200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
t0xic
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2014, 21:18

200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von t0xic » 06.11.2014, 22:24

Gute Abend,

habe heute meine Horizon Box bekommen. Tarif ist alles soweit umgestellt auf 3play PREMIUM 200 (Vorher 3play 150)

Nur ein Problem habe ich. Die Portfreigabe geht irgendwie nicht.
Alles eingetragen, PC hat feste IP.
Will von außen z.B. per RDP auf meinen PC zuhause zugreiffen.

Bild

Was mache ich falsch? Bin auch kein Neuling was sowas angeht. Hatte vorher Cisco-Modem mit Netgear Router. Lief alles ohne Probleme.
IPV4 habe ich auch behalten. Getestet unter "wieistmeineip". Laut Test ist IPV6 nicht vorrhanden.

Danke schon mal.

Gruß

CryNickSystems
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 18.02.2010, 14:33

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von CryNickSystems » 07.11.2014, 00:35

Bist du dir *ganz* sicher, dass IP und Port stimmen?
Dann müsste 192.168.192.6:3389 zum Connecten gehen, nicht? (also lokal)...

Ich hab bei meinem Vater auch Horizon als Router, ebenso IPv4 und da geht sowas problemlos
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de

al_batr_os
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 29.01.2009, 09:59
Wohnort: Düsseldorf

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von al_batr_os » 07.11.2014, 10:48

Bist du dir ganz sicher, dass Ziel Port 3399 und nicht 3389 sein soll?
2play PREMIUM 200 + Cisco 3208 + Echostar HD Recorder + HD Option
Wohnort: Düsseldorf - Eller

Bild

t0xic
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2014, 21:18

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von t0xic » 07.11.2014, 15:37

ups
hast recht.
hab aber bemerkt das wenn ich meinen VPN an mache, geht die verbindung von meinem pc zu dem anderen. aber wenn ich es ohne vpn versuche, geht es nicht.
vorher ging das so.

intern geht alles über die 192.168.192.6 aber nicht über meine no-ip.org adresse. wie gesagt, nur wenn mein VPN (root in holland) an ist.

CryNickSystems
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 18.02.2010, 14:33

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von CryNickSystems » 07.11.2014, 16:32

Das liegt nicht an der Portfreigabe per sé, sondern daran, dass die Horizon leider nicht "zurückauflösen" kann, also:

externe Domain aufgeschaltet auf externe IP -> Portfreigabe an lokales Gerät

Wenn du nun versuchst, über die externe Domain innerhalb deines Netzwerks auf dein "lokales Gerät" zuzugreifen, geht das nicht...

Ich empfehle, dass du einfach innerhalb des Netzwerks die hosts-Dateien deiner Systeme bearbeitest, damit deine Domain auf die interne IP zeigt.
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de

t0xic
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2014, 21:18

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von t0xic » 07.11.2014, 17:36

ok vielen dank für die aufklärung. dachte zuerst das es an KBW liegt. bzw. an der nicht so "tollen" horizon box.
Ich empfehle, dass du einfach innerhalb des Netzwerks die hosts-Dateien deiner Systeme bearbeitest, damit deine Domain auf die interne IP zeigt.
ok ich weis was die hosts-datei ist. aber was genau soll ich da eintragen? die domain? mit dem thema bin ich noch nicht so vertraut.

CryNickSystems
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 18.02.2010, 14:33

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von CryNickSystems » 07.11.2014, 17:49

Bei mir war es damals so:

Mein NAS hatte extern die Domain "mein-nas.de" (nur ein Beispiel).

Innerhalb des Netzwerks konnte ich die Domain nicht auflösen (bzw. die Horizon konnte das nicht ;P )

Daher habe ich an das Ende in meiner Hosts-Datei (C:\windows\system32\drivers\etc\hosts) Folgendes eingetragen:

Code: Alles auswählen

192.168.1.131	mein-nas.de
Somit wurde "mein-nas.de" von Windows immer in die IP "192.168.1.131" aufgelöst.
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de

rv112
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 989
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von rv112 » 07.11.2014, 19:58

Reverse NAT ist wohl schon zuviel für die Horizon Box. Im Ernst: wieso tut man sich sowas freiwillig an und gibt sein gutes Cisco Modem her? :traurig:
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play 400 FLY IPv4 / VDSL 50 Dual Stack
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

CryNickSystems
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 18.02.2010, 14:33

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von CryNickSystems » 07.11.2014, 21:03

Nur weil die Horizon kein Reverse NAT kann, heißt das, das Teil taugt nix ;)
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de

rv112
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 989
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von rv112 » 07.11.2014, 21:09

Nein, nicht nur deswegen :brüll: Zumindest wenn es um Internet geht ;)
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play 400 FLY IPv4 / VDSL 50 Dual Stack
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

t0xic
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2014, 21:18

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von t0xic » 10.11.2014, 13:58

ok das mit der hosts-datei habe ich verstanden.

die box an sich ist gut. nicht wie viele andere sagen. klar sie ist jetzt kein super duper toller router ala netgear oder fritzbox. für die jenigen die nichts mit openwrt usw. was machen, ist sie gut.
wenn man mehr machen will, kann man doch noch einen router dahinter hängen.
finde gut das man sich modem und wlan-router (so wie in meinem fall) spart.

aber wir sollten jetzt beim thema portfreigabe bleiben , damit andere user hier nicht zig seiten lesen müssen.

danke allen die mir geholfen haben.

gruß

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von magentis » 10.11.2014, 16:48

t0xic hat geschrieben:
die box an sich ist gut. nicht wie viele andere sagen. klar sie ist jetzt kein super duper toller router ala netgear oder fritzbox. für die jenigen die nichts mit openwrt usw. was machen, ist sie gut.
wenn man mehr machen will, kann man doch noch einen router dahinter hängen.
finde gut das man sich modem und wlan-router (so wie in meinem fall) spart.

Das ist jetzt eine super Logik. Wer mehr machen will kann sich ja einen Router dahinter klemmen. :super: Da nehm ich lieber direkt einen gescheiten Router und nicht so eine Stromfressende Horrorbox, deren WLan absolut nicht mit gescheiten Routern vergleichbar ist.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

rv112
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 989
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: 200Mbit/s Horizon HD Recorder Router PORTFREIGABE

Beitrag von rv112 » 16.11.2014, 14:25

Kutsche ist auch gut, wer mehr möchte kann sich ja noch ein Auto davor spannen.

Verstehe nicht wie man eine Horrorbox, oder WitzBox, TechniqueCrap7200 und wie der ganze Zwangsrouter Müll sonst heißt, für gut finden kann :wand:
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play 400 FLY IPv4 / VDSL 50 Dual Stack
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste