Docsis 3.0 Störungsthread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
PMCologne
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 13.01.2008, 15:44
Wohnort: Köln Esch

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von PMCologne » 04.12.2009, 11:03

so, gestern sms bekommen, gestern abend dann nochmal angerufen und gefragt obs um die störung vom telefon oder vom inet ging, techniker sagte die telefonstörung, war auch so, ging wieder, habe mich mit dem dann noch 20 min unterhalten und ihm mal den thread hier gezeigt, fand er sehr interessant und wollte das auch mal so weitergeben, ob ers natürlich tut bleibt offen, whatever, jedenfalls meinte er das sich heute was in sachen "einstrahlung" tut, wegen meinem UL problem, hab da ja netmal 50% leistung, jedenfalls heute morgen nächchste sms, störung behoben. WTF? aufgestanden, leitung geprüft, gleicher fehler, angerufen, nee die sms war für die telefonstörung, die inet störung ist noch in bearbeitung, keine ahnung warum sie gestern die sms bekommen haben, hab ich gefragt wieso der kollege mit gestern abend gesagt hat das die behoben ist und das die sms genau dafür war, sagt der, keine ahnung wieso der kollege ihnen das gesagt hat.............no comment
Bild

Holger
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 92
Registriert: 02.12.2007, 17:48

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Holger » 04.12.2009, 12:53

PMCologne hat geschrieben:WTF? aufgestanden, leitung geprüft, gleicher fehler, angerufen, nee die sms war für die telefonstörung, die inet störung ist noch in bearbeitung, keine ahnung warum sie gestern die sms bekommen haben, hab ich gefragt wieso der kollege mit gestern abend gesagt hat das die behoben ist und das die sms genau dafür war, sagt der, keine ahnung wieso der kollege ihnen das gesagt hat.............no comment
Hach, so stelle ich mir interne Kommunikation vor ;)

nwa
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 20:53

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von nwa » 04.12.2009, 14:16

Kommunikation ???? bitte verwende nicht diesen begriff im zusammen hang mit unitymedia erst recht nicht den begriff interne Kommunikation ......

das sind alles fremdwörter bei denen es könnte ja jemand von um hier mitlesen nachher fühlt der sich beleidigt weil wir so merkwürdige verschlüsselte fachbegriffe benutzen und er sich nichts darunter vorstellen kann.


gruss

nwa

nwa
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 20:53

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von nwa » 04.12.2009, 14:46

spassbremse hat geschrieben:
od3m hat geschrieben:und die um mitarbeiter sind nen witz. da muss man denen am telefon ihre eigene technik erklären... schlimm...
wen du denen die technik erklären kannst warum bewirbste de dich net mal da und zeigst denen wie's geht ?ß????


ich weiss ja nicht ob du jetzt gerade lustig seien willst oder das ernst meinst. aber warum sollte er sich dort bewerben ? ist doch hoffnungslos ein kompetenter auf 1000 leute die nicht viel ahnung haben ? vielleicht verdient man da aber auch zu wenig geld könnte zumindestens der grund dafür sein warum da sehr viele leute in der sogenannten technik ans telefon gehen die eher den eindruck machen als seien sie gelernter bäcker oder metzger.

ausserdem ist das noch harmlos ausgedrückt..... mann muss denen nicht nur ihre neuste technik erklären sondern auch teilweise ihre alte, und ihre produkt palette die sie anbieten muss man ihnen auch erläutern. denn jeden tag erlebt mann was neues... ich weiss nicht woher du jetzt auf einmal auftauchst aber ich glaube nicht das du uns weiter helfen kannst.

danke für deine tollen tipps

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von mischobo » 04.12.2009, 15:44

Dinniz hat geschrieben:Unter Laborbedingungen ist es immer super .. :D
... und genau aus diesem Grund wird das erstmal in Aachen, Köln und Bergisch Gladbach pilotiert und zu einem verhältnismässig hohen Preis angeboten. Die im Pilotprojekt gesammelten Praxiserfahrungen fliessen in die Planungen bzgl. des zukünftigen Ausbaus ein.

Holger
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 92
Registriert: 02.12.2007, 17:48

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Holger » 04.12.2009, 19:48

Von der Vermarktung her erinnert allerdings nichts an ein Pilotprojekt. Unter einem Pilotprojekt verstehe ich einen Großversuch, wo getestet wird, ob das Produkt technisch oder wirtschaftlich tragbar ist, funktioniert und akzeptiert wird und nicht "Deutschland schnellstes Internet" welches nur aus "technischen Gründen zurzeit in Aachen, Köln und Bergisch Gladbach" verfügbar ist. Für einen regionalen Anbieter wie UM ist das vergleichbar mit den ersten Städten, wo die Telekom VDSL (nach dem Pilotprojekten) angeboten hat.

megaheld
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 04.05.2008, 20:47

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von megaheld » 05.12.2009, 02:18

habe selbst mal im technischen Support (nicht für UM) gearbeitet und da sitzen nunmal äußerst selten studierte Leute mit Doktortitel. Aus meiner Erfahrung heraus kann jeder halbwegs geschulte Supporter die meisten technischen Probleme lösen oder so weitergeben, dass sie behoben werden können.
Alles bis ins Letzte zu verstehen kann man nicht erwarten, zumindest wäre das nicht bezahlbar.
Kommunikation ist natürlich wichtig aber ihr glaubt nicht, wie viele Leute schlimmste Störungen melden und dann doch selbst schuld sind. Dass der Supporter in seiner letzten Stunde nach einem 8-Stunden-Tag mal vorschnell auf "Einstrahlung" schließt, kann nunmal passieren.
Dass wir hier alle einige Ahnung zu haben glauben ist klar, aber wenn man zu über 90% mehr oder weniger sicher klingende Laien am Telefon hat, ist es nicht einfach, da wieder umzuschalten.

Ist keine Rechtfertigung für den nicht optimalen ;-) Support, aber manchmal sehen wir das zu sehr aus der Userperspektive. Wenn man Technik-Fachleute per Mail oder Telefon bekommt (was natürlich erstmal nicht der Regelfall ist aber hier einige erreicht haben) ist aber normal alles eine Frage der Zeit <tröst>

So, und nun schnell Fehler beheben und in dortmund freischalten, warte schon :-)

od3m
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2009, 17:20

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von od3m » 05.12.2009, 13:43

Also MKS Techniker kommen am Montag wieder...
mal schauen ob wir´s diesmal hinbekommen..

Verstärker tauschen, Vorverstärker evtl. einbauen und zur Sicherheit mal Modem tauschen.

Benutzeravatar
Snowman23
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 30.10.2009, 12:03
Wohnort: Aachen

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Snowman23 » 06.12.2009, 18:35

@Riplex

Morgen Nachmittag kommt ein Techniker vorbei wegen dem Verbindungsproblem. Jetzt habe ich gerade versucht das Problem nach zu stellen in dem ich 3 ver. Downloads gleichzeitg gestartet habe und nebenbei heise.de angepingt habe. Seltsamerweise ging der Ping nicht nach oben! er blieb konstant. Sobald ich was aus dem Usenet ziehe mit 8 Verbindungen geht fast nix mehr und der Ping steigt rapide an.

Wie genau hast du das getestet? Wieviele Downloads hattest du gestartet? Mit oder ohne Download Manager? Ich will nicht das der Techniker das morgen auf Astraweb schiebt!
Bild
3Play 200/10
Cisco 3212
Horizon
Dlink DIR-655
NRW
IPv4
"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellste am besten noch Hein Blöd ans Steuer." :D

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Dinniz » 06.12.2009, 18:47

Bin morgen auch in Aachen .. kann ja mal rumkommen :brüll:
technician with over 15 years experience

hotlineshocker
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 29.04.2008, 00:03

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von hotlineshocker » 06.12.2009, 19:43

Sorry, aber habe so den Eindruck das sich die ganze Thematik hier sowieso demnächst erledigt hat.

http://www.teltarif.de/netcologne-gigab ... 36653.html

GoIP

dodi

:undwech:
MOTOROLA SBV6120E-CN
MOTOROLA SURFboard SB5101E
MOTOROLA SURFboard SB5121E-CN
MOTOROLA Communication Gateway CG4500E

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von piotr » 06.12.2009, 20:12

Tjoar, das war klar dass Netcologne zurueckschiessen (will):

Gigabit geht bei Netcologne nur in Koeln und dort auch nur wo (das noch lange nicht vollstaendige) Citynet Cologne und damit FTTB verfuegbar ist. Netaachen hat (noch) kein FTTB, das ist dort wie bei UM Kabel (EuroDOCSIS 3.0).

