Bei wechsel von 50 zu 100mbit neues Modem?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Eventer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 31.07.2007, 17:16
Wohnort: Köln

Bei wechsel von 50 zu 100mbit neues Modem?

Beitrag von Eventer » 17.01.2013, 06:27

Hallo,

habe derzeit eine 8208g bei meiner 50mbit Leitung, allerdings macht das [zensiert] Teil nur Probleme. Im Moment friert ständig die Leitung ein bei intensiver Nutzung.

Würde ich bei einem wechsel ein anderes Modem bekommen welches ein wenig ausgereifter ist und sich nicht ständig aufhängt?

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Bei wechsel von 50 zu 100mbit neues Modem?

Beitrag von oxygen » 17.01.2013, 08:04

unwahrscheinlich. Nur falls du Telefon+ bestellst.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Eventer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 31.07.2007, 17:16
Wohnort: Köln

Re: Bei wechsel von 50 zu 100mbit neues Modem?

Beitrag von Eventer » 17.01.2013, 08:32

Hm, bist dir da sicher? Habe nämlich auch schon gehört das das 8208G nur bis 50mbit geht.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Bei wechsel von 50 zu 100mbit neues Modem?

Beitrag von piotr » 17.01.2013, 23:50

Das Cisco EPC3208G wird nur bei den IPv6 Anschluessen eingesetzt.

100 und die Speedoption (150) haben noch kein IPv6.
Dort solltest Du dann eher ein Cisco EPC3212 oder EPC3208 (ohne G) mitsamt einer eigenen oeffentlichen IPv4 IP bekommen.

Es kann aber sein, dass UM mittlerweile die IPv6 Anschluesse auf weitere Produkte ausgeweitet hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste