DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von FBI01 » 24.04.2013, 08:24

apmon hat geschrieben:DS-Lite ist kein Bloedsinn, sondern ein "offizieller" Internet Standard. ( RFC 6333 http://tools.ietf.org/html/rfc6333 ) Er geht damit vollkommen konform mit den RIPE Vorgaben.
Nur weil etwas eine RFC-Nummer hat, geht es nicht automatsich konform mit neuen Vorgaben der RIPE. Beim nächsten RIPE Treffen werde ich das mal anfragen - eigentlich hatte ich herausgehört, dass DS-Lite unerwünscht ist ...
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von FBI01 » 24.04.2013, 08:31

apmon hat geschrieben:
FBI01 hat geschrieben:Naja - Teamviewer löst ja nicht grundsätzlich dieses IPv6 Durcheinander ...

Weiss jemand, warum die Kunden nicht einfach ein /64 Netz bekommen und dann die Clients via Router Advertisement öffentlichen IPv6 Adressen haben und alles gut ist?
Wie kommen Sie darauf das das nicht so ist? Wie oben im Thread erwaehnt (und in http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=24223 noch einmal diskutiert) bekommt man wohl ein /56 zugeteilt. Das heist man bekommt sogar 256 /64 Netze.
Ok - also dann bekommt man ein /56-Netz zugewiesen und kann dann alle IPv6 Adressen selbst zuweisen und diese sind direkt erreichbar? Hat das schon mal jemand ausserhalb der AVM-Welt auf einem Cisco- oder Juniper-Router/FW so konfiguriert?
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von SpaceRat » 01.05.2013, 05:49

FBI01 hat geschrieben:Ok - also dann bekommt man ein /56-Netz zugewiesen und kann dann alle IPv6 Adressen selbst zuweisen und diese sind direkt erreichbar? Hat das schon mal jemand ausserhalb der AVM-Welt auf einem Cisco- oder Juniper-Router/FW so konfiguriert?
Normalerweise benutzt man in IPv6-Netzen Autokonfiguration.

Wenn Du's ausprobieren willst: PacketTracer ist Dein Freund.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Tossi
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2012, 14:08

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von Tossi » 19.06.2013, 13:09

Hallo Zusammen,

lese schon etwas länger hier mit und wollt mal von meinen Erfahrungen berichten.

Ich habe vor gut 1 Woche 1play 150MB bestellt.... nach ca. 36 Stunden hatte ich es auch schon, der Techniker kam relativ zügig was mich sehr gefreut hat :smile:

Und als wie dann einen Speedtest durchgeführt haben, viel mir die IPv4 auf.
Habe ihn dann drauf angesprochen und er meinte, das wenn man 1play mit der größten Leitung bestellt, gibt es eine IPv4 und keine IPv6. Auch kein DS-Lite oder so...

Alle anderen Verträge würde ne IPv6 bekommen meinte er.

Ich hab das erstmal so hingenommen und habe das dann nachdem er weg war kontrolliert...

Und was soll ich sagen: Er hatte Recht und ich hab noch ne IPv4 :radio: :glück:

ALSO 1PLAY MIT 150MB bestellen :winken:

Gruß

PS: Standort ist 58239

Wetter
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 02.05.2012, 22:31
Wohnort: Bochum

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von Wetter » 19.07.2013, 08:35

Tossi hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ALSO 1PLAY MIT 150MB bestellen :winken:

Gruß

PS: Standort ist 58239
Das ist schon lange bekannt ;)
BildBild

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von un1que » 20.07.2013, 12:17

Gilt es nur für 1Play Angebote oder bekommt man IPv4 auch dann, wenn man bspw. 2Play mit 150 Mbps bestellt?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von HariBo » 21.07.2013, 12:00

nein, nur bei 1play Internetprodukten gibt es für Neukunden IP v 4

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von un1que » 21.07.2013, 12:31

Danke für die Antwort.

IPv6_Gast
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.07.2013, 19:08

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von IPv6_Gast » 21.07.2013, 20:35

HariBo hat geschrieben:nein, nur bei 1play Internetprodukten gibt es für Neukunden IP v 4
Seid ihr euch da sicher ? Wenn ich jetzt 1play 50 bestlele, steht mir dann auch eine IPv4 Adresse zu oder wirklich NUR beim Internet 100 + Option 150mbit Down Tarif ?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von HariBo » 21.07.2013, 20:59

ich bin mir sicher,
aber ist es nicht so, dass das Problem auf der falschen Seite gesucht wird?

