Modemwerte Cisco EPC3208G noch i.O.?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
totzi007
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 26.03.2013, 08:52

Modemwerte Cisco EPC3208G noch i.O.?

Beitrag von totzi007 » 14.09.2016, 21:57

Hallo zusammen,

habe seit kurzem kleinere "Verbindungsstörungen" beim Internetanschluss. Ich dachte erst, es liegt an den WLAN-Routern. Ich habe am Cisco EPC3208G einen Asus RT AC 66U hängen und einen zweiten Asus RT AC 66U als Repeater (da mein WLAN Signal selbst die 10 Meter innerhalb der Wohnung ziemlich in die Knie geht. Aber die beiden Router laufen eigentlich stabil.

Dann fiel mir das Kabelmodem ein. Habe mittlerweile auch festgestellt, das wenn ich keine Internetverbindung über eines meiner Endgeräte bekomme, auch das Webinterface des Modems nicht erreichbar ist.

Aktuell sehen meine Modemwerte wie folgt aus:

Downstream Channels
Power Level: Signal to Noise Ratio:
Channel 1: -5.4 dBmV 40.9 dB
Channel 2: -4.8 dBmV 40.9 dB
Channel 3: -4.6 dBmV 41.1 dB
Channel 4: -4.0 dBmV 41.4 dB
Channel 5: -3.8 dBmV 41.4 dB
Channel 6: -4.4 dBmV 41.1 dB
Channel 7: -4.6 dBmV 40.8 dB
Channel 8: -5.1 dBmV 40.8 dB

Firmware Version: epc3208g-E10-5-v302r125562-130611c
Router Mode: IPv6 (DS-Lite Enabled)

Was meinen die Forums-Experten dazu? Hat jemand ne Idee ob's am Kabelmodem liegt??

Danke schonmal!!!

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 550
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Modemwerte Cisco EPC3208G noch i.O.?

Beitrag von Toxic » 14.09.2016, 23:37

Du hast kein Modem, sondern ein Gateway (Router). Somit betreibst Du Router hinter Router. Doppeltes NAT. Da sind Probleme vorprogrammiert.

Konfiguriere die Asus als Accesspoint und nicht als Router..

Ob Deine Probleme damit weg sind, weiß ich nicht, aber jedenfalls ist es nicht gut, Router hinter Router zu betreiben.
BildBild

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 550
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Modemwerte Cisco EPC3208G noch i.O.?

Beitrag von Toxic » 14.09.2016, 23:40

Infos über Deine Werte findest Du hier:

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 933#p42933
Anleitung: Modemwerte auslesen
BildBild

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3764
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Modemwerte Cisco EPC3208G noch i.O.?

Beitrag von addicted » 15.09.2016, 00:03

Anstatt den zweiten Asus als Repeater zu nutzen, solltest Du zwischen allen Geräten Kabel ziehen und sie als reine Accesspoints betreiben, idealerweise auf unterschiedlichen Kanälen. Falls das 3208g selbst WLAN bereitstellen kann, hast Du ggf. auch zuviele Geräte auf dem gleichen Kanal zu dicht beieinander.

WLAN wird nicht immer besser, wenn man mehr Geräte dazu stellt, das kippt relativ schnell um.

Benutzeravatar
quietsche
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.09.2016, 13:07

Re: Modemwerte Cisco EPC3208G noch i.O.?

Beitrag von quietsche » 17.09.2016, 11:07

Wenn es auf 10m schon so in die Knie geht (vermutlich Wände?), dann stell mal auf 2.4Ghz um. Vermute du nutzt die 5Ghz.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hoschiyama, perryair, Samsungstory und 18 Gäste