Passender Router für 200 mBit

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Enzyme
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 23.02.2010, 18:59

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Enzyme » 02.12.2014, 00:19

Toxic hat geschrieben:Wenn Du ihn (den Router) hinter der Horizon betreiben willst, dann reicht auch ein WLAN-Accesspoint.

Damit sparst Du Dir die Probleme mit doppelter Firewall/Nat.

Außerdem brauchst Du Dir keine Sorgen um den WAN to LAN Durchsatz machen, da es kein WAN gibt, denn WAN macht ja die Horizon.

Edit:
Nochmal zum Verständnis:
Ist die Horizon jetzt Dein Modem, oder hast Du ein separates?
Ja die horizon ist mein Modem

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Toxic » 02.12.2014, 04:23

Ist Dir das WLAN der Horizon zu schwach? Denn eigentlich hast Du ja mit der Horizon schon alles was Du brauchst. Ich verstehe daher nicht, warum Du jetzt noch einen Router dahinter hängen möchtest.

Und wie bereits erwähnt, wäre ein Router eh nicht zu empfehlen, sondern wenn es unbedingt sein muss, ein Accesspoint.
BildBild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von koax » 02.12.2014, 06:31

Toxic hat geschrieben:Und wie bereits erwähnt, wäre ein Router eh nicht zu empfehlen, sondern wenn es unbedingt sein muss, ein Accesspoint.
Nur ist eigentlich jeder Router auch nur als Accesspoint nutzbar und in aller Regel bei den Heimmodellen (unverständlicherweise) meistens sogar teurer und selten billiger als ein vergleichbarer Accesspoint. Man erhält also weniger Funktionalität (eventuell spätere Routernutzung) für nicht weniger Geld.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Toxic » 02.12.2014, 06:53

JEIN..

Eigentlich hast Du recht. Aber da wir bei UM wohl nie mehr von den Zwangsroutern wegkommen werden und der TE die Horizon als Modem-Router nutzt, würde ich hier doch dazu empfehlen, dass er sich erstmal erklärt und ggf einen Accesspoint nimmt. Bevor hier wieder falsch verkabelt wird und dann doppeltes Nat läuft....
BildBild

Enzyme
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 23.02.2010, 18:59

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Enzyme » 02.12.2014, 08:47

Möchte doch nur via wlan die 200 mbits schaffen :)
Die horizon als Stand alone schafft halt die 200 nicht

Sascha53721
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Sascha53721 » 02.12.2014, 09:21

Using Tapatalk

Bytes
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.12.2014, 09:46

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Bytes » 02.12.2014, 10:03

Hi

Kurze frage:

Kann man hinter das Kabel BW Modem das man bei den 200Mbit Verträgen bekommt noch einen Router hängen ?
Bei der Fritzbox ging das ja scheinbar nur mit einem Business Vertrag.
Würde gener einen PC Engines APU.1D4 mit Ipfire hintendrann betreiben.

Danke und Grüße

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Toxic » 02.12.2014, 12:52

Enzyme hat geschrieben:Möchte doch nur via wlan die 200 mbits schaffen :)
Die horizon als Stand alone schafft halt die 200 nicht
Hast Du es denn mal über die 5Ghz probiert? Über die 2,4Mhz wird's schwer
BildBild

Enzyme
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 23.02.2010, 18:59

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Enzyme » 02.12.2014, 14:11

Probiere ich gleich mal aus

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Toxic » 02.12.2014, 14:23

Im Übrigen war hier wohl in diesem Topic das Hauptaugenmerk auf den WAN zu LAN Durchsatz gerichtet.

Dich interessiert mehr eine gute WLAN-Geschwindigkeit. Die 200 Mbit wirst Du per WLAN in den aller wenigsten Fällen erreichen.

Denn selbst wenn Du Dir einen guten Router mit ac und MIMO anschaffst, müssen auch die Clienten das unterstützen.
Und hier wird es extrem schwer.

Hier noch mehr Lektüre für Dich:

www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1102071.htm
BildBild

Russkij
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2014, 21:11

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Russkij » 02.12.2014, 17:00

So ich habe mir jetzt einfach TP-Link Archer C2 AC750 zugelegt, da ich nicht viel ausgeben wollte. Die Geschwindigkeit stimmt jetzt wieder. Ich fand es nur komisch das Linksys es nicht packt.

Bild

Enzyme
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 23.02.2010, 18:59

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Enzyme » 02.12.2014, 17:47

Via wlan ??

Russkij
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2014, 21:11

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Russkij » 02.12.2014, 17:57

Nein per Netzwerkkabel. Was mein Linksys nicht geschafft hat.

Enzyme
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 23.02.2010, 18:59

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Enzyme » 02.12.2014, 18:08

Wieviel schafft der via wlan ?

Russkij
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2014, 21:11

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Russkij » 02.12.2014, 18:18

Keine Ahnung ich nutze Wlan nur fürs Handy.
Aber Frage hier nach :zwinker:
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 85#p304399

Enzyme
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 23.02.2010, 18:59

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Enzyme » 02.12.2014, 22:39

ganz interessant
habe mal von 2,4 auf 5 Ghz geändert.
Werte beziehen sich auf wlan komplett !


Laptop 2,4Ghz: 90Mbit
5 Ghz: 115Mbit

Iphone 6 2,4Ghz: 50Mbit
5 Ghz: 75 Mbit

Der ping war bei 2,4Ghz bei ca 30ms
und bei 5 Ghz bei ca 15ms !!

Hat also schon was gebracht
Alles via Horizon ohne seperaten Router oder Modem !!
Via Lan habe ich zwischen 190-202 Mbits

Mich würde jetzt schon interessieren ob da nen zusätzlicher Router ala Asus, TP-Link und CO was bringen würde ?!?!

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von sebr » 03.12.2014, 01:46

Toxic hat geschrieben:Im Übrigen war hier wohl in diesem Topic das Hauptaugenmerk auf den WAN zu LAN Durchsatz gerichtet.
Schön, dass mal wieder jemand auf die eigentliche Frage des Threads zurück kommt :)

Nahezu alternativlos bzw. mit unschlagbarem Preis/Leistungs-Verhältnis ist der Ubiquiti EdgeRouter Lite.
Da kann UM auch nochmal nachlagen bei der Geschwindigkeit und der kommt nicht aus der Puste.
Bei Bedarf dann noch einen Access Point aus der Unifi Serie des gleichen Herstellers dazu.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

Russkij
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2014, 21:11

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Russkij » 03.12.2014, 11:09

Zu teuer, dazu ohne Wlan und nur 3 Anschlüsse. Wäre mir zu wenig.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Toxic » 03.12.2014, 11:32

Enzyme hat geschrieben: Mich würde jetzt schon interessieren ob da nen zusätzlicher Router ala Asus, TP-Link und CO was bringen würde ?!?!
Nicht unbedingt. Wie schon erwähnt und durch Links, die Du unbedingt mal lesen solltest, belegt, liegt es nicht am Router alleine.

1. Der Router sollte ac können und MIMO
2. Die Empfangsgeräte AUCH

Und da scheitert es meistens.
BildBild

pepere0_0
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.12.2014, 10:05

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von pepere0_0 » 04.12.2014, 10:14

Apple AirPort Time Capsule hinter Horizon Box am Lan1.

Volle 802.11ac Leistung am 200MBit/s Anschluss, natürlich bei ac fähigen Endgeräten wie MacBook Pro od. Iphone 6 etc.

Empfehlenswert!

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Toxic » 04.12.2014, 10:22

pepere0_0 hat geschrieben:Apple AirPort Time Capsule hinter Horizon Box am Lan1.

Volle 802.11ac Leistung am 200MBit/s Anschluss, natürlich bei ac fähigen Endgeräten wie MacBook Pro od. Iphone 6 etc.

Empfehlenswert!
Genau so...
BildBild

Droze
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.01.2015, 20:19

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Droze » 12.01.2015, 22:57

Ich greife das Thema nochmal auf, da ich bald auch vor der Frage stehe, wie ich die 200MBit/s per WLAN übertragen bekomme.

Folgende Situation ist gegeben: Der Horizon HD Recorder steht im Wohnzimmer und macht dort Telefonie + TV + WLAN (Hier ist die Übertragungsrate nicht so wichtig, soll auch nur in diesem Raum funken - Hab ja schon mehrmals gelesen, dass das WLAN der Horizon nicht so bombig sein soll...).

Vom Wohnzimmer aus geht ein Netzwerkkabel von der Horizon in einen PowerLine-Adapter (befindet sich direkt bei der Horizon) von TP-Link TP-Link 600MBit/s PowerLine-Adapter

Dieser soll zwei Räume überbrücken, daher denke/hoffe ich mal, dass der PowerLine-Adapter mit seinen 600MBit/s die 200MBit/s voll durchbekommt. Stromnetz ist geschlossen.

Im zwei Zimmer entferntem Arbeitszimmer wird der andere PowerLine-Adapter installiert. An dem GBit-Port hängt ein TP-Link Archer C7 im Repeater-Mode.

Dieser sollte dank GBit WAN-to-LAN noch eine gute Geschwindigkeit aus dem PowerLine-Adpater erhalten. Anschließend soll er über sein 2,4GHz 450MBit/s n-WLAN die 200MBit/s an ein Notebook/Handy/Drucker/TV verteilen und die anderen Räume mit WLAN versorgen.
Im 5GHz-Band kann er natürlich auch funken, nur würde hier nur mein S5 dies unterstützen.
Mit Glück müsste ich also noch auf eine Netto-Geschwindigkeit von ~18MB kommen (vorausgesetzt ist natürlich, dass ich überhaupt die vollen 200MBit/s an der Horizon empfange...).

TV/Drucker/Desktop-PC könnte ich hier sogar noch an die andern beiden freien GBit/s LAN-Ports des PowerLine-Adpater/des Archer C7 anschließen.

Ein Repeater wäre in meiner Wohnung keine Alternative, da die Wände einfach gut gedämmmt und so zu dick sind, damit ein Repeater gute Leistung liefern könnte (Erfahrung).

So weit - so gut...Man merkt, dass ich bisschen "technik-begeistert" bin, was haltet Ihr von dem Szenario? Verbesserungsvorschläge nehme ich natürlich gerne an :winken:

Vielen Dank schonmal und viel Spaß beim lesen :pcfreak: :smile:
Bild

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von magentis » 12.01.2015, 23:20

Droze hat geschrieben:
Vom Wohnzimmer aus geht ein Netzwerkkabel von der Horizon in einen PowerLine-Adapter (befindet sich direkt bei der Horizon) von TP-Link TP-Link 600MBit/s PowerLine-Adapter

Dieser soll zwei Räume überbrücken, daher denke/hoffe ich mal, dass der PowerLine-Adapter mit seinen 600MBit/s die 200MBit/s voll durchbekommt. Stromnetz ist geschlossen.
Die 500-Mbps-Klasse von Devolo erreichte maximal 35 Mbps, der dLAN650+ dagegen 43,7 Mbps
http://www.computerbild.de/artikel/cb-T ... 51975.html

Und auf Chip ein Vergleichstest mit Bild und Datendurchsatz.
Devolo dLAN 650+ Starter Kit
Die 600-MBit-Adapter des Marktführers punkten im Test vor allem mit stabilen Datenraten im Betrieb in einer realen Umgebung inklusive der üblichen Störfaktoren in der Stromleitung. Bei leichten Störfaktoren haben wir 57 bis 60 MBit/s gemessen
http://www.chip.de/artikel/Powerline-Te ... 72314.html
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Droze
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.01.2015, 20:19

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von Droze » 13.01.2015, 00:16

Bei leichten Störfaktoren haben wir 57 bis 60 MBit/s gemessen
Okay...Das macht die Idee mit den PowerLine- Adaptern also schonmal zunicht :D Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn die die 200MBit/s über zwei Zimmer auch übertragen könnten. Kann anscheinend noch nicht mal die 1200+ Serie von Devolo..Nunja, liegt das also erstmal auf Eis mit PowerLine. Wieder was gelernt...

Dann werd ich wohl meine Notlösung nehmen müssen :kratz:
Den Horizon HD Recorder im Arbeitszimmer, den Archer C7 im Repeater-Mode drüber, so bekomm ich wenigstens ordentliches WLAN :D

Wenn dann endlich mal die neue FritzBox 6490 rauskommt (ich hoffe ja immer noch auf Ende Januar :D), wird die mit der Telefon Komfort Option bestellt und im Arbeitszimmer stehen...Der Horizon dann im Wohnzimmer ausschließlich für TV :super:

Aber danke für die Info! Wie habt Ihr denn die 200MBit/s so realisiert, um ordentliche Bandbreiten überall zu erreichen?
Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitrag von hajodele » 13.01.2015, 00:23

Droze hat geschrieben:Aber danke für die Info! Wie habt Ihr denn die 200MBit/s so realisiert, um ordentliche Bandbreiten überall zu erreichen?
Die klassische Lösung ist schlicht LAN.
Alle WLAN-Lösungen (einschl. AC) kommen einfach nicht stabil (einschl. Latenzen) daran heran.

Zudem ist das immer eine reine Kostenfrage.
Ich müsste ja sämtliche Smartphones und das Familen-Tablet rauswerfen, wenn ich keine Kompromisse eingehen würde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sch4kal und 6 Gäste