Umstieg auf einen Business-Tarif

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von Ne0phyte » 01.05.2014, 22:41

8 Stunden während der Service Zeit....d.h. Sonn und Feiertag ist da nichts...das ist schon logisch. Wäre bei keinem anderen ISP anders.
Nur wenn er morgen früh um 8 Uhr direkt ein Ticket auf macht, dann läuft das auch morgen spätestens um 16 Uhr wieder. Wenn nicht, gibts die Kohle für den Monat zurück.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tq1199 » 01.05.2014, 22:52

Ne0phyte hat geschrieben: Nur wenn er morgen früh um 8 Uhr direkt ein Ticket auf macht, ...
Warum morgen früh um 8 Uhr? Es geht um die Servicegarantie von KabelBW für Business-Kunden. Dort heißt es:
24/7 technischer Service
Wir garantieren Ihnen einen rund um die Uhr
technischen Service über unsere Service Hotline – und das kostenlos.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von Ne0phyte » 01.05.2014, 23:10

Achso, kabelbw... das habe ich überlesen.
Die stellen bestimmt auch auf die UM Hotline Zeiten um und haben nur ihre HP noch nicht aktualisiert :brüll:

tim305
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 03.02.2014, 13:20

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tim305 » 02.05.2014, 10:25

da ich nicht einen eigenen Thread zu dem gleichen Thema aufmachen wollte, hänge ich hier mal meine Frage an:

Kann ich von dem Privatkundentarif "2Play PREMIUM 150" ohne weitere Kosten in den Geschäftstarif "Office Internet & Phone 50" wechseln? Ist dies unabhängig von der restlichen Vertragslaufzeit möglich?

Mike0185
Kabelexperte
Beiträge: 227
Registriert: 05.11.2013, 17:46

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von Mike0185 » 02.05.2014, 10:32

Ja das sollte gehen. Ruf doch einfach die Businesshotline an ;).
Die Vertragslaufzeit beginnt halt von neuem, ggf. erhälst du neue Hardware.
Zuletzt geändert von Mike0185 am 02.05.2014, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von Knifte » 02.05.2014, 10:33

Da werden bestimmt ab Umstellungsgebühren o.ä. berechnen.

Und es kann sein, dass UM das als Downgrad ansieht, wegen vorher 150 und nachher 50. Dann geht das erst nach Ablauf der MVLZ.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

tim305
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 03.02.2014, 13:20

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tim305 » 02.05.2014, 10:49

Ich habe eben bei der Business-Hotline angerufen.

1) Es fallen keine einmaligen Kosten bei der Umstellung an.
2) Man kann von jedem 2play Tarif (Smart, 100, 150) in jeden beliebigen Business-Tarif wechseln.
3) Umstellung von 3play auf Business-Tarif nicht möglich.

satmark
Kabelexperte
Beiträge: 156
Registriert: 17.02.2012, 07:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von satmark » 03.05.2014, 19:00

Stimmt nicht, habe ich gemacht. Der TV- Teil bleibt kostenneutral im Privatkundenbereich. Somit hast Du dann 2 Kundennummern und 2 Rechnungen.

Die Konstellation hat den Vorteil, dass ich jederzeit auf Sat umstellen kann, da ich für TV keine MVLZ mehr habe.

Umstellungsgebühren sind ebenfalls nicht angefallen.
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...

tim305
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 03.02.2014, 13:20

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tim305 » 04.05.2014, 16:08

Muss ich für die Versandkosten aufkommen, wenn ich den TC7200 zurücksende und die FB6360 erhalte?

satmark
Kabelexperte
Beiträge: 156
Registriert: 17.02.2012, 07:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von satmark » 05.05.2014, 09:50

Das Ding gibst Du einfach dem Techniker mit und lässt Dir den Empfang quittieren...
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...

tim305
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 03.02.2014, 13:20

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tim305 » 05.05.2014, 22:33

Wie verhält sich der Wechsel auf eine neueres Gerät? Angenommen es kommt ein Nachfolger für die FB6360. Kann ich in dem Fall die alte gegen die neue FB tauschen oder ist dies nicht möglich? Ist hier jemand von der 6320/6340 auf die 6360 gewechselt? Wenn ja, mit wie viel Kosten kann ich rechnen?

Bartolas
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.08.2010, 04:43

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von Bartolas » 20.05.2014, 16:20

Ich habe mir den Wechsel Gestern auch gegönnt von 3Play50 auf Business 2Play50. War alles Problemlos möglich trotz laufendem Vertrag die 80 Euro Anschlussgebühr muss man als Privatkunde nicht zahlen und eine Fritzbox gibts auch gratis.

Ich habe bisher 33 Euro gezahlt und zahle jetzt für deutlich mehr Leistung (zumindest für mich ob ipv4 wichtig ist muss jeder selbst wissen, die 5Lizenzen für FSecure sind für mich auch noch ein schönes extra) etwas über 35.
Grundgebühr bleibt Privat.

tim305
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 03.02.2014, 13:20

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tim305 » 22.05.2014, 14:13

kann ich auch das Cisco-Modem bekommen, wenn ich den Tarif "Office Internet & Phone 50" buche? Hat ja auch Anschlüsse fürs Telefon.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von Knifte » 22.05.2014, 15:25

Ich glaube, bei Telefon gibts bei Business immer die FritzBox, wg. der ISDN-Funktionalität, die das Cisco nicht beherrscht.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

nk57xx
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2009, 19:10

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von nk57xx » 22.05.2014, 20:41

Also ich habe momentan auch noch den 2play 50 und zahle 33,- pro Monat. Alles bestens mit IPv4 und dem Cisco EPC3208.
Habe schon ein paar Anrufe von der Kundenhotline bekommen, dass ich ja für 2 € mehr 2play 100 bekommen könnte, einmal sogar ein Angebot mit 5 anstatt 2,5 Mbit Upload. Hab abgelehnt, da ich mir nicht sicher war, ob da auch alles klappt von wegen DS-Light und IPv6.
Ist es denn wirklich so einfach, dass man von dem 2play 50 als Privatkunde auf den Office Internet & Phone 50 in den Geschäftstarif wechselt? Dachte man brauch da irgend einen Nachweis oder sowas :)
Der 5 MBit Upload würde mich reizen. Vom Download her reichen mir die 50 MBit dicke.
So wie sich das hier anhört kann man da ja anscheinend gefahrenlos auf den Business Tarif wechseln und hat, mal abgesehen von 2,xx € mehr im Monat, jedoch die Sicherheit IPv4 zu behalten (sogar als statische IP), bekommt eine FritzBox dazu, 3 Leitungen mit insgesamt 10 Rufnummern und sogar Rückzahlung wenn wirklich mal komplett was schief läuft bzw. fristlose Kündigung.
Lässt sich so ein Vertrag eigentlich pausieren so zwecks Auslandsaufenthalt?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tq1199 » 22.05.2014, 20:56

nk57xx hat geschrieben: Ist es denn wirklich so einfach, dass man von dem 2play 50 als Privatkunde auf den Office Internet & Phone 50 in den Geschäftstarif wechselt? Dachte man brauch da irgend einen Nachweis oder sowas :)
Ein Nachweis wird nicht benötigt.
nk57xx hat geschrieben: ... (sogar als statische IP), bekommt eine FritzBox dazu, ...
Wenn Du eine statische IP beantragst/benutzt, dann kannst Du diese FritzBox-cable evtl. nicht als Router benutzen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

nk57xx
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2009, 19:10

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von nk57xx » 23.05.2014, 14:06

Besten Dank für die Antwort.

Lassen sich denn bei dem Wechsel auch gleich 9 Nummern zu meiner jetzigen bestehenden Nummer (die ich natürlich gerne behalten möchte) hinzubuchen ohne Kosten?

BlueSkyX
Kabelexperte
Beiträge: 117
Registriert: 30.08.2012, 14:40

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von BlueSkyX » 27.05.2014, 07:36

Ja, sind ja 10 Nummern inklusive.
Bild

danielbierstedt
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 02.06.2014, 14:31

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von danielbierstedt » 02.06.2014, 14:45

tq1199 hat geschrieben:
nk57xx hat geschrieben: Wenn Du eine statische IP beantragst/benutzt, dann kannst Du diese FritzBox-cable evtl. nicht als Router benutzen.
Wobei ich aus technischer Sicht nicht verstehe, warum Funktionen wie WLAN, routing etc mit fester IP nicht mehr verfügbar sind. Kann mich da jemand erleuchten?

nairolFlo
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.05.2014, 15:45

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von nairolFlo » 02.06.2014, 21:59

Ich bin auf den Business-Tarif 2play50 mit fester IP umgestiegen und kann meine Fritzbox 6360 voll nutzen, also als Router und auch das WLAN. Bin bei KabelBW

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tq1199 » 03.06.2014, 08:02

nairolFlo hat geschrieben:Ich bin auf den Business-Tarif 2play50 mit fester IP umgestiegen und kann meine Fritzbox 6360 voll nutzen, also als Router und auch das WLAN. Bin bei KabelBW
Bei dir hat aber die FB6360 die feste IP-Adresse und nicht ein anderes Gerät, das mit der FritzBox 6360 verbunden ist, oder? Gibt es jetzt bei KabelBW, "play" auch für Business-Tarife?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Mike0185
Kabelexperte
Beiträge: 227
Registriert: 05.11.2013, 17:46

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von Mike0185 » 03.06.2014, 09:02

Bei dir hat aber die FB6360 die feste IP-Adresse und nicht ein anderes Gerät
Das kannst du selbst bestimmen. Als Business-Kunde hat man einen Online-Zugang auf die IP-Verwaltung. Je nach dem Welche MAC-Adresse du dort auf deine statische IP-Adresse hinterlegst, kannst du entweder die Fritz-Box selbst mit der festen versorgen oder ein Gerät auf den Bridge-Anschlüssen.
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von tq1199 » 03.06.2014, 09:07

Mike0185 hat geschrieben: Das kannst du selbst bestimmen.
Na klar kann man das selbst bestimmen. Es geht aber darum, wann kann man bei einer festen IP-Adresse, die FB6360 als Router benutzen und wann kann man bei einer festen IP-Adresse, die FB6360 nicht als Router benutzen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

nairolFlo
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.05.2014, 15:45

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von nairolFlo » 03.06.2014, 09:17

Ich habe mich im Tarif geirrt, ist der Office Internet & Phone 50 von KabelBW.
Ich habe über den Onlinezugang die MAC-Adresse der Fritzbox eingetragen. Diese hat somit die feste IP und ich kann sie ganz normal verwenden.

Benutzeravatar
l3art
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 05.02.2010, 07:41
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Umstieg auf einen Business-Tarif

Beitrag von l3art » 03.06.2014, 16:22

So wie ich hier mitgelesen habe, ist es immer ein 'Upgrade' in den Businessbereich wenn ich über den 'Privat' komme?

Idee: Bin vor kurzem auf 2play150 & gehe nun auf Office Internet 100 zum Bleistift!
Ist das ein Upgrade obwohl ich Telefonie liegen lasse?

Keine 79.95 & D-Link WLAN-Router aus'm Angebot kann mir UM ja gerne schicken 'als Ersatz' ...Modem 3208 hab ja. IPv4 bleibt auch.
Wechselgebühr vielleicht noch? Die 10€.?
Vertrag: 2play PREMIUM 200/20@IPv4 Kommunikation: Fritz!Box 6490
SmartDNS: dns4me DVB-S2: 19,2° Ost Streaming: DAZN, Zattoo CH, ES-Player

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ArnLay67, bellm, Conan179, rv112, Sacrosanct, Samsungstory, toppi und 4 Gäste