200MB Datenvolumen ausreichend ?

Unitymedia-Mobil bietet Handy- und Smartphone-Tarife, die im Netz von Telefónica Germany (o2) realisiert werden.
Forumsregeln
Kunden mit einem Unitymedia Mobil-Tarif können über die Rufnummer 0176 / 888 66 310 kostenfrei Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
56k
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 07.12.2012, 00:35
Wohnort: Borken - NRW

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von 56k » 18.04.2013, 12:04

Hat denn schon jemand mit bestehendem Vertrag eine Aufstockung auf 500mb Volumen bekommen?

hector
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 11.03.2013, 12:39

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von hector » 18.04.2013, 12:31

Habe gerade bei 240 MB Datenverbrauch die SMS erhalten, dass 80 % erreicht sind. :nein:

Wetter
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 02.05.2012, 22:31
Wohnort: Bochum

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von Wetter » 20.04.2013, 16:11

Hoffentlich erhöhen sie bald mal den Traffic für die Notebook Tagesflat. Das wäre ein deutlicher Mehrwert :kafffee:
BildBild

mavvy
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 09.05.2011, 22:56

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von mavvy » 29.05.2013, 13:10

56k hat geschrieben:Hat denn schon jemand mit bestehendem Vertrag eine Aufstockung auf 500mb Volumen bekommen?
Würde mich auch interessieren, ob es jemand schon erfolgreich bei der Hotline versucht hat :)
Bild

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von dgmx » 19.06.2013, 17:39

Komisch, ich habe die Karte vergangenen Freitag bestellt da hieß es 500 MB aber in der Auftragsbestätigung stehen 300.....

racoon
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 10.08.2008, 13:57

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von racoon » 19.06.2013, 17:51

Schön wäre es, wenn es eine ähnliche App geben würde wie O2 anbietet, bei der man ablesen kann, wieviel MB noch an voller Bandbreite zur Verfügung steht.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von dgmx » 19.06.2013, 17:54

Da gibt es doch Apps für und Android zählt ja auch von Haus aus mit.

Laut Kundenservice sind es aber 500 MB

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von HariBo » 19.06.2013, 17:55

lade dir doch My Datamanager.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von dgmx » 19.06.2013, 17:59

Zählen die 500 MB jeweils vom 1.des Monats an oder immer ab 19. da heute aktiviert?

56k
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 07.12.2012, 00:35
Wohnort: Borken - NRW

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von 56k » 06.07.2013, 16:13

Bischen spät, aber: Die Datenmenge wird pro Kalendermonat berechnet.

Und warum ich überhaupt schreibe: Wie schon angemerkt wurde das High-Speed Volumen auf 500mb angehoben. Diesbezuglich habe ich eine Email an UM geschickt, mit der Bitte aus KULANZ mein 300mb Volumen auf 500mb anzuheben.
Das ist die Antwort:
Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Datenvolumen Ihres bestehenden Mobil Family&Friends +Surf Tarifs ist bereits automatisch von 300MB auf 500MB erhöht worden.

Sollte Ihnen dieses Datenvolumen nicht ausreichend sein, können Sie für 5,00 € dieses auf 1GB aufstocken.

Diese Option hat keine Mindestvertragslaufzeit und ist mit einer Frist von drei Monaten kündbar.
BTW: Allnet Flat für Bestandskunden nun 20€/Monat. Ich weiß nicht ob das schon angemerkt wurde, aber langsam wird UM-Mobil konkurrenzfähig......

Bild

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von unity2020 » 06.07.2013, 23:56

56k hat geschrieben: aber langsam wird UM-Mobil konkurrenzfähig......
ich denke UM ist schon länger mit abstand sehr konkurrenzfähig, nicht umsonst wechseln ganze Heerschaaren schon seit mehreren Jahren vom Telekom-Anschluss (alle diverse Betreiber) zum Kabelanschluss, das bestätigte mir der Sub bei der neu Einrichtung, Techniker konnte erst wegen voller Termine (wegen hauptsächlich vieler Neueinrichtungen sagte der Sub) in zwei Wochen kommen.

Ich betrachte die eine kostenlose Sim mit 500MB in der Telefon Komfort Option als großzügiges Geschenk, sowas gabs bei der Telekom garnicht, und dazu noch war die Telekom viel teurer als jetzt der schnelle UM-Anschluss.

Hier auf dem Land kann die Telekom im Umkreis von 1km um die Ortsvermittlungstelle das neue VDSL anbieten, wir kriegen hier nur 16.000, effektiv 12.000
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von Knifte » 08.07.2013, 10:04

Es ging, glaube ich zumindest, lediglich um den Mobilfunkbereich von UM, nicht um den Rest (Internet per Fernsehkabel etc.).

Das lese ich zumindest aus "UM Mobil"
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
korpisch
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.09.2013, 07:58

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von korpisch » 17.09.2013, 08:47

Zur Eingangsfrage: ich habe mal über ein viertel Jahr meine Daten nachgehalten: mit Updates und sonst nur Mails, was googlen und so waren 200 MB zu wenig. Ich habe mich immer zwischen 300 und 500 MB bewegt. Allerdings habe ich dabei bewußt zu Testzwecken auf die W-Lan Option verzichtet, damit könnte ich den Datenbedarf sicher halbieren...

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: 200MB Datenvolumen ausreichend ?

Beitrag von unity2020 » 17.09.2013, 17:54

korpisch hat geschrieben:Zur Eingangsfrage: ich habe mal über ein viertel Jahr meine Daten nachgehalten: mit Updates und sonst nur Mails, was googlen und so waren 200 MB zu wenig. Ich habe mich immer zwischen 300 und 500 MB bewegt. Allerdings habe ich dabei bewußt zu Testzwecken auf die W-Lan Option verzichtet, damit könnte ich den Datenbedarf sicher halbieren...
es ist nur für handys und smartphones vorgesehen und nicht wie ich vorhatte für mobiles internet mit notebook zu missbrauchen, bzw. geht das auch nicht weil 200mb wirklich wenig sind, und nur als kleines bonbon denke ich, hin und wieder mal was nachschaun mitm handy, zugzeiten, etc. , ich wunder mich überhaupt dass sowas kostenlos enthalten ist.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast