Stabilere Verbindung mit DOCSIS 3.0?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
hasugoon
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 05.01.2013, 23:53

Stabilere Verbindung mit DOCSIS 3.0?

Beitrag von hasugoon » 06.01.2013, 00:11

Hallo zusammen,

momentan habe ich CK 25 mit dem Modem Arris TM602B. Bestimmt schon seit 2 Jahren habe ich das Problem, dass 1-2x am Tag der Upstream wegbricht (No Ranging Response received - T3 time-out). Mittlerweile geht es mir auf die Nerven und ich würde gerne etwas dagegen tun.
Da bei uns im Haus die Verkabelung ziemlich unterirdisch ist (von der einzig brauchbaren Dose zum Modem sind es auch nochmal 15m), musste der Techniker damals den Verstärker (Wisi Mini) auf Anschlag stellen (was er zumindest im Upstream auch ist, habe ich gerade nachgeschaut). Das Modem zeigt auf 30.8MHz 55db an, was wohl zu hoch sein dürfte. Ab und an habe ich auf einer anderen Frequenz 52db, hier habe ich zumindest noch keine Zusammenbrüche feststellen können. Ich habe auch keine Möglichkeit das Modem auf diese Frequenz zu fixieren?

Durch einen Tarifwechsel auf 50mbit/s würde ich wahrscheinlich ein Cisco DOCSIS 3.0 Modem bekommen. Kann ich hier eine Verbesserung im Upstream erwarten oder eher eine Verschlechterung? Es stehen ja rein theoretisch mehr Frequenzbänder zur Verfügung, die u.U. eine bessere Qualität aufweisen, bzw. mehr Ausweichbänder. Müsste das neue Modem theoretisch nicht einfach nur stärker senden können um der Abschwächung des Signals entgegenzuwirken?

Die Hotline habe ich schon öfters kontaktiert. Da heisst es aber immer nur, sie können kein Problem sehen und überhaupt nur ein Ticket aufnehmen, wenn das Modem innerhalb der letzten 24h neu ans Netz ging. Lustigerweise passieren die Abbrüche aber immer erst nach diesen 24h.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Stabilere Verbindung mit DOCSIS 3.0?

Beitrag von Dinniz » 06.01.2013, 23:29

Wenn es ein Signal und keine Endgerätefehler ist, wird dir eine Umstellung nicht viel bringen.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marannon, robbe und 3 Gäste