PMCologne
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 13.01.2008, 15:44
Wohnort: Köln Esch

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von PMCologne » 07.12.2009, 15:00

so, meine störung ist immernoch offen, gerade angerufen und gefragt, der typ an andern ende konnte netmal richtig deutsch und hat noch genuschelt, überlege ja ernsthaft nochmal anzurufen in der hoffnung jamden dranzukrieben mit dem man sich verständigen kann -.-
Bild

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Red-Bull » 07.12.2009, 15:07

Ich würd an eurer Stelle langsam mal Kündigungsschreiben aufsetzen.. ihr glaubt nicht wirklich das das noch gelöst wird oder?

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Riplex » 07.12.2009, 15:36

Ich denke das ich ende der Woche nochmal Onlinekosten.de anschreibe. Ich denk mal der Chef Redakteur liesst auch hier mit.
Vielleicht würde ein guter Artikel den Druck auf UM etwas erhöhen.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Red-Bull » 07.12.2009, 16:47

Ja mag sein, aber selbst wenn.. wie soll das gehen? Die Hardware ist nun mal von Cisco.. und das ist kein TechnoTrend oder so wo UM Einfluss nehmen kann auf neue Firmware oder so. Selbst wenn UM das meldet wird das ins ToDo gepackt für spätere Firmware Versionen und irgendwann abgearbeitet.. wann und wie das Problem gelöst wird und wann UM dann die Firmware bekommt - darauf kann UM kein Einfluss nehmen.
Denke ihr habt 2 Möglichkeiten:

1. Kündigen bzw. wieder runter stufen
2. Aus sitzen und abwarten.. irgendwann kommt nen Firmware Upgrade was das Problem behebt.

PMCologne
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 13.01.2008, 15:44
Wohnort: Köln Esch

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von PMCologne » 07.12.2009, 17:36

also ich werde warten, gutschriften werden schließlich erteilt und schlechter als die 32er isses momentan auch net, von daher.......
Bild

od3m
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2009, 17:20

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von od3m » 07.12.2009, 17:54

PMCologne hat geschrieben:also ich werde warten, gutschriften werden schließlich erteilt und schlechter als die 32er isses momentan auch net, von daher.......
also bei mir isses leider wesentlich schlechter als die 32M Leitung....

Aber mal zu den neuesten News:

Techniker waren nun wieder fast 3 Stunden hier.

Verstärker getauscht, ÜP getauscht. Im übrigen gibt es nichts mehr was nicht erneuert wurde an der Hausanlage. Restlos alles neu gemacht.
Modemwerte optimiert.

Bild


un dennoch.... zwischen 20 und 40 Mbit...
Nun ist sogar der Upstream das erste mal im Keller... mit 3,5 ca.

Die Jungs melden das nun wieder an UM als NE3.
Mal schauen was UM dieses mal macht....

nwa
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 05.12.2007, 20:53

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von nwa » 07.12.2009, 20:24

traurig od3m.... jetzt wird das wieder solange intern bei um rumgereicht bis mal irgentwer lust hat wirklich ne ne3 störung zu prüfen und selbst der ist nur wenn man glück hat auch wieder in der lage dazu.

soähnlich wie bei mir: wir schicken keinen mehr von mks sondern nen richtigen der sich damit auskennt von um intern. und dann hier nen opa mit nem 20mbit motorolla modem kligelt der noch nie nen docsis 3 anschluss gesehen hat. und auch nichts davon wusste.

herzlichen glückwunsch.

am besten wir setzen und in zukunft mit unitymedia wegen unserer jahres urlaubsplanung zusammen. dann kann man die 28-31 tage gleich so einteilen wie unitymedia bedarf hat nach arbeitsbeschaffungsmassnahmen.


meine fresse zu blöd nen anschluss zu realisieren aber keine sekunde zögern direkt nen hammer preis von 80€ zuverlangen.

mein beileid

ps: wenn netcologne ihren gbit anschluss auf die reihe kriegen und bei mir realisieren können spring ich um wirklich ab. irgentwann reicht es und der service ist bei netcologne jetzt auch nicht soviel schlechter.

der einzige unterschied besteht darin das du bei netcologne garnicht erst anrufen musst und bei unitymedia kannste wenigstens mit jemandem sprechen der für alles verständniss hat und so wie an ner lotto annahme stelle deinen zettel entgegen nimmt und man hat auch ungefähr die gleichen gewinnchancen.

spassbremse
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2009, 09:45

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von spassbremse » 07.12.2009, 21:56

nwa hat geschrieben: ich weiss ja nicht ob du jetzt gerade lustig seien willst oder das ernst meinst........
... ich weiss nicht woher du jetzt auf einmal auftauchst aber ich glaube nicht das du uns weiter helfen kannst.

danke für deine tollen tipps
na ja, deine tips sind ja auch net die besten.... um hat keine Ahnung und netcologne ist so "ein verdammter sauhaufen"... hast du auch mal nen sachlichen tip ?
bin nur über die geballte kompetenz hier beindruckt. Obs das modem ist oder evtl sogar die cmts wisst ihr doch auch net.. sind doch alles nur spekulationen...... wenn es tatsächlich ein cisco problem ist dann muss cisco des prob lösen, um ist dem ausgeliefert..
wenn du wissen willst wies funtionert kannste ja mal da nachnlesen.., dann werden deien tips vieleicht besser
http://www.cablelabs.com/specifications ... 090121.pdf
http://www.cablelabs.com/specifications ... 090529.pdf
hoffe du verstehst was da steht.... ;-)

PMCologne
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 13.01.2008, 15:44
Wohnort: Köln Esch

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von PMCologne » 07.12.2009, 21:59

spassbremse hat geschrieben: na ja, deine tips sind ja auch net die besten.... um hat keine Ahnung und netcologne ist so "ein verdammter sauhaufen"... hast du auch mal nen sachlichen tip ?
Sorry, aber da muss ich ihm leider auch rechtgeben :-D
Bild

Benutzeravatar
Snowman23
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 30.10.2009, 12:03
Wohnort: Aachen

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Snowman23 » 08.12.2009, 09:20

Moin zusammen,

hier mein Bericht von gestern nachdem der Techniker bei mir war. Techniker hat sich das Problem angeschaut und konnte nachvollziehen das es wohl ein Modemproblem ist. Er hat sich alles notiert und und entsprechend weitergeben. Ok dachte ich, schauen wir mal was passiert. Gestern Abend war das Ticket noch offen in meinem Persönlichen Kundenbereich.

Heute morgen schaue ich nach und siehe da - das Ticket ist weg! Scheinbar wurde es geschlossen. Da ich sowieso bezüglich Gutschrift anrufen wollte hatte ich jetzt erst recht einen Grund dort anzurufen. Nachdem ich endlich einen an der Strippe hatte habe ich gefragt was mit dem Ticket passiert wäre, da sagte er nur das wurde geschlossen. Und warum? Konnte er mir nicht sagen. Da kam er wieder mit das die Leitungswerte einwandfrei wären usw. blabla! :wut:

Da habe ich ihm erklärt das die Werte wunderbar sind aber es nicht daran liegt sondern an der Firmware bzw am Modem und man so nicht mit der Leitung arbeiten kann geschweige denn 80,-€ Wert ist. Dann habe ich ihn auf die Gutschrift angesprochen und er hat mir erstmal 20€ gutgeschrieben und wenn sich der Kollege aus der Fachabteilung melden würde, wären dann noch weitere Gutschriften möglich. Als ich ihm erklärt habe das sobald mehrere Verbindungen gleichzeitig aufgebaut werden das Modem dicht macht und der Ping in die Höhe geht sowie das Surfen elend langsam wird. Da kauzt der mich am Telefon an was ich denn mit mehrere Verbindungen meine ! :motz:

Boah, da hat echt nicht viel gefehlt und ich wäre aus der Hose gesprungen. Der ist direkt unfreundlich geworden wo er gemerkt hat das er mit seiner Taktik nicht durckkommt. Wenn ich nicht im Büro gewesen wäre hätte ich dem was anderes an den Kopf geknallt.

Jetzt gerad eben habe ich eine SMS mal wieder bekommen das mein Entstörungsauftrag bearbeitet wird und ich auf dem laufenden gehalten werde. :kratz:

Ich fühle mich mal wieder tierisch verarscht von UM. Ich hab das Gefühl man läuft gegen eine Wand an. Wir sollten die Sache mit Onlinekosten nochmal forcieren.

UPDATE: Jetzt gerade habe ich im Kundebereich gesehen das wieder ein neues Ticket eröffnet worden ist. Warum wird einem von der UM Hotline sowas nicht mitgeteilt? Warum muß man jeden [zensiert] hinterfragen? Kotzt mich das an! :wut:
Zuletzt geändert von Snowman23 am 08.12.2009, 10:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
3Play 200/10
Cisco 3212
Horizon
Dlink DIR-655
NRW
IPv4
"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellste am besten noch Hein Blöd ans Steuer." :D

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Riplex » 08.12.2009, 09:39

Ich hab Herrn Schamberg von Onlinekosten.de gebeten sich den Thread hier anzusehen und sich nochmal mit UM auseinanderzusetzen.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

od3m
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2009, 17:20

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von od3m » 08.12.2009, 16:56

Danke Riplex.

Ich mein die Sache ist doch ganz einfach.
Wir alle haben ein Problem mit der neuen 120Mbit Leitung. Wenn UM nun sagt, passt auf, Danke das Ihr so eifrig testet, uns ist hier ein Fehler aufgefallen, wir kümmern uns drum und geben euch bescheid sobalds rennt. Dann hätte sicher niemand ein Problem hier. Sowas ist nunmal so. Passiert und ende.

Das eigentliche Problem hier ist doch, dass UM einfach grottig in Ihrer "Informationspolitik" ist. Ich bin 100% sicher, hätten wir hier nicht so ein reges Schreibvolumen und würden nicht immer und immer wieder selber bei UM anrufen, käme von deren Seite überhaupt gar nichts. Und das ist doch das eigentlcihe Problem. Als Kunde der 80 € für seine neueste I-Net Leitung zahlt, möchte man auch ordentlich betreut werden und erwartet einen gewissen Service. Den sehe ich seitens UM momentan leider nicht. Alles was wir wollen ist, dass man uns ordentlich Informiert und das man auf "uns" zukommt, und nicht das wir dauernd unseren Antworten hinterherlaufen müssen.

Zum Theme Netcologne. Ich denke nicht, dass ich dorthin wechseln werde. Ich finde UM immer noch um längen besser als jeden Anbieter bei dem ich bisher war. Einzig QSC konnte da ran kommen. Das ist aber schon Jahre her.

Also, falls jemand von UM mitlest. Bitte kümmert euch um "eure Kunden", infomiert Sie, haltet Sie auf dem laufenden. Dann sieht man auch sicher über etwaiige Startprobleme bei Docsis 3.0 hinweg. Da bin ich mir sicher.

Danke an alle für Ihre rege Teilnahme hier.
Und an der Stelle nochmal danke an die Jungs von MKS, die hier wirklich mit ner menge Geduld alles menschenmögliche getestet und versucht haben. (Ich weis Ihr lest mit ;))

od3m

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Docsis 3.0 Störungsthread

Beitrag von Riplex » 08.12.2009, 17:49

Herr Schamberg hat sich gemeldet und UM eine Mail geschrieben.
Zuletzt geändert von Riplex am 08.12.2009, 21:39, insgesamt 2-mal geändert.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste