Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
MetroStar1974
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 07.06.2011, 17:07

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von MetroStar1974 » 07.11.2014, 13:37

Die Speedtests über das Internet sind ja auch nicht gerade zuverlässig.

Wenn ich im WLAN mit einem Endgerät einen Speedtest durchführe, habe ich mal 100Mbit/s und direkt danach nur 25Mbit/s. Das kann dann an so vielen Faktoren liegen, daß es müßig wäre, zu behaupten, man hätte keine 200Mbit/s von Unitymedia.

Es wird ja auch lediglich versprochen, daß Endgeräte über den Internet-Anschluss von Unitymedia bis zu 200Mbit/s downloaden dürfen, wenn das auch der Speedtest-Server im Internet überhaupt leisten kann oder erlaubt. Wenn der Speedtest Server im Internet das nicht anbietet, weil die 200Mbit/s durch die ganzen Speedtest-Anfragen auf dem Server aufgeteilt werden, dann hat man halt auch mal nur 25Mbit/s oder 100Mbit/s.

Und selbst wenn es nicht an den Servern im Internet liegt, dann kann das schon daran liegen, daß irgendeine Kleinigkeit zu Hause schon die Durchsatzrate des WLAN negativ beeinflusst oder der Router in dem Moment nicht die komplette Bandbreite für das Endgerät, welchen den Speedtest ausführt, freigibt.

Und das sind nur 2 von unendlich vielen Möglichkeiten...
Ich denke nur von Spiel zu Spiel...

KyBO
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von KyBO » 07.11.2014, 13:46

Du könntest es auch hiermit mal probieren: http://support.microsoft.com/kb/299357/de

Yabba
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 15.05.2014, 15:52

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von Yabba » 14.11.2014, 15:03

Hallo zusammen,

nachdem am Montag ein Techniker in unserem Haus war und festgestellt hatte, das alle Voraussetzungen in Ordnung sind um 200Mbit zu empfange, wird nun die Netzleistung in der Umgebung geprüft. Jetzt wurde heute eine Großstörung in meiner Straße & Umgebung festgestellt. Der Monatsbeitrag wurde jetzt erstmal halbiert bis die Störung behoben ist...

Ach und der Horizon Recorder wurde auch noch ausgetauscht.

Yaybe
Bild
Unifi AC Pro
USG Security Gateway
Unifi 8 Port Switch POE
AVM 6490 IP4
DJ213
Sony XD654k

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von rambus » 16.11.2014, 13:56

Ich habe die Vermutung, dass es durch das letzte Firmware-Update von AVM gekommen ist.
Meine Box ist die 7390.

rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

Yabba
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 15.05.2014, 15:52

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von Yabba » 22.11.2014, 12:11

Hallo zusammen,

gestern Abend wurde direkt vor unserem Haus der Bürgersteig aufgerissen und irgendetwas getauscht. Zusätzlich war an einem Verteilerkasten eine Störung.Leider war ich nicht anwesend sonst wüsste ich näheres. Seitdem sollen wir wieder gute Messwerte haben.

Nach einigen Tests zu verschieden Uhrzeiten liegt die Übertragung (Mac - > Horizon per Netzwerkkabel) aber weiterhin bei ca. 50Mbit anstatt den 200 Mbit.

Ich versuche heute noch mal die Störung Hotline zu erreichen....

Kann es daran liegen das die Horizon Box im SparModus ist und dadurch nicht genug Saft ankommt?
Bild
Unifi AC Pro
USG Security Gateway
Unifi 8 Port Switch POE
AVM 6490 IP4
DJ213
Sony XD654k

Benutzeravatar
MetroStar1974
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 07.06.2011, 17:07

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von MetroStar1974 » 26.11.2014, 11:59

Als geeignete Netzwerkkabel empfehle ich mindestens Cat5e Netzwerkkabel.

Ein Cat5 Kabel schafft maximal 100mbit. Daher sollte man kontrollieren, ob auch das "e" auf dem Netzwerkkabel enthalten ist.

Ich selber verwende meist nur noch Cat6 oder Cat7. Hatte nämlich mal vor geraumer Zeit entdeckt, daß die alten Netzwerkkabel, die ich noch verwendet habe, der Kabelkategorie Cat5 angehörten.

Aber da ich ja auch noch bis vor Kurzem noch Internet mit 100 MBit/s hatte, wäre mir das wahrscheinlich erstmal gar nicht aufgefallen.

Hier nochmal die Übersicht der Kabelkategorien (maximale Länge 100m; Cat7a benötigt für volle Leistung einen GG45 Stecker; bei RJ-45 Stecker bringt ein Cat7a Kabel genauso viel wie ein Cat6!):

Cat3-10 MBit/s
Cat5=100 MBit/s
Cat5e=1 GBit/s
FastCat5e=1 GBit/s
Cat6=1 GBit/s
Cat6a=10 GBit/s
Cat7=10 GBit/s
Cat7a=100 GBit/s
Ich denke nur von Spiel zu Spiel...

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von Knifte » 26.11.2014, 17:48

Dazu nochmal ein Zitat ausWikipedia:
Mit der Neufassung der Normen 2002/2003 verschwand Cat-5e als Bezeichnung und wird seitdem wieder nur Cat-5 genannt. Installationen, die vor 2002 durchgeführt wurden und der damaligen Cat-5 entsprachen, müssen dementsprechend nicht unbedingt Gigabit-Ethernet-tauglich sein und die Kabel sollten vor Nutzung mit speziellen Messgeräten dahingehend geprüft werden. Auch sind die Eigenschaften von mit „Cat-5“ bezeichneten Kabeln nicht zu ermitteln, wenn das Herstellungsdatum nicht bekannt ist.
D.h. wenn das Cat.5 Kabel nach 2003 gekauft wurde, kann man davon ausgehen, dass es sich um ein Cat-5e-Kabel handelt und somit GBit-fähig ist.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von hajodele » 26.11.2014, 18:07

Schau doch einfach mal nach, welche Geschwindigkeit dein PC meldet.
Unter Windows: "Netzwerk- und Freigabecenter" - Status.

Wenn hier 1 GB gemeldet wird, liegt das Problem woanderst.

Yabba
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 15.05.2014, 15:52

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von Yabba » 27.11.2014, 18:53

Hi,

ich verwende überall CAT6 Kabel.
Über verschiedene Tage verschiedene Messungen durch geführt. Egal ob mit windows od. Mac ....
1 GB wird bei Windows gemeldet...

Sonntag 23.11.2014, 11.55 Uhr TestID:120141123115442 Down 51.33 Up:8.85
Sonntag 23.11.2014, 12:00 Uhr TestID: 120141123115937 Down 15.29 UP:9.13
18:21 Uhr TestID: 120141123182121 down 53.56 UP:9.17
20:03 Uhr TestID:120141123200304 down 28.28 UP:8.77

Montag 24.11.2014 17:34 TestID:120141124173420 down 61.59 up 9.02
19:47 Testid:120141124194715 down 51.13 up 8.98
donnerstag 27.11.2014 18:16 Testid: 120141127181656 down 52.39 up 9.01

Morgen kommt Unitymedia wieder vorbei :smile:
Bild
Unifi AC Pro
USG Security Gateway
Unifi 8 Port Switch POE
AVM 6490 IP4
DJ213
Sony XD654k

biohazard261
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 26.03.2015, 15:11

Re: Netzwerkkabel niedrige Downloadrate

Beitrag von biohazard261 » 26.03.2015, 15:14

Hi,
ich habe leider genau das gleiche Problem. Müsste bis zu 200 Mbit/s haben, bekomme aber per LAN nur zwischen 40 und 60 Mbit/s und über WLAN lediglich 30 Mbit/s. Ich nutze die Horizon Box.

Hat sich dein Problem mittlerweile gelöst, und falls ja, wie konnte es behoben werden?

Gruß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste