Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Edding
Übergabepunkt
Beiträge: 498
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

Beitrag von Edding » 04.10.2016, 16:19

Wichtig ist der Ping zum 1st bzw 2nd HOP ( der 1st antwortet leider nicht mehr )
Das ist die kürzeste strecke und der dürfte in den meisten fällen beim Limit der eingesetzten technik liegen so bei 5-7ms.
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

-why-
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2016, 23:01

Re: Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

Beitrag von -why- » 09.10.2016, 23:09

Irgendwie sehe ich das Gegenteil, die Latenz ist für mich eher gestiegen seit ende August.
Bild
Ziel ist mein AFTR-Gateway

rv112
Übergabepunkt
Beiträge: 414
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

Beitrag von rv112 » 11.10.2016, 17:51

Ping doch auch mal heise.de an.
KabelBW Internet seit 2003
Bild
- 2 Play 200 PREMIUM
- Cisco EPC3212 IPv4
- pfSense 2.4

-why-
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2016, 23:01

Re: Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

Beitrag von -why- » 11.10.2016, 23:36

Code: Alles auswählen

64 bytes from www.heise.de: icmp_seq=94 ttl=54 time=17.0 ms
64 bytes from www.heise.de: icmp_seq=95 ttl=54 time=16.4 ms
64 bytes from www.heise.de: icmp_seq=96 ttl=54 time=24.2 ms
64 bytes from www.heise.de: icmp_seq=97 ttl=54 time=15.6 ms
64 bytes from www.heise.de: icmp_seq=98 ttl=54 time=20.8 ms
64 bytes from www.heise.de: icmp_seq=99 ttl=54 time=19.5 ms
64 bytes from www.heise.de: icmp_seq=100 ttl=54 time=17.3 ms

--- www.heise.de ping statistics ---
100 packets transmitted, 100 received, 0% packet loss, time 99160ms
rtt min/avg/max/mdev = 14.085/18.942/29.097/3.168 ms
Mein Ping war bei ADSL mit Fastpath niedriger als jetzt mit Kabel und vor allem stabiler :hirnbump:

rv112
Übergabepunkt
Beiträge: 414
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

Beitrag von rv112 » 15.10.2016, 19:06

Das ist in der Tat hoch und instabil :gsicht:
KabelBW Internet seit 2003
Bild
- 2 Play 200 PREMIUM
- Cisco EPC3212 IPv4
- pfSense 2.4

dcdead
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 30.06.2008, 20:08

Re: Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

Beitrag von dcdead » 16.02.2017, 19:00

Also ich habe hier seit 2013, seitdem ich bei UM bin schon solche guten Pingzeiten. Wohne allerdings in Frankfurt, was dies erklären könnte...

Code: Alles auswählen

PING heise.de (193.99.144.80): 56 data bytes
64 bytes from 193.99.144.80: seq=0 ttl=248 time=7.377 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=1 ttl=248 time=7.146 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=2 ttl=248 time=7.749 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=3 ttl=248 time=7.529 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=4 ttl=248 time=7.489 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=5 ttl=248 time=7.181 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=6 ttl=248 time=7.210 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=7 ttl=248 time=7.559 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=8 ttl=248 time=7.546 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=9 ttl=248 time=7.364 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=10 ttl=248 time=7.153 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=11 ttl=248 time=7.748 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=12 ttl=248 time=7.541 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=13 ttl=248 time=7.632 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=14 ttl=248 time=7.096 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=15 ttl=248 time=7.002 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=16 ttl=248 time=8.111 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=17 ttl=248 time=7.248 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=18 ttl=248 time=7.271 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=19 ttl=248 time=7.231 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=20 ttl=248 time=6.954 ms
--- heise.de ping statistics ---
21 packets transmitted, 21 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 6.954/7.387/8.111 ms
Bei Battlefield werden oft 6ms angezeigt
Bild

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

Beitrag von Tuxtom007 » 12.03.2017, 15:15

Ich denke nicht, das die Pingzeiten mit der Anzahl an DS-Kanälen zu tun haben.

Eher glaube ich, das UM gewaltige Umbauten im Netz gemacht hat und die Anbindung der Knoten ans Backbone direkte geworden ist.

Ich habe zu Speedtest.net Testservern in Düsseldorf teilweise pings von 5 bis 8 ms und das über Wlan
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

boba
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 19.03.2012, 17:00

Re: Niedrigere Pingzeiten seit kurzem?

Beitrag von boba » 14.03.2017, 19:04

Wenn ich die letzten 2 Jahre Revue passieren lasse, dann sind die Latenzzeiten sehr konstant, erhöhen sich aber geringfügig.

2015-2017 64mbit auf FB 6360
ab 2017 200mbit auf FB 6490

Bild

2015 konstant 11.5 ms
Ende Januar 2016 von 11.5 auf 12 ms (wenn man reinzoomt, würde man die Stufe besser sehen. 0.5ms sind völlig egal, aber es gibt die Stufe)
Ab November 2016 beginnen Schwankungen, durchschnittliche Latenz steigt auf 13ms.
Im Januar 2016 musste ich 2x die Fritzbox rebooten: Latenz bei 100ms und Paketverluste. Dazwischen Latenz auf 14ms. (Eigentlich lasse ich die FB grundsätzlich laufen und restarte sie nie, aber hier scheint UM fleißig im Netz gebastelt zu haben)
Ab Anfang Februar 2017 Upgrade auf 200mbit mit FB 6490. Seither Latenz bei 14.5 ms.

Angepingte Gegenstelle ist der erste Hop, den man bei einem traceroute hinter der lokalen Fritzbox auf unitymedia-Seite sieht. Aktuell bei mir 81.210.140.153, hat sich glaube ich 2015 irgendwann einmal geändert. Mich interessiert hier im wesentlichen die Latenz der Kabelstrecke, nicht die durchschnittliche Latenz im Internet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: #DiRK, DerSarde und 17 Gäste