400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Avatar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Avatar » 29.01.2016, 12:58

Pfanny hat geschrieben:
Hemapri hat geschrieben:
Nein, diese Pressemeldung ist nur für speziell für Frankfurt geschrieben und wurde für alle Ballungsgebiete herausgegeben. Der Vertriebsstart ist am 01.02. für alle drei Verbreitungsgebiete. Flächendeckend ist der Tarif noch nicht verfügbar. Aktuell geht es nur dort, wo die CMTS schon auf 16 Downstream und 5 Upstreamkanäle aufgerüstet wurden.

MfG
Wie kann ich herausfinden ob ich 16down und 5 up kanäle besitze? Leider keine Fritzbox vorhanden. Wie geht das mit der TC-Fritte herauszufinden?
Beim Cisco EPC3212 dann einfach unter DOCSIS Signal nachschauen, oder? Ich hätte da 8/4.

Pfanny
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2016, 09:50

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Pfanny » 29.01.2016, 13:17

hab auch 8/4. dann geht 400mbit sicher nicht :wand:
Bild

Avatar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Avatar » 29.01.2016, 13:42

Pfanny hat geschrieben:hab auch 8/4. dann geht 400mbit sicher nicht :wand:
Die Frage ist ob es am Modem liegt oder dem fehlenden Ausbau.

sunnyfunny
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 20.11.2009, 00:00

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von sunnyfunny » 29.01.2016, 13:48

Infos von der Anedis Homepage.
Cisco EPC 3208/3212
Die Kabelmodem Cisco EPC 3208 und EPC3212 sind beide DOCSIS 3.0 Geräte mit integriertem Voice over IP Adapter. Es sind sowohl SIP als auch Euro PacketCable Firmware Versionen verfügbar.

Funktionen
Max. 440 Mbit/s Downstream
1 Tuner für Downstream EPC 3208
2 Tuner für Downstrema EPC 3212
Einheitliche Firmware für beide Typen
Max. 120 Mbit/s Upstream
EuroPacketCable 1.5 Unterstützung
LAN Port 1x 100/1000 Mbit/s
Web interface
Unitymedia 2Pplay 400/20 - FritzBox 6490 mit ipv4
Bild :glück:

Pfanny
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2016, 09:50

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Pfanny » 29.01.2016, 14:37

Avatar hat geschrieben:
Pfanny hat geschrieben:hab auch 8/4. dann geht 400mbit sicher nicht :wand:
Die Frage ist ob es am Modem liegt oder dem fehlenden Ausbau.
ich hab das tecnicolor 72xx modem....
Bild

krefelder
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 14.04.2008, 11:07

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von krefelder » 29.01.2016, 17:19

lassen wir uns einfach überraschen...montag sind wir vielleicht schlauer.
Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1342
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von robbe » 29.01.2016, 17:51

Auch wenn das nun wirklich langsam allseits bekannt sein dürfte, die einzigen Geräte welche mehr als 8 Downstreamkanäle nutzen können, sind Connect Box, Fritzbox 6490, Horizon V2. Alle anderen Geräte werden, wie damals die 6360 bei 200Mbit, nicht für die 400Mbit zugelassen sein. Da könnt ihr noch so oft mit den Hersteller Specs ankommen.

Enzyme
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 23.02.2010, 18:59

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Enzyme » 29.01.2016, 21:09

Fritzbox 6490
Aber leider nur 8/4
Bin aber zuversichtlich da ich aus Essen,NRW komme.
Glaube die Großstädte kommen am schnellsten dran....

Avatar
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 30.04.2012, 11:21

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Avatar » 29.01.2016, 21:18

robbe hat geschrieben:Auch wenn das nun wirklich langsam allseits bekannt sein dürfte, die einzigen Geräte welche mehr als 8 Downstreamkanäle nutzen können, sind Connect Box, Fritzbox 6490, Horizon V2. Alle anderen Geräte werden, wie damals die 6360 bei 200Mbit, nicht für die 400Mbit zugelassen sein. Da könnt ihr noch so oft mit den Hersteller Specs ankommen.
Bin noch "alter" Kunde mit dem Cisco 3212 und IPv4 only.Was gäbe es dann für Ersatz und taugt der? Eine Fritzbox brauche ich nicht, die habe ich selbst (aber ohne Kabelmodem).

obi76
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 545
Registriert: 13.03.2015, 11:22

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von obi76 » 29.01.2016, 21:25

Enzyme hat geschrieben:Fritzbox 6490
Aber leider nur 8/4
Bin aber zuversichtlich da ich aus Essen,NRW komme.
Glaube die Großstädte kommen am schnellsten dran....
Hi @ all,

Also ich lebe auf dem Lande und habe 16 down und 5 up mit der Fritte.
Kabel BW/UM Internet Kunde seit 2004
3play FLY 400 / Horizon Recorder / DigitalTV HIGH. HD / Horizon Multiroomlösung -> Ist das was zum Essen :kratz:
Telefon KOMFORT-Option / FRITZ!Box6490 mit uraltem UM Fritz OS 6.50 + 2x Fritz Repeater 1750E und 1x 310 + Fritz Fon C4
Philips 65PF6659/PS3 + PS4.
:streber: Schreib dich nicht ab - Lern badisch :streber:

Schmidt
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 18.10.2015, 21:35

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Schmidt » 29.01.2016, 21:30

Ihr könnt da auch morgen (Sa) anrufen und nachfragen. Oder ihr wartet bis Montag und prüft es dann über die Homepage. Wenn ihr nur 4 oder 8 Kanäle seht heißt das nichts außer das euer Modem nicht mehr kann. Fast alle Regionen sollten mit mindestens 12 Kanälen ausgebaut sein, die sich eine Fritze auch nehmen würde sobald das für euren Anschluss freigegeben ist (hab den Eindruck manchmal geizt da jemand aber mag unbegründet sein).

Mit QoS meinte ich eher ein Management der für einen persönlich zur Verfügung stehenden Bandbreite auf der HFC-Infrastruktur. In den allermeisten Segmenten hat man die ja zu 99,95%+ der Zeit. Ich möchte explizit keine Aufweichung der Netzneutralität. Nur ist es ein Unterschied wenn dein Modem 50GB "Linux images" entgegennehmen muss ob du die Bandbreite drosseln musst damit sich die Verzögerungen für zeitkritisches bei Rückstau im Straßenverteiler in Grenzen halten oder du QoS einsetzen könntest um zu sagen das ist prio und das ist bulk. Dann erreichst du für alles wichtige niedrige Latenzen während dein bulk download trotzdem 100% der Kapazität auslasten kann und dabei Rückstau's verursachen könnte. Beim Upstream kann man es ja eh besser steuern wenn man einen vernünftigen Router einsetzt. Wer über die FB jammert, dem ist angesichts der Verfügbarkeit von guten Lösungen wie Mikrotik's nicht zu helfen. Der Downstream ist da schwieriger weil man m.W.n keine Kontrolle über die fremden congestion windows hat bei TCP.

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von shm0 » 30.01.2016, 23:50

Bild

Providerseitiges QoS zu realisieren halte ich für etwas schwierig(Wenn es anständig funktionieren soll).
Da jeder Haushalt ein anderes Nutzerverhalten hat und andere Dienste nutzen.
fq_codel bzw cake sind schon ein Schritt in die richtige Richtung. Mal gucken was die Zeit bringt.

Es gibt eine Routerfirmware mit Active Congestion Controller.
Diese Funktion reduziert automatisch die Download Bandbreite sobald die Pings anfangen zu steigen.
Das ganze QoS System setzt auf hsfc und sfq auf.
Ich habe dieses hier auch im Einsatz. Man muss ein bisschen Zeit investieren um die QoS Regeln auf zu setzen.
Aber wenn es läuft dann läuft es doch ganz gut muss ich sagen.
Der einzige Nachteil ist, diese Technik braucht ein Ziel um pings abzusetzen.
Wenn sich nun der Provider entscheidet icmp pakete zu drosseln bzw ganz zu filtern ist diese Technik wieder hinfällig.
Naja am besten man capped seinen 200Mbit Anschluss direkt auf 50Mbit oder so :>

Und wie kann man überhaupt noch mit telia oder level3 peeren. Immer das gleiche mit dennen. Naja ist wahrscheinlich am günstigsten.
Hier ist es zum Glück noch nicht so schlimm.
Aber man merkt es hier auch immer deutlicher.
Abends steigen die Pings, Downloadrate geht runter.
Bei Telia liegen die Pings abends im Schnitt 10ms höher. Während bei level3 die pings immer um die 20-30 ms höher liegen.

why_
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von why_ » 31.01.2016, 02:38

@shm0 so viel inkompetents tut ja schon weh. :hirnbump:
Du kannst soviel QoS fahren wie du willst wenn jemand anderes das Segment auslastet geht der Ping hoch egal was du machst. Nebenbei liegt der Ping anstieg (der der unabhängig vom Segment ist) nicht an Telia oder Level 3 sondern an LGI denn die betreiben die Links am Maximum und darüber, die anderen Tier 1 währen glücklich darüber wenn sie die Links erweitern könnten.

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von shm0 » 31.01.2016, 20:56

Damit wollte ich nur sagen dass die Probleme nicht nur an einer Segment/Cluster Auslastung liegt.
Und die Technik die ich oben beschrieben habe wirkt genau einer solchen Segment/Cluster Auslastung entgegen.
Wodurch genau entsteht den Verzögerung/Lag?
Weil zu viel gebuffert werden muss weil die Leitung nicht mehr hergibt. Und was macht man da? Vielleicht die Bandbreite verringern bzw Pakete droppen?
Könnte man machen und komischerweise funktioniert es hier ganz gut.
Recht hast du in der Hinsicht schon, wenn das Segment/Cluster natürlich soweit überlastet ist, dass nichts mehr geht, bringt es natürlich wenig.


Und mit die Sache mit telia/level3 ist eine komplett anderer Punkt.
Tut mir leid wenn das für dich so nicht hervorgegangen ist.
Ich wollte mich da auf den Punkt von vorherigen Post beziehen, seid der Verein zu UPC gehört alles schlechter wird.
Warum werden dann noch mehr Anschlüsse bzw höhere Bandbreiten verkauft, wenn man genau weiss, dass die Peering Partner sowieso schon überlastet sind.
Was bringen einem dann die tollen 400-500 Mbit wenn diese wahrscheinlich sowieso nur in Randzeiten erreicht werden können. Was soll in der Nacht sein dürfte.
Aber dadurch lässt sich natürlich der Traffic Verbrauch in Schacht halten....
Soll ich mir jetzt noch nen vpn kaufen und hoffen dass da das Routing besser ist oder wie?

Aber am allerbesten find ich ja die DS Lite Geschichte.
Tut mir leid aber solche Anschlüsse als vollwertigen Internetanschluss zu verkaufen und den vollen Preis zu verlangen ist irgendwie naja.

Und hier zu schreiben mehr Kanäle bringen nichts ist auch irgendwie.
Zuletzt geändert von shm0 am 01.02.2016, 04:39, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von blaxxz » 31.01.2016, 22:43

Kleine Frage:

Wird man schon um 00:01 Uhr buchen können?
Just a Question!
Bild

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Riplex » 31.01.2016, 22:49

Buchen konnte man heute schon ;)
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von blaxxz » 31.01.2016, 22:51

Ui... gut zu wissen.
Danke :winken:
Bild

tpfkarb
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 25.02.2015, 18:10

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von tpfkarb » 01.02.2016, 09:27

Guten Morgen,

wo im Kundencenter kann ich buchen (vorausgesetzt dies ist bei mir techn. möglich)?
Gruss Frank
Bild

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Knifte » 01.02.2016, 10:09

Ich habe gerade mal ne Verfügbarkeitsprüfung im NEtz gemacht und mir werden nur 200 MBit angezeigt. Gehe also mal davon aus, dass es bei mir dementsprechend nicht verfügbar ist?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Riplex » 01.02.2016, 10:16

Die Verfügbarkeitsanzeige ist noch nicht aktuell....... Am besten mal die Hotline anrufen.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Knifte » 01.02.2016, 11:22

Ich kann und will ja gar nicht wechseln, da mein Vertrag bei der Telekom erst im September begonnen hat.

Aber ich wollte mal wissen, ob es bei mir ginge. Solange ich bei UM aber nur DS-lite und nen Zwangsrouter bekomme, gehe ich da nicht mehr freiwillig hin ;.-)
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

tpfkarb
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 25.02.2015, 18:10

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von tpfkarb » 01.02.2016, 12:50

in der Tat ist der Webauftritt noch nicht aktualisiert. Hab eben mit der Hotline gesprochen.
ZUr Info:
wer eine Fritzbox 6490 hat braucht keine neuen Geräte, die Fritze kann die Geschwindigkeit.
Ich würde gerne buchen, aber die Aktivierungsgebühr stört mich noch...vielleicht gibt es ja demnächst mal Aktionen, ohne Aktivierungsgebühr :winken:
Gruss Frank
Bild

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 537
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Edding » 01.02.2016, 12:58

nutzt die m.unitymedia.de website diese ist schon aktuell.
wenn beim verfügbarkeits-test kein Limit angegeben ist funktioniert es.



bei mir ist ein Limit von 200/250mbit/s angegeben gott sei dank.

habe mal 2 Nachbar Gemeinden getestet welche einen wingas POP haben und siehe da 400mbit verfügbar.
Und in unserer Kleinstadt mit seinen Ortsteilen bringen sie es nicht fertig einen eigene fiber-node zu bauen....
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

Master of Tragedy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 28.11.2013, 07:49

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von Master of Tragedy » 01.02.2016, 13:09

Komisch bei mir steht gar nichts von Geschwindigkeit.
Heißt das dann alles geht?
Was sagt denn die Hotline zur Komfort-Option? Bei 200 MBit wird damit ja der Upload verdoppelt. Bei 400 MBit auch?
Das wäre ja die einzig interessante Sache. Nur doppelter Download für 20 Euro mehr ist es mir nicht Wert.
Bild

xXLiiXx
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 01.12.2014, 17:36

Re: 400 - 500 mbit/s erneut verschoben?

Beitrag von xXLiiXx » 01.02.2016, 13:48

Bei mir steht bei der Verfügbarkeit auch nichts

Bild
Bild
Wohnort: Troisdorf

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: devil1978, why_ und 8 Gäste