IPv6_Gast
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.07.2013, 19:08

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von IPv6_Gast » 21.07.2013, 22:08

Was möchstest du mir damit sagen ?
Soll ich jetzt von überall aus wo ich "nach Hause telefonieren" möchte verlangen, dass IPv6 unterstützt wird ?
Unsere Firma wird die Sache irgendwann angehen müssen, im Moment besteht aber nicht die Notwenidgkeit, von Vodafonekann ich auch nicht erwarten, dass die ihre SIPs von IP6 aus erreichbar machen.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von SpaceRat » 22.07.2013, 04:52

IPv6_Gast hat geschrieben:Was möchstest du mir damit sagen ?
Soll ich jetzt von überall aus wo ich "nach Hause telefonieren" möchte verlangen, dass IPv6 unterstützt wird ?
Im Prinzip schon.
Es ist die Seite mit fehlender IPv6-Konnektivität, die nicht das gesamte Internet erreichen kann.
Das gilt übrigens für Unitymedia/KabelBW und KDG ganz genauso. Es kann eigentlich nicht sein, daß die einen Kunden IPv6 frei Haus kriegen und die anderen nicht, nur weil sie IPv4-seitig nicht hinter einem CGN hängen.
IPv6_Gast hat geschrieben:Unsere Firma wird die Sache irgendwann angehen müssen, im Moment besteht aber nicht die Notwenidgkeit,
Na dann ist doch alles in Butter. Wenn die Firma das VPN nur aus Jux und Dollerei betreibt und nicht, damit sich jemand darüber verbinden kann, dann ist das doch kein Problem.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

doOkz
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2013, 12:09

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von doOkz » 22.07.2013, 12:18

IPv6_Gast hat geschrieben:
HariBo hat geschrieben:nein, nur bei 1play Internetprodukten gibt es für Neukunden IP v 4
Seid ihr euch da sicher ? Wenn ich jetzt 1play 50 bestlele, steht mir dann auch eine IPv4 Adresse zu oder wirklich NUR beim Internet 100 + Option 150mbit Down Tarif ?
Nur bei Internet 100 - die 150Mbit-Option ist nicht nötig

onemoretime
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 06.06.2013, 10:45

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von onemoretime » 22.07.2013, 12:24

Bekommt man bei 1play 100 noch das Cisco Modem oder mittlerweile das neue Technicolor Modem?

doOkz
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2013, 12:09

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von doOkz » 22.07.2013, 13:53

Man bekommt das TC 7200.

pianomensch
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.2013, 12:56

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von pianomensch » 16.08.2013, 13:15

...und funktioniert damit dann auch noch das IPv4 ?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von Knifte » 16.08.2013, 13:16

pianomensch hat geschrieben:...und funktioniert damit dann auch noch das IPv4 ?
Klar funktioniert das noch.

Aber als Neukunde bekommst du keinen reinen IPv4-Internetzugang, wenn du das meinst.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

pianomensch
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.2013, 12:56

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von pianomensch » 16.08.2013, 13:36

keinen reinen IPv4-Internetzugang
Was versehst du jetzt unter einem unsauberen IPv4-Internetzugang?

Ich will meinen Server zuhause von ausserhalb erreichen können.
Und wenn der dann durch Unitymedia schon mit IPv6 versorgt wird, geht genau das NICHT.
Wer betreibt den schon ein IPv6-Netz? Wo du hinkommst überall nur IPv4.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von Knifte » 16.08.2013, 13:40

Ich wollte damit lediglich sagen, dass du als Neukunde nur noch einen IPv6 / DS-lite Anschluss bekommst in dem IPv4 nur via CGN realisiert wird.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
Noir64Bit
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 10.09.2013, 14:07
Wohnort: Meckenheim

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von Noir64Bit » 10.09.2013, 15:11

sja hat geschrieben:Hallo!

Ich will mal etwas Klarheit hier einbringen: Doch, du kannst von überall aus auf deine IPv6-Adressen zugreifen - vorausgesetzt, dass du an der Stelle auch IPv6 hast!! Das ist der Knackpunkt.

Wenn du also bei einem Kunden oder so bist und auch deine Daten zugreifen willst, dann hast du meistens nur IPv4, weil die wenigsten bisher auf v6 umgestellt haben. Dein Handy wird auch noch keine v6-Adresse haben.

Also:
Client mit IP 1.2.3.4 kann nur auf x.x.x.x zugreifen (v4 <-> v4)
Client mit IP 2001:db8::1 kann nur auf x:x::x zugreufen. (v6 <-> v6)

Und DS-Lite bei UM geht so:
Client mit IP 2001:db8::1 greift auf UM-NAT-Server mit IP x:x::x zu. Der NAT-Server hat zwei IPs: eine v6 für die Kunden und eine v4. Er leitet dann deine v6-Anfrage ins v4 Netz weiter und übersetzt die Antwort wieder in v6, damit du sie empfangen kannst. Er hat sich nämlich gemerkt, von wem aus dem UM-Netz die Frage kam.
Und da liegt auch schon der Grund, warum du auf zu Hause nicht zugreifen kannst: Wenn eine Anfrage von außerhalb auf eine v4-Adresse kommt, dann bekommt sie der UM-NAT-Server und der fragt sich dann "Welchem Kunden soll ich das denn zustellen?"

Alles Klar? Fragen? Immer her damit.
Frage. Ich hatte schon das Vergnügen und habe festgestellt das die IPv6 Adresse, welche der UM FB6360 zugewiesen wurde, von dem IPv6 tauglichen DynDNS nicht erreichbar war. Weil wie sich rausgestellt hat die IPv6 Adresse die DynDNS gesehen hatte eine andere war. UM blockiert hier. Oder?
Ich hatte die iPv6 Adresse der FB mal manuell bei DynDNS eingetragen. Ging trotzdem nicht.

Die FB6360 habe ich nun jedenfalls nicht mehr und zum Glück wieder eine IPv4 Adresse. Und diese "ist uns doch egal" Haltung von UM ist unter aller Kanone!

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von SpaceRat » 10.09.2013, 22:16

Noir64Bit hat geschrieben:[IPv6]
UM blockiert hier. Oder?
Nein.

Das IPv6-Subnetz, das Dir von Unitymedia zugeteilt wird, wird ganz normal geroutet und ist auch von außen erreichbar, entsprechende Freigaben/Firewall-Regeln im Router vorausgesetzt.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Roady
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.10.2013, 10:04

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von Roady » 12.12.2013, 08:55

Guten Morgen,

ich habe auch eine kurze Frage zum Thema IPv4/IPv6.
Ich habe einen Businessanschluss mit einer nativen statischen IPv4 Adresse. Nun habe ich bei Unitymedia angerufen, weil ich zusätzlich noch eine native IPv6 Adresse zugewiesen bekommen wollte (nativen DualStack). Man hat mir aber gesagt, dass Businessanschlüsse nur eine IPv4 Adresse erhalten. 6to4 funktioniert zwar, aber ich wollte die Pakete eigentlich nicht tunneln (IP-Spoofing, Performance etc.). Hat jemand bereits irgendwelche Erfahrungen mit diesem Thema gemacht?

Viele Grüße
Roady

nk57xx
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2009, 19:10

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von nk57xx » 17.12.2013, 20:52

Jetzt nochmal für mich zum Klartext:

Ich habe momentan 2play 50 und wurde auch schon von UM angerufen, ob ich denn nicht auf 2play 100 wechseln möchte. Kostet mich dann 2 € mehr im Monat.
An sich gar nicht so schlecht, aber ich hab eben keine Lust auf IPv6 und DS Light. So ganz blicke ich aber bei der ganzen Thematik nicht durch und bin zunächst beim altbewährten 2play 50 geblieben.
Wenn ich jetzt also beim Kundenservice anrufe und sage ich würde gerne auf 2play 100 wechseln und dabei meine IPv4 behalten wollen, funktioniert das dann auch?
Ich habe damals von 2play 32 auf 2play 50 gewechselt und dabei das Cisco 3208 erhalten. Vom Modem her müsste das ja passen, also müsste ja nicht gewechselt werden oder?

Roadrunner2k
Kabelexperte
Beiträge: 102
Registriert: 19.12.2012, 11:02

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von Roadrunner2k » 17.12.2013, 21:08

@nk57xx

Du wurdest wohl auch, wie ich, auf die Geschwindigkeitserhöhung für 2€ mehr im Monat aufmerksam gemacht.
Wurde Dir erklärt wie die 2€ zu Stande kommen? Im Newsletter wird ja immer davon gesprochen, aber im Kleingedruckten steht, dass 2Play 100 35€/Monat kostet. Für mich sind das ja 10€ mehr pro Monat.

Geht es Dir auch so?

nk57xx
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2009, 19:10

Re: DOCSIS 3.0 IPv4 / IPv6 Durcheinander

Beitrag von nk57xx » 21.12.2013, 10:25

Roadrunner2k hat geschrieben:@nk57xx

Du wurdest wohl auch, wie ich, auf die Geschwindigkeitserhöhung für 2€ mehr im Monat aufmerksam gemacht.
Wurde Dir erklärt wie die 2€ zu Stande kommen? Im Newsletter wird ja immer davon gesprochen, aber im Kleingedruckten steht, dass 2Play 100 35€/Monat kostet. Für mich sind das ja 10€ mehr pro Monat.

Geht es Dir auch so?
Ich bin seit 2009 bei Unitymedia und habe glaube ich ein oder 2 Jahre danach, also 2010 oder 2011, auf 2play 50 gewechselt. 2play 32 hat damals glaube ich glaube ich 30 € gekostet, bin dann auf 2play 50 gewechselt und zahle momentan 33 pro Monat, also wären es für 2play 100 dann tatsächlich nur 2 € mehr im Monat.
Bist du Neukunde? Wenn ja, dann zahlst du die ersten 12 Monaten nur 25 € monatlich, danach wären es ja dann die regulären 35 für 2play 100.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste