heul:

gunuu
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2011, 09:03

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von gunuu » 03.03.2014, 13:52

Der Absatz bezieht sich aber auf den Mobilfunkanbieter, von den man weg möchte und die Rufnummer mitnehmen will zu Unitymedia.
Die Sache ist, dass Unitymedia die Mitnahme der Rufnummer von einem anderen Anbieter nirgendwo im Vertrag zugesagt hat :confused: .
Wenn man allerdings von Unitymedia zu einem anderen Anbieter wechseln will und seine Mobilfunknummer mitnehmen möchte, dann müsste
der § greifen, oder irre ich mich da?

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Baktosh » 03.03.2014, 21:13

gunuu hat geschrieben: Wenn man allerdings von Unitymedia zu einem anderen Anbieter wechseln will und seine Mobilfunknummer mitnehmen möchte, dann müsste
der § greifen, oder irre ich mich da?
Nein irrst nicht. Es ist nicht erlaubt abgehende porting zu verhindern. Anbieter darf aber verlangen hierfür eine entgelt.

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von M@rtin » 04.05.2014, 17:27

Immer wieder schaue ich hier nach, ob es Neuigkeiten gibt. Wie sieht es denn Anfang Mai 2014 aus, kann man die Rufnummer mit zu UM nehmen?

saubaer25
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 23.08.2011, 10:51

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von saubaer25 » 19.05.2014, 19:48

Hallo!
Die Portierung der Unitymedia Mobilfunknummer zu einem anderen Anbieter ist aber Problemlos möglich?

Gruß,
Saubaer25

saubaer25
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 23.08.2011, 10:51

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von saubaer25 » 26.05.2014, 08:25

saubaer25 hat geschrieben:Hallo!
Die Portierung der Unitymedia Mobilfunknummer zu einem anderen Anbieter ist aber Problemlos möglich?

Gruß,
Saubaer25
Hallo!
Ich Zitiere mich mal selbst!
Kann ich meine 3 Unitymedia Mobil Rufnummern zu einem anderen Anbieter portieren?

Gruß,
Saubaer25

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von TelTel » 28.05.2014, 18:50

Wie oben schon beantwortet: Ja! Abgehende Portierung ist immer möglich.
Bild

Scott
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.06.2014, 12:10

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Scott » 06.06.2014, 12:19

Master of Tragedy hat geschrieben:Hatte vor 2 Wochen noch nachgefragt und sie wissen immer noch nicht, wann das jemals möglich sein wird.
Ich weiß nicht, ob sich da überhaupt noch mal was dran ändert.

Schon schade. So schwer kann das doch eigentlich gar nicht sein. Ich würde auch gerne verstehen wollen, wo überhaupt das Problem ist. Eher organisatorisch beim Buchungsprozess, eher bei der Abstimmung mit O2 oder was auch immer...
Ich meine, jeder kleinste Discounter schafft es doch auch.

Bei meiner Nachfrage kam Ende April folgende Info:

Sehr geehrter Herr XXXXXXXXXX,
vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Mitnahme von Mobilfunkrufnummern.
Gerne würden wir Ihre Rufnummer zu unseren Tarifen mitnehmen, können es derzeit jedoch noch nicht
anbieten
Wir gehen davon aus, dass es zum Ende des Jahres möglich sein wird.
Sollten Sie bereits einen Mobilvertrag mit uns geschlossen haben, denken Sie bitte daran, den Vertrag bei
Ihrem Altanbieter selbständig zu kündigen.
Sollten Sie Fragen haben, finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Hinweise rund um die Uhr unter
http://www.unitymedia.de. Telefonisch erreichen Sie uns unter der Rufnummer 01806 / 663030 * montags bis freitags
von 8:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 16:00 Uhr.
Freundliche Grüße
Ihr Unitymedia Team



Denke da sollten wir als Kunden am Ball bleiben, den Wunsch nach Mitnahme der alten Mobilfunknummer haben scheinbar ja viele (potentielle) Kunden.
Mir ist auch schleierhaft warum sie das nicht anbieten. Offensichtlich gibt es Verhandlungen, aber das kann doch nicht so schwer sein??

Scott
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.06.2014, 12:10

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Scott » 06.06.2014, 12:21

Auch hier wird von Unitymedia gesagt, dass man es "in Zukunft anbieten will"
http://app.unitymedia.de/service/index. ... y=HD+Modul

Ich hoffe es tut sich bald was...

Scott
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.06.2014, 12:10

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Scott » 21.01.2015, 12:44

Unitymedia vertröstet weiter:

"Gerne würden wir Ihre Rufnummer zu unseren Tarifen mitnehmen, können es derzeit jedoch leider immer noch
nicht anbieten.
Wir gehen davon aus, dass es zum Anfang des nächsten Jahres möglich sein wird."

Anfang des Jahres haben wir jetzt. Ich werd sie weiter nerven (müssen)...

storm-nrw
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 27.09.2013, 10:12

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von storm-nrw » 29.01.2015, 09:00

Bei dir hört sich das ja noch zeitnah an. Meine letzte Rückmeldung von vor ca. 2 Wochen:

"Gerne würden wir Ihre Rufnummer zu unseren Tarifen mitnehmen, können es derzeit jedoch noch nicht anbieten.
Einen näheren Zeitplan können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunk leider nicht nennen."

Hört sich nicht nach Morgen, nächsten Monat oder dieses Jahr an, würde ich sagen.

bash
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 07.01.2015, 14:32

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von bash » 02.02.2015, 13:31

Habt ihr das schon gesehen oder mal gefunden.. ?
http://app.unitymedia.de/service/index. ... uery=mobil

Das gab es letztens als ich geschaut hatte noch nicht. Allerdings tut sich sowohl der Chat als auch jeder Hotliner damit irgendwie schwer und es wäre ne Fehler Seite :glück: ... Hätte gerne die 2 UM Sims benutzt, jedoch nur mit unseren alten Rufnummern verständlicher weise... Schade, aber vieleicht schaffen die das 2015 ja noch.. :traurig:

Scott
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.06.2014, 12:10

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Scott » 27.02.2015, 16:42

Ich versteh nicht was da so schwer dran sein soll eine mobile Rufnummer zu portieren.
Ist doch Standardpraxis bei allen Mobilfunkanietern.

Richtig ärgerlich finde ich, dass Unitymedia das dauernd - auch beim Vertragsabschluss - versprochen hat und mich jetzt dauernd vertröstet.

Für mich war es bei Vertragsabschluss wichtig bald auch meine alte Nummer bei Unitymedia nutzen zu können.
Wurde mir versprochen, aber bis jetzt nicht gehalten.

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von Baktosh » 27.02.2015, 21:32

Scott hat geschrieben:Ich versteh nicht was da so schwer dran sein soll eine mobile Rufnummer zu portieren.
Ist doch Standardpraxis bei allen Mobilfunkanietern.

Richtig ärgerlich finde ich, dass Unitymedia das dauernd - auch beim Vertragsabschluss - versprochen hat und mich jetzt dauernd vertröstet.

Für mich war es bei Vertragsabschluss wichtig bald auch meine alte Nummer bei Unitymedia nutzen zu können.
Wurde mir versprochen, aber bis jetzt nicht gehalten.
Zu den Gründen und den grundsätzlichen Gegebenheiten und Regularien bzgl. MNP hab ich hier in einem Fred schon mal ne größere Abhandlung geschrieben, bin aktuell ein bischen zu faul zu suchen.
Daher in Kürze...

Seitens der BNetzA ist verfügt das Anbieter einer abgehenden Portierung (MNP Export) nicht widersprechen dürfen, eingehende Portierungen (MNP Import) sind aber wahlfrei. D.h. ein Mobilfunkanbieter muss Rufnummern aus seinem Nummernpool abgeben wenn der Kunde es wünscht, kann sich aber entscheiden keine fremden Nummern aufzunehmen.

Warum UM das jetzt nicht macht ist weiterhin nur zu vermuten, aber Gründe können sein...

Marketingtechnisch nicht gewünscht

Technischer Aufwand zu hoch - Denn es ist doch ein bischen mehr Aufwand als wie das jemand mal in einem Post mit "Ich verstehe nicht was an dem bischen Copy&Paste meiner Rufnummer von A nach B so schwer sein soll" beschrieben hat.

Regulatorische Problematiken - Da UM ja "nur" ein Telefonica Reseller ist könnte es sein das hier die MNP-House Lizenzen identisch sind. Da aber eine Portierung den Wechseln des Netzes und / oder des Anbieters vorsieht, wäre dies dann ein Hinderungsgrund

Vertragliche Problematiken - Ebenso könnte die Telefonica auch den MNP-Import vertraglich untersagt haben. Denn viele Sachen die man bei der Telefonica oder deren Providern bekommt, sind ja bei UM nicht möglich.

Ohne eine klare Aussage seitens UM zu den definitiven Gründen ist das alles Spekulation und total mühsig alle paar Tage erneut darüber zu diskutieren ob ja / ob nein bzw. warum denn nicht und wenn doch wann denn dann u.U evtl. vielleicht.

bash
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 07.01.2015, 14:32

Re: Rufnummernportierung: Ab wann möglich?

Beitrag von bash » 15.03.2015, 23:14

Scott hat geschrieben:Ich versteh nicht was da so schwer dran sein soll eine mobile Rufnummer zu portieren.
Ist doch Standardpraxis bei allen Mobilfunkanietern.

Richtig ärgerlich finde ich, dass Unitymedia das dauernd - auch beim Vertragsabschluss - versprochen hat und mich jetzt dauernd vertröstet.

Für mich war es bei Vertragsabschluss wichtig bald auch meine alte Nummer bei Unitymedia nutzen zu können.
Wurde mir versprochen, aber bis jetzt nicht gehalten.

Ja das gleiche wurde mir auch Versprochen. Man meinte es wäre nach dem Neujahrwechsel 2014/2015 Verfügbar und dann ginge das auch über das KundenCenter... allerdings nur heiße Luft wie man bemerkt hat... Gleiche war auch bei meiner eigentlichen Produktbuchung der Fall. Nun darf ich mir meine Freimonate in die Haare schmieren oder diese Woche dann zum Anwalt rennen. :-/

Alles Geldgeier manchmal an der Strippe (Hauptsache ihre Verkaufsstatistik stimmt!)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste